Horizon und Fritzbox in zwei verschiedenen Räumen

Allgemeine Fernseh- und Radiothemen werden in diesem Forum behandelt.
Antworten
laxsilva
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 07.07.2018, 16:51

Horizon und Fritzbox in zwei verschiedenen Räumen

Beitrag von laxsilva » 07.07.2018, 17:05

Hallo alle,

ich hoffe hier eine Lösung für mein Problem zu finden. Folgende Voraussetzungen sind gegeben.

Mein Unitymedia-Anschluss befindet sich in meinem Büro. Dieses befindet sich in einem separatem Appartement. Unser Fernseher steht in unserer Wohnung. Meine Frage ist nun, wie binde ich den Fernseher sinnvoll in mein Netz ein und kann ich dafür die momentan nicht genutzte Horizonbox nutzen? Es gibt eine Lösung, die wir bereits nutzen, nämlich über die Horizon Go App einen Google Chrome Stick anzusteuern. Dieses Lösung ist für uns nur bedingt praktikabel, da die Kinder noch kein Handy haben, um hier selber mal ein Programm zu wechseln. Ein Kabel vom Büro ins Wohnzimmer zu legen ist bauseitig nicht möglich.

Meine Hoffnung ist nun, dass ich die Horizon Box irgendwie ins Wlan der Fritzbox einbinden kann und diese dann ganz normal an den Fernseher anschließe und mit der Fernbedienung wie gewohnt, die Programme wählen kann. Oder gibt es irgendeine andere Lösung, für die man nicht zwingend erst ein Handy oder einen Rechner bedienen muss?

Danke für Eure Rückmeldung!

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1626
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Horizon und Fritzbox in zwei verschiedenen Räumen

Beitrag von robbe » 07.07.2018, 17:39

Verstehe jetzt ehrlichgesagt nicht ganz, was das Ziel ist. Was meinst du mit den Fernseher ins Netz einbinden, normal ins Wlan?

laxsilva
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 07.07.2018, 16:51

Re: Horizon und Fritzbox in zwei verschiedenen Räumen

Beitrag von laxsilva » 07.07.2018, 17:59

Ok...sorry zu kompliziert geschrieben? Also, zusammengefasst. Wie kann ich in meiner Konstellation auf meinem TV-Gerät fern schauen, ohne dass ich ein LAN oder Antennenkabel anschließen kann, da sich der Kabelanschluss samt Fritzbox in einem anderen Raum befindet. Die Lösung sollte idealerweise ohne Handyapp oder Rechner funktionieren, heißt irgendeine Lösung, bei der man den Fernseher anschaltet und mit einer Fernbedienung die Programme wählen kann. Danke!

laxsilva
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 07.07.2018, 16:51

Re: Horizon und Fritzbox in zwei verschiedenen Räumen

Beitrag von laxsilva » 07.07.2018, 18:09

Achso, vielleicht auch wichtig. Es handelt sich nicht um ein Smart-TV...

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1626
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Horizon und Fritzbox in zwei verschiedenen Räumen

Beitrag von robbe » 07.07.2018, 18:30

Also Einschalten und los schauen wird schon mal nicht, das würde einen Empfang über den integrierten Tuner vorraussetzen, was mangels Kabelanschluss nicht möglich ist. Horizon bringt auch nichts, da diese ebenfalls einen Kabelanschluss braucht, um irgendwas zu empfangen. Bleibt also nur die Möglichkeit das TV Programm zu Streamen, seihs über eine App oder ein seperates Gerät am Fernseher.
Wozu ist die Horizon denn überhaupt gebucht, wenn du sie nicht nutzten kannst?

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5611
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Horizon und Fritzbox in zwei verschiedenen Räumen

Beitrag von kalle62 » 07.07.2018, 20:38

hallo

Sind das nicht 2 verschiedene Wohnung ? Appartement meist klein und Wohnung,und das im selben Haus ?

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

desmaddin
Kabelexperte
Beiträge: 159
Registriert: 02.03.2016, 11:50

Re: Horizon und Fritzbox in zwei verschiedenen Räumen

Beitrag von desmaddin » 08.07.2018, 14:11

Was du vorhast ist so nicht möglich. Mit der Horizon wirst du ohne Kabel nie ein Bild am Fernseher bekommen (Wozu hast du die überhaupt gekauft?)
Theoretisch möglich wäre z.b. 2 billige Enigma2 Geräte über WLAN zu verbinden. Aber je nach WLAN Leistung kann das auch sehr gut in einem bösartigen Geruckel enden.
Damit bekommt man aber auch nur die normalen, offenen Sender rein, alle privaten in HD und Evtl. andere Pakete gehen nur mit der Horizon.

Meine Empfehlung wäre: Lass dir eine Dose zum Fernseher legen. Möglich ist das immer, nur eine Frage des Aufwands. Für sowas hat Unitymedia Techniker.

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1299
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Horizon und Fritzbox in zwei verschiedenen Räumen

Beitrag von Torsten1973 » 08.07.2018, 14:51

desmaddin hat geschrieben:
08.07.2018, 14:11
Meine Empfehlung wäre: Lass dir eine Dose zum Fernseher legen. Möglich ist das immer, nur eine Frage des Aufwands. Für sowas hat Unitymedia Techniker.
Problematisch wird das allerdings, wenn es tatsächlich zwei getrennte Wohneinheiten sind. Dann muss natürlich für die 2. Wohneinheit (Wohnung) ebenfalls ein Kabelanschlussvertrag abgeschlossen werden. Aber wenn in der zweiten Wohneinheit nur TV genutzt werden soll, ist leider der Inhaber/Vermieter für die Hausverkabelung zuständig. Das macht UM dann nicht kostenlos.
Bild

jcoder
Kabelexperte
Beiträge: 244
Registriert: 15.12.2012, 09:44

Re: Horizon und Fritzbox in zwei verschiedenen Räumen

Beitrag von jcoder » 08.07.2018, 18:24

Ich mache etwas ähnliches mit einem AVM DVB-C Repeater und Kodi-Mediaplayern (bei mir Raspberry Pi's mit Libreelec).

Im Wohnzimmer ist der Kabelanschluss. Dort ist der DVB-C-Repeater angeschlossen.
In den Zimmern, in denen kein Kabelanschluss vorhanden ist, hängen die Kodi-RPis an den Fernsehern und bringen den rtsp-Stream des DVB-C-Repeaters auf die Fernseher.

Bei Fernsehern, die HDMI-CEC unterstützen, funktioniert das über die Fernbedienung.
Allerdings kannst Du nur die freien Programme auf diese Weise streamen. Die Programme, die über UM-Premium-Pakete empfangen werden, stehen mit dem DVB-C-Repeater nicht zur Verfügung.
(Deine (W)LAN-Verbindung zum DVB-C-Repeater sollte natürlich auch performant genug sein, damit das Streamen funktioniert)

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1218
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Horizon und Fritzbox in zwei verschiedenen Räumen

Beitrag von F-orced-customer » 08.07.2018, 18:31

Da isser mit DVB-T2 günstiger dran.

Benutzeravatar
Torsten1973
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1299
Registriert: 07.03.2018, 16:48
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Horizon und Fritzbox in zwei verschiedenen Räumen

Beitrag von Torsten1973 » 08.07.2018, 18:43

F-orced-customer hat geschrieben:
08.07.2018, 18:31
Da isser mit DVB-T2 günstiger dran.
Je nachdem, ob bei ihm DVB-T2 HD mit Zimmerantennen machbar ist, das ist nämlich leider nicht überall der Fall... Außerdem brauchst du auch bei DVB-T2 HD für jeden Empfänger eine aktive Smartcard mit HD-Modul oder -Receiver, was pro Gerät mit rd. 70 €/Jahr zu Buche schlägt. Da wäre dann wohl wirklich die Leitung legen und die Horizon nutzen auf Dauer billiger, da ja die Horizon mit den Pay-Paketen sowieso bezahlt wird.
Bild

F-orced-customer
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1218
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Horizon und Fritzbox in zwei verschiedenen Räumen

Beitrag von F-orced-customer » 08.07.2018, 18:54

laxsilva hat geschrieben:
07.07.2018, 17:05
Ein Kabel vom Büro ins Wohnzimmer zu legen ist bauseitig nicht möglich.
http://www.dvb-t2hd.de/empfangscheck/empfangscheck
http://www.dvb-t2hd.de/files/DVB-T2_HD_ ... egende.pdf

Und nur die Privaten kosten bei DVB-T2 und deren 1080i und auch für HEVC lausige bitraten bei freenet tv sind kein HD :hirnbump:

jcoder
Kabelexperte
Beiträge: 244
Registriert: 15.12.2012, 09:44

Re: Horizon und Fritzbox in zwei verschiedenen Räumen

Beitrag von jcoder » 09.07.2018, 19:09

F-orced-customer hat geschrieben:
08.07.2018, 18:31
Da isser mit DVB-T2 günstiger dran.
Ja klar, die 22,-- EUR/Monat für den Kabelvertrag könnte er sich sparen (wenn er DVB-T2 empfangen kann und auch freenetTV verfügbar ist.)
Für das Geld bekommt er immerhin vier Zimmer mit DVB-T2 inkl. freenet ausgestattet.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast