Problem mit VoiP

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
justyy
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 06.08.2009, 03:06

Problem mit VoiP

Beitrag von justyy » 31.03.2010, 21:12

Grüße!

Also es ist wie folgt:

Ich habe seit heute nur noch Internettelefonie, was eigentlich kein Problem ist.
Vorweg: Ich habe sowas noch nie eingerichtet.

Mein Equipment:

FRITZ!Box Fon WLAN 7170
Siemens Gigaset S675IP (1 Mobilteil)
Siemens C385 Duo (2 Mobilteile)

Die Stecker hat der Techniker soweit schon alle richtig eingesteckt an der Fritzbox.
Er meinte, ich müsse nur noch das Telefon reinstecken und los gehts.

Egal, welche Basis ich nehme, ob vom S675 oder vom C385:

- Ich habe mit allen Mobilteilen die gleiche Nummer (Hauptnummer)
- Die IP-Vergabe der Mobilteile funktioniert irgendwie nicht (beim Paging steht immer 000.000.000.000)
- Er sagt immer "Server nicht gefunden"
- Das Webinterface der Gigasetseite (Server nicht gefunden) -> komm ich nicht drauf.
- Im Fritzbox-Menu seh ich auch die Basis nicht (die sollte doch ne IP haben?!?)
- Die blaue Pagingtaste leuchtet auch nicht, quasi ist die Basis nicht mit dem Router verbunden

Ich habe die Basis des Gigasets einfach in den TAE Anschluss bzw. Adapter der Fritzbox gesteckt.

Mein Problem:

Ich möchte gerne mit einer Basis von den beiden Gigasets alle 3 Mobilteile ansprechen und diesen 3 Mobilteilen jeweils eine separate Nummer geben (Telefon Plus).

Kann mir jemand helfen?

Danke im Voraus.

Edit:

Ich habs jetzt soweit hinbekommen, dass meine 3 Telefone ne IP haben, jedoch steht auf dem Display "Provier-Anmeldung nicht erfolgreich".

:(

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Problem mit VoiP

Beitrag von D-Link » 01.04.2010, 07:15

Soweit ich das jetzt verstehe geht das mit deinen vorhandenen Geräten so nicht wie du das willst.

Dir fehlt eine ISDN Anlage.... In der du die rufnummern zuweisen kannst... zumindest für das Siemens C385 Duo (2 Mobilteile) wirst daran nicht drum rum kommen!

Da du das Gerät nicht auf 2 Rufnummern konfigurieren kannst! Hier bräuchtest du ne 2 Basis. Da die Standart Basis Stationen meines Wissens nach nur eine Rufnummer verarbeiten können!

Mit dem Siemens Gigaset S675IP sollte es gehen wenn du die SIP Daten direkt ins Telefon einträgst! Dann müsste aber die Rufnummer für das SIP telefon aus der Fritz!Box -> Internettelefonie gelöscht werden!

:winken:

albatros
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 21.01.2009, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Problem mit VoiP

Beitrag von albatros » 01.04.2010, 12:07

Möglicherweise findest Du hier Hinweise: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=145686
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option

justyy
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 06.08.2009, 03:06

Re: Problem mit VoiP

Beitrag von justyy » 01.04.2010, 13:32

Hmm, also ich habe jetzt das S675IP angeschlossen.

Wieso kann ich den Telefonnen denn nicht jeweils ne andere Nummer zuweisen?!?

Über das Gigaset Menu sieht das so einfach aus, aber irgendwie klappts net ;p

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Problem mit VoiP

Beitrag von mischobo » 01.04.2010, 13:42

@justyy

... wie hast du die Basistationen denn an die Fritz!box angeschlossen ? Wenn du die VoIP-Funktion deiner Telefone nutzen möchtest, musst du die natürlich auch an die LAN-Anschlüsse der Fritzbox anschliessen.
Aber warum nutzt du nicht einfach die Fritz!Box als SIP-Adapter ?

justyy
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 06.08.2009, 03:06

Re: Problem mit VoiP

Beitrag von justyy » 01.04.2010, 14:14

Sorry, aber ich habe wenig Ahnung von VoiP :/

Also:

Ich habe einmal die Fritzbox.

Dann habe ich in FON1 und FON2 so TAE Adapterstecker.
An dem ersten bei FON1 hängt das Gigaset S675IP.
An der Seite von dem Gigaset S675IP ist ein Netzwerkanschluss, den ich in die Fritzbox Port 3 gesteckt habe.

Ich kann auch auf das Gigaset via Webinterface zugreifen.

Jedoch bekomm ich immer nur eine der 3 Nummern rein (jetzt grad gar keine, weil ich hier alles rumstell ^^).

Und ich möchte einfach für diese 3 Telefone jeweils 3 verschiedene Nummern vergeben..... :(

PS: Was ist ein SIP-Adapter - oder wie nutz ich die FB als SIP-Adapter?

LG

edit:

jetzt habe ich zumindest schonmal die richtige nummer für alle 3 Telefone eingestellt, jedoch kann ich nur angerufen werden, wenn ich jemanden anrufen möchte
kommt die Fehlermeldung 0x31 (Domainfehler?!? )

justyy
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 06.08.2009, 03:06

Re: Problem mit VoiP

Beitrag von justyy » 01.04.2010, 15:59

So, ich habs nochmal neu zusammengefasst, mit Screenshots:

Guten Tag,

seit heute wurde bei uns die Internettelefonie freigeschaltet.

Wir haben 3 Telefonnummern, jedoch kann ich momentan nur über eine angerufen werden - zudem kann ich nicht heraustelefonieren.

Hardware:
- FRITZ!Box Fon WLAN 7170
- Siemens Gigaset S675IP mit Mobilteil
- Siemens Gigaset C385 Duo (2 Mobilteile)

Ich möchte gerne die zwei Mobilteile des C385 mit der S675IP Basis benutzen (also 3 Mobilteile).

Die Mobilteile des C385 habe ich bei der S675IP Basis angemeldet, jedoch klingeln jetzt alle 3 Mobilteile, wenn man auf der funktionierenden Nummer anruft gleichzeitig.

Es soll aber jedes Mobilteil eine andere Nummer zugewiesen bekommen.

Ich vermute, dass ein Problem bei den Einstellungen Fritzbox oder dem Webinterface des Gigaset S675IP vorliegt.

Der Techniker, der vor Ort war meinte, dass dies kein Problem sei, jedoch hatten wir damals noch die alten Rufnummern und somit konnte er die Internettelefonie noch nicht anschließen (er hat lediglich die Adapter der Fritzbox eingesteckt).

Ich habe von der S675IP Basis den normalen TAE Telefonstecker in den Adapter an der Fritzbox gesteckt und die Basis mit Lanport 3 der Fritzbox verbunden.

Hier noch ein paar Screenshots für die Einstellungen.


http://www.imagewhale.net/?v=bild1.jpg
http://www.imagewhale.net/?v=bild2.jpg
http://www.imagewhale.net/?v=bild3.jpg
http://www.imagewhale.net/?v=bild4.jpg

http://www.imagewhale.net/?v=gigaset1.jpg
http://www.imagewhale.net/?v=gigaset2.jpg
http://www.imagewhale.net/?v=gigaset3.jpg
http://www.imagewhale.net/?v=gigaset4.jpg
http://www.imagewhale.net/?v=gigaset5.jpg
http://www.imagewhale.net/?v=gigaset6.jpg

Gruß

justyy

Glueckstiger
Kabelexperte
Beiträge: 244
Registriert: 08.01.2008, 22:36
Wohnort: Düsseldorf-Heerdt

Re: Problem mit VoiP

Beitrag von Glueckstiger » 01.04.2010, 18:01

Sorry fuer die Zwischenfrage! :)
Kann ich einem an der S675IP-Basis angemeldeten Mobilteil mehr als eine VoIP-Nummer zuweisen? Und wenn ja, wird auf dem Display angezeigt, auf welcher Nummer gerade angerufen wird? Kann ich einstellen, dass bestimmte VoIP-Nummern nur zu bestimmten Zeiten durchgestellt werden und ansonsten auf den AB gehen (evtl. in Verbindung mit einer Fritz!Box)?

albatros
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 21.01.2009, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Problem mit VoiP

Beitrag von albatros » 01.04.2010, 18:33

justyy hat geschrieben: Ich habe von der S675IP Basis den normalen TAE Telefonstecker in den Adapter an der Fritzbox gesteckt und die Basis mit Lanport 3 der Fritzbox verbunden.
Wie hast Du denn Deine Teelfone in der Fritzbox konfiguriert? Zur Zeit hast Du vermutlich nur eine Nummer als analoges Telefon konfiguriert. Den Screenshot der internen Telefone hast Du nicht angefügt. Ohne die Anlage zu kennen, würde ich annehmen, dass Du Sie wie im Handbuch der Fritzbox beschrieben als SIP-Telefone konfigurieren musst.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option

justyy
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 06.08.2009, 03:06

Re: Problem mit VoiP

Beitrag von justyy » 01.04.2010, 19:20

albatros hat geschrieben:
justyy hat geschrieben: Ich habe von der S675IP Basis den normalen TAE Telefonstecker in den Adapter an der Fritzbox gesteckt und die Basis mit Lanport 3 der Fritzbox verbunden.
Wie hast Du denn Deine Teelfone in der Fritzbox konfiguriert? Zur Zeit hast Du vermutlich nur eine Nummer als analoges Telefon konfiguriert. Den Screenshot der internen Telefone hast Du nicht angefügt. Ohne die Anlage zu kennen, würde ich annehmen, dass Du Sie wie im Handbuch der Fritzbox beschrieben als SIP-Telefone konfigurieren musst.

Ähm, keine Ahnung, wo seh ich das? :/

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Problem mit VoiP

Beitrag von koax » 01.04.2010, 20:12

Ohne jetzt in die Tiefen der Konfiguration des 675 IP eingestiegen zu sein, kann Dein Vorhaben m.E. nur klappen, wenn Du die Telefoniefunktionen der Fritzbox komplett außen vor lässt (also alles diesbezüglich löschst) und die Registrierung der IP-Telefonie nur in dem 675i einrichtest. Ob das mit UM geht, weiß ich nicht.

Wenn es nicht geht, bliebe ja nur die Möglichkeit, das 675 IP ausschließlich an den analogen Tefeonanschluss der Fritzbox zu hängen und keinerlei IP-Konfiguration im Gigaset vorzunehmen, also das Gerät nur für Festnetz zu konfigurieren. Dann kannst Du aber nicht mehrere Telefonummern für die Mobilteile zuweisen. Das ginge allenfalls, wenn die Basisstation des Gigaset eine ISDN-Basisstaion wäre. Eine analoge Basisstaion kann grundsätzlich nur 1 Nummer verarbeiten

Im Prinzip wiederhole ich hier das was bereits d-Llink weiter oben geschrieben hat mit anderen Worten.

justyy
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 06.08.2009, 03:06

Re: Problem mit VoiP

Beitrag von justyy » 02.04.2010, 20:08

oke, ich habe es dank eines netten herren jetzt zum laufen gebracht.

jedoch sind meine nummern unterdrückt, jemand ne idee???

eine nummer läuft über die FB und die anderen 2 über die Gigaset Basis und diese Nummmern sind unterdrückt -.-

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Benqer, carknue, Dringi und 6 Gäste