Für was ist das Modem Motorola SBV5121

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Schidi
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 10.10.2009, 22:56

Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von Schidi » 03.02.2010, 07:49

Hey Leute, habe 3Play bestellt und soll nun ein MOTOROLA MTA SBV5121 bekommen, dachte dass ich dazu einen W-Lan Router z.B. eine hübsche FritzBox bekomme. Stand ja auch in der Bestellung: W-LAN Modem und soweit ich weiß, hat das von Motorola kein W-Lan...

Weiß jemand von euch bescheid was da los ist?

Gruß
Schidi

Benutzeravatar
Gehteuch Nixan
Übergabepunkt
Beiträge: 262
Registriert: 23.04.2008, 09:03
Wohnort: 45276 Essen-Steele

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von Gehteuch Nixan » 03.02.2010, 08:11

Janeisklar!
Und wie sollen die Daten zu einem Router kommen?
Du wirst wohl auch noch einen (WLAN)-Router bekommen aber eine Fritz-Box bekommst du nur wenn du Telefon PLUS geordert hast.

Hier http://www.unitymedia.de/produkte/index.html hin und auf "Hardware inklusive" klicken.
Unity 2play 32.000-Selfsat H 30 D2 Sat Antenne (Astra 19.2°)- BildMac miniBild-OS X 10.6-2,53 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor-
8 GB DDR3 RAM-Elgato eyetv diversity DVB-T mit eyetv 3 Samsung LE32B579

Schidi
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 10.10.2009, 22:56

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von Schidi » 03.02.2010, 08:35

Aha, gut zu wissen... *thx*

Benutzeravatar
Kwai
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 63
Registriert: 13.01.2010, 12:38
Wohnort: Aachen

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von Kwai » 03.02.2010, 10:07

Das ist das Kabelmodem! Ohne dieses hast du keinen Internetzugang. Von da an kannst du dann ein W-Lan Router o.ä. anschließen.

Steht aber auch alles auf der UM Homepage!
Unitymedia 1Play 100.000
AVM Fritz!Box 7390

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von Matrix110 » 04.02.2010, 13:18

Leute sind halt Speedports/Fritzboxen etc. gewöhnt, wo das Modem im Router integriert ist :P Aber AVM hat ja jetzt auch eine Box mit internem Kabelmodem im Angebot, mal schauen ob Unitymedia das bald rausgibt.

Schidi
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 10.10.2009, 22:56

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von Schidi » 04.02.2010, 14:45

Ja, genau, kenne halt nur diese Variante über den "Rosa-Riesen". Also ist dieses Modem (Motorola) ungefähr so zu betrachten wie der Splitter bei herkömmlichen DSL!??!! Habe mal probiert darauf zuzugreifen so wie beim Router über IP, geht aber nicht, also kann man da schonmal nichts konfigurieren, brauch ich ja wohl auch nicht :smile:.
Mich macht nur das Geblinke von dem D-Link Router ganz wuschig, macht der nichtmal irgendwann Pause?

Die Variante mit der neuen Fritz-Box wäre ja auch zum umweltfreundlichem Stromsparen etwas, dann sind ja 2 Geräte in 1.
Gruß
Schidi

Benutzeravatar
Kwai
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 63
Registriert: 13.01.2010, 12:38
Wohnort: Aachen

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von Kwai » 04.02.2010, 15:06

Ja, das Kabelnetz funktioniert anders. Ich wunderte mich am Anfang auch.

Man braucht halt nichts mehr einstellen da alles über Configs gelöst wird. Man kann auch auf das Modem zugreifen und Einstellungen vornehmen, was aber nicht zu empfehlen ist !

Hier gibts irgendwo nen Fred dazu, da steht, wie man auf die Box zugreifen kann.

Gruß
Unitymedia 1Play 100.000
AVM Fritz!Box 7390

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von Dinniz » 04.02.2010, 20:24

Man kann am Modem aber nichts relevantes einstellen.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Ary
Kabelexperte
Beiträge: 241
Registriert: 10.07.2009, 19:22

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von Ary » 04.02.2010, 20:34

Nö. im Endeffekt kann man da nur Sachen einstellen, die einem das Leben schwerer machen.

Wenn man z.B. Die Startfrequenz oder die Channel ID ändern, was dann dazu führen kann, dass es sehr lange dauert, bis das Modem wieder online ist, wenn man es vom Strom getrennt hat
Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von Dinniz » 04.02.2010, 20:38

Derjenige macht das so schnell auch net wieder :brüll:
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Ary
Kabelexperte
Beiträge: 241
Registriert: 10.07.2009, 19:22

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von Ary » 04.02.2010, 20:46

Hatte das problem letztens bei nem 3UA. Channel ID für den US war auf 4 eingestellt. Bei 3 hat sich mein Modem dann aber eingewählt. Da hat also jemand vorher rumgefummelt. Und bis man solche Fehler gefunden hat dauerts ja meistens.

BtW: Bekommt ihr die Motorolas mittlerweile auch nur noch in 20er Kartons, wo die einzeln drin liegen? So macht das echt keinen Spaß mehr. Beim Kunden kommt man nur noch mit Einzelteilen an. Der D-Link is ja auch nur "Tütenware"
(Wobei die Modems mittlerweile flott Online sind)
Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von Dinniz » 04.02.2010, 20:48

ja kriegen wir - ich nutz aber nur Scientific Atlanta EPC2203
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Ary
Kabelexperte
Beiträge: 241
Registriert: 10.07.2009, 19:22

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von Ary » 04.02.2010, 20:53

Die S.A. ham wir im Moment nicht mehr auf Lager.
Wobei mich bei denen nervt, dass man erst immer die Startfrequenz eingeben muss. Sonst dauerts ja auch Ewigkeiten bis die oben sind.
Bisher hab ich meine Modems immer wärend der Installation an den HÜP gehangen. Aber die neuen Motorolas sind direkt online und ziehen sich auch keine Updates mehr (Ist nur die Frage wie lange das anhält)
Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von Dinniz » 04.02.2010, 20:55

Wenn man die Zeit richtig plant und die Configseite kennt ist das kein Problem - kenn das noch von Kabel Deutschland früher
technician with over 15 years experience

Schidi
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 10.10.2009, 22:56

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von Schidi » 04.02.2010, 21:07

Dinniz hat geschrieben:Derjenige macht das so schnell auch net wieder :brüll:
Da spricht wohl jemand aus Erfahrung... :zwinker:

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von Dinniz » 04.02.2010, 21:37

Ich bin Entstörungstechniker .. dass ich das öfter sehe dürfte klar sein.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von koax » 05.02.2010, 08:25

Schidi hat geschrieben: Also ist dieses Modem (Motorola) ungefähr so zu betrachten wie der Splitter bei herkömmlichen DSL!??!!
Nein. Es ist zu betrachten wie das Modem beim herkömmlichen DSL. Deshalb heißt es ja auch Modem. :zwinker:
So lange gibt es die Kombination von Router und Modem bei DSL ja auch noch nicht. Allerdings haben diese Kombigeräte dazu geführt, dass heutzutage alle Welt von Router spricht, wenn sie eine Kombination von Router und Modem meinen.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von Dinniz » 05.02.2010, 08:29

Könnt ja jtzt wie die neuen Kollegen hier klugscheissen und sagen dass es ein MTA und kein Modem ist, aber das lassen wir mal :D
technician with over 15 years experience

Schidi
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 10.10.2009, 22:56

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von Schidi » 05.02.2010, 09:14

Naja, soll mir ja auch egal sein, wie jetzt genau welches Gerät im Einzelnen zu bezeichnen ist. Hauptsache ist doch es funktioniert, und das tut es bis jetzt verblüffend gut.

Gruß
Schidi

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von Dinniz » 05.02.2010, 09:18

Dafür dass die Dinger irgendwo am Popo der Welt zusammengeschraubt werden, überlebt doch wirklich ein recht hoher Prozentsatz das erste Jahr :D
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von koax » 05.02.2010, 10:18

Dinniz hat geschrieben:Könnt ja jtzt wie die neuen Kollegen hier klugscheissen und sagen dass es ein MTA und kein Modem ist, aber das lassen wir mal :D
Ja, und ein DSL-Modem ist ein NTBBA. :zwinker:

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von Dinniz » 05.02.2010, 10:25

:super: Fachwissen2go :D
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von koax » 05.02.2010, 10:31

Schidi hat geschrieben:Naja, soll mir ja auch egal sein, wie jetzt genau welches Gerät im Einzelnen zu bezeichnen ist. Hauptsache ist doch es funktioniert, und das tut es bis jetzt verblüffend gut.
Meine Antwort bezog sich auch weniger darauf, welchen Namen man dem Kind gibt sondern welche Vorstellung beim Kunden hinsichtlich der Funktion des Bausteins besteht. Wenn man die Bausteine der DSL-Technik beim Kunden mit denen beim Kabel vergleicht, dann hat eben ein Splitter (trennt Telefonfrequenzen und DSL-Frequenzen im Telefonkabel) nur wenig mit dem Kabelmodem zu tun.
Das technische Verständnis der Bausteine hinsichtlich ihrer Aufgaben ist schon wichtig, wie Du hier im Forum dauernd feststellen kannst.
80 % aller Fragen würden sich von selbst erledigen, wenn der Fragesteller wüsste, dass sich seine Fritzbox in der Regel aus den Bausteinen Router, DSL-Modem und Telefonanlage zusammensetzt, alles Bausteine, die auch als separate Geräte durchaus auch noch heute gebräiuchlich sind.

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von Bastler » 06.02.2010, 10:44

Der D-Link is ja auch nur "Tütenware"
Aber immerhin in den neuesten Lieferungen wieder mit Netzteil, CD und Zubehör in einer Tüte :D .
Meine Regale habe ich aber auch für die alten Kartons optimiert, da passt die Tütenware auch micht so schön rein, bzw. man muss immer so lange rumkramen , bis man alle Tüten zusammen hat :zwinker:
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Für was ist das Modem Motorola SBV5121

Beitrag von Dinniz » 06.02.2010, 13:28

Ich hab die Telekomausbauten mit Kunststoffkisten .. naja noch :D
technician with over 15 years experience

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste