Besseres Bild - Was darf ich mir versprechen?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
the_damien
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 16.12.2008, 15:03

Besseres Bild - Was darf ich mir versprechen?

Beitrag von the_damien » 04.01.2009, 14:41

Hallo,

ich schaue digital TV Basic von UM.

Angeschlossen über den TT-micro c264. Das Bild ist nicht schlecht, denke es geht aber mit einem anderen Receiver noch etwas besser. Zumal das RGB Bild nicht besser aussieht als FBAS. Ausserdem wird bei RGB Einstellung über den tt-micro nach oben verschoben. So habe ich unten immer ca .1 cm der kopmplett schwarz bleibt und oben wird das Bild einfach abgeschnitten. As habe ich bereits an 4 Fernsehern und mit teuren und günstigen Scart Kabeln getestet.


Jetzt habe ich mich mal schlau gemacht und auch hier die FAQ gelesen.

Ich habe mich entschlossen etwas an meiner Anlage zu ändern.

1. Möglichkeit

Ich besorge mir bei Saturn den TT-Micro C320 für 99 Euro. Darüber hinaus bieten sie mir das Unitymedia Modul für 79 Euro an. Der Verkäufer konnte mir aber nicht versprechen dass das mit meiner UM 1 Karte klappt.
Jetzt überlege ich ob ich es wagen soll und ob das Bild mit dem HDMI Receiver besser wird und ob sich der Aufpreis lohnt. Bringt das Upscaling des SD Materials eine Bildverbesserung? Ist das nicht die selbe Technik mit HDMI Anschluss?

2. Möglichkeit

Ich besorge mir den tt-micro 854. (Weiß zwar nicht wo). Das ist ein HDTV Receiver wo meine Karte sofort reinpasst. Wer kannn mir eine Quelle sagen wo ich ihn zu einem guten Preis bekomme.

3. Möglichkeit

Ich schließe den tt-micro T330 DVBT Recever an. Der hat auch einen HDMI Anschluss, Evtl ist das Bild dort besser als über DVB-C.

Was würdet ihr mir raten? Hätte gerne mein Bild noch ein bisschen besser bei 107 cm Plasma Bilddiagonale.

danke damien

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Besseres Bild - Was darf ich mir versprechen?

Beitrag von TheSi » 04.01.2009, 15:10

Grundsätzlich erstmal zum Thema "Upscaling": Du solltest Dir bewusst machen, daß der Fernsehstandard zur Zeit immer noch PAL mit einer Auflösung von 720x576 Pixeln ist. Ein Upscaling rechnet die fehlenden Pixel dazu, wodurch eine Verbesserung der Bildqualität nicht zu erreichen ist. Denn ganz allgemein: wo kein Pixel ist, kann man keinen qualitätsverbessernden Pixel hinzurechnen.
Kurz: Solange noch kein HDTV in Sicht ist, hilft Dir der HDMI-Ausgang bei der Anzahl der Pixel nicht viel.

Zum Thema DVB-T vs. DVB-C: Es ist sehr unwahrscheinlich, daß Du im DVB-T-Empfang ein besseres Bild bekommst als über DVB-C, was allein schon in der geringeren Übertragungskapazität beim DVB-T begründet ist.

Meine persönliche Meinung zur Bildschirmdiagonale: Solange ich kein HDTV und BluRay schaue, sind Diagonalen über 90cm unansehnlich.
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

negril
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 623
Registriert: 05.04.2008, 20:53

Re: Besseres Bild - Was darf ich mir versprechen?

Beitrag von negril » 04.01.2009, 16:10

Eine Option wurde noch vergessen: Receiver in die Tonne, einmalig in DVB-S investieren. :zwinker:

Diagonalen über 90 cm sind durchaus nicht unansehnlich mit der richtigen Zuspielung.
:zwinker:

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Besseres Bild - Was darf ich mir versprechen?

Beitrag von Moses » 04.01.2009, 16:55

Die da wäre? "unansehnlich" würd ich für übertrieben halten, aber Fakt ist, dass PAL auf einem hochauflösenden Display niemals wirklich toll aussehen wird... da kann auch eine höhere Bandbreite (die es über DVB-S auch nicht gibt) auch nur bedingt helfen, die Auflösung ist halt ziemlich mies.

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Besseres Bild - Was darf ich mir versprechen?

Beitrag von TheSi » 04.01.2009, 17:01

negril hat geschrieben:Diagonalen über 90 cm sind durchaus nicht unansehnlich mit der richtigen Zuspielung.
:zwinker:
Genau: richtige Zuspielung. Zum Beispiel HDTV oder BluRay wie ich bereits erwähnte.

Natürlich hängt die (Un)Ansehnlichkeit auch von der Entfernung zum Bildschirm ab. Man sollte bei 107cm nicht zwei Meter vor der Glotze hocken :zwinker:
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

the_damien
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 16.12.2008, 15:03

Re: Besseres Bild - Was darf ich mir versprechen?

Beitrag von the_damien » 04.01.2009, 18:37

Danke für eure Antworten.

Satelit ist bei uns leider ausgeschlossen da der Balkon nicht in dir richtige Richtung zeigt. :wand:

Dann fällt DVB-T schonmal weg, nur wie macht sich ein HDMI Receiver bemerkbar im Vergleich zum mauen c264?
Ist das Bild damit besser? Und wieso sieht mit dem c264 über RGb keine bessere Qualität als mit dem FBAS Signal? Scart Kabel ist ein hochwertiges, vergoldetes, voll bestücktes Scartkabel.

damien

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Besseres Bild - Was darf ich mir versprechen?

Beitrag von Dinniz » 05.01.2009, 06:57

grundsätzlich ist eigentlich schonmal jedes gerät besser als die TT254/264 serie :D
technician with over 15 years experience

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast