Skycardwechsel zwischen Receivern

Deutschlands größter Pay-TV-Anbieter ist auch bei Unitymedia im Kabel empfangbar.
Antworten
MarcM
Kabelexperte
Beiträge: 242
Registriert: 05.07.2006, 13:00
Wohnort: Kassel

Re: Skycardwechsel zwischen Receivern

Beitrag von MarcM » 31.08.2009, 13:12

naja... die Beipackreceiver von UM oder SKY sind halt absolute Billigdinger... kein HDMI, mieses analog Signal über Scart. schlechtes EPG.... und natürlich jeder Menge Firmware Bugs.....
Was meinst warum die Hotlines immerwieder empfehlen mal 10 min den Stecker zu ziehen, den Receiver auf Werkseinstellungen zu setzen, etc.... weil es einfach Gurkenkisten sind....

Wenn du wirklich was einigermaßen haben willst, schau halt nach Receivern von namhaften Herstellern die nicht UM oder Sky/Premiere zertifiziert sind... Der Technisat UM-K 1 wäre da noch ne Ausnahme.... aber für die anderen ist dann noch ein Alphacrypt für die Sky oder UM Smartcard nötig....

Marc

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Skycardwechsel zwischen Receivern

Beitrag von opa38 » 02.09.2009, 18:20

Richtig, diesen Teile kann man nichts abgewinnen...allerdings war der damalige Humax PR-C, der sowohl ish als auch Premiere zertifiziert war, völlig okay. :zwinker:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast