16:9 und trotzdem Balken?

Allgemeine Fernseh- und Radiothemen werden in diesem Forum behandelt.
Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Grothesk » 07.12.2009, 22:09

Deswegen ja mein Hinweise den (mit großer Wahrscheinlichkeit) vorhandenen internen DVB-C-Tuner zu nutzen und den Receiver in den Schrank zu stellen.

Pipemountain
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.12.2009, 11:44

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Pipemountain » 07.12.2009, 22:24

aber wie geht das?
und was ist dann mit dem digitalen tv von unity`?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Grothesk » 07.12.2009, 22:28

Das läuft dann über den integrierten digitalen Tuner vom TV.
Wenn du mal eine Bezeichnung von dem Ding verlauten lassen würdest, dann könnte man sogar mal defintiv sagen, ob die Kiste einen DVB-C-Tuner hat.

Pipemountain
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.12.2009, 11:44

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Pipemountain » 07.12.2009, 23:02

Samsung LE40B650.
Habe ich auf der ersten Seite mMn auch schonmal verlauten lassen.

Und haben müsste es das auf jeden Fall.
Nur hab ich keine Ahnung wie das geht.

Hab es gerade nochmal getestet, die Streifen sind immer noch da. Und wandern von unten nach oben. Kann es auch an einer Überlastung der Steckdosenleiste liegen'?

Ich hab ja keine Ahnung :(

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Grothesk » 08.12.2009, 00:11

Alphacrypt kaufen, Bedienungsanleitung lesen, gutes Bild haben. DigitalTV liegt auf den Programmplätzen ab 101.

Benutzeravatar
64646 Heppenheim
Übergabepunkt
Beiträge: 300
Registriert: 29.06.2009, 13:35
Wohnort: HESSEN

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von 64646 Heppenheim » 08.12.2009, 14:32

Nochmal hallo,

ich hatte auch so Streifen...habe mir ein 21-poliges SCART-Kabel mit vergoldeten Stecker gekauft (ca. 15-20 EUR)...und hatte danach keine Streifen mehr...TOP BILD
Unitymedia Digital TV-Liste
Belegungsplan HD & SD & SKY + Pakete & Preise

Pipemountain
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.12.2009, 11:44

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Pipemountain » 08.12.2009, 17:05

So,

heute morgen ging es ohne Streifen. Und bis ich den PC angemacht habe auch.

Zusammenhang? Seitdem der PC hochgefahren ist und eine Verbindung zum Inet hat sind die Streifen wieder da, obwohl das NEtzteil des Laptop nicht in der selben Steckerleiste ist wie der Rest (Fernseher + Modem + Receiver)



@ Heppenheimer:

http://www.amazon.de/gp/search/ref=sr_n ... 1260288218

Kannst du davon einen empfehlen?'

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Grothesk » 08.12.2009, 19:26

Du willst doch hoffentlich nicht den UM-Billig-Receiver über Scart anstöpseln, wenn dein TV einen internen Receiver hat? :wein:

Pipemountain
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.12.2009, 11:44

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Pipemountain » 09.12.2009, 11:54

Und wie geht das? :(

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von std » 09.12.2009, 11:57

Alphacrypt kaufen, Bedienungsanleitung lesen, gutes Bild haben. DigitalTV liegt auf den Programmplätzen ab 101.

Pipemountain
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.12.2009, 11:44

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Pipemountain » 09.12.2009, 13:09

Moin,

was ist denn dieses Alphacrypt genau?
Und wo kommt das dann hin?

Pipemountain
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.12.2009, 11:44

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Pipemountain » 09.12.2009, 13:58

Moin,

jetzt bin ich völlig verwirrt.
Sobald ich das Netzteil meines Akkus in denAkku stecke kommen die Streifen. Zieh ich es raus, sind sie weg. !!!!!?????
Das sind zwei völlig unterschiedliche Steckerleisten direkt gegenüber 4 m voneinander entfernt.

Wie kann das denn sein?

benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2009, 17:58

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von benifs » 09.12.2009, 15:21

Pipemountain hat geschrieben:was ist denn dieses Alphacrypt genau? Und wo kommt das dann hin?
Das Alphacrypt (Light oder Classic als Ausstattungsvariante) ist ein Conditional Access Modul. Dieses Modul enthält ein Entschlüsselungssystem, dass in Zusammenarbeit mit auf der Smartcard hinterlegten Schlüsseln die TV-Programme entschlüsseln kann. Das Alphacrypt wandert in den Common Interface Schacht des Fernsehers (oder Receivers), welcher sich meist seitlich im Gehäuse befinden.
Pipemountain hat geschrieben:Das sind zwei völlig unterschiedliche Steckerleisten direkt gegenüber 4 m voneinander entfernt.
Sind es auch 2 verschiedene Stromkreise am Sicherungskasten?

Pipemountain
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.12.2009, 11:44

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Pipemountain » 09.12.2009, 15:35

Nein,

ich denke am Sicherungskasten gibt es de facto keinen Unterschied. Wieso? Spielt das eine Rolle?

Lg

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von std » 09.12.2009, 17:40

Hi

was fürn Netzteil von was für Akkus

Alphacrypt: www.mascom.de

benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2009, 17:58

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von benifs » 09.12.2009, 18:02

Pipemountain hat geschrieben:ich denke am Sicherungskasten gibt es de facto keinen Unterschied. Wieso? Spielt das eine Rolle?
Naja, ich bin kein E-Techniker, aber wenn ein Gerät einen warnehmbaren Effekt auf ein Anderes ausübt und sie an einem Stromkreis hängen, dann würde ich das Stromkabel als Überträger der Beeinträchtigung betrachten. Wenn die Geräte hingegen an 2 verschiedenen Stromkreisen hängen könnte ich mir den Effekt nicht erklären. Bei uns erkennt man die Stromkreise ganz gut am Sicherungskasten, jedes Zimmer + Herd + Heizung hat seinen eigenen Stromkreis und entsprechend einen eigenen Sicherungsschalter im Kasten. Mehrere Steckdosen können auch an einem Stromkeis hängen, also ist der Abstand kein Indiz für nen anderen Stromkreis. Und über LAN (oder zum Vergleich besser Powerline,das nutzt ja die Stromleitung) können locker Distanzen von über 4m überbrückt werden, was dann auch für Störungen gelten sollte. Also, falls deine Geräte an einem Stromkreis hängen, versuch doch mal ein Gerät an einen anderen Stromkreis (Verlängerungskabel aus nem andern Zimmer) zu betreiben. Hast du Überspannungsschutzleisten in Benutzung?, wenn nicht, vlt. helfen die auch. Aber wie gesagt, ich bin kein E-Techniker, mir machen nur Rätsel jede Menge Spass.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste