Sky über Unitymedia >>> nichts geht mehr!!!

Deutschlands größter Pay-TV-Anbieter ist auch bei Unitymedia im Kabel empfangbar.
Antworten
chlabnet
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 04.09.2013, 21:41

Sky über Unitymedia >>> nichts geht mehr!!!

Beitrag von chlabnet » 04.09.2013, 22:14

Bis 31.08.2013 war ich langjähriger Sky-Kunde als Vollzahler mit den Paketen Sky-BL, Sky-Sport und Sky-HD Premium (einschließlich SkyGo). Um alles auf einer Rechnung zu haben, kündigte ich fristgemäß bei Sky und bestellte die gleichen Pakete ab 01.09.2013 über Unitymedia für 49,90 € - dort war ich lange Jahre Kunde mit DigitalTV, DigitalTV ALLSTARS, HD Option, Music Choice + HD Modul (CI+). Trotz X-Telefonaten mit Unitymedia bzw. Sky bzw. hin und her geht gar nichts mehr - keine Freischaltung, alles bleibt seit Sonntag dunkel & keine virtuelle Kundennummer für SkyGo. Da half mir auch die "Hilfe" über Facebook nicht viel (meistens ist da ja eh Funkstille wegen Überlastung...). Jeder schiebt die Schuld auf das andere Unternehmen. Vertröstet wurde ich mit angeblich generellen Problemen der Freischaltung im Unitymedia-Netz-Hessen (Wohnort in 65185) und Zitat von Unitymedia: "...Wenn Sky noch keine Daten erhalten hat, und Sie deswegen noch kein Sky-GO empfangen können, ist dies natürlich höchst unerfreulich. Erklären können wir uns dies nicht, da die Datenübermittlung an sich automatisch erfolgt. Gleichwohl können wir Ihren Unmut selbstverständlich nachvollziehen. Gern leiten wir das auch zur internen Überprüfung weiter...".
Hätte ich nur nicht diese Umstellung gemacht!!! Wer im Forum hat ähnliche Erfahrungen oder hat einen Ratschlag zum weiteren Vorgehen??? Aus dem neuen (ergänzenden) Unitymedia- Vertrag komme ich sicher wieder raus - aber bei Sky habe ich ja jetzt nach der Kündigung 3 Monate Sperre...

Benutzeravatar
quicksilver733
Übergabepunkt
Beiträge: 294
Registriert: 08.04.2012, 12:31
Wohnort: Dortmund

Re: Sky über Unitymedia >>> nichts geht mehr!!!

Beitrag von quicksilver733 » 04.09.2013, 22:27

chlabnet hat geschrieben:Bis 31.08.2013 war ich langjähriger Sky-Kunde als Vollzahler mit den Paketen Sky-BL, Sky-Sport und Sky-HD Premium (einschließlich SkyGo). Um alles auf einer Rechnung zu haben, kündigte ich fristgemäß bei Sky und bestellte die gleichen Pakete ab 01.09.2013 über Unitymedia für 49,90 € - dort war ich lange Jahre Kunde mit DigitalTV, DigitalTV ALLSTARS, HD Option, Music Choice + HD Modul (CI+). Trotz X-Telefonaten mit Unitymedia bzw. Sky bzw. hin und her geht gar nichts mehr - keine Freischaltung, alles bleibt seit Sonntag dunkel & keine virtuelle Kundennummer für SkyGo. Da half mir auch die "Hilfe" über Facebook nicht viel (meistens ist da ja eh Funkstille wegen Überlastung...). Jeder schiebt die Schuld auf das andere Unternehmen. Vertröstet wurde ich mit angeblich generellen Problemen der Freischaltung im Unitymedia-Netz-Hessen (Wohnort in 65185) und Zitat von Unitymedia: "...Wenn Sky noch keine Daten erhalten hat, und Sie deswegen noch kein Sky-GO empfangen können, ist dies natürlich höchst unerfreulich. Erklären können wir uns dies nicht, da die Datenübermittlung an sich automatisch erfolgt. Gleichwohl können wir Ihren Unmut selbstverständlich nachvollziehen. Gern leiten wir das auch zur internen Überprüfung weiter...".
Hätte ich nur nicht diese Umstellung gemacht!!! Wer im Forum hat ähnliche Erfahrungen oder hat einen Ratschlag zum weiteren Vorgehen??? Aus dem neuen (ergänzenden) Unitymedia- Vertrag komme ich sicher wieder raus - aber bei Sky habe ich ja jetzt nach der Kündigung 3 Monate Sperre...
Hast Du Horizon oder gibt es diese Probleme auch auf den Recordern mit Smartcard?

Ansonsten:
Du hast keine "Sperre" bei Sky.
Wer ein Neukunden-Angebot nutzt, aber in den letzten 3 Monaten vor dem Abschluss ein Abo hatte, zahlt 99,00 Euro Aktivierungsgebühr. Da die Neukunden-Konditionen günstiger als ein Vollpreis-Abo sind, gleicht sich das aber wieder aus.
Außerdem kannst Du versuchen, Dein altes Sky-Abo zu reaktivieren. Die haben bestimmt lieber einen Direktabonnenten als einen über UM, für den sie Provision zahlen müssen.
3Play100, 2 x Allstars HD
Sky komplett HD, Zweitkarte (auf UM 02)
Samsung UE55F6510 TV/UM-Modul, Samsung BD-H8900/Alphacrypt-Modul

chlabnet
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 04.09.2013, 21:41

Re: Sky über Unitymedia >>> nichts geht mehr!!!

Beitrag von chlabnet » 04.09.2013, 22:47

Ne Horizon habe ich nicht, nur noch einen frei gekauften Unitymedia-Recorder mit UM-Karte nur für DigitalTV. Nach Umstecken der Karten vom CI+-Modul reagiert der genau so. "Sperre" meine ich mit finanzieller Sperre - hatte bisher bei Sky 55,90 € bezahlt (wären ab September generell 56,90 € geworden). Bei Bonus-Angeboten bekomme ich ab 01.07.2013 kein SkyGo mit (darauf lege ich großen Wert!). Also 99 € raus geschmissenes Geld oder die nehmen mich als Altkunden wieder auf. Glaube ich aber bei der derzeitigen Geschäftspraxis von Sky - irgendwie haben die Höhenflüge - nicht. Außerdem möchte ich ja dann wieder Sky auf meiner UM-Hauptkarte freischalten lassen. Und ob die von UM das bei den derzeitigen Problemen hin bekommen...

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Sky über Unitymedia >>> nichts geht mehr!!!

Beitrag von kalle62 » 04.09.2013, 23:21

hallo

So ganz verstehe ich die Geschichte nicht.
Du hattest ein Vertrag direkt mit SKY.
Und welche Karte/Receiver hattest du.
Dann aber Gekündigt.

Bei UM einen Neuen SKY Vertrag abgeschlossen.
Ist der schon Bestätigt,auf welche Karte wird das Freigeschaltet und womit willst dies dann anschauen.

Und weil du Schreibst.
WAR lange Zeit Kunde bei UM.
Bezahlst du jetzt schon was an UM.

gruss kalle

Und was ich überhaupt nicht verstehe,warum du Gekündigt hast,am Geld lag es ja nicht.
Und Alles auf eine Rechnung,ich schaue bei UM und SKY ins Kundenkonto auf meine Rechnung und gut ist.
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

chlabnet
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 04.09.2013, 21:41

Re: Sky über Unitymedia >>> nichts geht mehr!!!

Beitrag von chlabnet » 05.09.2013, 06:51

kalle62 hat geschrieben:hallo

So ganz verstehe ich die Geschichte nicht.
Du hattest ein Vertrag direkt mit SKY.
Und welche Karte/Receiver hattest du.
Dann aber Gekündigt.

Bei UM einen Neuen SKY Vertrag abgeschlossen.
Ist der schon Bestätigt,auf welche Karte wird das Freigeschaltet und womit willst dies dann anschauen.

Und weil du Schreibst.
WAR lange Zeit Kunde bei UM.
Bezahlst du jetzt schon was an UM.

gruss kalle

Und was ich überhaupt nicht verstehe,warum du Gekündigt hast,am Geld lag es ja nicht.
Und Alles auf eine Rechnung,ich schaue bei UM und SKY ins Kundenkonto auf meine Rechnung und gut ist.
Ich fasse noch einmal zusammen (oder meinen 1.Beitrag lesen):
CI+Modul mit UM-Karte auf der zusätzlich von Sky Sky freigeschaltet war.
Langjähriger UM-Kunde mit DigitalTV, DigitalTV ALLSTARS, HD Option, HD Modul (CI+) >>> Monatskosten dafür 42,89 €
BISHER: SkyBL, SkySport, Sky Premium HD (mit SkyGo) direkt bei Sky 56,90 €
JETZT: SkyBL, SkySport, Sky Premium HD (mit SkyGo) bei Unitymedia 49,90 €
UNTERSCHIED: 7 € im Monat/84 € im Jahr
Bloß die Freischaltung bzw. die Information über SkyGo (Einwahlkundennummer) funktioniert aus unerfindlichen Gründen nicht, obwohl auf meinem WEB-UM-Kundenkonto alle Pakete angezeigt sind und auch schon der neue Abbuchungsbetrag für Mitte September vorbereitet ist.
Das sind die Fakten.

Benutzeravatar
quicksilver733
Übergabepunkt
Beiträge: 294
Registriert: 08.04.2012, 12:31
Wohnort: Dortmund

Re: Sky über Unitymedia >>> nichts geht mehr!!!

Beitrag von quicksilver733 » 05.09.2013, 09:32

chlabnet hat geschrieben: CI+Modul mit UM-Karte auf der zusätzlich von Sky Sky freigeschaltet war.
Langjähriger UM-Kunde mit DigitalTV, DigitalTV ALLSTARS, HD Option, HD Modul (CI+) >>> Monatskosten dafür 42,89 €
Bloß die Freischaltung bzw. die Information über SkyGo (Einwahlkundennummer) funktioniert aus unerfindlichen Gründen nicht, obwohl auf meinem WEB-UM-Kundenkonto alle Pakete angezeigt sind und auch schon der neue Abbuchungsbetrag für Mitte September vorbereitet ist.
Das sind die Fakten.
Vielleicht doch erst Mal abwarten, sonst entsteht möglicherweise noch mehr Chaos. Irgendwann müssten sie es ja hinbekommen und bis nächstes Wochenende verpasst Du auch keine Bundesliga.
BISHER: SkyBL, SkySport, Sky Premium HD (mit SkyGo) direkt bei Sky 56,90 €
JETZT: SkyBL, SkySport, Sky Premium HD (mit SkyGo) bei Unitymedia 49,90 €
UNTERSCHIED: 7 € im Monat/84 € im Jahr
Kann ich verstehen, ich hatte selbst überlegt, von Sky direkt (Komplett, Vollpreis) auf Sky-UM zu wechseln.
Allerdings habe ich auf meine Sky-Kündigung zum 30. September (weil es eine Zeitlang nach nur noch einem Bundesliga HD Sender für UM-Kunden aussah) Ende August ein Rückholangebot bekommen, bei dem ich deutlich mehr spare.
Hast Du keine Rückholangebote bekommen oder hattest Du zu dem Zeitpunkt schon das neue Abo bei UM abgeschlossen?
3Play100, 2 x Allstars HD
Sky komplett HD, Zweitkarte (auf UM 02)
Samsung UE55F6510 TV/UM-Modul, Samsung BD-H8900/Alphacrypt-Modul

chlabnet
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 04.09.2013, 21:41

Re: Sky über Unitymedia >>> nichts geht mehr!!!

Beitrag von chlabnet » 05.09.2013, 13:54

Neuste Info von UM um 13:08:

Guten Tag,

wir haben Ihr Anliegen soeben an die Fachabteilung weitergeleitet. Diese wird sich mit SKY in Verbindung setzen um den Sachverhalt zu klären.

Sobald wir ein Feedback erhalten, kommen wir natürlich unaufgefordert auf Sie zu.

Selbstverständlich ist es Ihr gutes Recht den Vertrag zu sofort schriftlich zu widerrufen (E-Mail, Fax, Brief).

Wir möchten aber signalisieren, dass uns sehr daran gelegen ist, die Sache "in's Rollen zu bringen".

Ein Störungsticket wurde bereits erstellt, damit Sie die Sender in Kürze empfangen können. Ein Techniker wird Sie in Kürze anrufen zwecks Termin.

Da die SKY Sender seit dem 01.09. berechnet werden, aber noch nicht zu empfangen sind, haben wir uns erlaubt eine anteilige Gutschrift in Höhe von 20€ zu buchen.

Der Betrag wird im nächsten Rechnungslauf verrechnet.

Bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Beste Grüße Ihr Unitymedia Hilfe-Team


Aber Gott, was ist ein Störungsticket und was will ein Techniker bei mir im Haus wo sich doch von der Hardware absolut nichts verändert hat. Bester Beweis ist ja, dass alle UM-Sender (egal ob verschlüsselt, HD oder in Hochfrquenzbereich) wie immer bestens hell werden....

kyle
Kabelexperte
Beiträge: 166
Registriert: 26.05.2013, 16:31
Wohnort: Dortmund

Re: Sky über Unitymedia >>> nichts geht mehr!!!

Beitrag von kyle » 05.09.2013, 18:15

chlabnet hat geschrieben:
Aber Gott, was ist ein Störungsticket und was will ein Techniker bei mir im Haus wo sich doch von der Hardware absolut nichts verändert hat. Bester Beweis ist ja, dass alle UM-Sender (egal ob verschlüsselt, HD oder in Hochfrquenzbereich) wie immer bestens hell werden....

Das weiß meistens nicht einmal der Techniker selbst, sondern nur der Disponent, der den rausgeschickt hat... :zerstör:

chlabnet
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 04.09.2013, 21:41

Re: Sky über Unitymedia >>> nichts geht mehr!!!

Beitrag von chlabnet » 05.09.2013, 21:32

Der Fall hat sich für mich erledigt - es war genug Gezerre! Habe meine dazu gebuchten Sky-Pakete in der 14 Tage-Frist per Mail bei UM widerrufen, darin den Techniker abbestellt und mir alles wieder zu den ehemaligen Konditionen bei Sky bestellt. Nun ist alles wieder hell. Schade, um den Aufwand - zumal beim UM-Angebote viele Sender fehlen (SkyWelt etc.). Erfahrungungswert: Lieber bei Sky direkt buchen und auf die UM-Karte freischalten lassen. Schont die Nerven!

Never change a running system!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast