Wieviele Rufnummer bei 2Play

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
lotte91
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 07.02.2010, 10:27

Wieviele Rufnummer bei 2Play

Beitrag von lotte91 » 07.02.2010, 10:34

Hallo zusammen,

ich ziehe im März in eine neue Wohnung. Es wäre ein Neuantrag und ich bräuchte 2 Rufnummer, weil ich auch mal telefonieren möchte, ohne das mein Sohn die Leitung belegt :zwinker:

Nun meine Frage: bekomme ich bei 2 Play automatisch mehrere Rufnummern und ist das ein ISDN Anschluss?

Ich habe absolut keine Ahnung was ich bestellen muß... :confused: Kabelanschluß ist vorhanden.

Vielen Dank für eure "Unterstützung"

LG Lotti

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Wieviele Rufnummer bei 2Play

Beitrag von D-Link » 07.02.2010, 10:37

2 Möglichkeiten

2Play beinhaltete 1 Rufnummer eine 2 Leitung kostete 5€ Extra.

Oder du nimmst 2Play mit Telefon Plus. Telefon Plus kostet 5 € mehr beinhaltet 3 Rufnummern und 2 Leitungen und wird über eine FritzBox realisiert und an der FB können auch ISDN geräte betrieben werden.

:winken:

lotte91
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 07.02.2010, 10:27

Re: Wieviele Rufnummer bei 2Play

Beitrag von lotte91 » 07.02.2010, 11:05

Vielen Dank für die schnelle Antwort :super:

Dann würde ich auf 30,- € monatl. kommen, richtig? Auch nach 12 Monaten??? Oder würde dann mehr anfallen? Habe ich es richtig verstanden, dass für Telefon Plus eine einmalige Gebühr von 29,-und noch was anfallen? Auch ist die Rede von 3 Monaten frei??? Auch richtig?

Noch was: was heißt FB????

Jo...ich bin blond... :cool:
vielen Dank.

Lotte

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Wieviele Rufnummer bei 2Play

Beitrag von D-Link » 07.02.2010, 11:23

bei 2Play 10.000 bleibt der Preis bei 2 Play 20.000 wird es nach einem Jahr 5€ teurer!

Richtig bei Tel+ kommen einmalig 29,90 Aktivierungsgebühr hinzu!

3 Freimonat bekommst du in allen Paketen, Tel + müsstest du aber trotz freimonaten bezahlen mit 5€.

FB = FritzBox

Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 764
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Wieviele Rufnummer bei 2Play

Beitrag von Jolander » 08.02.2010, 00:41

Ich würde "normales" 2play mit einer zweiten Leitung empfehlen.

Erfüllt genau Deine Vorgabe und ist imho stabiler. Auf PLUS kannst Du immer noch wechseln, falls Du eines der PLUS-Features in Zukunft nutzen möchtest. Kann ich mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen :smile:

*edit*
Wenn ich es noch einmal lese ... "ISDN" geht nur über PLUS.
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"

lotte91
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 07.02.2010, 10:27

Re: Wieviele Rufnummer bei 2Play

Beitrag von lotte91 » 08.02.2010, 08:17

Moin,

jetzt bin ich etwas irritiert :confused:

Also bitte noch einmal: wenn ich 2Play nehme mit einer 2. Rufnummer habe ich kein ISDN??? Wenn ich aber 2Play und Tel + nehme habe ich ISDN???

Bitte schreiben Sie langsam und deutlich :D

LG Lotte

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Wieviele Rufnummer bei 2Play

Beitrag von Dinniz » 08.02.2010, 10:47

Ob 2play oder 3play ist dabei irrelevant.

Du hast die Möglichkeit 2 analoge Leitungen zu buchen oder TelefonPLUS mit dem ISDN und 3 Rufnummern möglich wären.
Bei TelefonPLUS wird zusätzlich eine Fritz.Box geliefert und eine Einrichtungspauschale fällig.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Vollmilchtrinker
Kabelexperte
Beiträge: 131
Registriert: 16.11.2008, 08:31
Wohnort: Münster / Westfalen - Mauritzviertel

Re: Wieviele Rufnummer bei 2Play

Beitrag von Vollmilchtrinker » 08.02.2010, 12:09

Hallo.

Ich bin der Auffassung, dass UM kein richtiges ISDN liefert. Drei Rufnummern und zwei Gespräche gleichzeitig bedeuten nicht zwangsläufig, dass es sich um ISDN handelt.

Wie sich ISDN definiert, kann man unter anderem bei Wikipedia nachlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Integrated ... al_Network

Also ist das, was da im Volksmund bei UM als ISDN läuft, nur ein Pseudo-ISDN.
Gruß vom Vollmitri (Vollmichtrinker) alias Ganter Ingo™

Echte ISDN-Telefonie mit der Telekom - VDSL 50 mit der Telekom - Mediareceiver 303 - UM Digital Highlights mit Festplattenreceiver Echostar HD 601 - FritzBox 7390 - Sipgate, Blue Sip, Axxesso, alle Prepaid, so nebenbei

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Wieviele Rufnummer bei 2Play

Beitrag von Dinniz » 08.02.2010, 13:07

Sollen wir jetzt eine Grundsatzdiskussion losbrechen?
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Gehteuch Nixan
Übergabepunkt
Beiträge: 262
Registriert: 23.04.2008, 09:03
Wohnort: 45276 Essen-Steele

Re: Wieviele Rufnummer bei 2Play

Beitrag von Gehteuch Nixan » 08.02.2010, 13:12

Dinniz hat geschrieben:Sollen wir jetzt eine Grundsatzdiskussion losbrechen?

Ja BITTE! Bild
Die (UM) haben ja noch nicht mal DSL. Bild



Ich könnt mich "ausschütten".
Unity 2play 32.000-Selfsat H 30 D2 Sat Antenne (Astra 19.2°)- BildMac miniBild-OS X 10.6-2,53 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor-
8 GB DDR3 RAM-Elgato eyetv diversity DVB-T mit eyetv 3 Samsung LE32B579

Benutzeravatar
Ary
Kabelexperte
Beiträge: 241
Registriert: 10.07.2009, 19:22

Re: Wieviele Rufnummer bei 2Play

Beitrag von Ary » 09.02.2010, 19:21

Gehteuch Nixan hat geschrieben:
Dinniz hat geschrieben:Sollen wir jetzt eine Grundsatzdiskussion losbrechen?

Ja BITTE! Bild
Die (UM) haben ja noch nicht mal DSL. Bild



Ich könnt mich "ausschütten".

Na dann fangen wir mal an.

Auch bei UM ist es DSL DSL Steht ja schließlich nur für "Digital Subscriber Line" zu gut Deutsch Digitaler Teilnehmeranschluss.

Nur hat sich der Begriff DSL bei uns als das festgesetzt was aus der "normalen" Telefondose kommt
Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Wieviele Rufnummer bei 2Play

Beitrag von Dinniz » 09.02.2010, 19:32

Sind wir jetzt fertig?
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Ary
Kabelexperte
Beiträge: 241
Registriert: 10.07.2009, 19:22

Re: Wieviele Rufnummer bei 2Play

Beitrag von Ary » 09.02.2010, 19:45

Dinniz hat geschrieben:Sind wir jetzt fertig?

Gute Frage *g*

Ham ja noch nichtmal richtig angefangen :naughty:
Bild

Doctor
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 51
Registriert: 09.05.2009, 18:33

Re: Wieviele Rufnummer bei 2Play

Beitrag von Doctor » 10.02.2010, 19:42

@Lotte91,

um kurz aufs Thema zurück zu kommen. Wenn du "nur" die beiden Leitungen brauchst, nimm wie von Jolander empfohlen, 2Play ohne Plus. Damit hast du 2 völlig unabhängige Leitungen mit verschiedenen Telefonnummern.

Nur wenn du ISDN-Telefone hast, brauchst du die Plus-Option. (Weiß ich aber nur vom hörensagen, da ich die Plus-Option nicht habe).

Gruß
Doctor

tomcat4711
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 10.02.2010, 16:23

Re: Wieviele Rufnummer bei 2Play

Beitrag von tomcat4711 » 11.02.2010, 12:39

Bei Telefon+ bekommt man noch die FritzBox dazu (geliehen? und gibt diese und das Modem nach Vertragsende zurück?).
Bei "nur" zwei Leitungen bekommt man dann ein anderes Modem mit Anschluß für ein analoges Telefon ohne FritzBox?

