Digital-TV OHNE Karte möglich ???

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
loader0815
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 04.05.2009, 23:20

Digital-TV OHNE Karte möglich ???

Beitrag von loader0815 » 04.05.2009, 23:32

Hallo zusammen,
ich möchte mir in der nächsten Zeit ein LCD-TV zulegen. Ein Gerät mit DVB-C Empfänger sollte es schon sein. Kann ich damit auch ohne eine Karte die digitalen Programme von ARD und ZDF ansehen? Ich wohne in einer Mietwohnung mit Kabelanschluss. Mit meiner D-Box 1 empfange ich diese Programme und kann Sie über diese auch sehen. Mein Premiere-Abo ist ausgelaufen und die D-Box ist gekauft. Ich habe nirgendwo ein Abo abgeschlossen, die Kabelgebühr kassiert mein Vermieter über die Monatsmiete. Ich möchte auch in naher Zukunft kein Abo abschließen.

Loader0815

margu_de
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 10.08.2008, 18:07
Wohnort: Castrop-Rauxel

Re: Digital-TV OHNE Karte möglich ???

Beitrag von margu_de » 05.05.2009, 02:19

Ja, die öffentlich-rechtlichen Programme laufen auch ohne Abo/Karte.

negril
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 623
Registriert: 05.04.2008, 20:53

Re: Digital-TV OHNE Karte möglich ???

Beitrag von negril » 05.05.2009, 09:04

Die ÖR sind die Referenzsender, zumindest was die Übertragungsrate angeht. Bei denen brauchst du keine Karte!
:zwinker:

:smile:

loader0815
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 04.05.2009, 23:20

Re: Digital-TV OHNE Karte möglich ???

Beitrag von loader0815 » 05.05.2009, 22:15

Das heisst also ganz einfach: LCD-Gerät anschaffen, auspacken, anschließen, und dann digital die ÖR anschauen, ohne irgendeine Karte :smile: . Die D-Box braucht ja eine Karte, sonst ist die immer schwarz :confused: .

Vielen Dank für die Antworten
loader0815

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Digital-TV OHNE Karte möglich ???

Beitrag von Moses » 05.05.2009, 22:45

Das geht natürlich nur, wenn der "LCD" auch einen eingebauten DVB-C Tuner hat... Wenn die D-Box ohne Karte auch auf den ÖR "schwarz ist", dann ist die D-Box behämmert oder kaputt... ;)

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Digital-TV OHNE Karte möglich ???

Beitrag von opa38 » 21.06.2009, 10:31

loader0815 hat geschrieben:Das heisst also ganz einfach: LCD-Gerät anschaffen, auspacken, anschließen, und dann digital die ÖR anschauen, ohne irgendeine Karte :smile: . Die D-Box braucht ja eine Karte, sonst ist die immer schwarz :confused: .

Vielen Dank für die Antworten
loader0815

Die alten Monsterkisten unterstützt offizell UM eh nicht mehr..... :smile:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

XGandalfX
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 04.07.2009, 12:43
Wohnort: Düsseldorf

Re: Digital-TV OHNE Karte möglich ???

Beitrag von XGandalfX » 06.07.2009, 10:13

Achte beim Fernsehkauf darauf das es wirklich ein DBV-C ist habe inen DBV-T und bei jedem vorbeigehen ist das Bild weg. :wand:

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Digital-TV OHNE Karte möglich ???

Beitrag von mischobo » 06.07.2009, 12:50

Moses hat geschrieben:[...]
Wenn die D-Box ohne Karte auch auf den ÖR "schwarz ist", dann ist die D-Box behämmert oder kaputt... ;)
... bei der Orginal-dBox 1 wird eine "Funktionskarte" benötigt. Ohne Smartcard gibt's auch keine FtA-Sender zu sehen ...

Benutzeravatar
psychoprox
Ehrenmitglied
Beiträge: 677
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Digital-TV OHNE Karte möglich ???

Beitrag von psychoprox » 06.07.2009, 13:21

Genau. Man kann aber auch DVB2000 aufspielen, dann wird keine "Funktionskarte" mehr benötigt.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast