Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von gordon » 26.03.2009, 15:03

corny191 hat geschrieben:in welches paket wird denn tnt serie kommen? weil wird ja nur 1 monat für plus freigeschaltet. hoffe kann ihn dann mit dem extra abo empfangen. weil das schreiben die ja nirgendwo
TNT Serie ist jetzt erstmal für PLUS-Kunden bis 30.06. freigeschaltet.

martyy
Übergabepunkt
Beiträge: 262
Registriert: 19.08.2008, 21:18

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von martyy » 26.03.2009, 15:07

für mich klingt das so, als kommen bald andere paketzusammenstellungen, auf die man freiwillig wechseln kann. sonst sehe ich keinen grund für eine testfreischaltung für kunden, die das pluspaket schon haben, was ja bedeutet, dass er nicht zu diesem paket gehören wird. den sender einzeln anbieten werden sie sicherlich auch nicht und vom inhalt her würde er zum extra paket nicht wirklich passen.

bibineustadt
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 13.04.2006, 16:28
Wohnort: rhein - main

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von bibineustadt » 26.03.2009, 16:10

PRESSEMITTEILUNG

Die deutsche Mutterfirma von TNT Serie, Turner Broadcasting System, hat nun neue Verträge über die Verbreitung abgeschlossen. Künftig ist der Seriensender nicht nur in den Paketen von Premiere und Kabel Deutschland vertreten, sondern ab 31. März auch bei dem Kabelnetzbetreiber Unitymedia. Darüberhinaus kann das Programm ab 1. April bei den IPTV-Anbietern T-Home und Hansenet verfolgt werden.

TNT Serie wird also eigenständig bei U.M. vermarktet und wird ab 01.07.09. einen Paket zugeordnet. Die Frage ist nur in welchen ?
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

corny191
Übergabepunkt
Beiträge: 254
Registriert: 22.08.2008, 15:43
Wohnort: Moers

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von corny191 » 26.03.2009, 16:50

also ich habe das plus und extra paket und finde es währe echt ein witz wenn der sender in keinem der 2 pakte sein wird. weil ein 3. paket werde ich nicht abschließen
3Play 100 wird noch lange behalten
Sky Welt+Film für 16.90€ im Monat ohne HD
Samsung Pvr endlich weg
Hdtv Box
vorher:Bild nachher: Bild

dyewitness
Kabelexperte
Beiträge: 165
Registriert: 08.12.2006, 19:10

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von dyewitness » 26.03.2009, 19:24

Nein, es ist ganz und gar nicht ein Anbieterproblem, dass UM ohne Probleme das Netz von K2 bis K50 mit DVB-C, PAL und HSI vollpacken könnte. Anbieter gibt es mehr als genug, die dringend im UM Netz eingespeist werden sollten.

Das ist eindeutig ein UM Problem.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von Grothesk » 26.03.2009, 20:00

Das ist ja eine phantastische Neuerung.
TNT Serie bis 30.06, danach Status unklar und über den Rest der "attraktiven" Sender decken wir dann auch den Mantel des Schweigens.

Die verschiedenen Regionalfenster vom WDR oder das ein oder andere HD-Programm wären mal wünschenswert gewesen. Aber diese Neuerungen kann man ja wohl in der Pfeife rauchen.

dyewitness
Kabelexperte
Beiträge: 165
Registriert: 08.12.2006, 19:10

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von dyewitness » 26.03.2009, 20:05

Grothesk spricht teilweise aus, was ich meine.

Und ich denke mal, ich könnte locker noch ein Dutzend weiterer Sender nennen, die sofort kommen könnten, wenn UM denn wollte.

Ach nein, manche von uns meinen ja, das die sender nicht wollen. Schon klar. Aber bei allen anderen Plattformen wollten sie ja, zumindest ein guter Teil der Sender, der mir vorschwebt.

Benutzeravatar
knoblauchfreund
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 25.11.2007, 16:29

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von knoblauchfreund » 26.03.2009, 20:08

Also für´s gleiche Geld (noch) weniger Programm... Doll... :sauer:

Zitat:
[...vor. Eine Reihe Sender werden neu einges...]

Eine ziemlich kurze Reihe, wie ich finde...
Gruß in die Runde

Knoblauchfreund

Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1793
Registriert: 09.03.2008, 19:50

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von thorium » 26.03.2009, 20:56

Daystar, toll. Darauf haben die Digital TV Basic kunden schon sehnsüchtig gewartet, ein neuer Kreationalisten Sender. Hasspredigten, Masseheilungen und anderer Unfug. Dann doch lieber Jamba-HipHop...
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.

dyewitness
Kabelexperte
Beiträge: 165
Registriert: 08.12.2006, 19:10

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von dyewitness » 26.03.2009, 21:08

Wo es ja bekanntlich so wenig anderen christliche Sender gibt.

Sendet Bibel TV eigentlich schon 24h im UM Netz?

Will ERF1 nicht rein in das Netz?

Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1793
Registriert: 09.03.2008, 19:50

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von thorium » 26.03.2009, 23:27

Tja, wenn dafür die 3 Kirchen hier in der Nachbarschaft das Bimmeln einstellen würden wäre es mir nur recht wenn die von mir aus einen ganzen transponder mit diesem Quatsch bestücken, man muß ja nich reinschalten. Hätte mir aber auch mal was interessantes an neuen Sendern gewünscht, kommt halt nix...
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.

BlaBlaBla
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 27.02.2007, 12:57

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von BlaBlaBla » 27.03.2009, 07:55

Ich weiß garnicht, was ihr alle habt. Die Freischaltung von TNT Serie finde ich großartig. Auf welche spektakulären Sender wartet ihr denn noch großartig? HSE24 Extra? :kratz:

RollinCHK
Kabelexperte
Beiträge: 175
Registriert: 16.01.2008, 19:50

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von RollinCHK » 27.03.2009, 08:59

Hallo...

Was nützen Dir die 3 Monate Gratis-Freischaltung von TNT-Serie, wenn der Sender danach mit zusätzlichen Kosten auf einen zukommt? Ich meine mich betrifft das als Premiere Kunden nicht, aber richtig muss ich das trotzdem nicht finden.

Es geht sicher nicht um HSE24, obgleich ich mir persönlich lieber ein echtes Produkt im Fernsehen aufschwatzen lasse, als irgendeinen christlichen Humbug durch irgendwelche "Fans" auf Sendern wie Bibel TV und Co.

Was den Leuten hier, wie auch mir am meisten fehlt sind sicherlich die WDR Lokalzeiten, diverse bereits vorhandene HD Programme, vielleicht noch der ein oder andere Musiksender aus den MTV Paketen etc.

Letzt endlich liest man quartalsweise, dass UM die Kabelkunden davon laufen. Ich kann’s wirklich verstehen. Wenn man schon die monatlich nicht unerheblichen Kosten für den digitalen Kabelanschluss zu tragen hat, dann erwartet man doch wenigstens, dass man in etwa die Sender zugeführt bekommt, die Freunde, Bekannte und Kollegen über SAT sowieso gratis empfangen können. Man erwartet darüber hinaus auch ein bisschen was innovatives, was im Fall von UM mehr als einen HD Sender im Kabel bedeuten sollte. Wenn man aber sieht, dass es den Verantwortlichen gefühlt nur darum geht, die eigenen Pay-TV Pakete an den Mann zu bringen, dann kann und möchte man wirklich nur mit dem Kopf schütteln. Kundenwünsche werden ignoriert. Das geht nicht nur in der heutigen Zeit nicht, aber gerade jetzt ist es vielleicht so, dass die Gebühren für den Kabelanschluss von vielen Menschen als erstes eingespart werden, sofern dies möglich ist. SAT-Anlagen kriegt man praktisch hinter her geschmissen. Receiver gibt’s zu Spottpreisen; nun ja, da sollte das Kabelprogramm doch zumindest in gewisser Hinsicht n Stück weit so attraktiv gestaltet werden, dass man potentielle SAT-Kunden vom Wechsel abhält. Stattdessen ist die Senderauswahl im Basic-Paket allenfalls OK, die Bildqualität ist durch niedrige Bitraten durchaus „sehbar“ schlechter als auf anderen Empfangswegen und über die Receiver bzw. die SmartCard Politik von UM wurde sicher auch schon genug diskutiert. Eins ist doch klar, wer seinen Kabelvertrag 1x gekündigt hat, wer eine SAT-Anlage installiert hat, sich DVB-T Boxen angeschafft hat oder aber wer über das Internet fernsieht, der schliesst über Jahre keinen Vertrag mit UM mehr ab, sofern es nicht gerade um Internet-. u. Telefonieprodukte geht.

Sorry für OT

MFG

dyewitness
Kabelexperte
Beiträge: 165
Registriert: 08.12.2006, 19:10

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von dyewitness » 27.03.2009, 11:31

Klar fehlt mir HSE24 Digital. Und noch alle weiteren deutschen FTA Sender von Astra 1, die halbwegs ein Programm liefern. Und ja, das ist auch ernst gemeint.

Noch viel ernster fehlen mir aber:

- Grenzlandpaket:

Nederland 1
Nederland 2
Nederland 3
Èèn
Ketnet/Canvas
La Une
La Deux
RTBF SAT
L1
Radio 1
Radio 2
3 FM
Radio 4
Radio 5
Radio 6
Conzertsender Classic
Fun X
L1 Radio
VRT Radio 1
VRT Radio 2
Klara
Studio Bruessel
Radio Donna
Klara continou
Sporza nieuws+
Donna Hits
La Premiere
Viva Cite
Musique 3
Pure FM
Classic 21
BRF bis hier knapp 45 MBit/s über DVB-T

Nederland 4
Best van Nederland
Omroep Brabant
TV Gelderland
RTL Télé Lëtzeburg etwa weitere 21 MBit/s über Sat/DVB-T
Radio Gelderland
Omroep Brabant
RNW 1
RNW 2
RNW 3
RTL Radio Lëtzebuerg
France Inter
France Culture
France Info
Le Mouv’ nochmal etwa 2,5 MBit/s
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Regionalpaket:
Überall 2 Center TV hier bei mir, am Niederrhein wären dies Center TV Ruhr und Center TV Düsseldorf.
gegebenenfalls privater Lokalkanal wie Studio47, ...
2 zusätzliche WDR Lokalzeiten, hier: Duisburg und Düsseldorf
Sat.1 und RTL Sat, soweit ich weiß werden für die Lokalsendungen dieser Sender einige Nationalsendungen
geplättet. Dies sollte in einem guten Kabelnetz nicht der Fall sein und einem Auswahl gewähren.

die letzteren zwei Angaben können zeitpartagiert laufen ansonsten auf den normalen Kanal verlinken, deshalb hier:
8,4/12,6 bis 25,2/29,6 MBit/s.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
HD Paket:
Discovery HD
National Geographics HD
Anixe HD
arte HD
MTVNHD bis hier mindestens 75 MBit/s
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Musikpaket:
RLX TV
CLB TV
RCK TV
Jukebox
MTV Two
MTV Dance
VH1 Europe
MTV Entertaiment
Deluxe Groove
Deluxe Rock
Deluxe Soul bis hier mindestens 30 MBit/s
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Familie, Kinder & Sport:
Toon Disney Deutschland
Toon Disney +1
Playhouse Disney Deutschland
Romace TV
[:tru:] Young Television
KTV
ERF1
GoTV
Deutsche Welle TV
Eurosport News
Super Sports Network
Trace TV
HSE24 Digital
Hope Channel Deutsch
E Clips
Wein TV
Yavido Clips
Motor TV
ORF 2 Europe
SF Info bis hier mindestens 84 MBit/s
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ausländer:
World Fashion Channel
CCTV 9
CCTV F
JSTV 2
Diverse BSkyB FTA Musiksender (6-8)
Sumo TV
TD1 bis hier 50-59 MBit/s
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ausbau des Italien und Polenpakets mit insgesamt mindestens 1 Transponder

50 MBit/s
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
0,5 Transponder mit ca. 100 privaten Radiosendern, davon 70 national und regional, 30 International.
25 MBit/s
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Innovationen:

DVB-IP -> DVB-C:
Bahn TV
Automoto TV
Volksmusik TV
Videoload TV

12-15 MBit/s

Exklusivsender:
Europäische Pornokanäle (Spice, Sex ..., ...)

Diverse Kanäle die schon zugelassen sind, aber noch nicht senden. Hier sind die Inhalteanbeiter gefragt.
z.B. :
P7S1 Spartenkanäle
RTL/Vox Spartenkanäle
Discovery Spartenkanäle (Discovery Turbo, Discovery Living, Discovery Science, ...)
Sony Spartenkanäle (SET, Sony Television, Crime & Investigation Channel)
Disney Spartenkanäle (Disney Cinemagic)
MTV Spartenkanäle (Nick Toonster, CMT, ...)
Blue Movie Soft
Eurosport HD

...

So und dies wird jetzt mit "nichts" bezeichnet?

Und dort sind jetzt nicht mal wirkliche Utopien bei (ausser vielleicht der letzte Absatz). Dies sind alles Kanäle die
entweder

- bei einem großen IPTV / Kabelanbieter im Netz sind
- FTA über Astra 1/2 zu empfangen sind
- FTA über DVB-T in der Grenzregion empfangbar sind

und zum Teil sogar (bzw. deren Vorläufer/Mütter) in den Netzen der UM (oder deren Vorläufer) eingespeist waren.

Also kann es hier KEINERLEI lizenzrechtliche Probleme geben. Auch werden die allermeisten Sender sehr wohl eingespeist werden wollen, bis auf die Just Music und die Relax IP-TVs gibt es keine Sender, die nach Exklusivvertrag im Netz x riechen.

Das diese Sender noch nicht im UM Netz sind, bzw. (angeblich) nicht hineinwollen liegt einzig und alleine an dem Willen von UM und deren anscheinend völlig am Markt vorbeischießende Einspeisepolitik.

wie wir sehen könnten so ohne weitere >430 MBit/s oder 9 (!) weitere Transponder im UM Netz AD HOC gefüllt werden.

Und nein, damit wäre das Netz nicht zu voll.

Das Netz ist momentan bis K46 ausgelastet mit "Sonderkapazitäten" zwischen K04 und dem UKW Band.

Nehmen wir den Raum von 9 Transpondern zu, kommen wir auf eine Füllung bis K55.

Damit bleiben noch 14-16 Transponder in den ausgebauten Netzen frei, was durchaus für den weiteren Ausbau von HDTV und HSI reichen kann. Ein bis drei weitere Kanäle kommen durch das Löschen von Nullbits (also verfüllen) der "belegten" Transponder und die Umstellung der Premiere Transponder auf QAM256 hinzu.

Diese bis zu 19 Transponder würden auf jeden Fall bis zur Analogabschaltung ausreichen.

Wie wir sehen könnte UM. Die wollen nur nicht. Wie immer.

bibineustadt
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 13.04.2006, 16:28
Wohnort: rhein - main

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von bibineustadt » 27.03.2009, 15:29

dyewitness hat geschrieben:
Will ERF1 nicht rein in das Netz?


OHNE MOOS NÜX LOS ! U.M. will Kohle sehen. Und das hat ERF noch nicht. Aber die Sammelbüchse ist schon unterwegs.
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1793
Registriert: 09.03.2008, 19:50

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von thorium » 27.03.2009, 20:28

Und was ist bei ERF anders als bei den anderen Fischsendern ? Es geht ja im Endeffekt auch vor allem um evidenzfreies dahinplappern von irgendwas...

Es gibt sogar eine Webseite, Beispiel: "calando TV - gott in der verfassung" pfffffffffffffffffffttttt, dieser Fisch hat einen ganz schön starken Eigengeruch und der ist nicht gut...
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.

dyewitness
Kabelexperte
Beiträge: 165
Registriert: 08.12.2006, 19:10

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von dyewitness » 27.03.2009, 21:35

Es geht hier nicht darum ob ERF1 ein sinniger Sender ist.

Wenn ich aber shcon zwischen den beiden Übeln wählen muss, einmal dem Schund, den sie jetzt einspeisen und sagen wir mal ERF1 (oder KTV, oder (:tru:]) würde ich eher einen der letzten drei vorziehen.

Genau, ohne Moos nix los.

Folgendes trifft jetzt nicht auf ERF1 zu, aber...

Etliche Sender meien Liste haben es seltsamerweise zu Kabel BW und/oder Kabel Deutschland und/oder Kabelkiosk geschafft.

Ich würde mal gerne wissen, was diese drei Anbieter für Geschäftskonzepte verfolgen. Falls die auch Moos wollen, dann wohl weniger als UM.

So oder so irgendwie ist UM an der Misere schuld. Entweder, weil sie überhaupt Moos wollen, was die anderen nicht wollen, oder aber wiel sie viel mehr Moos haben wollen, als die anderen. Gedreht und gewendet wie man will, der Fisch stinkt.

Ebenso bei den Belgiern und den Niederländern. Damals im guten alten Analogien wo das Kabel noch mit 3x0 MHz unendliche weiten aufwies und der "blauen Post" gehörte, konnte man diese Programme problemlos im Kabelnetz empfangen. Dann kamen Kabel irgendwas, Kabel NRW, ish und UM, das Netz wurde voller, das Netz wurde ausgebaut auf 450 MHz, mna kloppte die Kanäle wegen Kapazitätsengpässen raus.

Und dann kam irgendwann der Tag des digitalen Fernsehen, der Tag an dem UM seine Irrsinnsherrschaft startete und zum ersten Jänner 2010 sollen über 95% der Kabelaner am 862 MHz Netz hängen und dann, wie oben nachgewiesen, wieder Platz satt haben. Und wo sind dann die Belgier und die Niederländer? Wieso kommen die nimmer ins Netz.

Ach ja, UM hält ja die gierigen Gichtgriffel auf. Da würde ich dann auch nicht zwingend Kunde werden wollen.

Aber in UM Leseart und der Leseart mancher "Experten" hier ist das natürlich eine Lizenz oder ins Netz wollen Frage, wenn UM nicht den Hals voll bekommt und völlig überzogene Forderungen stellt.

Naja, die werden es hoffentlich noch merken. Irgendwann wird sich der Markt so konsolidiert haben das Zwangsverkabelung nicht mehr rechtens sein darf oder der Kunde auf diese 3 Flöhe im Monat pfeift und sich einen Technisat Satstuhl auf den Balkon pflanzt und seine Pay TV Pakete leiber bei Entavio holt.

Damit treibt man zwar auch den Teufel mit dem Belzebub aus, aber wenigstens kann man dann ein "paar" mehr Programme empfangen. Und das, was Entavio im "vereinten Europa" nicht leistet schafft im Grenzgebiet eine bessere DVB-T-Antenne.

Schöne neue, digitale Fernsehwelt. Ich geh mal brechen.

Benutzeravatar
psychoprox
Ehrenmitglied
Beiträge: 677
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von psychoprox » 27.03.2009, 21:46

Bibel TV und auch TW1 wurde Jahrelang kostenlos eingespeist. Die Bundesnetzagentur hat aber rumgeheult und die Sender mussten ins Bonus Paket. Für Bibel TV fand sich aber ein Spender, somit war der Sender nach sehr kurzer Zeit wieder im Basic Paket.

Siehe auch hier: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_206644.html
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D

Benutzeravatar
knoblauchfreund
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 25.11.2007, 16:29

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von knoblauchfreund » 27.03.2009, 21:47

:brüll: :brüll: :brüll: Sehe gerade folgendes:

Im Info-Kanal läuft oben eine Info
[... Ab dem 31. April bieten wir mehr Qualität ...] :wand:

Also NIE ??????? :brüll: :brüll: :brüll: :brüll:
Gruß in die Runde

Knoblauchfreund

dyewitness
Kabelexperte
Beiträge: 165
Registriert: 08.12.2006, 19:10

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von dyewitness » 27.03.2009, 22:01

Also wenn ich am 31. April meine Zahlungen für die nächsten 50 Jahre entrichten kann, soll mir das recht sein.

Welcher Kanal in welchem Paket landet ist mir erst einmal ziemlich schnuppe.

Solange die Kanäle kommen.

Aber das bekommt UM ja irgendwie nicht auf die Reihe. Ob das an den gierigen Gichtgriffeln liegt?

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von HariBo » 27.03.2009, 22:10

kann man den Ton mal ein bisschen runterdrehen?

Benutzeravatar
knoblauchfreund
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 25.11.2007, 16:29

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von knoblauchfreund » 27.03.2009, 22:13

Muss wohl. Die Gicht ist auf jeden Fall so weit fortgeschritten, dass die Griffel noch nicht mal mehr sinnvolle Daten tippen können...

Jaja,
TV Geben ist seliger denn Geld nehmen oder so..
Gruß in die Runde

Knoblauchfreund

dyewitness
Kabelexperte
Beiträge: 165
Registriert: 08.12.2006, 19:10

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von dyewitness » 27.03.2009, 23:32

Wäre ja nicht so, dass UM mit einem massiv ausgebauten Programmpaket etwas werbewirksames in der Hand hätte für sich. Und so vielleicht den Kunden dazu bewegen könnte, für ein Komplettangebot 50 Euro im Monat zu geben. Da kann man schon mal von den Sendern mehr verlangen. Auch, wenn diese Geschäftspolitik irgendwie eine völlig andere als die ist, die die anderen großen Anbieter durchziehen. Aber da wir ja in NRW einen freien Wettbewerb zwischen Kabel BW, Kabel Deutschland und UM haben, ist es einem Nutzer, der nicht auf DVB-S zurückgreifen kann und dem DVB-T qualitativ zu schlecht oder zu wenig ist ja die volle Auswahl gegeben.

Hat was von RWE und Co. Friss oder stirb.

Nur das es hier nicht nur um schnöden Strom sondern um unsere Kommunikation und Information geht.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von Moses » 27.03.2009, 23:41

Woher soll UM nur die sender für ein massives neues Angebot nehmen? *grübel* Sind da so viele Sender in letzter Zeit im deutschen Raum gestartet? Irgendwie hab ich da nix in der Richtung gelesen...

Oder vergesst ihr etwa, dass UM kein TV Programm macht, sondern nur Netzbetreiber ist? *grübel*

dyewitness
Kabelexperte
Beiträge: 165
Registriert: 08.12.2006, 19:10

Re: Bekannte Änderungen: Digitale Kanalbelegung 2009

Beitrag von dyewitness » 27.03.2009, 23:47

Ääh ich habe auf der letzten Seite etwa 50 TV Kanäle aufgezählt die im europäischen Raum und im Grunde auch im Sendegebiet des UM Netzes schon teil seit Jahren senden.

Und ehrlich gesagt stellt es weiterhin nicht so das Problem dar auf Astra und den analogen Wegen (UKW ...) und ggf. auch über Internetradio die angesprochenen 120 Radios abzugreifen.

UM könnte von jetzt auf gleich, passende Verbeinbahrungen vorausgesetzt (Und ich glaube eben, das es nur an denen (und seltsamerweise am meisten bei UM) hapert) eben jene 170 Sender auf 9 Transpondern einspeisen.

Könnte. Mag aber nicht. Weil die Sender nicht so wollen wie UM will.

Und deshalb darf der Kunde in die Röhre gucken.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast