Sat Kabel für Kabelanschluss Antennendose nutzen ?

Allgemeine Fernseh- und Radiothemen werden in diesem Forum behandelt.
Antworten
wedok
Kabelexperte
Beiträge: 144
Registriert: 21.11.2011, 20:08

Sat Kabel für Kabelanschluss Antennendose nutzen ?

Beitrag von wedok » 07.03.2013, 19:35

hi,

es gibt so teures premium sat kabel gedöns (bis zu 5-fach geschirmt, 135db, gel).
jedoch finde ich an kabelanschluss antennenkabeln nur doppelt geschirmten kram.

meine eltern nutzen doppelt geschirmtes standard kabel (10 meter) und haben alle paar std nen kurzen aussetzer (schon 2x gewechselt, keine besserung).
tv mit kurzem kabel direkt an der dose scheint zu funzen (nur ist das nicht der eigentliche tv platz).
kommt mir vor als stört da irgendwas ins kabel.

nun dacht ich mir nehm ich was von meinem 5-fach geschirmten sat kabel, mach die richtigen buchsen dran und dann sollte es doch besser sein wie ein doppelt geschirmtes standard antennenkabel ?

würde das passen oder gibts da inkompatibilitäten ?

p.s.: es handelt sich um ein freistehendes einfamilienhaus mit eigenem kabelanschluss.
Bild
2Play 200/10 -> Netgear R7000 @ Tomato (Shibby)

dribs
Kabelexperte
Beiträge: 125
Registriert: 27.04.2010, 19:30

Re: Sat Kabel für Kabelanschluss Antennendose nutzen ?

Beitrag von dribs » 07.03.2013, 20:26

5-fach geschirmt muss nun wirklich nicht sein! Ein gutes 2-fach geschirmtes Kabel (Class A) reicht normalerweise.
Probieren darfst du trotzdem, schaden tut es nicht. Kannst ja mal berichten ob es besser geworden ist.

Cablemen
Übergabepunkt
Beiträge: 373
Registriert: 06.03.2012, 23:56

Re: Sat Kabel für Kabelanschluss Antennendose nutzen ?

Beitrag von Cablemen » 10.03.2013, 11:07

Wie du ja schon selbst erkannt hast liegt das Problem der Aussetzer bei deinen Eltern an den 10m Kabel! Das deine Eltern diese Problem haben liegt vermutlich daran das der Pegel an der Dose schon sehr niedrig ist und dadurch die zusätzlichen 10m Kabel dafür sorgen das der Pegel unter den Sollwert fällt und damit sporadische Störungne auftreten werden. Hier hilft nur die Antennenanlage überprüfen und gegebenfalls die anlage zu überarbeiten!

Da würde auch kein 5-fach geschirmtes 135dB Kabel etwas ändern. Für den normalen digitalen Kabelempfang ist ein 3-fach abgeschirmtes Kabel mit min. 90dB Schirmungsmaß vollkommen ausreichend. Alle anderen Kabel die mit "Premium" usw. werben ist eher nur Maketinggequatsche um dir noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen.

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Sat Kabel für Kabelanschluss Antennendose nutzen ?

Beitrag von Bastler » 18.06.2013, 20:52

5-Fach geschimtes Kabel ist oft problematischer als nur 3-Fach geschirmtes. Warum?
Das Kabel an sich ist toll geschirmt, aber kaum jemand verbaut / hat darauf die passenden Stecker, und so geht das Schirmungsmaß an dieser Stelle in den Keller (kann oftmals schlechter werden, als ein 3-Fach geschirmtes Kabel mit den passenden (und fachgerecht montierten, das ist ja auch so ein allgemeines Problem) Aufdrehsteckern, womit man zumindest noch Class A gerade so einhält.)
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: Sat Kabel für Kabelanschluss Antennendose nutzen ?

Beitrag von Radiot » 19.06.2013, 01:38

immer wieder toll sind die Anschlusskabel der Marke Philips, die Kabel sehen hhochwertig aus, goldene Stecker, aber Finger weg, die sind nicht besser als ein Flöhmarktkabel...

Das Kabel kann "Class A" haben, die Stecker sind zu 95% die Schuldigen von daher Meterware und gescheite Stecker drauf, da reicht jedes doppelt geschirmte Kabel aus...
Radio- Fernsehtechniker

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast