Knistern und Knacken in der Telefonleitung

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 20:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Knistern und Knacken in der Telefonleitung

Beitrag von Team 62 » 11.03.2010, 20:46

Madee hat geschrieben:Knacken, liegt meist an einem Rückweg/US Problem in der Anlage, wie schon gesagt "Ingress" das verursacht dann wiederum einen Einbruch der US SNR.

Zum Thema anzapfen, die Technik lässt es nicht zu das Signal vor dem Modem anzuzapfen, Ausnahme wird hier wohl jemand sein der ein Docsis Modem sich selbst baut es ander CMTS anmeldet und dieser vorgaukelt es sei das andere Modem.
Naja, Ingress lässt den US SNR zusammenbrechen. Da gebe ich Dir Recht. Schlecht montierte Stecker und oder lockere Stecker verursachen das aber auch und haben den tollen Nebenefekt, des Ingresses
Der Beseitiger

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Knistern und Knacken in der Telefonleitung

Beitrag von Dinniz » 11.03.2010, 20:48

Grundrauschen schon vor dem Wählen kommt meist vom Kabelmodem.
technician with over 15 years experience

Madee
Übergabepunkt
Beiträge: 370
Registriert: 11.03.2010, 20:20
Kontaktdaten:

Re: Knistern und Knacken in der Telefonleitung

Beitrag von Madee » 11.03.2010, 21:23

Dinniz hat geschrieben:Grundrauschen schon vor dem Wählen kommt meist vom Kabelmodem.
Grundrauschen ja, aber Knacken und Knistern normalerweise nicht,
auser es währe ein Thomson Modem der KDG ;)
Koordinator für die Ingresskiller

Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 20:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Knistern und Knacken in der Telefonleitung

Beitrag von Team 62 » 12.03.2010, 12:32

Madee hat geschrieben:
Dinniz hat geschrieben:Grundrauschen schon vor dem Wählen kommt meist vom Kabelmodem.
Grundrauschen ja, aber Knacken und Knistern normalerweise nicht,
auser es währe ein Thomson Modem der KDG ;)
Ich habe einmal den Fall gehabt, wie in der Threadüberschrift beschrieben. Da lag es auf jedenfall an der Anschlußschnur an der MMD. Vielleicht sollte man es nicht immer pauschalisieren und sich immer auf Ingress versteifen
Der Beseitiger

Quadro29
Kabelexperte
Beiträge: 114
Registriert: 06.12.2007, 09:14
Wohnort: Köln

Re: Knistern und Knacken in der Telefonleitung

Beitrag von Quadro29 » 20.08.2014, 19:11

Hallo, greif das Thema nochmal auf!

Habe auch sporadisch dieses knistern und knacken in der Leitung! Aber schon über Jahre und mit verschiedenen Telefonen. Mal mehrmals am Tag, über Tage und dann wieder über Monate alles ok.

Damit muss man wohl leben, leider.

Grüße aus Köln
- Philips 55PFK7509
- Horizon HD Recorder - 3play FLY 400
- Panasonic DMP-BDT385
- Philips Fidelio B8 Dolby Atmos Soundbar

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Knistern und Knacken in der Telefonleitung

Beitrag von Dinniz » 20.08.2014, 20:24

Dafür hast du das Thema ausgegraben? :kafffee:
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Knistern und Knacken in der Telefonleitung

Beitrag von Bastler » 22.08.2014, 19:45

Madee hat geschrieben:Knacken, liegt meist an einem Rückweg/US Problem in der Anlage, wie schon gesagt "Ingress"
Wenn das Thema eh schon ausgegraben wurde :D: Das ist völliger Humbug.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: PeterZwegat und 4 Gäste