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Wieviele Rufnummer bei 2Play

Beitrag von mischobo » 11.02.2010, 13:31

Doctor hat geschrieben:(...)
Nur wenn du ISDN-Telefone hast, brauchst du die Plus-Option. (Weiß ich aber nur vom hörensagen, da ich die Plus-Option nicht habe).
(...)
... stimmt so nicht. Für "ISDN" benötigt man nicht unbedingt Telefon Plus. Eine FritzBox mit S0-Anschluss reicht da aus. Da einfach den Telefonausgang des Modem mit dem Festnetzeingang der Fritzbox verbinden und entsprechend als Festbetztelefonie konfigurieren. Natürlich kann man auch zusätzlich VoIP anderer Anbieter nutzen. Bei z.B. Sipgate kann man kostenlos eine zusätzliche Ortsnetzrufnummer erhalten. Die Unitymedia-Telefonflat lässt sich darüber natürlich nicht nutze. Wenn man über die von Sipgate erhaltene Rufnummer telefoniert, falle bei Gesprächen ins deutsche Festnetz 1,79 Ct/Min. an. Gespräche in die deutschen Mobilfunknetze kosten über Sipgate 14,90 Ct/Min. (Unitymedia 18,90 Ct/Min). Bei Gesprächen ins Ausland ist Sipgate deutlich günstiger. Bei Sipgate ist das schon ab 1,7 Ct/Min. möglich. Bei Unitymedia fangen die Minutenpreise bei 7,9 Ct./Min.
Die Festnetzflat gibt's bei SIpgate für 8,90 € im Monat. Die gilt dann nicht nur für Telefonate in deutsche Festnetz, sondern auch für Telefonate in die Festnetze 27 weiterer Länder.
Sipgate kann außerdem flexibler genutzt werden als Telefon Plus von Unitymedia. Sipagte kann an jedem Internetanschluss der Welt genutzt werden ...

waldmeister
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 20.05.2009, 22:49

Re: Wieviele Rufnummer bei 2Play

Beitrag von waldmeister » 19.02.2010, 14:02

Das mit der Telefonie bei UM interessiert mich jetzt aber auch. Ich habe derzeit C&S mit ISDN und möchte ab Mitte des Jahres zu UM wechseln.
Habe derzeit 3 Rufnummern, die ich auch gerne behalten möchte. Telefon-Plus oder eine 2te Leitung brauche ich aber nicht. Kann ich eine Rufnummer zu UM portieren und die anderen Rufnummern z.B. zu Sipgate oder was wäre zu empfehlen, um die 2 weiteren Rufnummern zu behalten?
6490 mit 6.87 - Treueplus 2play 200 - FritzFon C4 - 2x D-Link DGS-108/E 8-Port Layer2 Gigabit Switch

albatros
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 21.01.2009, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Wieviele Rufnummer bei 2Play

Beitrag von albatros » 19.02.2010, 17:46

"Richtiges" ISDN mit allen Features wie bei T-Com oder Arcor hat man bei Unitymedia nicht.
Verschiedene FritzBoxen, so auch die 7170, die man bei Telefon-Plus geliehen bekommt, haben einen sogennanten S0-Anschluss, an dem man ISDN-Telefone anschliessen kann.
An diese Fritz-Box kann man eine analoge Leitung anschliessen, über die man 1 Gespräch gleichzeitig führen kann, weitere Telefonnummer könnte man über VOIP betreiben. Die Fritzbox kann man also auch an dem einfachen UM-Anschluß betreiben.
Wenn Du heute ISDN mit 3 Nummern hast, kannst Du diese meines Wissens nur gemeinsam zu einem andern Anbieter portieren, d.h Du müsstest diese zu einem VOIP Anbieter portieren. Von UM bekämst Du dann eine vierte Nummer.
Wenn man bei UM den normalen Telefonanschluß mit 2-ter Leitung bucht, kann man ohne Basteleien nur eine Leitung an eine Fritzbox anschliessen und über diese mit Festnetzqualität telefonieren. Eine an den zweiten Telefonausgang des Kabelmodems angeschlossenes Telefon ist nur unabhängig von dem anderen Anschluß zu betreiben.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Samsungstory und 3 Gäste