Standbye Killer (gekauft heute bei Conrad)

Allgemeine Fernseh- und Radiothemen werden in diesem Forum behandelt.
Antworten
Frank Boy
Übergabepunkt
Beiträge: 313
Registriert: 30.12.2007, 15:32

Standbye Killer (gekauft heute bei Conrad)

Beitrag von Frank Boy » 07.02.2009, 17:48

Ich habe heute bei Conrad http://www.conrad.de in Dortmund ein Standbye Killer SK1 http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zco ... 1&cookie_n (noch nicht ausgepackt) für 9,99 € gekauft.
Ich wollte eigentlich mein Thomsen TV, mein Unitymedia Reciver Technotrad TT264 und Panasonic DVD-Recorder DMR-EH 65 an eine Mehrsteckdose an.
Jetzt lese ich gerade die Bediennungsanleitung im Internet vorab:
http://www2.produktinfo.conrad.com/date ... _nl_pl.pdf
das mann nur ein Gerät anschließen darf?

Wie sieht Ihr das?

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Standbye Killer (gekauft heute bei Conrad)

Beitrag von TheSi » 08.02.2009, 11:21

Ich denke mal, daß diese "Standby Killer" die Stromversorgung komplett unterbrechen sobald die anliegende Stromstärke eine gewisse Schwelle unterschreitet. Wenn man nun mehrere Geräte anschließt kann es sein, daß die Gesamt-Stromstärke aller Geräte im Standby höher als die eingestellte Schwelle ist und das Gerät somit nicht auslöst...
..... oder Conrad will einfach mehr verkaufen..... :D
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

d3000fan
Übergabepunkt
Beiträge: 426
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: Standbye Killer (gekauft heute bei Conrad)

Beitrag von d3000fan » 08.02.2009, 12:29

Also ich lese das nur als Tipp, um eine einwandfreie Funktion sicherzustellen, nicht als "Verbot".

Beim TT micro C2x4 wird der Standby-Zustand sowieso nicht erkannt werden, denn das braucht im Standby nur etwa 1 W weniger als im Betrieb (ca.10 W gegen ca. 9 W). Die Werte habe ich beim C254 gemessen, beim C274 wird es (leider) ähnlich sein.

Das Gerät verbraucht selber ca. 0,25 W. Das ist wenig, aber manche modernen Fernseher sind genauso sparsam.

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Standbye Killer (gekauft heute bei Conrad)

Beitrag von std » 08.02.2009, 12:50

Hi

bei besseren Geräten kann man IMO eine Schwelle einstellen
Besser geeignet sind wahrscheinlich Master-Slave-Steckdosenleisten

Edit: Alternative wären Funkstecksodosen. 3er Set von ELRO gibt es in diversen Baumärkten für 10€ und die arbeiten absolut zuverlässig

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Standbye Killer (gekauft heute bei Conrad)

Beitrag von Moses » 08.02.2009, 20:35

Also ich find Schaltsteckdosen auch sehr elegant... bei meiner Mutter liegt die unterm Fernsehtisch, so dass man sie kaum sieht. Wenn man fernsehen will, gibt man dem ganzen einen leichten Tritt und alles geht an. Hat was :)

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Standby Killer (gekauft heute bei Conrad)

Beitrag von TheSi » 09.02.2009, 12:45

Technisch sowie mechanisch eine äußerst elegante Lösung, Moses. :D
Aber wieso trittst Du Deine Mutter, wenn Du fernsehen willst?! :hirnbump:
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast