NEU: 3Play 16.000

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Benutzeravatar
baum500
Kabelexperte
Beiträge: 177
Registriert: 12.05.2009, 21:18
Wohnort: Ruhrgebiet

NEU: 3Play 16.000

Beitrag von baum500 » 24.03.2010, 14:50

Führt Unitymedia jetzt wieder die 16.000 Geschwindigkeit ein ? Anscheinend schon. Bild Anstelle der 20.000 Geschwindigkeit gibt es dann wieder 16.000.
Man liest "Sparen Sie 5€/mtl." Ich frag mich wie viel dann die 32.000 Geschwindigkeit kosten soll. :confused: Ich denke mal im April wissen wir mehr.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von HariBo » 24.03.2010, 16:48

die 16 mbit sind anstelle der bisherigen 10 mbit da, und die 2 er wird im ersten Jahr 30 € kosten, danach 35 €, wobei bei der 32er Leitung 4 Gratismonate obendrauf kommen.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von Dinniz » 24.03.2010, 17:02

die wurde doch vor langer zeit abgeschafft und wird jetzt wieder eingeführt - also die richtige Config gibt es schon :D
technician with over 15 years experience

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von Red-Bull » 24.03.2010, 17:23

Wird man die tage sicher was hören..

Typhon
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 04.02.2010, 22:55

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von Typhon » 24.03.2010, 17:26

Ich bin seit genau einer Woche UM-Kunde mit 3play 20.000 für € 25.

Heute habe ich einen Werbebrief zugeschickt bekommen:
"Erleben Sie z.B. mit 3play 10.000 alles in einem Paket" für €25.

Anscheinend bleibt der Preis gleich nur die Leistung wird immer geringer. Irgendwie kommt mir das aus der Lebensmittebranche bekannt vor :motz:

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von Dringi » 24.03.2010, 17:29

Interessant finde ich, dass wenn ich meine Adresse abfrage, Internet bis 32Mbit verfügbar sein soll, aber nur 20MBit 2Play oder 3Play buchbar ist. Keine Spur von 16Mbit und keine Spur von 32 Mbit. :kratz: :kratz:
Bild Bild

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von Dringi » 24.03.2010, 17:32

Typhon hat geschrieben:Ich bin seit genau einer Woche UM-Kunde mit 3play 20.000 für € 25.

Heute habe ich einen Werbebrief zugeschickt bekommen:
"Erleben Sie z.B. mit 3play 10.000 alles in einem Paket" für €25.

Anscheinend bleibt der Preis gleich nur die Leistung wird immer geringer. Irgendwie kommt mir das aus der Lebensmittebranche bekannt vor :motz:
Nope, dass ist schon länger so. 2Play 10.000 für 25 Euro wurde mir schon im Oktober angeboten. Es wurde aber gleich gesagt, dass 2Play 20.000 mit 30 Euro nur 5 Euro teurer sei. Hinzu kämen 3 bis 6 Freimonate und 5 Euro Rabatt für die ersten 12 Monate, sodass 2Play 20.000 im Endeffekt erstmal billiger als 2Play 10.0000 sei.
Bild Bild

Typhon
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 04.02.2010, 22:55

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von Typhon » 24.03.2010, 17:38

UUUPPPSSSS :wand:

Da ist mir wirklich ein Fehler unterlaufen: das 3play kostet mit 10.000 nur € 20 :wein:
10.000 hätten mir vollkommen gereicht. Ob ich noch downgraden kann ? :D

Wo ich das Bild gerade oben sehe: hier sind meine Werte
Bild

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von Dringi » 24.03.2010, 17:43

Heute schrieb jemand im "Netzausbau"-Unterforum, dass 32Mbit aber nächster Woche wohl nur noch 30 Euro (1. Jahr) bzw. 35 Euro (ab 2. Jahr) kosten sollen. Das wären dann effektiv 10 Euro weniger als jetzt. Ich bin mal gespannt auf nächste Woche...
Bild Bild

Typhon
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 04.02.2010, 22:55

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von Typhon » 24.03.2010, 17:52

Also jetzt definitiv:

3play 10.000 durchschnittlich €20 bei 15 Monaten Vertragslaufzeit wobei die ersten drei Monate kostenlos sind.

Ich bleibe also bei meiner Aussage: gleicher Preis - weniger Leistung

P.S.: Ich scanne es am WE mal ein
Zuletzt geändert von Typhon am 24.03.2010, 17:59, insgesamt 3-mal geändert.

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von Dringi » 24.03.2010, 17:55

Such mal nach 5 Euro Rabatt im 1. Jahr.

Zumindest sollte es bei 2Play 20.000 und 32.000 so sein, dass beide im 1. Jahr 5 Euro weniger kosten als der reguläre Preis. Ggf. ist es bei 10.000 genauso.
Bild Bild

Typhon
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 04.02.2010, 22:55

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von Typhon » 24.03.2010, 18:07

Ich werde es evtl. heute Nacht noch einscannen können. Vielleicht übersehe ich ja wirklich was.
Morgen früh dürfte es dann hier stehen.

3play-10.000 für €25.
Bild von Vorder- und Rückseite des Flyers den ich gestern zurgeschickt bekommen habe:
http://www.abload.de/image.php?img=scan19qvq.jpg
http://www.abload.de/image.php?img=scan10001jsjv.jpg
Zuletzt geändert von Typhon am 25.03.2010, 11:25, insgesamt 2-mal geändert.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von HariBo » 24.03.2010, 19:37

für 3play 20000 gilt:

Das Angebot beinhaltet: Internetanschluss mit gewählter Geschwindigkeit + Flatrate, Telefonanschluss + Flatrate ins dt. Festnetz. Bei 3play: zusätzlich Digital TV BASIC ohne Aufpreis bei bestehenden Kabelanschluss von Unitymedia. Für Neukunden gilt: Die ersten 3 Monate wird der mtl. Festpreis nicht berechnet, die Mindestvertragslaufzeit verlängert sich dadurch von 12 auf 15 Monate. Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit kosten 2play 20.000 und 3play 20.000 dann 30,- € mtl.
für 3play 10000 ist der jetzige Preis gleichbleibend.

Das Angebot ab nächster Woche ist 3play 16000 im ersten Jahr für 20 €, danach 25 €, das 3play 32000 ist für 4 Monate frei, dann 30 €, MVLZ 16 Monate, danach 35 €.

Alle Angebote gelten nur für Neukundenalso diejenigen, die in den letzten 3 Monaten kein Internetprodukt bei UM hatten.
Für alle anderen st wie bisher üblich ein Upgrade jederzeit möglich zum Normalpreis, oder ein Downgrade nach Ablauf der MVLZ.

Firefucker112
Kabelexperte
Beiträge: 238
Registriert: 08.06.2007, 00:15
Wohnort: Remscheid

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von Firefucker112 » 24.03.2010, 19:48

Wenn das tatsächlich so eintreten sollte bin ich ja schwer überrascht :super:
30€ für die 32000 er Leitung ist schon mal ne Hausnummer :smile:

Wird es dann ab nächstem Monat keine 20000 er mehr geben? da würde ja einen anderen schluß zulassen:

"Spekulation"

Internet Geschwindigkeiten:

16000
32000
64000
122000

Die 64000 könnter der schon im Forum erwähnte zwischenschritt sein...
"Spekulation aus"
Seit 29.12.2010 Unitymedia 3Play 64000 Allstars HD
Ping Onlinekosten.de - 8ms
Ich bin begeistert ;-)

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von HariBo » 24.03.2010, 19:56

Wird es dann ab nächstem Monat keine 20000 er mehr geben?
für Neukunden nicht, für Bestandskunden ändert sich nichts.

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von Dringi » 24.03.2010, 20:07

Firefucker112 hat geschrieben:Wenn das tatsächlich so eintreten sollte bin ich ja schwer überrascht :super:
30€ für die 32000 er Leitung ist schon mal ne Hausnummer :smile:
für 35 Euro auch. Wenn ich bedenke, dass die Telekom für Telefonie ohne Flat aber mit 240 Freiminuten plus DSl-768-Flat knapp 50 Euro bekommt...
Firefucker112 hat geschrieben: Wird es dann ab nächstem Monat keine 20000 er mehr geben? da würde ja einen anderen schluß zulassen:

"Spekulation"

Internet Geschwindigkeiten:

16000
32000
64000
122000

Die 64000 könnter der schon im Forum erwähnte zwischenschritt sein...
"Spekulation aus"
Die Frage wird dann für mich folgende: Kann das Netz das überhaupt verkraften?
Bild Bild

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von Matrix110 » 24.03.2010, 20:30

Dringi hat geschrieben:
Die Frage wird dann für mich folgende: Kann das Netz das überhaupt verkraften?
Das Netz ansich ja mit DOCSIS 2.0 kann es allerdings weiterhin zu Problemen kommen...bei Geschwindigkeitsproblemen ist das Problem nicht zwangsläufig die zu niedrige Bandbreite der CMTS(in Ballungsgebieten kann das teilweise auch der Fall sein), sondern normalerweise nur die unglückliche Verteilung der Nutzer auf die vorhanden DS Kanäle.
Mit EuroDOCSIS 2.0 muss man sich zwangsläufig 50MBit im DS und X MBit(finde grade die Zahl nicht) im Upload mit anderen teilen, eine dynamische Bandbreitenverteilung ist nicht möglich, wollen also 10 Leute gleichzeitig was ziehen auf dem selben DS Kanal geht das einfach nicht bei allen mit 20MBit.
Mit EuroDOCSIS 3.0 kann man die Bandbreite dynamisch je nach Bedarf aufteilen und die DS Channel effektiver nutzen.

Beispiel:
EuroDOCSIS 2.0: 2DS Kanäle x 50MBit also 100MBit gesamt trotzdem kommt es bei 2x32MBit nutzern auf dem gleichen Kanal zu Problemen wenn beide die volle Bandbreite ausnutzen wollen.
EuroDOCSIS 3.0: 2 DS Kanäle x 50Mbit also 100MBit gesamt, hier würde es bei 2x32MBit Nutzern zu keinen Problemen kommen da der 2. Nutzer nun die verbleibende Bandbreite von Kanal 1 ausnutzen wird und zusätzlich noch 14Mbit vom nächsten Kanal nehmen oder auch nur den 2. Kanal nutzen....(schlaue Algorithmen am Werk)

Allerdings sind die alten Modems nur EuroDOCSIS 2.0 kompatible, also muss man sich wohl lange gedulden :P

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von HariBo » 24.03.2010, 20:37

Allerdings sind die alten Modems nur EuroDOCSIS 2.0 kompatible, also muss man sich wohl lange gedulden :P
Ende 2010 ist gar nicht so lange, finde ich ........

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von Dringi » 24.03.2010, 20:55

Matrix110 hat geschrieben:
Dringi hat geschrieben:
Die Frage wird dann für mich folgende: Kann das Netz das überhaupt verkraften?
Mit EuroDOCSIS 3.0 kann man die Bandbreite dynamisch je nach Bedarf aufteilen und die DS Channel effektiver nutzen.

Beispiel:
EuroDOCSIS 2.0: 2DS Kanäle x 50MBit also 100MBit gesamt trotzdem kommt es bei 2x32MBit nutzern auf dem gleichen Kanal zu Problemen wenn beide die volle Bandbreite ausnutzen wollen.
EuroDOCSIS 3.0: 2 DS Kanäle x 50Mbit also 100MBit gesamt, hier würde es bei 2x32MBit Nutzern zu keinen Problemen kommen da der 2. Nutzer nun die verbleibende Bandbreite von Kanal 1 ausnutzen wird und zusätzlich noch 14Mbit vom nächsten Kanal nehmen oder auch nur den 2. Kanal nutzen....(schlaue Algorithmen am Werk)

Allerdings sind die alten Modems nur EuroDOCSIS 2.0 kompatible, also muss man sich wohl lange gedulden :P
Erstmal Danke für die Info.

Die Frage die ich mir stelle ist aber eher, ob das Netz für die zu erwartende höhere Gesamtlast überhaupt ausgelegt ist. Ausgehend von mir mutmaße ich mal, dass mit der verfügbaren, höheren Bandbreite auch die Datenmengen bei den Nutzern steigen. Und wenn ich dann von semi-permanenten Schwankungen in der Downloadrate hier im Forum lese komme ich auf die Frage, was mit 32Mbit bis 122 Mibit bringen, wenn teilweise in Stoßzeiten selbst bei 20 Mbit nur 1 bis 8 MBit effektiv rauskommen.
Bild Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von Dinniz » 24.03.2010, 21:50

Das sind räumlich begrenzte Probleme und im Verhältnis zur Gesamtkundschaft doch recht minimal.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von Matrix110 » 25.03.2010, 04:31

Dringi hat geschrieben:
Matrix110 hat geschrieben:
Dringi hat geschrieben:
Die Frage wird dann für mich folgende: Kann das Netz das überhaupt verkraften?
Mit EuroDOCSIS 3.0 kann man die Bandbreite dynamisch je nach Bedarf aufteilen und die DS Channel effektiver nutzen.

Beispiel:
EuroDOCSIS 2.0: 2DS Kanäle x 50MBit also 100MBit gesamt trotzdem kommt es bei 2x32MBit nutzern auf dem gleichen Kanal zu Problemen wenn beide die volle Bandbreite ausnutzen wollen.
EuroDOCSIS 3.0: 2 DS Kanäle x 50Mbit also 100MBit gesamt, hier würde es bei 2x32MBit Nutzern zu keinen Problemen kommen da der 2. Nutzer nun die verbleibende Bandbreite von Kanal 1 ausnutzen wird und zusätzlich noch 14Mbit vom nächsten Kanal nehmen oder auch nur den 2. Kanal nutzen....(schlaue Algorithmen am Werk)

Allerdings sind die alten Modems nur EuroDOCSIS 2.0 kompatible, also muss man sich wohl lange gedulden :P
Erstmal Danke für die Info.

Die Frage die ich mir stelle ist aber eher, ob das Netz für die zu erwartende höhere Gesamtlast überhaupt ausgelegt ist. Ausgehend von mir mutmaße ich mal, dass mit der verfügbaren, höheren Bandbreite auch die Datenmengen bei den Nutzern steigen. Und wenn ich dann von semi-permanenten Schwankungen in der Downloadrate hier im Forum lese komme ich auf die Frage, was mit 32Mbit bis 122 Mibit bringen, wenn teilweise in Stoßzeiten selbst bei 20 Mbit nur 1 bis 8 MBit effektiv rauskommen.
Der Umstieg von 20MBit auf 64 oder 122MBit bringt zumindest erstmal auch keinen wirklich erhöhten Traffic bei den normalen Usern im Downstream... oder gibt es Angebote die du NICHT nutzt weil du "nur" 20MBit hast? Ich habe jetzt mit 20MBit meistens schon das Problem das eher die Gegenseite zu lahm ist bei "normalen" Sachen wie Youtube(viele Videos mit <100.000 Views laden vergleichsweise ULTRALAHM, da sie nicht im CDN von Youtube sind mit den populären Videos). Der erhöhte Upload wird jedoch in jedem Fall zu erhöhtem Traffic führen durch die ganzen Filesharer, die ihren Upload fast durchweg ausnutzen.

nd wenn ich dann von semi-permanenten Schwankungen in der Downloadrate hier im Forum lese komme ich auf die Frage, was mit 32Mbit bis 122 Mibit bringen, wenn teilweise in Stoßzeiten selbst bei 20 Mbit nur 1 bis 8 MBit effektiv rauskommen.
Das ist doch genau die EuroDOCSIS 2.0 Problematik die ich angesprochen habe.... mit 64MBit benötigt man zwangsweise EuroDOCSIS 3.0, was diese Probleme zumindest umgeht, wenn natürlich die CMTS zuwenig Bandbreite hat nützt das nada.

Typhon
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 04.02.2010, 22:55

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von Typhon » 25.03.2010, 11:28

Wegen des Preises für 3play-10.000:

Ich habe den mir gestern zugeschickten Flyer eingescannt und sehe da einen Preis von €25.
http://www.abload.de/image.php?img=scan19qvq.jpg
http://www.abload.de/image.php?img=scan10001jsjv.jpg

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von Dringi » 25.03.2010, 12:45

Matrix110 hat geschrieben:
Der Umstieg von 20MBit auf 64 oder 122MBit bringt zumindest erstmal auch keinen wirklich erhöhten Traffic bei den normalen Usern im Downstream... oder gibt es Angebote die du NICHT nutzt weil du "nur" 20MBit hast? Ich habe jetzt mit 20MBit meistens schon das Problem das eher die Gegenseite zu lahm ist bei "normalen" Sachen wie Youtube(viele Videos mit <100.000 Views laden vergleichsweise ULTRALAHM, da sie nicht im CDN von Youtube sind mit den populären Videos). Der erhöhte Upload wird jedoch in jedem Fall zu erhöhtem Traffic führen durch die ganzen Filesharer, die ihren Upload fast durchweg ausnutzen.

Das ist doch genau die EuroDOCSIS 2.0 Problematik die ich angesprochen habe.... mit 64MBit benötigt man zwangsweise EuroDOCSIS 3.0, was diese Probleme zumindest umgeht, wenn natürlich die CMTS zuwenig Bandbreite hat nützt das nada.
Gut, klar. Wenn man nur "Surfer" ist, dann wird das Mehr an Traffic kaum existent sein. Ich vermute aber mal, dass sich Leute die sich bewußt einen 32MBit, 64Mbit (?) oder gar 122Mbit-Anschluss holen sich schon was dabei denken und ihn auch zu nutzen wissen. Eine Zahl die NetCologne mit ihren 100MBit-Anschlüssen veröffentlicht hat: Aktuell nutzen 10% der User ihren Anschluss voll aus. Tendenz steigend. Da kommt dann auch was zusammen.

Da ich kein UM-Insider bin: Die Problematik mit den schwankenden Downloadraten: Ist das eher ein Docsis2.0-Problem oder ein CMTS-Problem?
Bild Bild

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von Matrix110 » 25.03.2010, 13:01

Netcologne erzählt mist...oder sagen nicht dazu was "voll" ausnutzen bei Ihnen bedeutet... würden 10% der Nutzer jeden Monat über 20TB Traffic produzieren wäre der Preis niemals bei 50€.... (ein TB kostet im Hosting Bereich ca. 10€ also so schätzungsweise 2-5€ für den Anbieter)

Holger
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 92
Registriert: 02.12.2007, 17:48

Re: NEU: 3Play 16.000

Beitrag von Holger » 25.03.2010, 17:10

Die wissen wohl selbst gerade nicht, welche Geschwindigkeiten sie anbieten wollen ;P Jetzt gibts wieder 2, 10, 20, 32, 120. Lustigerweise bewegt sich der 10mbit Ladebalken bei 'Vergleichen Sie die Geschwindigkeiten' in 16mbit Speed ;) Kommt davon wenn man Studenten solche Flashanimation bauen lässt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Marco82, Olos und 4 Gäste