Scientific Atlanta EPC 2203 vs. Motorola SBV5121E

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
grayhound
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 10.01.2010, 16:25

Scientific Atlanta EPC 2203 vs. Motorola SBV5121E

Beitrag von grayhound » 10.01.2010, 16:59

Hallo zusammen,

als Kunde von Unitymedia, lese hier schon einige Zeit mit wachsendem Interesse! :super:

Im Rahmen meines neu abgeschlossenem 2Play-Abonoments habe ich vor ca. 3 Wochen als Hardware
ein Kabelmodem (Scientific Atlanta EPC 2203) und einen WLAN-Router (DIR-300) bekommen.
Den Router habe ich direkt gegen meinen bereits vorhandenen Lancon System 1821+ ersetzt!

Sowohl die Internetverbindung, als auch das Telefonieren funktionierte von anfang an ohne
nennenswerte Probleme.

Mir war anfänglich nicht bewusst, dass man bei UM nur äusserst selten eine neue IP bekommt,
wenn man immer die selbe Hardware hinter dem Modem einsetzt.

Um z.B. die Vergabe einer neuen IP seitens UM zu erzwingen/forcieren, gibt es im Internet
einige Anleitungen u.a für die von UM ausgegebene Hardware.

Mittlerweile habe ich es auch schon geschafft das eine andere Mal annhand zuvor erwähnter
Methode eine neue IP Adresse zu erhalten.

Meine Frage:
Ich bin beruflich und privat technisch sehr angagiert und versiert.
Da mir die UM-Hotline bei einem Kundengespräch angeboten hat mein Modem (SA EPC2203) gegen
ein Motorola Modem (z.B. SBV5121E) auszutauschen wenn ich das möchte, möchte ich die Spezialisten
unter Euch [oder auch solche, die sich dafür halten :-)] um Eure Meinungen und Erfahrungen in Bezug
auf folgende Frage bitten:

Welches der beiden v.g. Modems ist das bessere aus Sicht verschiedener Sichtweisen:
1. Stabilität
2. Qualität
3. Managebarkeit (manuelles Login)
4. Auslesen von Logsfiles
5. Auslesen von sonstigen (Verbindungs-)Informationen
6. sonstiges, was ich aus Unwissenheit nicht erahnen kann ;)

Sprechen bestimmte Gründe für das eine oder das andere Modem?
Zuletzt geändert von grayhound am 10.01.2010, 18:10, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüße,
/grayhound

Bild

Internet:
3play Premium 100

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Scientific Atlanta EPC 2203 vs. Motorola SBV5121E

Beitrag von Grothesk » 10.01.2010, 17:46

3.) Im Modem gibt es nichts zu 'managen'.
4.) Wohl das Motorola. Die SA-Modems sind etwas zickiger.
6.) Lass einfach die Finger von allem.

Wozu benötigt man unbedingt wechselnde IPs?

grayhound
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 10.01.2010, 16:25

Re: Scientific Atlanta EPC 2203 vs. Motorola SBV5121E

Beitrag von grayhound » 10.01.2010, 18:09

Grothesk hat geschrieben:3.) Im Modem gibt es nichts zu 'managen'.
4.) Wohl das Motorola. Die SA-Modems sind etwas zickiger.
6.) Lass einfach die Finger von allem.

Wozu benötigt man unbedingt wechselnde IPs?

Hi Grothesk,

danke für Deine Antwort aber soweit war ich selber schon.

zu 4. Das mit dem "zickig" habe ich schonmal irgendwo hier gelesen.
Es standen leider nur keine Details dazu.
Was bedeutet "zickig" genau, in Bezug auf das SA Modem?

zu 6. Möchte ich aber nicht. Ich habe ja auch keine Probleme, sondern
möchte lediglich ein paar mehr detaillierte Informationen zu den Modems.

Wozu man wechselnde IP benötigt...?
Vielleicht um die Wartezeiten bei free-Account von RS zu verhindern?

Grundsätzlich brauche ich persönlich auch keine wechselnden IPs aber ich möchte
halt wissen wie es geht, wenn es mal nötig sein sollte.
Viele Grüße,
/grayhound

Bild

Internet:
3play Premium 100

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Scientific Atlanta EPC 2203 vs. Motorola SBV5121E

Beitrag von Grothesk » 10.01.2010, 18:15

Zickiger siehe hier:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=77&t=5090

RS? Leg dir einen Account zu.

6.) Wärst nicht der erste, der irgendwas kaputtoptimiert.

grayhound
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 10.01.2010, 16:25

Re: Scientific Atlanta EPC 2203 vs. Motorola SBV5121E

Beitrag von grayhound » 10.01.2010, 18:41

Grothesk hat geschrieben:Zickiger siehe hier:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=77&t=5090
Danke, kenne ich auch schon.

Also wenn zickig in Bezug auf "Ausgabefreundlichkeit" der Daten nur mit
dem kleinen Umweg über "http://192.168.100.1/_aslvl.asp" gemeint ist,
dann sehe ich das eher vernachlässigbar.

Komischerweise wird in dem Thread erwähnt, dass sich keine Logdaten
mehr auslesen lassen beim SA Modem.
Die Logs kann man allerdings nicht mehr auslesen.
Also ich sehe bei mir Loginformationen.
Siehe hier:

Code: Alles auswählen

Log
This page provides important information that can be used to resolve problems with your cable modem.

DOCSIS (CM) Events
The data shown in the table below provides information about the Docsis events of your cable modem.
Time  	ID  	Level  	Description
 Mon Jan 04 03:22:17 2010  	 2436694060 	 Critical (3) 	 Booting up the cable modem 
 Time Not Established 	 82000200 	 Critical (3) 	 No Ranging Response received - T3 time-out 
 Mon Jan 04 03:07:02 2010  	 2436694060 	 Critical (3) 	 Booting up the cable modem 
 Time Not Established 	 82000300 	 Critical (3) 	 Init RANGING Critical Ranging Request Retries exhausted 
 Time Not Established 	 82000200 	 Critical (3) 	 No Ranging Response received - T3 time-out 
 Time Not Established 	 82000300 	 Critical (3) 	 Init RANGING Critical Ranging Request Retries exhausted 
 Time Not Established 	 82000200 	 Critical (3) 	 No Ranging Response received - T3 time-out 
...
Oder sind das nicht die richtigen Loginformationen oder ist der Satz gänzlich anders gemeint? :confused:
Grothesk hat geschrieben:RS? Leg dir einen Account zu.
Jop, wenn ich es mal brauche, werde mal ernsthaft drüber nachdenken.
Grothesk hat geschrieben:6.) Wärst nicht der erste, der irgendwas kaputtoptimiert.
Ich möchte, wie bereits mehrfach erwähnt, garnichts optimieren, sondern
detailliertere Informationen!
Viele Grüße,
/grayhound

Bild

Internet:
3play Premium 100

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Scientific Atlanta EPC 2203 vs. Motorola SBV5121E

Beitrag von Dinniz » 10.01.2010, 18:50

Als zickier würde ich sie nicht unbedingt beschreiben .. aus der Zeit wo ich noch für andere Kabelanbieter gearbeitet hab wurden diese auch immer eingesetzt (ehemals Webstar).
Motorola hatten früher starke Probleme mit der CLIP Funktion.
technician with over 15 years experience

grayhound
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 10.01.2010, 16:25

Re: Scientific Atlanta EPC 2203 vs. Motorola SBV5121E

Beitrag von grayhound » 10.01.2010, 20:01

Hallo Dinniz,

danke für Deine Antwort.

Hast Du ein paar mehr Informationen in Bezug auf meine Fragen ganz oben?

Traten die Probleme bei der CLIP Funktion bei allen Motorola Kabelmodems auf?
Ich gehe davon aus, dass diese Probleme Firmwareseitig behoben werden konnten oder lag es an der Hardware?
Zuletzt geändert von grayhound am 10.01.2010, 20:39, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße,
/grayhound

Bild

Internet:
3play Premium 100

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Scientific Atlanta EPC 2203 vs. Motorola SBV5121E

Beitrag von Dinniz » 10.01.2010, 20:05

Nehms mir nicht böse aber ich hab keine Lust jetzt alles bis ins Detail hier zu schreiben.

Derzeit gibt es keinen Nennenswerten Unterschied .. ich tausche in der Regel einen Typen gegen einen anderen wenn der Kunde langsam eskaliert.

CLIP Probleme sind schon seit über einem Jahr nicht mehr bei meinen Kunden aufgetreten.
technician with over 15 years experience

grayhound
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 10.01.2010, 16:25

Re: Scientific Atlanta EPC 2203 vs. Motorola SBV5121E

Beitrag von grayhound » 10.01.2010, 20:32

Nee, ich nehms Dir natürlich nicht böse...geht mir auch manchmal so...

Vielleicht hast Du ja mal ein anderes mal lust oder jemand anders, der lust hat, bemüht sich mal...?
Wäre schön, wenn noch mehr Details bei rum kämen...


Nur noch eine Frage an Dich, Dinniz:
Für welches Modem würdest Du dich entscheiden, wenn Du die Wahl zwischen einem der beiden Modems hättest?
Viele Grüße,
/grayhound

Bild

Internet:
3play Premium 100

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Scientific Atlanta EPC 2203 vs. Motorola SBV5121E

Beitrag von Dinniz » 10.01.2010, 20:58

Ich wähle im Lager immer das EPC2203 .. ist kompakter und lässt sich montieren.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Scientific Atlanta EPC 2203 vs. Motorola SBV5121E

Beitrag von Visitor » 10.01.2010, 21:05

Ich nehme meistens das Motorola, die LEDs leuchten viel intensiver. :zwinker:
Aber im Endeffekt ist es wurscht, nur funktioniren müssen sie.

grayhound
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 10.01.2010, 16:25

Re: Scientific Atlanta EPC 2203 vs. Motorola SBV5121E

Beitrag von grayhound » 11.01.2010, 06:28

Hi Visitor,
Visitor hat geschrieben:Ich nehme meistens das Motorola, die LEDs leuchten viel intensiver. :zwinker:
Puhhh, noch inteniver als beim SA? Weil die sind mir schon ziemlich hell und habe ehrlich gesagt die
stille Hoffnung gehabt, dass die LEDs beim Motorola etwas verhaltener (dunkler) leuchten.

Aber sonst, von den Empfangswerten (also technisch gesehen) gibt es scheinbar keine nennenswerte Unterschiede? :confused:
Viele Grüße,
/grayhound

Bild

Internet:
3play Premium 100

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Scientific Atlanta EPC 2203 vs. Motorola SBV5121E

Beitrag von Visitor » 11.01.2010, 20:47

grayhound hat geschrieben: Aber sonst, von den Empfangswerten (also technisch gesehen) gibt es scheinbar keine nennenswerte Unterschiede? :confused:
Richtig, es gibt keine nennenswerte Unterschiede.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Scientific Atlanta EPC 2203 vs. Motorola SBV5121E

Beitrag von HariBo » 11.01.2010, 20:51

das<SA produziert mehr Abwärme.

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Scientific Atlanta EPC 2203 vs. Motorola SBV5121E

Beitrag von conscience » 11.01.2010, 21:01

HariBo hat geschrieben:das<SA produziert mehr Abwärme.
Gut in diesem Winter als zusätzliches Heizelement zu gebrauchen :D

grayhound
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 10.01.2010, 16:25

Re: Scientific Atlanta EPC 2203 vs. Motorola SBV5121E

Beitrag von grayhound » 14.01.2010, 18:20

Hat denn nicht noch jemand was zum Thema beizutragen, vorallem in Bezug auf meine Fragen im ersten Beitrag dieses Threads?
Viele Grüße,
/grayhound

Bild

Internet:
3play Premium 100

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Scientific Atlanta EPC 2203 vs. Motorola SBV5121E

Beitrag von Grothesk » 14.01.2010, 21:14

Was willst du denn noch wissen?
Ist doch alles gesagt.

Die Dinger geben sich nix. Und zu fummeln gibt es bei beiden nichts.

grayhound
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 10.01.2010, 16:25

Re: Scientific Atlanta EPC 2203 vs. Motorola SBV5121E

Beitrag von grayhound » 14.01.2010, 22:02

Hmm, ok, wenn es wirklich nichts mehr zu sagen gibt, dann soll es auch gut sein.

Fummeln wollte ich eh' nichts ( an den Modems ;) ).

Ich denke ich werde das SA EPC 2203 behalten, da es bisher ohne Probleme läuft.
Den Re-connect mit neuer IP habe ich mittlerweile auch hinbekommen.

Vielen Dank für Eure Beiträge! :super:
Viele Grüße,
/grayhound

Bild

Internet:
3play Premium 100

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Marannon und 3 Gäste