Problem mit VoiP

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Problem mit VoiP

Beitrag von koax » 01.04.2010, 20:12

Ohne jetzt in die Tiefen der Konfiguration des 675 IP eingestiegen zu sein, kann Dein Vorhaben m.E. nur klappen, wenn Du die Telefoniefunktionen der Fritzbox komplett außen vor lässt (also alles diesbezüglich löschst) und die Registrierung der IP-Telefonie nur in dem 675i einrichtest. Ob das mit UM geht, weiß ich nicht.

Wenn es nicht geht, bliebe ja nur die Möglichkeit, das 675 IP ausschließlich an den analogen Tefeonanschluss der Fritzbox zu hängen und keinerlei IP-Konfiguration im Gigaset vorzunehmen, also das Gerät nur für Festnetz zu konfigurieren. Dann kannst Du aber nicht mehrere Telefonummern für die Mobilteile zuweisen. Das ginge allenfalls, wenn die Basisstation des Gigaset eine ISDN-Basisstaion wäre. Eine analoge Basisstaion kann grundsätzlich nur 1 Nummer verarbeiten

Im Prinzip wiederhole ich hier das was bereits d-Llink weiter oben geschrieben hat mit anderen Worten.

justyy
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 06.08.2009, 03:06

Re: Problem mit VoiP

Beitrag von justyy » 02.04.2010, 20:08

oke, ich habe es dank eines netten herren jetzt zum laufen gebracht.

jedoch sind meine nummern unterdrückt, jemand ne idee???

eine nummer läuft über die FB und die anderen 2 über die Gigaset Basis und diese Nummmern sind unterdrückt -.-

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hoschiyama, rv112 und 3 Gäste