Günstig 5.1 ?

Allgemeine Fernseh- und Radiothemen werden in diesem Forum behandelt.
Antworten
Bruzzel
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 17.01.2011, 15:15
Wohnort: Bochum

Günstig 5.1 ?

Beitrag von Bruzzel » 18.08.2011, 12:18

Hallo zusammen,

ich interessiere mich zur Zeit für 5.1 Systeme.
Ich habe aber absolut keine Ahnung davon.
Mein Wohnzimmer hat rund 20m², TV, PC, Xbox laufen auf einem 24'' HD TFT.
Ich denke man sieht schon, dass ich kein High End Heimkinoerlebnis suche.
Ich möchte den UM Receiver und meine Xbox per HDMI, den PC (Auf dem auch DVD/BluRay etc abgespielt wird) per Toslink anschließen.

Was muss ich denn in etwa investieren, um mich nicht zu ärgern?
Nach kurzem suchen habe ich das hier gefunden:
http://www.amazon.de/Sony-DAV-DZ330-Hei ... 992&sr=8-4
Auf den eingebauten DVD Player kann ich verzichten und ich glaube das Gerät hat nur einen HDMI-Eingang.
Der Preis von rund 200€ gefällt mir aber ganz gut..

Hat hier jemand vielleicht einen Vorschlag, für meine Zwecke/Budget?

Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Günstig 5.1 ?

Beitrag von Reinhold Heeg » 18.08.2011, 13:06

Hallo, Bruzzel
Vergiss solche Systeme, die taugen nichts. Das einzige, was sie mit Surround wiedergeben können, ist der Ton von DVDs. Eingänge kannst du da auch lange suchen. Alles, was es da dran gibt, sind Ausgänge, z.B. der von dir entdeckte HDMI-Anschluss, um die DVD, die im Player spielt, auch sehen zu können.
Wenn du was Ordentliches willst, musst du dir einen AV-Receiver zulegen. Bei den vielen Geräten, die du anschließen möchtest, sollte man darauf achten, dass auch ausreichend Eingänge vorhanden sind. Sowas kostet natürlich etwas mehr aks die von dir angepeilten 200 Euro. Stell dich mal auf rund 500 Euro ein.
Fazit: starte nochmal eine Suche mit dem Suchbegriff AV-Receiver.
Mahlzeit
Reinhold

THC

Re: Günstig 5.1 ?

Beitrag von THC » 18.08.2011, 14:40

Also für nicht so hohe Ansprüche läuft das auch wohl mit einigen PC Audio Systemen.
Da es dir um 5.1 geht, würde ich auch auf die HDMI Verkabelung verzichten, das bedeutet nämlich, das die 5.1 Anlage
wahrscheinlich immer an sein muss, obwohl man ja nicht immer DD hören will bzw. gesendet wird.

Von Logitech z.B. gibt es schon ganz ordentliche Anlagen, allerdings sind die auch jenseits von 200€ angesiedelt.
Schau dir mal die Logitech Z5500 oder Z906 an.

Ansonsten, wie schon geschrieben, AV-Verstärker.

Bruzzel
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 17.01.2011, 15:15
Wohnort: Bochum

Re: Günstig 5.1 ?

Beitrag von Bruzzel » 18.08.2011, 16:25

Also das Logitech Z5500 wäre wohl das richtige für meine Bedürfnisse.
Aber bei nur einem optischen Eingang müsste ich dann so einen Toslink-Splitter/Verteiler/Hub davor hängen, um die drei Geräte auch digital anzuschließen..
Oder übersehe ich da was.

THC

Re: Günstig 5.1 ?

Beitrag von THC » 18.08.2011, 17:20

Bruzzel hat geschrieben:Also das Logitech Z5500 wäre wohl das richtige für meine Bedürfnisse.
Aber bei nur einem optischen Eingang müsste ich dann so einen Toslink-Splitter/Verteiler/Hub davor hängen, um die drei Geräte auch digital anzuschließen..
Oder übersehe ich da was.
Also zumindest 2 digitale Eingänge, 1x optisch und 1x koaxial, sind vorhanden.
Das Z906 hat 2 optische und 1 koaxialen Digitaleingang, kenne aber das System nicht, das Z5500 ist persönlich bekannt :zwinker:

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Günstig 5.1 ?

Beitrag von Matrix110 » 18.08.2011, 18:58

Das Z-5500 ist jedoch nur ein "Blender" für Leute die keine richtigen Sourround Systeme kennen.

Wenn man nichts anderes kennt ist man damit zufrieden, wenn man bessere Systeme kennt wird man sich nicht mit dem Z-5500 oder dessen Nachfolger zufrieden geben wollen.

Preislich gewinnt das Z-5500 natürlich um Längen, da der benötigte A/V Receiver erst so ab 200€ beginnt...

THC

Re: Günstig 5.1 ?

Beitrag von THC » 18.08.2011, 20:57

Und mit einen 200 Euro AV Receiver hast du dann die Grundlage für ein richtiges 5.1 System ?
Da bekommst du Kinderscheiße für 200 Euro.

Der TE wollte was für ca. 200 Euro !, und dafür ist das Logitech System ok.

Oder nenn hier mal was besseres für 200 Euro

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Günstig 5.1 ?

Beitrag von std » 18.08.2011, 21:06

bevor du was für 200€ kaufst kaufe lieber gar nix. Da kannst das Geld auch gleich verbrennen

Hier fängt brauchbares Heimkino an: http://www.schlauershoppen.de/de/home-c ... 00533.html

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3822
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Günstig 5.1 ?

Beitrag von addicted » 18.08.2011, 21:54

Das Problem mit den Preisvergleichen ist, dass ein AV Receiver keine Boxen mitbringt... Zu den über 200 Euro kommen also noch die Boxen und Verkabelung je nach Fetisch.

Ich hab auch keine Ahnung, aber mein Mitbewohner hat Boxen, also hab ich mir einen günstigen Receiver mit der benötigten Anzahl an Eingängen geordert. Ansonsten hätte ich mich vermutlich eher auf ein Komplettsystem eingeschossen.

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Günstig 5.1 ?

Beitrag von Matrix110 » 18.08.2011, 22:15

Selbst mit den günstigen A/V Receivern und den entsprechenden Boxen bekommt man einen um längen besseres Klangbild als mit dem Z-5500.

Das Problem dabei ist das das Preis Leistungs Verhältnis von den teueren A/V Receivern immer schlechter und schlechter wird, die Nuancen die man mit dem höheren Modell zusätzlich bekommt sind es ab einem gewissen Punkt einfach nicht mehr Wert.
Man sollte natürlich nicht unbedingt das billigste nehmen, aber halt auch nicht das teuerste...

Wenn wir von 100Punkten für maximale Soundqualität ausgehen sieht das ca. so aus:
85Punkte Soundqualität kauft dir 200€
97Punkte Soundqualität kauft dir 1500€
99,9Punkte Soundqualität kauft dir >10.000€

Das ist natürlich nicht belegt und reine Schätzwerte und dient nur zur Veranschaulichung des "Problems".

Vielen Leuten genügt halt 85Punkte Sound....

THC

Re: Günstig 5.1 ?

Beitrag von THC » 18.08.2011, 23:40

Matrix110 hat geschrieben:Selbst mit den günstigen A/V Receivern und den entsprechenden Boxen bekommt man einen um längen besseres Klangbild als mit dem Z-5500.

Das Problem dabei ist das das Preis Leistungs Verhältnis von den teueren A/V Receivern immer schlechter und schlechter wird, die Nuancen die man mit dem höheren Modell zusätzlich bekommt sind es ab einem gewissen Punkt einfach nicht mehr Wert.
Man sollte natürlich nicht unbedingt das billigste nehmen, aber halt auch nicht das teuerste...

Wenn wir von 100Punkten für maximale Soundqualität ausgehen sieht das ca. so aus:
85Punkte Soundqualität kauft dir 200€
97Punkte Soundqualität kauft dir 1500€
99,9Punkte Soundqualität kauft dir >10.000€

Das ist natürlich nicht belegt und reine Schätzwerte und dient nur zur Veranschaulichung des "Problems".

Vielen Leuten genügt halt 85Punkte Sound....
Wie wahr wie wahr, wobei man natürlich nicht Äpfel mit Nüssen vergleichen kann.
Bleibt immer noch Frage nach der Alternative in der 85 Punkte Klasse.
Von den Logitechs hab ich 2 Stück, eine auf dem Dachboden am PC und dBox, und eine im Kizi für Xbox und Dreambox.
Und an beiden Orten erfüllen sie zu 100% ihren Dienst.

PS: Vielen Leuten genügen nicht nur die 85 Punkte, die haben nur Geld für 85 Punkte :zwinker:

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Günstig 5.1 ?

Beitrag von Moses » 19.08.2011, 10:34

Man muss auch erst einmal 97 Punkte gehört haben, um zu wissen, dass es das gibt und man das will... ist ja nicht der Standard.. Außerdem hört man vieles auch nur im direkten Vergleich und gewöhnt sich sehr schnell an "seine" Anlage.

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Günstig 5.1 ?

Beitrag von Matrix110 » 19.08.2011, 13:11

THC hat geschrieben: Bleibt immer noch Frage nach der Alternative in der 85 Punkte Klasse.
Von den Logitechs hab ich 2 Stück, eine auf dem Dachboden am PC und dBox, und eine im Kizi für Xbox und Dreambox.
Und an beiden Orten erfüllen sie zu 100% ihren Dienst.

PS: Vielen Leuten genügen nicht nur die 85 Punkte, die haben nur Geld für 85 Punkte :zwinker:
Zum Z-5500 bzw. dem Nachfolger gibt es keine wirkliche alternative außer halt A/V Receiver+Boxen, wenn man den/die optischen Eingang(e) benötigt.
Wenn man diese nicht benötigt bietet Teufel auch ähnliche Sets an, allerdings geht deren Qualität seit längerem eher nach unten im niedrig Preissegment...
Edifier bietet auch zwei nette 5.1 Sets an in der Preislage, allerdings ebenso keine optischen Eingänge.

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Günstig 5.1 ?

Beitrag von std » 19.08.2011, 14:08

Hi

immer schön zwischen "günstig" und "billig" unterscheiden ;)

Bruzzel
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 17.01.2011, 15:15
Wohnort: Bochum

Re: Günstig 5.1 ?

Beitrag von Bruzzel » 19.08.2011, 15:10

Ich muss gestehen, dass mir gar nicht bewusst war, dass es noch einen dritten digitalen Audio-Anschluss, neben Toslink und HDMI gibt.
Ich glaube aber, keines meiner Geräte hat einen digitalen Koaxialausgang.
Die Xbox jedenfalls nicht, bei der UM-HD-Box bin ich nicht sicher, Die 5.1 Soundkarte für den Rechner ist noch nicht gekauft, da wäre ich flexibel.

Aber wenn das mit so einem Umschalter für das optische Signal funktioniert, soll es mir recht sein.
Wie ich schon im Eingangspost geschrieben habe..
Ich habe eine relativ kleine Singlewohnung. Meistens sitze ich am Schreibtisch, da alles über meinen 24'' SyncMaster P2470LHD läuft.

Ich bin die meiste Zeit in der Arbeit oder unterwegs.
Für die paar Stunden, die ich abends oder am Wochenende mal daddel, TV oder BluRay schaue, reichen die versprochenen 85 % allemal.
Ich möchte schon, dass es ordentlich rumpelt, ich bin aber nicht so der Soundenthusiast.
Zur Zeit bin ich mit 2 Satelliten und Subwoofer auch nicht unglücklich.

Der Z5500 wird es werden, denke ich..
Danke schonmal.

Edit:
Moment.. Mein Monitor hat doch einen optischen Audioausgang..
Wenn ich mit all meinen Geräten eh' per HDMI im Monitor stecke, kann ich doch dann mit nur einem Toslink Kabel in die 5.1 Anlage..oder mache ich da einen Denkfehler?

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Günstig 5.1 ?

Beitrag von Matrix110 » 19.08.2011, 23:30

Bruzzel hat geschrieben: Edit:
Moment.. Mein Monitor hat doch einen optischen Audioausgang..
Wenn ich mit all meinen Geräten eh' per HDMI im Monitor stecke, kann ich doch dann mit nur einem Toslink Kabel in die 5.1 Anlage..oder mache ich da einen Denkfehler?
Rein von der Logik her sollte das ganze funktioniert.

Leider tut es das nicht(in der Regel). Samsung(und viele andere) hat eine Eigenart per HDMI nur 2.0 Sound zu akzeptieren. Welcher dann auch nur in Stereo beim Z-5500 ankommt.

THC

Re: Günstig 5.1 ?

Beitrag von THC » 20.08.2011, 01:26

Bruzzel hat geschrieben: Edit:
Moment.. Mein Monitor hat doch einen optischen Audioausgang..
Wenn ich mit all meinen Geräten eh' per HDMI im Monitor stecke, kann ich doch dann mit nur einem Toslink Kabel in die 5.1 Anlage..oder mache ich da einen Denkfehler?
Da sollte auf jeden fall die Bedienungsanleitung etwas genaueres wissen, meint man.
In der von meinem Philips steht nur "Digital Out für Home Entertainment Systen usw."
Wäre ja mal interessant, ob da die Signale über die HDMI-Anschlüsse durchgeschliffen werden, wenn da
allerdings nur 2.0 ankommt, ist es was für die Tonne.
Ich hatte immer angenommen, das wäre das Audiosignal von den internen Tunern.

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Günstig 5.1 ?

Beitrag von ernstdo » 20.08.2011, 08:54

Bei meinem Toshiba Fernseher ist das z. B. der Fall das dann von angeschlossenen HDMI Geräten über Optisch Out vom Fernseher nur 2.0 kommt.
5.1 gibts dann nur vom internen Tuner des Fernsehers ....
Habe ich aber auch schon öfters in anderen Foren von anderen Fernsehern gelesen.

Da meine Anlage auch nur einen optischen Eingang hat habe ich mal so eine Weiche getestet aber das funktioniert nicht so richtig.

Besser wäre da wohl ein richtiger Umschalter wenn zu wenig optische Eingänge vorhanden sind.

Und so ein Komplettsystem würde ich auch nicht mehr kaufen.
Zum Krach machen bei Filmen in Dolby Digital ist es ja ganz gut aber zum Musik hören ist das nix.
Bei den meisten Komplettsystemen kann man zwar den Bass und ein wenig die Höhen regeln aber ansonsten gibt es dann nur voreingestellte "Equalizer" und das ist totaler Sch...

Es ist wirklich besser sich einen ordentlichen AV Receiver und ein ordentliches Boxensystem zuzulegen ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste