Hilfe gebeten: Telefon in 2 Etagen einrichten

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
yemao
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 11.02.2010, 23:54

Hilfe gebeten: Telefon in 2 Etagen einrichten

Beitrag von yemao » 12.02.2010, 11:29

Wir sind in ein Einfamilien-Haus einbezogen und haben zur Zeit UnityMedia2Play (Internet 10k + Flatrate Telefon).

Wir haben ein Modem für Telefon und Internetanschluß von UnityMedia bekommen. Wir haben eine Telefonnummer und wollen auch keinen zweiten Telefonanschluß mit Aufpreis bestelle.

Wir möchten ein Telefonapparat (Siemens Gigaset 150) im Wohnzimmer im EG, PC/Internet mit 2. Telefonapparat (Siemens Gigaset 4000) im Dachgeschoss einrichten.

Der Installeur meinte, es sei möglich aber weiß nicht wie.

Weiß jemand von Euch, wie wir es einrichten sollen?

Vielen Dank für die Hilfe!

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Hilfe gebeten: Telefon in 2 Etagen einrichten

Beitrag von Matrix110 » 12.02.2010, 13:06

Mobilteil an der Basisstation einbuchen fertig.

Wie das funktioniert sollte in den Bedienungsanleitungen stehen oder durch ein bisschen rumprobieren kann man es auch rausfinden :P

yemao
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 11.02.2010, 23:54

Re: Hilfe gebeten: Telefon in 2 Etagen einrichten

Beitrag von yemao » 12.02.2010, 13:49

Danke für die antwort.

Ich war heute bei Mediamarkt. Dort hat der Verkäufer mir Develo DLan empfohlen. Hat jemand Erfahrung damit (ist UnityMedia Telefonie über die Stromleitung?)

Benutzeravatar
Gehteuch Nixan
Übergabepunkt
Beiträge: 262
Registriert: 23.04.2008, 09:03
Wohnort: 45276 Essen-Steele

Re: Hilfe gebeten: Telefon in 2 Etagen einrichten

Beitrag von Gehteuch Nixan » 12.02.2010, 14:28

Bei D-LAN Fragen wendest Du dich am besten "vertrauensvoll" an TheSi!
Da hat der gaaanz viel von wech. :super:
Unity 2play 32.000-Selfsat H 30 D2 Sat Antenne (Astra 19.2°)- BildMac miniBild-OS X 10.6-2,53 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor-
8 GB DDR3 RAM-Elgato eyetv diversity DVB-T mit eyetv 3 Samsung LE32B579

elo22
Übergabepunkt
Beiträge: 465
Registriert: 19.01.2008, 10:26

Re: Hilfe gebeten: Telefon in 2 Etagen einrichten

Beitrag von elo22 » 12.02.2010, 15:57

yemao hat geschrieben:Dort hat der Verkäufer mir Develo DLan empfohlen.
Wenn Du eine andere Möglichkeit hast, lass es sein. Wenn Du PowerLan vorschriftmässig machen willst brauchst Du Phasenkoppler und Trägerfrequenzsperren vom Fachmann installiert.

Lutz

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Hilfe gebeten: Telefon in 2 Etagen einrichten

Beitrag von Matrix110 » 13.02.2010, 00:40

Du hast 2 DECT Mobiltelefone, Basisstation A wird davon an das Modem angeschlossen, Basisstation B wird zwar an den Strom angeschlossen um das Mobilteil zu laden nicht jedoch an das Modem und steht im EG bzw. 1.EG je nachdem wo das Modem steht, dann wird das Mobilteil von B auf die Basisstation A eingebucht und empfängt Kabellos per DECT die Signale die Telefon 1 auch erhält.

yemao
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 11.02.2010, 23:54

Re: Hilfe gebeten: Telefon in 2 Etagen einrichten

Beitrag von yemao » 13.02.2010, 09:36

Entschuldigung wenn es bloed klingt, heisst es, dass beide basis station nebeb modem stehen sollen?

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Hilfe gebeten: Telefon in 2 Etagen einrichten

Beitrag von Matrix110 » 13.02.2010, 15:04

Nein.

Die 2. Station kann im 1. Geschoss stehen während das Modem im EG steht bzw. andersherum, die 2. Station dient nur noch dazu das Mobiteil aufzuladen, den Rest erledigt die 1. Station die am Modem angeschlossen ist, deswegen bucht man auch das 2. Mobilteil an der 1. Station ein.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Hilfe gebeten: Telefon in 2 Etagen einrichten

Beitrag von HariBo » 13.02.2010, 19:15

es gibt auch Gigasets, die nur mit Ladeschale geliefert werden.

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: Hilfe gebeten: Telefon in 2 Etagen einrichten

Beitrag von Radiot » 14.02.2010, 00:12

Hi,
an der Station im WZ die Paging Taste min. 5 Sek. gedrückt halten, dann beim 4000er: -> Menü, ->Einstellungen, -> Mobilteil, -> MT- Anmelden, -> Basis 1, ->0000.

Das alles möglichst zeitnah, findest aber auch bei Gigaset auf der Seite in den BDAs, meine Beschreibung ist eher für die Comfort Modelle.

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker

yemao
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 11.02.2010, 23:54

Re: Hilfe gebeten: Telefon in 2 Etagen einrichten

Beitrag von yemao » 14.02.2010, 22:45

danke für die hinweise.

Nur was ist ein paging taste? ich habe bereits 4000 an C150 basis angemeldet und C150 an das modem angeschlossen. Aber wenn das telefon klingelt, dann nur bei C150. 4000 ist stumm. was habe ich falsches gemacht?

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: Hilfe gebeten: Telefon in 2 Etagen einrichten

Beitrag von Radiot » 15.02.2010, 00:06

yemao hat geschrieben:danke für die hinweise.

Nur was ist ein paging taste? ich habe bereits 4000 an C150 basis angemeldet und C150 an das modem angeschlossen. Aber wenn das telefon klingelt, dann nur bei C150. 4000 ist stumm. was habe ich falsches gemacht?
Hi,
die Paging Taste befindet sich an der Station und dient dazu das Mobilteil klingeln zu lassen, falls es verlegt wurde...

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker

Benutzeravatar
kellerkind
Kabelexperte
Beiträge: 128
Registriert: 17.02.2010, 13:28
Wohnort: Nürtingen

Re: Hilfe gebeten: Telefon in 2 Etagen einrichten

Beitrag von kellerkind » 18.02.2010, 22:11

elo22 hat geschrieben:
yemao hat geschrieben:Dort hat der Verkäufer mir Develo DLan empfohlen.
Wenn Du eine andere Möglichkeit hast, lass es sein. Wenn Du PowerLan vorschriftmässig machen willst brauchst Du Phasenkoppler und Trägerfrequenzsperren vom Fachmann installiert.

Lutz
Hallo Lutz, kläre mich mal auf mit Trägerfrequenzsperre !

Gruus an Dich

paffy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 17.05.2009, 09:25
Wohnort: Bonn

Re: Hilfe gebeten: Telefon in 2 Etagen einrichten

Beitrag von paffy » 16.12.2010, 16:09

Kann mir jemand sagen, ob zur Anmeldung eines zweiten Mobilteils
an der Basisstation, diese Basisstation nur am Strom angeschlossen sein muß ?
Oder muß das Telefonkabel der Basisstation auch zusätzlich am Router angeschlossen sein?
Ich wollte nämlich die neuen Geräte erst Laden und Einstellen und dann gegen die alten austauschen.
Gruß Paffy

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Hilfe gebeten: Telefon in 2 Etagen einrichten

Beitrag von HariBo » 16.12.2010, 16:22

du musst das Mobilteil an der Basisstation anmelden.

paffy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 17.05.2009, 09:25
Wohnort: Bonn

Re: Hilfe gebeten: Telefon in 2 Etagen einrichten

Beitrag von paffy » 16.12.2010, 16:25

Das ist schon klar, aber muß dann auch das Telefonkabel der Basisstation eingestöpselt sein,
oder reicht nur das Netzkabel, also Strom ?
Gruß Paffy

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Hilfe gebeten: Telefon in 2 Etagen einrichten

Beitrag von HariBo » 16.12.2010, 16:26

ja.

paffy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 17.05.2009, 09:25
Wohnort: Bonn

Re: Hilfe gebeten: Telefon in 2 Etagen einrichten

Beitrag von paffy » 16.12.2010, 16:28

Also muß beides eingestöpselt sein.
Danke
Gruß Paffy

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast