16:9 und trotzdem Balken?

Allgemeine Fernseh- und Radiothemen werden in diesem Forum behandelt.
Pipemountain
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.12.2009, 11:44

16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Pipemountain » 07.12.2009, 11:54

Moin,

habe erst seit kurzem Unity Digitales Fernsehen.
Dazu einen 40" Samsung LCD Tv.

Wenn ich bei der Receiver Einstellung jetzt 16:9 auswähle sind fast alle (!!!) Programme nur ein kleines Viereck und rechts und links sind schwarze Balken (teilweise sogar auch oben und unten)

Was kann ich da jetzt machen? Hilft es was "gestreckt" auszuwählen?

Bitte helft mir,

Liebe Grüße

Benutzeravatar
64646 Heppenheim
Übergabepunkt
Beiträge: 300
Registriert: 29.06.2009, 13:35
Wohnort: HESSEN

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von 64646 Heppenheim » 07.12.2009, 14:45

Hi,

stelle beim Receiver 16:9 Gestreckt ein!

Wenn du jetzt immer Breitbild haben willst, stellst du am TV 16:9 ein!

Wenn er nur bei einem 16:9 oder 21:9 umschalten soll, dann stelle beim TV auf AUTO

:streber:
Unitymedia Digital TV-Liste
Belegungsplan HD & SD & SKY + Pakete & Preise

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Grothesk » 07.12.2009, 19:03

Ich würde wenn möglich auf den externen Receiver verzichten und den internen nutzen.
Ich habe selber einen Samsung, der macht, bei richtiger Einstellung, keine Zicken bei den Formaten.

Pipemountain
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.12.2009, 11:44

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Pipemountain » 07.12.2009, 19:26

Und wie genau hast du das angestellt?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Grothesk » 07.12.2009, 19:54

Bildformat auf 4:3 und 'Autobreit'.
Dann wird eine 4:3-Sendung rechts und links mit schwarzen Flächen, aber unverzerrt dargestellt, 16:9 wird dann automatisch bildschirmfüllend wiedergegeben.

Pipemountain
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.12.2009, 11:44

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Pipemountain » 07.12.2009, 20:28

Okay vielen Dank!
Das mit Autobreit klappt gut.

Auch danke für den Tipp von oben mit "gestreckt", das funktioniert auch wunderbar.


Ich hab jetzt mal eine andere Frage:

Ich war eben richtig geschockt. Im Hintergrund flimmerten bei meinem neuen LE40B650 (Samsung) so zwei Streifen rauf und runter.
Wenn man den Fernseher von oben nach unten in 4 gleichgroße Bereiche unterteilen würde dann waren die Balken so ca. bei den Übergängen von 1+2 und 3 und 4. und waren im Hintergrund ziemlich unscheinbar aber doch nervig bei einem Fernseher für 700€

Ich hoffe ihr wisst jetzt was ich meine? Ich kenne das von meinem alten Röhrenfernseher schon. So aber jetzt der Clou:

Fernseher nur analog via Antennenkabel angeschlossen sind die Balken weg, aber das Bild (wie zu Erwarten) wesentlich schlechter.

Was kann das sein und was kann ich machen?



(Balken trifft es vlt nicht ganz so gut wie Streifen)

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von HariBo » 07.12.2009, 20:30

versuch mal ein qualitativ besseres Scartkabel

Pipemountain
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.12.2009, 11:44

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Pipemountain » 07.12.2009, 21:07

Hilft das was?
Und woher weiß ich welches qualitativ besser ist?

Kannst du hier eines empfehlen?

http://www.amazon.de/gp/search/ref=sr_n ... =367783011

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Grothesk » 07.12.2009, 21:11

Zieh doch das per Scart angebundene Gerät bzw. das Kabel komplett ab. Dann siehst du doch, ob es was hilft.

Pipemountain
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.12.2009, 11:44

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Pipemountain » 07.12.2009, 22:05

ja aber dann ist der digital-receiver ja gar nicht mehr angeschlossen.
Und das ist logischerweise das viel schlechtere Bild. (rein analog per antennenkabel)

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Grothesk » 07.12.2009, 22:09

Deswegen ja mein Hinweise den (mit großer Wahrscheinlichkeit) vorhandenen internen DVB-C-Tuner zu nutzen und den Receiver in den Schrank zu stellen.

Pipemountain
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.12.2009, 11:44

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Pipemountain » 07.12.2009, 22:24

aber wie geht das?
und was ist dann mit dem digitalen tv von unity`?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Grothesk » 07.12.2009, 22:28

Das läuft dann über den integrierten digitalen Tuner vom TV.
Wenn du mal eine Bezeichnung von dem Ding verlauten lassen würdest, dann könnte man sogar mal defintiv sagen, ob die Kiste einen DVB-C-Tuner hat.

Pipemountain
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.12.2009, 11:44

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Pipemountain » 07.12.2009, 23:02

Samsung LE40B650.
Habe ich auf der ersten Seite mMn auch schonmal verlauten lassen.

Und haben müsste es das auf jeden Fall.
Nur hab ich keine Ahnung wie das geht.

Hab es gerade nochmal getestet, die Streifen sind immer noch da. Und wandern von unten nach oben. Kann es auch an einer Überlastung der Steckdosenleiste liegen'?

Ich hab ja keine Ahnung :(

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Grothesk » 08.12.2009, 00:11

Alphacrypt kaufen, Bedienungsanleitung lesen, gutes Bild haben. DigitalTV liegt auf den Programmplätzen ab 101.

Benutzeravatar
64646 Heppenheim
Übergabepunkt
Beiträge: 300
Registriert: 29.06.2009, 13:35
Wohnort: HESSEN

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von 64646 Heppenheim » 08.12.2009, 14:32

Nochmal hallo,

ich hatte auch so Streifen...habe mir ein 21-poliges SCART-Kabel mit vergoldeten Stecker gekauft (ca. 15-20 EUR)...und hatte danach keine Streifen mehr...TOP BILD
Unitymedia Digital TV-Liste
Belegungsplan HD & SD & SKY + Pakete & Preise

Pipemountain
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.12.2009, 11:44

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Pipemountain » 08.12.2009, 17:05

So,

heute morgen ging es ohne Streifen. Und bis ich den PC angemacht habe auch.

Zusammenhang? Seitdem der PC hochgefahren ist und eine Verbindung zum Inet hat sind die Streifen wieder da, obwohl das NEtzteil des Laptop nicht in der selben Steckerleiste ist wie der Rest (Fernseher + Modem + Receiver)



@ Heppenheimer:

http://www.amazon.de/gp/search/ref=sr_n ... 1260288218

Kannst du davon einen empfehlen?'

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Grothesk » 08.12.2009, 19:26

Du willst doch hoffentlich nicht den UM-Billig-Receiver über Scart anstöpseln, wenn dein TV einen internen Receiver hat? :wein:

Pipemountain
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.12.2009, 11:44

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Pipemountain » 09.12.2009, 11:54

Und wie geht das? :(

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von std » 09.12.2009, 11:57

Alphacrypt kaufen, Bedienungsanleitung lesen, gutes Bild haben. DigitalTV liegt auf den Programmplätzen ab 101.

Pipemountain
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.12.2009, 11:44

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Pipemountain » 09.12.2009, 13:09

Moin,

was ist denn dieses Alphacrypt genau?
Und wo kommt das dann hin?

Pipemountain
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.12.2009, 11:44

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Pipemountain » 09.12.2009, 13:58

Moin,

jetzt bin ich völlig verwirrt.
Sobald ich das Netzteil meines Akkus in denAkku stecke kommen die Streifen. Zieh ich es raus, sind sie weg. !!!!!?????
Das sind zwei völlig unterschiedliche Steckerleisten direkt gegenüber 4 m voneinander entfernt.

Wie kann das denn sein?

benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2009, 17:58

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von benifs » 09.12.2009, 15:21

Pipemountain hat geschrieben:was ist denn dieses Alphacrypt genau? Und wo kommt das dann hin?
Das Alphacrypt (Light oder Classic als Ausstattungsvariante) ist ein Conditional Access Modul. Dieses Modul enthält ein Entschlüsselungssystem, dass in Zusammenarbeit mit auf der Smartcard hinterlegten Schlüsseln die TV-Programme entschlüsseln kann. Das Alphacrypt wandert in den Common Interface Schacht des Fernsehers (oder Receivers), welcher sich meist seitlich im Gehäuse befinden.
Pipemountain hat geschrieben:Das sind zwei völlig unterschiedliche Steckerleisten direkt gegenüber 4 m voneinander entfernt.
Sind es auch 2 verschiedene Stromkreise am Sicherungskasten?

Pipemountain
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.12.2009, 11:44

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von Pipemountain » 09.12.2009, 15:35

Nein,

ich denke am Sicherungskasten gibt es de facto keinen Unterschied. Wieso? Spielt das eine Rolle?

Lg

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: 16:9 und trotzdem Balken?

Beitrag von std » 09.12.2009, 17:40

Hi

was fürn Netzteil von was für Akkus

Alphacrypt: www.mascom.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste