Brauche Denkhilfe für einen komplizierten Fall!!!

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Aquila13
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 22.01.2010, 14:40

Brauche Denkhilfe für einen komplizierten Fall!!!

Beitrag von Aquila13 » 22.01.2010, 14:55

Hallo zusammen,

ich bin noch kein Unitymediakunde, möchte aber einer werden. Der einzige Grund, der mich bisher davon abgehalten hat, ist die Verlagerung meiner Geräte (Modem Router) vom Arbeitszimmer ins Wohnzimmer.

Zu meinem Problem:


Arbeitzimmer
Ich habe meinen PC im Arbeitzimmer stehen. Das Modem und den Router ebenfalls, da es erstens Sinn macht und zweitens meine Telefondose dort in der Nähe hängt. Ebenso habe ich einen Multifunktionsdrucker mit integriertem Faxgerät über die ISDN Leitung laufen.

Wohnzimmer
In meinem Wohnzimmer, habe ich eine Dreambox (Digitaler TV Receiver) und eine Playstation 3 stehen welche ich über D-Lan von Devolo über die Stromleitung mit meinem Router verbunden habe. Das Wohnzimmer ist nicht in der Nähe des Arbeitszimmers, so dass eine Kabelverlegung nicht in Frage kommt.

Wenn ich jetzt zu Unitymedia wechseln würde, hätte ich ja das Modem im Wohnzimmer stehen und folglich auch den Router.
Da ich aber auch meinen Multifunktionsdrucker mit FAX nutzte und diesen auf jedem Fall im Arbeitszimmer stehen lassen möchte, weiss ich nicht mehr weiter. Vergesse ich vielleicht doch eine Möglichkeit es zu realisieren, diesen dennoch nutzen zu können?

Modem und Router ins Wohnzimmer zu verlagern, könnte ich noch mit leben.

Vielen Dank für Eure Denkanstöße.

Gruß Aquila

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Brauche Denkhilfe für einen komplizierten Fall!!!

Beitrag von reset » 22.01.2010, 16:17

Laß Dir doch (zusätzlich) die MultiMediaDose einfach ins Schlafzimmer setzen.

Gruß
reset

Benutzeravatar
hoeps
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 90
Registriert: 17.01.2008, 23:45
Wohnort: Viersen

Re: Brauche Denkhilfe für einen komplizierten Fall!!!

Beitrag von hoeps » 22.01.2010, 19:40

Hi reset,
suuper Idee !
Aquila13 hat geschrieben:Das Wohnzimmer ist nicht in der Nähe des Arbeitszimmers, so dass eine Kabelverlegung nicht in Frage kommt.
Seit wann hat UM WLan Dosen ?
3Play 400.000
Horizon Recorder
TT-Micro Receiver
Mobil Flat Friends&Family & Surf
JVC LT-42DV1BU, Samsung BD-C6500, Universum 6.1 Receiver, Tevion HDD-Recorder
Telefunken L48U300A4CW-3D, LG BP740 3D

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Brauche Denkhilfe für einen komplizierten Fall!!!

Beitrag von Dinniz » 22.01.2010, 23:39

geht ganz einfach .. abstrahlung von der Zuleitung muss nur hoch genug sein ..


:brüll:
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Brauche Denkhilfe für einen komplizierten Fall!!!

Beitrag von reset » 23.01.2010, 10:13

Das man kein Kabel ziehen kann, gibts nicht!!!!
Kabel kann man immer ziehen. Nur eine Frage des Aufwands.

Gruß
reset

Edit: Die Strahlung sollte mit dem Devolo ja dann reichen! :zwinker:

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Brauche Denkhilfe für einen komplizierten Fall!!!

Beitrag von Knifte » 23.01.2010, 18:30

Gibts denn nicht zufällig im Arbeitszimmer auch eine Kabeldose?
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

dirty30
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 25.01.2010, 14:36

Re: Brauche Denkhilfe für einen komplizierten Fall!!!

Beitrag von dirty30 » 25.01.2010, 14:46

besorgt dir doch einen d-lan........d-lan ans modem und am anderen ende die fritzbox........für die dreambox nur noch nen w-lan stick kaufen........ps3 mit den router über w-lan verbinden.......das müsste dann funktionieren

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Brauche Denkhilfe für einen komplizierten Fall!!!

Beitrag von Dinniz » 25.01.2010, 15:19

Ob er soviel Geld ausgeben will ist nur die Frage.
technician with over 15 years experience

dirty30
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 25.01.2010, 14:36

Re: Brauche Denkhilfe für einen komplizierten Fall!!!

Beitrag von dirty30 » 26.01.2010, 10:08

d-lan von devolo kostet 40 euro und einen usb stick für die dm800 kostet 20 euro........billiger als sich eine zweite unitydose

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Brauche Denkhilfe für einen komplizierten Fall!!!

Beitrag von Dinniz » 26.01.2010, 11:03

wo gibts denn einen vernünftigen devolo für 40€?
technician with over 15 years experience



Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Brauche Denkhilfe für einen komplizierten Fall!!!

Beitrag von Dinniz » 27.01.2010, 14:04

Übertragungsrate: 14,0 Mbit

Was meinste wie schnell das Ding in der Tonne ist?
technician with over 15 years experience

Grollig
Kabelexperte
Beiträge: 109
Registriert: 26.07.2008, 14:24
Wohnort: Ostwestfalen , Bieledorf :)=

Re: Brauche Denkhilfe für einen komplizierten Fall!!!

Beitrag von Grollig » 27.01.2010, 14:36

Es gibt die Diger von den verschiedensten Herstellern ja schon zu guten Preisen .
Ich habe hier in Bielefeld einen Shop der die für knapp 50Teuros führt , beim schnellen Googeln hab ich mal eben den hier gefunden .

http://www.zirona.com/shop/msi-mega-epo ... r-kit.html

sollte also mit etwas mühe usw kein thema sein die auch für nen anständigen Kurs zu bekommen .

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Brauche Denkhilfe für einen komplizierten Fall!!!

Beitrag von Dinniz » 27.01.2010, 15:21

Dann würd ich aber was für die Zukunft kaufen und nicht unter 100mbit.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
kellerkind
Kabelexperte
Beiträge: 128
Registriert: 17.02.2010, 13:28
Wohnort: Nürtingen

Re: Brauche Denkhilfe für einen komplizierten Fall!!!

Beitrag von kellerkind » 22.02.2010, 06:39

Moin :kafffee:

prüfe doch mal, ob an der Telefondose ein Leerrohr verlegt zum Keller verlegt wurde

Gruss an Dich

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Brauche Denkhilfe für einen komplizierten Fall!!!

Beitrag von TheSi » 22.02.2010, 12:24

Dinniz hat geschrieben:wo gibts denn einen vernünftigen devolo für 40€?
"Vernünftig" und "Devolo" schließt sich grundsätzlich aus, ganz gleich wieviel diese Fehlentwicklung in der Anschaffung kostet... :hirnbump:
reset hat geschrieben:Das man kein Kabel ziehen kann, gibts nicht!!!!
Kabel kann man immer ziehen. Nur eine Frage des Aufwands.
Absolut richtig, diese Aussage. Meist scheitern Verkabelungen an der Faulheit des Nutzers.
reset hat geschrieben: Edit: Die Strahlung sollte mit dem Devolo ja dann reichen! :zwinker:
Genau das war auch mein erster Gedanke beim Lesen der vorrangegangenen Aussage von Dinniz :D
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: tobsen und 2 Gäste