Georg Kofler im Aufwind

Deutschlands größter Pay-TV-Anbieter ist auch bei Unitymedia im Kabel empfangbar.
Antworten
wbsu83
Moderator
Beiträge: 783
Registriert: 24.06.2005, 13:23

Georg Kofler im Aufwind

Beitrag von wbsu83 » 04.08.2006, 13:16

04.08.06

Georg Kofler im Aufwind

[jv] Aus Feind wird Freund: Ausgerechnet der Konkurrent Arena wird das Bundesliga-Angebot von Premiere künftig im Netz von Kabel Deutschland verbreiten lassen. Ein Coup, wie er wohl nur dem Medienwunder Georg Kofler gelingt.

Premiere ist wieder auferstanden - eine Entwicklung, die sich wie ein roter Faden durch die Karriere des Vorstandschefs Kofler zieht.

Bild

Seit seiner Berufung zum Geschäftsführer von Eureka TV im Jar 1988 dem späteren ProSieben, das es unter seiner Führung in die Gewinnzone und an die Börse schaffte, ging es in seiner Karriere stets auf und ab. Dabei entpuppt sich Kofler immer wieder als Stehaufmännchen, der seinen Sender zuletzt wieder auf die Sonnenseite befördern konnte.

Am Beginn von Georg Koflers Aufstieg stehen zwei Lehrmeister: Gerd Bacher, der langjährige Intendant des ORF, und Leo Kirch, über den man kaum noch etwas sagen muss. Mit 31 Jahren bestellte dieser ihn höchstpersönlich zum Geschäftsführer des angeschlagenen Eureka TV. Das war am 13. Oktober 1988. Ein Datum, an das sich der gebürtige Südtiroler gut erinnert – wie an alle Daten seines Geschäftslebens. Kofler verpasste dem Sanierungsfall ein jugendliches Image, nahm amerikanische Serien und Spielfilme ins Programm und hievte den Sender unter dem Namen ProSieben schnell in die Gewinnzone. Bereits 1993 schrieb das TV-Unternehmen schwarze Zahlen. In der Folgezeit gründete er den nicht minder erfolgreichen Ableger Kabel 1. Auf dem Höhepunkt – am 7. Juli 1997 – ging die Mediengruppe dann unter seiner Führung an die Börse. Knapp drei Jahre später war dann überraschend Schluss.

Der bis dahin umtriebige Manager teilte einer verblüfften Branche mit, dass er sich endlich einen Traum erfüllen wolle und "selbstständiger Medienunternehmer" werde. Lange musste der selbstbewusste Österreicher nicht auf eine neue Aufgabe warten. Lesen Sie das ausführliche "Portrait mit Kursschwankungen" von Georg Kofler in der aktuellen DIGITAL FERNSEHEN!
Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_100594.html

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste