Internet laggt einfach - trotz guter Werte

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
meppo
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 22.07.2009, 12:10

Internet laggt einfach - trotz guter Werte

Beitrag von meppo » 16.04.2010, 18:34

Hallo ich habe ein Problem, was auch die Unitymediatechniker nicht in den Griff kriegen.

Mein 3play 20000 im Raum Dortmund ist einfach nicht sehr stabil. Also ich kann zwar alles in der Endgeschwindigkeit downloaden, Pings stimmen auch, jedoch ist der Seitenaufbau nicht flüssig sondern träge (bei allen Browsern und auch wenn ich über Laptop ins Inet gehe, unabhängig von wlan oder lan oder von Modemdirektanschluss oder über Router)

Mein Bruder hat ebenfalls 3play 20000, jedoch in einem anderen Haus in Dortmund, surfe ich mit meinem Laptop bei ihm direkt an der Landose ist die Verbindung erheblich schneller.

Woran kann das liegen und wie kriegt man das in den Griff? Wenn mir keine Lösung einfällt werde ich Unitymedia wohl wieder kündigen, da ja selbst nen 1&1 16mbit DSL Anschluss nen flüssigeren Seitenaufbau hat. Mit 20000 mbit erwarte ich eigentlich, dass sich Seiten so schnell aufbauen wie im Intranet in der Uni und ich nicht auf google.de 2-3sekunden warten muss.

Hat jemand vll. ähnliche Probleme und dafür eine Lösung?

Viele Grüße und danke,

Meppo


p.s.: Bild

Motorola Modemwerte:

Downstream Value
Frequency 634000000 Hz
Signal to Noise Ratio 38 dB
Downstream Modulation QAM256
Network Access Control Object ON
Power Level 6 dBmV The Downstream Power Level reading is a snapshot taken at the time this page was requested. Please Reload/Refresh this Page for a new reading


Upstream Value
Channel ID 4
Frequency 32193000 Hz
Ranging Service ID 922
Symbol Rate 2.560 Msym/s
Power Level 45 dBmV
Upstream Modulation [3] QPSK
[3] 64QAM

Signal Stats Value
Total Unerrored Codewords 2040881930
Total Correctable Codewords 4214
Total Uncorrectable Codewords 0

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1317
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Internet laggt einfach - trotz guter Werte

Beitrag von Dringi » 16.04.2010, 19:36

Hatte am Wochenende selbiges Problem. Hier der Ratschlag der Hotline der aber auch funktionierte: Modem und Router für 3 Minuten vom Strom und dann erst Modem neu starten und dann den Router.
Ob es bei Dir hilft, wenn der Unity-Techniker schon da war: Keine Ahnung.
Bild Bild

meppo
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 22.07.2009, 12:10

Re: Internet laggt einfach - trotz guter Werte

Beitrag von meppo » 16.04.2010, 20:43

Hey,

vielen Dank für Deine Antwort aber mein Problem besteht dauerhaft. Aber ich probier's trotzdem mal...

Viele Grüße

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Internet laggt einfach - trotz guter Werte

Beitrag von Grothesk » 16.04.2010, 22:05

Welcher Router mit welcher Firmware?
Und die Bandbreite von 20MBit sorgt nicht zwangsläufig für einen schnellen Seitenaufbau. Insbesondere nicht im Vergleich zu einem 16MBit-DSL-Anschluss.

meppo
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 22.07.2009, 12:10

Re: Internet laggt einfach - trotz guter Werte

Beitrag von meppo » 17.04.2010, 11:25

Also Router: D-Link Standard Modell von Unitymedia mit Firmware 1.04 -> aber wie gesagt Problem tritt unabhängig davon auf.

anderen laptop probiere ich gleich mal aus.

wie gesagt auch wenn der unterschied zwischen 16mbit dsl und 20mbit kabel nicht so groß ist, so erwarte ich von 20mbit kabel jedoch trotzdem einen seitenaufbau von relevanten seiten der so flüssig ist wie im intranet bereich. bei meinem bruder, der ebenfalls unitymedia hat, ist es -wie gesagt- so. Bei einem Kollegen mit 1&1 DSL 16mbit auch.
Ich dachte Kabel wäre in der Hinsicht sogar noch die bessere Technologie


schöne grüße,

meppo

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Internet laggt einfach - trotz guter Werte

Beitrag von Grothesk » 17.04.2010, 11:40

Dann würde ich _dringend_ mal auf die Firmware 1.05 updaten.
http://www.d-link.de/cs/Satellite?c=Tec ... FDLWrapper

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Internet laggt einfach - trotz guter Werte

Beitrag von gordon » 17.04.2010, 11:45

Warum setzt sich ne Blondine auf den Router? :zwinker:

SCNR

meppo
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 22.07.2009, 12:10

Re: Internet laggt einfach - trotz guter Werte

Beitrag von meppo » 17.04.2010, 14:35

Vielen Dank erstmal für alle antworten


formationen zur aktuellen FirmwareAktuelle Firmware-Version : 1.04
Firmware-Datum : Sat 05 Jul 2008

Jetzt online nach neuester Firmware-Version suchen :
Die Firmware ist bereits auf dem aktuellsten Stand.

Das gibt der Router zurück. Aber ich glaube auch nicht, dass es an dem Router liegt, denn das Problem tritt ja auch dann auf, wenn der PC direkt mit dem Kabelmodem verbunden ist.

Viele Grüße,


3min reset hat übrigens nichts gebracht leider

Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 681
Registriert: 20.12.2009, 16:01
Wohnort: GE

Re: Internet laggt einfach - trotz guter Werte

Beitrag von Mr Iron » 17.04.2010, 15:18

Du schreibst doch selber
meppo hat geschrieben:formationen zur aktuellen FirmwareAktuelle Firmware-Version : 1.04
Firmware-Datum : Sat 05 Jul 2008

und Grothesk war so freundlich und hilft dir hiermit
Grothesk hat geschrieben:Dann würde ich _dringend_ mal auf die Firmware 1.05 updaten.
http://www.d-link.de/cs/Satellite?c=Tec ... FDLWrapper
das ist deine Antwort drauf
meppo hat geschrieben:Aber ich glaube auch nicht, dass es an dem Router liegt, denn das Problem
Ich kann nur sagen :zerstör: :zerstör: :zerstör:

Gruß
Mr Iron

PS: Wer lesen kann ist klar im Vorteil *kopschüttel*
PPS: mal davon abgesehen, dass z.Zt der Link nicht funktioniert aber das ist nur Temporär

Edith: und keine 2 Minuten später geht der Link auch schon wieder!
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option

meppo
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 22.07.2009, 12:10

Re: Internet laggt einfach - trotz guter Werte

Beitrag von meppo » 17.04.2010, 15:26

Num mal langsam,


router hin oder her.. firmware KANN keine rolle spielen, weil das problem auch dann auftritt wenn der ROUTER gar nicht erst benutzt wird? Verstanden?
Also wenn ich das Modem direkt anschließe ist es AUCH lahm, warum soll ich dann den Router updaten, das Problem liegt doch bildlich gesehen VOR dem router. sonst wäre ja alles okay, wenn ich den pc/laptop direkt an das modem anschließe............


ich schätze ja eure tipps und eure geduld aber das PROBLEM tritt wie gesagt UNABHÄNGIG davon auf ob der router benutzt wird oder das modem direkt.
so und nicht anders.

Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 681
Registriert: 20.12.2009, 16:01
Wohnort: GE

Re: Internet laggt einfach - trotz guter Werte

Beitrag von Mr Iron » 17.04.2010, 15:30

hi nochmal,
dennoch schadet das Update nicht, da es auch andere Probleme löst!
Welche diese im einzelnen waren, kann man hier im Forum finden!!

Benutzt du die gleichen Cat-Kabel bei deinen Bruder wie bei dir Zuhause, oder benutzt du seine??? (nur um vvtl, Kabelbruch/Wackelkontakt ect. auszuschließen)

Gruß
Mr Iron!
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option

meppo
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 22.07.2009, 12:10

Re: Internet laggt einfach - trotz guter Werte

Beitrag von meppo » 17.04.2010, 18:16

Hi,

ja da geb ich Dir natürlich recht ;-) aber aus faulheits gründen war ich nur an der lösung des einen problemes interessiert.
ja kabel, sind eigtl neu, muss ich dann mal mit denen von meinem bruder austauschen, aber ehrlich gesagt dachte ich gebe es ne einfachere allgemein bekannte lösung für dieses problem. so lahm ist es dann doch nicht, dass ich jetzt alle kabel überprüfe ;-)

danke für den tipp aber, viele grüße, meppo

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1317
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Internet laggt einfach - trotz guter Werte

Beitrag von Dringi » 17.04.2010, 19:16

Ich sag' jetzt mal ganz einfach, dass man Wackelkontakte bzw. Kabelbrüche direkt im Netzwerk-Icon von Windows erkennen sollte bzw. im Netzwerk und Freigabecenter (so der Name unter Vista), weil immer wieder die Verbindung zum Internet verlohren geht.

Was mich jetzt mal brennend interessiert: Wie schnell geht/ging denn der Seitenaufbau bei dem UM-Techniker der sich das Problem angeschaut hat? Wenn es bei dem gleich schlecht war, würde ich nämlich auf ein UM-Problem tippen, wenn es bei ihm schnell ging eher auf edin Problem bei Dir bzw. deinem Equipment.
Was hat der Techniker denn zu Deiner Störung bzw. Deinem Empfinden, dass der Seitenaufbau absolut lahm sei gesagt?
Bild Bild

Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 681
Registriert: 20.12.2009, 16:01
Wohnort: GE

Re: Internet laggt einfach - trotz guter Werte

Beitrag von Mr Iron » 17.04.2010, 19:24

Du musst ja ggf. nur 1-2 Kabel mal kurz Austauschen!

Das was am Rechner hängt (Cat-Kabel) und ggf. mal das Koax-Kabel von der MMD zum Modem!
So viel ist es ja nicht um den Test durch zu führen :D
5 Minuten ohne I-Net wird dein Bruder überleben (hoff ich mal :D )

Vieleicht ist es ja auch das Modem selber aber wer weiß das alles schon!
Haben ja alle keine Glasskugel! *malschnellGlasskugelversteck* :mussweg: :D :D
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option

Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 20:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Internet laggt einfach - trotz guter Werte

Beitrag von Team 62 » 17.04.2010, 19:30

Ich hoffe ich habe nichts überlesen ???

@ Problemkunde: Schon mal einen anderen Rechner an Deinen MTA getestet?? :confused:
Der Beseitiger

meppo
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 22.07.2009, 12:10

Re: Internet laggt einfach - trotz guter Werte

Beitrag von meppo » 18.04.2010, 15:31

also der techniker kam und hat dann was am verstärker unten im haus verändert, weiss aber leider nicht mehr was, jedenfalls war da ein wert nicht innerhalb der toleranz, naja ich hab ihn natürlich auf mein problem aufmerksam gemacht, aber der meinte, dass wenn alle werte von der unitymedia seite aus stimmen, er mir nicht helfen kann, wenn es an meinem pc trotzdem nicht geht.

naja glaube ist wohl was technisches, liegt vll. an unserem haus (ist nen altbau mit ziemlich viel pfuscherei...), werd wohl unitymedia nach ablauf der frist wieder kündigen und dann auf DSL umsteigen...


viele grüße,

martin

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Internet laggt einfach - trotz guter Werte

Beitrag von ernstdo » 18.04.2010, 23:26

aber aus faulheits gründen war ich nur an der lösung des einen problemes interessiert
Also wenn Du meinst Du hättest es hier mit Hellesehern zu tun und Du müßtest Ratschläge nicht mal ausprobieren dann bist Du im falschen Forum.
Kannst es dann besser mal bei http://www.astrotv.de/ versuchen :zwinker:

Aber dann mußt Du auch aufpassen das Dir Deine "Faulheit" nicht bei der fristgerechten Kündigung dazwischen kommt :zwinker:
Schöner Spruch eines guten Bekannten:
Reisende soll man nicht aufhalten
Übrigens dauert es bei mir (UM 20 Mbit) bei verschiedenen Seiten auch schon mal 2 bis 3 Sec. und da mach ich mir keinen Kopp denn bei meinem letzten DSL Anbieter (16 Mbit angeboten und im Schnitt immer über 14 Mbit verbunden) war es auch nicht besser/ anders aber deshalb werde ich nicht gleich kündigen.
So eine geringe Ausfallrate wie bei UM hatte ich bei den anderen DSl Anbietern zuvor noch nie, vom Preis Leistungsverhältnis will ich erst gar nicht reden.

Mogli
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 04.05.2014, 14:40

Re: Internet laggt einfach - trotz guter Werte

Beitrag von Mogli » 04.05.2014, 14:51

Hallo Herr Nachbar,

ich habe ein sehr ähnliches Problem hier in Dortmund. Ich bin ebenfalls (mittlerweile gekündigter) 3play Kunde und plage mich seit vergangenem Herbst mit Lags im Internet herum.
Vorweg finde ich es witzig hier zu lesen, dass man dir empfohlen hat, zuerst das Modem einzuschalten und dann erst den Router. Bei mir war es genau anders herum ;)

Mein Problem liegt darin, dass ich zwar volle Downloadgeschwindigkeiten bekomme (50.000er Leitung), viele Internetseiten jedoch neu geladet werden müssen, da sie einfach nicht aufgebaut werden.
Onlinespiele muss ich gar nicht erst starten. Entweder werde ich von sämtlichen deutschen Servern gebannt/gekickt, weil mein Ping zu hoch ist, oder ich lagge mich durch die Maps, was einer
sinnfreien Zeitverschwendung gleich kommt. Dies betrifft sämtliche Spiele, sodass der Netcode nicht beachtet werden muss. Sogar Diablo3 lagt wie Hölle.

Tracert/Ping über die Konsole ergibt PIngs von 12-370ms. Egal welche IPs ich anpinge. Manche Knotenpunkte fallen komplett aus. Laut Unitymedia ist die Leitung jedoch 1A. Es soll an meinen Kabeln liegen.
Komisch, dass ich diese seit 4 Jahren nicht gewechselt habe und diese somit nicht die Ursache sein können. Schließe ich meinen HTPC direkt am Modem an, komme ich zu den selben Ergebnissen.

Zu welchem Anbieter ich nun wechseln soll, weiß ich leider auch nicht. Immerhin war bin ich seit 8 Jahren bei UM, aber das interessiert die auch nicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Leseratte10 und 5 Gäste