Signalstärke zu niedrig

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Deenni0120
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 04.02.2010, 12:28

Signalstärke zu niedrig

Beitrag von Deenni0120 » 04.02.2010, 12:39

Hab seit gestern Unitymedia 3play 20.000. Als erstes ging es nicht (Irgendwas mit dem Dns Server) Hab dann 4Std dran rumgespielt und bin auf die Idee gekommen mal den Moden neuzustarten(Motorola). Dann ging es endlich. Alles schön und gut. 1Laptop (Küche) ca. 2Meter von der Fritzbox FonWlan 7170 entfernt Signalstärke: herrvoragend. 2.PC über Stick ca. 6Meter Von der Fritzbox entfernt Signalstärke Sehr gut bis Herrvoragend.3 Laptop. Ca 15 Meter von der Fritzbox entfernt. Signalstärke: 2-3Balken (Windows7 64Bit). Und Genau das ist mein Problem. Beim 3Laptop ist mein Internet einfach zu Schwach. Habe noch einen T-Com Vertrag am laufen der ende Monat zuende ist falls das wichtig ist.

Meine Fragen: Ist vielleicht was an der Fritzbox oder am Modem was falsch eingestellt?
Wieso Kriege ich nur über Wlan max 10.000 und über lan 20.000?


War schonmal bei jemanden über Wlan drinne der auch Unitymedia hatte und da hab ich Fullspeed bekommen. Liegt es villt an der Fritzbox? Ich hatte Früher schonmal die Fritzbox mit einem anderen Vertrag und war damit nicht sehr begeistert weil es immer ausging.

Router: Fritzbox FonWlan 7170
Modem: Motorola( welches weiss ich nicht genau kann aber wenns nötig ist mal nachsehen)
Modem ist mit Dlink oder so verbunden also am Kabel anschluss oO


MfG Dennis

dj-chris
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 28.01.2010, 23:50
Wohnort: Niederkrüchten

Re: Signalstärke zu niedrig

Beitrag von dj-chris » 04.02.2010, 13:02

hast su in der fritzbox die sendeleistung auf 100%?

und 15m im haus is schon nen stück, wieviele wände sidn da zwischen?


grüße
Bild
Bild

Deenni0120
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 04.02.2010, 12:28

Re: Signalstärke zu niedrig

Beitrag von Deenni0120 » 04.02.2010, 13:25

Hab schon geguckt ob man die Sendeleistung erhöhen kann. Leider ohne Erfolg. Es Srind glaube sogar nur 10meter. Sind 2 Wände zwischen. Und die sind sogar teils hohl also daran kanns nicht liegen. Aber kannst du mir sagen wo man an der Fritz!Boy Fon Wlan 7170 die Sende Leistung erhöht?Bestimmt auf fritz.box aber wogenau weiss ich nicht.



MfG Dennis

Deenni0120
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 04.02.2010, 12:28

Re: Signalstärke zu niedrig

Beitrag von Deenni0120 » 04.02.2010, 14:12

brauche dringend hilfe :(

Benutzeravatar
Kwai
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 63
Registriert: 13.01.2010, 12:38
Wohnort: Aachen

Re: Signalstärke zu niedrig

Beitrag von Kwai » 04.02.2010, 14:17

Sei doch froh! 15 Meter durch das Haus mit Wänden ist vollkommen OK ! In meiner Wohnung habe ich dank meiner dicken Wände nach 7 Meter kein Signal mehr.


Möglich wäre noch, ein Repeater auf halben Wege zu integrieren. Ab da wird das Signal von dem Repeater wieder verstärkt und du hast überall Wlan.
Unitymedia 1Play 100.000
AVM Fritz!Box 7390

Deenni0120
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 04.02.2010, 12:28

Re: Signalstärke zu niedrig

Beitrag von Deenni0120 » 04.02.2010, 14:31

Wieso Froh? Ich hab noch Dsl 6000 von Tcom und der Speedport ist noch weiter entfernt und ich habe trotzdem Volle Sendeleistung. Kann man villt den Speedport nehmen statt der Fritzbox? Langsam verlier ich gefallen an Unitymedia :( Das einzige Postive war der 24std Service und TV Digital :/ (Telefon noch nicht getestet bzw nicht angeschlossen)
Nochmal die Frage wie kann man den die Sendeleistung auf 100% machen? Beim Speedport geht es und bei der alten Fritzbox ging es auch.

Freue mich auf schnelle Antworten :)


MfG Dennis

Edit: Kannst du mir erklären was ein Repeater ist? Meinste villt noch eine Fritzbox die in meiner nähe dann ist?

Benutzeravatar
Gehteuch Nixan
Übergabepunkt
Beiträge: 262
Registriert: 23.04.2008, 09:03
Wohnort: 45276 Essen-Steele

Re: Signalstärke zu niedrig

Beitrag von Gehteuch Nixan » 04.02.2010, 14:54

Die SuFu hast Du hier offensichtlich noch nicht genutzt - gelle! :schnarch:
Unity 2play 32.000-Selfsat H 30 D2 Sat Antenne (Astra 19.2°)- BildMac miniBild-OS X 10.6-2,53 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor-
8 GB DDR3 RAM-Elgato eyetv diversity DVB-T mit eyetv 3 Samsung LE32B579

Deenni0120
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 04.02.2010, 12:28

Re: Signalstärke zu niedrig

Beitrag von Deenni0120 » 04.02.2010, 14:59

Doch hab ich aber glaube nur in dieser kategorie aber nix gefunden.+
Ah und die Sendeleistung ist auf 100% -.-

dj-chris
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 28.01.2010, 23:50
Wohnort: Niederkrüchten

Re: Signalstärke zu niedrig

Beitrag von dj-chris » 04.02.2010, 15:00

du musst erstmal die expertenansicht einschalten.

dafür auf einstellungen, dann auf erweiterte einstellungen, system udn dann das häckchen bei expertenansicht, danna uf wlan udn dann auf Funkeinstellung, da kansnte die sendeleistung einstellen.


Also ich behaupte mal das die Fritz.box besser sit wie der [zensiert] von der telekom, also lass lieber die fritzbox dran.


wieviel mbit zeigt dir denn windows an bei 2-4 balken?


grüße
Bild
Bild

Deenni0120
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 04.02.2010, 12:28

Re: Signalstärke zu niedrig

Beitrag von Deenni0120 » 04.02.2010, 15:12

48Mbit/s aber bei alles Speedtests krieg ich nur max 5000-7000. Und ich hab ja 20.000. Das kann aber nicht sein das ich mein Tcom Internet besser empfangen kann als das von Unitymedia -.- Irgendwas muss doch mit der box nicht stimmen. Firmware ist auch aktuell.Versuche gleich mal die alte anzuschliessen :/ Kann mal jemand seine Einstellungen als Bilder posten die auf fritz.box stehen? Wäre sehr Dankbar :)


MfG Dennis

dj-chris
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 28.01.2010, 23:50
Wohnort: Niederkrüchten

Re: Signalstärke zu niedrig

Beitrag von dj-chris » 04.02.2010, 15:15

48 reicht doch besser kanns ja fast net sein.

probier erstmal zu vershciedensten zeiten die speedtest, udn dann les dich mal bitte durch das forum.
Bild
Bild

Deenni0120
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 04.02.2010, 12:28

Re: Signalstärke zu niedrig

Beitrag von Deenni0120 » 04.02.2010, 15:26

Hmm Momentan ist es Höher hab irgendwas eingestellt :D Kriege jetzt 10.000 und das bei jedem PC/Laptop. Wieso krieg ich nur 10.000 über Wlan und über KLan 20.000. Beim Nachbar hatte ich 20.000 über Wlan :/ Teste Gerade den Download bei Megaupload = 700-950kb bei Chip ist es sogar bei 1,2MB

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Signalstärke zu niedrig

Beitrag von koax » 04.02.2010, 16:24

dj-chris hat geschrieben:Also ich behaupte mal das die Fritz.box besser sit wie der [zensiert] von der telekom, also lass lieber die fritzbox dran.
Was meinst Du wohl, wer die meisten Modelle bei der Telekom herstellt?

Benutzeravatar
Kwai
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 63
Registriert: 13.01.2010, 12:38
Wohnort: Aachen

Re: Signalstärke zu niedrig

Beitrag von Kwai » 04.02.2010, 17:54

koax hat geschrieben:
dj-chris hat geschrieben:Also ich behaupte mal das die Fritz.box besser sit wie der [zensiert] von der telekom, also lass lieber die fritzbox dran.
Was meinst Du wohl, wer die meisten Modelle bei der Telekom herstellt?
Und WAS willst du damit genau sagen ?

Die Speedports sind allesamt der letzte Mist. Nur weil AVM die Teile zu einen gewissen Teil herstellt heißt das doch nicht, dass die auch was taugen. Hast du Dir einmal die Firmware von denen angeschaut ????
Unitymedia 1Play 100.000
AVM Fritz!Box 7390

dj-chris
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 28.01.2010, 23:50
Wohnort: Niederkrüchten

Re: Signalstärke zu niedrig

Beitrag von dj-chris » 04.02.2010, 19:55

koax hat geschrieben:
dj-chris hat geschrieben:Also ich behaupte mal das die Fritz.box besser sit wie der [zensiert] von der telekom, also lass lieber die fritzbox dran.
Was meinst Du wohl, wer die meisten Modelle bei der Telekom herstellt?

Das hat doch damit nix zu tun, guck dir doch einfahc mal die ganze scheiße an, ich hatte bis jetzt bei den eltern von meinen freundinen oder bekanten nur diesen mit der telekom, und immer nur probleme, ob rausschmiss ausem internet, bei automatischen firmwareupdate die einwahldaten und alle einstellungen weg, und und und, und hab bis jetzt bei4 leuten ne fritzbox 7170 installiert, nie mehr gab es die probleme.
Bild
Bild

Deenni0120
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 04.02.2010, 12:28

Re: Signalstärke zu niedrig

Beitrag von Deenni0120 » 04.02.2010, 20:14

Hmm der WLan bei der Firtzbox Fon Wlan 7170 taugt anscheinend nix. Entweder ich kaufe mir Netgear oder benutze Lan wobei ich dann ein Kabel durch die ganze wohnung legen muss :( Die Signalstärke ist immer anders -.-

dj-chris
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 28.01.2010, 23:50
Wohnort: Niederkrüchten

Re: Signalstärke zu niedrig

Beitrag von dj-chris » 04.02.2010, 21:18

qutsch, w-lan hat die fritz box ein gutes, das du schwnkungen ahst ist klar.

ich weiß gatnicht was du fürn problem hast, mach mall über einen pc oder lappi der per kabel angeschossel sit die speedtest.

solang du ja nciht mit dem w-lan unter dei 24mbit kommst ist doch alles ok.
Bild
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bennard123, brisbone, Jarry, Masterdisaster, Sacrosanct, sch4kal und 8 Gäste