Vier Fernseher an einer MM-Dose???

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
Knabe
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 24.01.2009, 19:35

Vier Fernseher an einer MM-Dose???

Beitrag von Knabe » 24.01.2009, 20:00

Hallo,

ich möchte gerne vier Fernseher in einer WG-Wohnung (Altbau) betreiben. Haben da einen 20Mbit 3Play-Anschluss.

Zum Thema mehrere Fernseher sagte mir der Techniker, dass es mit T-Stücken kein Problem sei. Allerdings befindet sich die Multimedia-Dose im

vordersten Zimmer, sodass ich dann an einem ca. 20m langen TV-Kabel vier Fernseher und drei T-Stücke hängen hätte. Ist das überhaupt zu realisieren

oder habe ich damit zu rechnen dass die Signalqualität in den Keller geht?

Ich bedanke mich schonmal für jede Hilfe :)


mfG Knabe

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Vier Fernseher an einer MM-Dose???

Beitrag von HariBo » 24.01.2009, 20:46

Versuch macht kluch ......

mehr wird dir keiner raten können

Knabe
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 24.01.2009, 19:35

Re: Vier Fernseher an einer MM-Dose???

Beitrag von Knabe » 26.01.2009, 00:25

Danke für die Antwort. Werde es mal ausprobieren. Allerdings bin ich mir nun nicht sicher ob ich T-Stücke, Verteiler oder Verstärker

(zb Conrad ZWEIGERAETE-VERSTAERKER TVS 8-08, Art-Nr. 277886 - 62) verwenden soll. Wo genau ist der Unterschied zwischen diesen

Geräten und was würdet ihr mir empfehlen?

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Vier Fernseher an einer MM-Dose???

Beitrag von conscience » 26.01.2009, 06:46

Knabe hat geschrieben:Danke für die Antwort. Werde es mal ausprobieren. Allerdings bin ich mir nun nicht sicher ob ich T-Stücke, Verteiler oder Verstärker

(zb Conrad ZWEIGERAETE-VERSTAERKER TVS 8-08, Art-Nr. 277886 - 62) verwenden soll. Wo genau ist der Unterschied zwischen diesen

Geräten und was würdet ihr mir empfehlen?
Hallo.
Um bei der Montage keine Probleme zu haben,
empfehle ich einen Radio- u. TV-Techniker mit der
Arbeit zu beauftragen.

Gruß
Conscience
--
Wie immer keine Zeit

Bild

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Vier Fernseher an einer MM-Dose???

Beitrag von mischobo » 26.01.2009, 08:21

Knabe hat geschrieben:Danke für die Antwort. Werde es mal ausprobieren. Allerdings bin ich mir nun nicht sicher ob ich T-Stücke, Verteiler oder Verstärker

(zb Conrad ZWEIGERAETE-VERSTAERKER TVS 8-08, Art-Nr. 277886 - 62) verwenden soll. Wo genau ist der Unterschied zwischen diesen

Geräten und was würdet ihr mir empfehlen?
... mit einem Zweigeräteverstärker und 2 T-Stücken sollte es eigentlich funktionieren. Allerdings verursachen solche "Bastellösungen" auch ganz gerne Störungen.
Perfekt wäre es natürlich, wenn die Hausverteilung entsprechend angepasst und vermessen wird.

harika
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 29.08.2008, 17:49

Re: Vier Fernseher an einer MM-Dose???

Beitrag von harika » 26.01.2009, 15:02

Hallo
ich habe auch 4 FS-Geräte an einer MM-Dose angeschlossen.Habe ebenfalls Altbau und die Dose im ersten Raum.
Hierzu habe ich 2 Stck.2 Geräte-Verstärker und mehre T-Stücke angeschlossen.Gleichzeitig sind an dieser einen
Dose 3 Stereoanlagen und 3 DVD-Recorder angeschlossen.
Probleme sind bei mir nicht aufgetrete,es läuft alles einwandfrei,und ich habe ein einwandfreies Bild auch am 4ten,
also letzten FS.
Es handelt sich jeweils um LCD-Geräte.
Versuchs einfach mal,und ich hoffe daß Du Glück hast.
Grüße aus Köln :winken:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast