16:9 und trotzdem Balken?

Allgemeine Fernseh- und Radiothemen werden in diesem Forum behandelt.
Pipemountain
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.12.2009, 11:44

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Pipemountain » 09.12.2009, 13:09

Moin,

was ist denn dieses Alphacrypt genau?
Und wo kommt das dann hin?

Pipemountain
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.12.2009, 11:44

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Pipemountain » 09.12.2009, 13:58

Moin,

jetzt bin ich völlig verwirrt.
Sobald ich das Netzteil meines Akkus in denAkku stecke kommen die Streifen. Zieh ich es raus, sind sie weg. !!!!!?????
Das sind zwei völlig unterschiedliche Steckerleisten direkt gegenüber 4 m voneinander entfernt.

Wie kann das denn sein?

benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2009, 17:58

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von benifs » 09.12.2009, 15:21

Pipemountain hat geschrieben:was ist denn dieses Alphacrypt genau? Und wo kommt das dann hin?
Das Alphacrypt (Light oder Classic als Ausstattungsvariante) ist ein Conditional Access Modul. Dieses Modul enthält ein Entschlüsselungssystem, dass in Zusammenarbeit mit auf der Smartcard hinterlegten Schlüsseln die TV-Programme entschlüsseln kann. Das Alphacrypt wandert in den Common Interface Schacht des Fernsehers (oder Receivers), welcher sich meist seitlich im Gehäuse befinden.
Pipemountain hat geschrieben:Das sind zwei völlig unterschiedliche Steckerleisten direkt gegenüber 4 m voneinander entfernt.
Sind es auch 2 verschiedene Stromkreise am Sicherungskasten?

Pipemountain
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.12.2009, 11:44

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Pipemountain » 09.12.2009, 15:35

Nein,

ich denke am Sicherungskasten gibt es de facto keinen Unterschied. Wieso? Spielt das eine Rolle?

Lg

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von std » 09.12.2009, 17:40

Hi

was fürn Netzteil von was für Akkus

Alphacrypt: www.mascom.de

benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2009, 17:58

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von benifs » 09.12.2009, 18:02

Pipemountain hat geschrieben:ich denke am Sicherungskasten gibt es de facto keinen Unterschied. Wieso? Spielt das eine Rolle?
Naja, ich bin kein E-Techniker, aber wenn ein Gerät einen warnehmbaren Effekt auf ein Anderes ausübt und sie an einem Stromkreis hängen, dann würde ich das Stromkabel als Überträger der Beeinträchtigung betrachten. Wenn die Geräte hingegen an 2 verschiedenen Stromkreisen hängen könnte ich mir den Effekt nicht erklären. Bei uns erkennt man die Stromkreise ganz gut am Sicherungskasten, jedes Zimmer + Herd + Heizung hat seinen eigenen Stromkreis und entsprechend einen eigenen Sicherungsschalter im Kasten. Mehrere Steckdosen können auch an einem Stromkeis hängen, also ist der Abstand kein Indiz für nen anderen Stromkreis. Und über LAN (oder zum Vergleich besser Powerline,das nutzt ja die Stromleitung) können locker Distanzen von über 4m überbrückt werden, was dann auch für Störungen gelten sollte. Also, falls deine Geräte an einem Stromkreis hängen, versuch doch mal ein Gerät an einen anderen Stromkreis (Verlängerungskabel aus nem andern Zimmer) zu betreiben. Hast du Überspannungsschutzleisten in Benutzung?, wenn nicht, vlt. helfen die auch. Aber wie gesagt, ich bin kein E-Techniker, mir machen nur Rätsel jede Menge Spass.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast