Dlink-300 Router Alternative Firmware

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
hioryi
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 59
Registriert: 29.09.2009, 16:15

Dlink-300 Router Alternative Firmware

Beitrag von hioryi » 15.12.2009, 22:24

Gerade was intressantes gefunden:

http://www.tauchen-blog.de/it/dd-wrt-al ... k-dir-300/

http://www.shadowandy.net/2007/09/mini- ... ir-300.htm

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Dlink-300 Router Alternative Firmware

Beitrag von reset » 16.12.2009, 08:38

Is aber nicht wirklich so neu! :zwinker:

Wenn Du es ausprobieren solltest, poste doch mal Deine Erfahrungen mit der DD-WRT!
(Install, Betrieb, ...)

Danke und Gruß
reset

therealbadboy
Kabelexperte
Beiträge: 111
Registriert: 15.10.2009, 09:44

Re: Dlink-300 Router Alternative Firmware

Beitrag von therealbadboy » 16.12.2009, 09:00

genau.. teste mal.. und sag mir, ob man evtl die wlan leistung erhöhen kann... :smile:

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Dlink-300 Router Alternative Firmware

Beitrag von Grothesk » 16.12.2009, 10:38

genau.. teste mal.. und sag mir, ob man evtl die wlan leistung erhöhen kann...
Kann man bei der DD-WRT-Firmware in der Regel.
Meist allerdings mit zweifelhaften Ergebnissen.
Denn
a) wird das Rauschen dann auch stärker, deine Signal-to-noise-Ratio (S/N) verschlechtert sich exponential und
b) nutzt dir ein Leuchtturm auf der einen Seite des Meeres nichts, wenn die Rückmeldung per Taschenlampe erfolgen soll.

Die Erhöhung der WLAN-Leistung gibt meist nur ein tolles Gefühl, trägt aber Null zu einem besseren, stabileren WLAN bei.

Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
Beiträge: 469
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Dlink-300 Router Alternative Firmware

Beitrag von schmittmann » 16.12.2009, 11:52

Grothesk hat geschrieben: b) nutzt dir ein Leuchtturm auf der einen Seite des Meeres nichts, wenn die Rückmeldung per Taschenlampe erfolgen soll.
Ein sehr schöner Vergleich :smile:

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Dlink-300 Router Alternative Firmware

Beitrag von reset » 16.12.2009, 15:14

Wobei das mit der Taschenlampe ja noch großzügig war! :zwinker:

Gruß
reset

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Dlink-300 Router Alternative Firmware

Beitrag von reset » 19.04.2011, 11:37

Da ich vor kurzem etwas Zeit über hatte, habe ich mir mal die Arbeit gemacht und DD-WRT[1] auf den DIR-300 A1 installiert.

Die Installation wollte nicht so auf Anhieb klappen (Der Router hing in einem Boot-Loop). Lag wohl an der falschen Version - obwohl ich die "Empfohlene" genommen hatte.
Nach der Installation der letzten Version (v24 preSP2 [Beta] Build: 14896) ging es dann einwandfrei.

Tipp: Bitte nicht den Telnet für die Installation verwenden! Besser PuTTY [2] da dieser auch Steuerzeichen überträgt. Womit man ggf. auch einen Boot-Loop unterbrechen kann.
Ansonsten ist diese Anleitung [3] hervorragend!

Die WLAN-Leistung wurde auch gesteigert (um die Frage zu beantworten)

Jetzt verrichtet der DIR-300 seinen Dienst als WLAN-Bridge -mit einer FB7270 - und es funktioniert einwandfrei!

Ich möchte aber nochmal darauf hinweisen, das bei einer unsachgemäßen Installation der Router unbrauchbar werden kann!

[1] http://www.dd-wrt.com/site/support/router-database
[2] http://www.chiark.greenend.org.uk/~sgtatham/putty/
[3] http://www.dd-wrt.com/wiki/index.php/DIR300

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rv112 und 8 Gäste