Digital TV, Programme fehlen, Sendungen aufnehmen

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
sgevolker
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 25.12.2008, 22:51

Digital TV, Programme fehlen, Sendungen aufnehmen

Beitrag von sgevolker » 25.12.2008, 23:09

Hallo,
habe seit Vorgestern Digital TV und ein paar Fragen:

1.) Bei mir fehlen in der Sendeliste, Programme wie RTL, SAT1 und Vox. Haben die kein digitales Angebot?

2.) Bei Unitymedia hat man mir gesagt, dass ich nur die Programme mit meinem Festplattenrecorder aufnehmen kann,
die ich auch gerade sehe. Das finde ich nicht sehr schön, total unpraktikabel. Leider hat man mir diesen Nachteil bei
Vertragsabschluss verschwiegen. Nun versuche ich über die Kabelanschlüssel auch analoges TV zu bekommen. Leider
ist aber die Qualität nach der Umstellung auf Digital nicht mehr so gut, zumindest bei manchen Programmen. Das liegt wohl
am Digitalen Anschluss, der nun mit mehr Qualität hereinkommt, sagt zumindest Unitymedia. Antennenkabel verwende ich
nur die neusten. Komisch ist auch, dass die Qualität bei meinem Zweitfernseher im Schlafzimmer normal über Antenne ausgezeichnet
ist. Woran kann das liegen und wie kann ich es beheben?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Digital TV, Programme fehlen, Sendungen aufnehmen

Beitrag von Moses » 25.12.2008, 23:17

1.) Das liegt sehr wahrscheinlich an der Kabeldose, ein bekanntes Problem älterer Dosen.

2.) Naja, das ist das Problem, wenn man analoge Endgeräte mit digital TV nutzen will... mit einem digitalen Festplatten Receiver behebt man dieses Problem, ist aber nicht gerade billig. Am analog TV sollte sich überhaupt nichts verändert haben... am ganzen Anschluss hat sich nichts verändert... du hast nur ein digitales Endgerät bekommen, die analogen und digitalen Signale liegen immer gleichzeitig an, egal welchen Anschluss du hast (die sind identisch bis auf den Receiver!).
Aber eins hat sich ja verändert: Der Receiver ist als Gerät dazu gekommen. Wie hast du den angeschlossen? Schleifst du das Signal durch? Oder nutzt du ein T-Stück? Sowas vermindert natürlich die Signalstärke und damit auch die Signalqualität.

sgevolker
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 25.12.2008, 22:51

Re: Digital TV, Programme fehlen, Sendungen aufnehmen

Beitrag von sgevolker » 25.12.2008, 23:28

Hallo,

ich hatte auch vorher einen Digital-Reciver wegen Arena.
Das Kabel geht erst in den Digital-Reciver dann in den Festplatten Recorder und dann in den Fernseher. Unter Analog ohne Probleme.

Heißt das, ich brauche eine neue Dose?

Da denkt man, die Qualität verbessert sich und am Ende hat man nur Probleme (Internet funktioniert auch nicht wie gewünscht)

VG
Volker

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Digital TV, Programme fehlen, Sendungen aufnehmen

Beitrag von Grothesk » 26.12.2008, 00:47

Woran kann das liegen und wie kann ich es beheben?
Hausanlage sauber einrichten (lassen).

sgevolker
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 25.12.2008, 22:51

Re: Digital TV, Programme fehlen, Sendungen aufnehmen

Beitrag von sgevolker » 26.12.2008, 22:34

Grothesk hat geschrieben:
Woran kann das liegen und wie kann ich es beheben?
Hausanlage sauber einrichten (lassen).
Heisst, ein Technicker könnte das beheben am Hausanschluss?

Aber eine neue Dose brauche ich dann wohl trotzdem?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Digital TV, Programme fehlen, Sendungen aufnehmen

Beitrag von Grothesk » 27.12.2008, 11:31

Jaja, so ein Technicker könnte die Anlage abnicken. Und auch eine passende Dose vernickeln.

diwa
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 21.12.2008, 22:58
Wohnort: 60596 Frankfurt

Re: Digital TV, Programme fehlen, Sendungen aufnehmen

Beitrag von diwa » 29.12.2008, 18:52

Moses hat geschrieben:Am analog TV sollte sich überhaupt nichts verändert haben...
Bei uns verschlechterte sich der Empfang bei manchen analogen Sendern auch.

Erstmals nachdem die Gegend Rückkanalfähig gemacht wurde - und dann nochmal, nachdem eine von UM beauftragte Firma die Hausinstalltion umgestellt hat.

Vorher hatten wir den Übergabepunkt der Telekom und von dort lief das Kabel in einen Verstärker.

Heute läuft das Kabel in einen abgeschlossenen Schrank von UM und von dort weiter in die Wohnungen...
Auch neue Dosen mit Anschluss für Kabelmodem wurden in dem Zusammenhang gesetzt...

Ciao

dirk

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Digital TV, Programme fehlen, Sendungen aufnehmen

Beitrag von Moses » 29.12.2008, 23:28

Dann mal bei UnityMedia Services (Tochter von UM, die für Hausanlagen zuständig ist, falls Wartungsvertrag besteht. Wenn bei euch im Haus automatisch was gebaut wird, sind die sehr wahrscheinlich zuständig) beschweren. Die haben sogar ne 0800er Nummer.

sgevolker
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 25.12.2008, 22:51

Re: Digital TV, Programme fehlen, Sendungen aufnehmen

Beitrag von sgevolker » 30.12.2008, 10:00

Wie ist das eigentlich, muss UM mir auch einwandfreies analoges Programm zur Verfügung stellen?
Als ich dort angerufen habe, bekam ich sinngemäß die Auskunft, dass die digitalen Programme ja in Ordnung sind, bis auf das Problem
mit RTL, SAT1 etc. Und dazu müsste ich die Dose tauschen.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Digital TV, Programme fehlen, Sendungen aufnehmen

Beitrag von Dinniz » 30.12.2008, 13:24

Wir sind dazu verpflichtet das Signal sauber bis zum Übergabepunkt im Keller zu bringen.
Danach entscheidet sich ob es einen hausinternen Betreiber gibt oder die Anlage privat bzw vom Eigentümer betrieben wird.
technician with over 15 years experience

sgevolker
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 25.12.2008, 22:51

Re: Digital TV, Programme fehlen, Sendungen aufnehmen

Beitrag von sgevolker » 30.12.2008, 14:35

Dinniz hat geschrieben:Wir sind dazu verpflichtet das Signal sauber bis zum Übergabepunkt im Keller zu bringen.
Danach entscheidet sich ob es einen hausinternen Betreiber gibt oder die Anlage privat bzw vom Eigentümer betrieben wird.
Die Anlage wird privat betrieben (Reihenhaus). Die Frage ist, wer ist nach der Umrüstung durch den Techniker zuständig, wenn das
analoge Signal nicht mehr sauber ist, es aber vorher einwandfrei funktioniert hat und wer ist für die Umrüstung der Dose zuständig,
damit die digitalen Programme von RTL, SAT1 ankommen.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Digital TV, Programme fehlen, Sendungen aufnehmen

Beitrag von Dinniz » 30.12.2008, 14:52

Nach Umrüstung:
VR / Signal: Techniker
Leitungen: Eigentümer
Dose: Eigentümer / Du
technician with over 15 years experience

sgevolker
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 25.12.2008, 22:51

Re: Digital TV, Programme fehlen, Sendungen aufnehmen

Beitrag von sgevolker » 30.12.2008, 23:09

Ok, ich will mal so antworten, weil ich mich gerade auch so als Kunde fühle:

Mal angenommen ich habe ein Auto, dass ist zwar etwas älter, funktioniert aber Tadelos und erfüllt für mich den Zweck (analoges Fernsehen).
Nun kommt der Händler und verspricht mir, dass mit einem neuen Motor alles besser wird (digitales Fernsehen).
Nachdem er den Motor eingebaut hat erfahre ich, dass die Bremsen dafür nicht geeignet sind und ausgetauscht werden müssen (neue Dose für digitale Programme von RTL, SAT1 etc.).
Zusätzlich braucht der neue Motor auch noch stärkeres Benzin um ordentlich zu fahren (analoge Programme sind nicht mehr in der Qualität von vorher zu empfangen).

Was würde Unitymedia zum Händler sagen, wenn dieser behauptet, der neue Motor funktioniert ja wohl einwandfrei und mehr war ja nicht versprochen. (nehmen wir mal an es ist ein Firmenwagen :zwinker: ).

Im Ernst:

Eine neue Dose kostet mich 20,- € + die Kosten für den Einbau (nicht jeder ist Fernsehtechniker und kann das selbst). Machen wir es günstig und sagen
50,- € insgesamt. Dazu brauche ich dann noch den Techniker, der den analogen Empfang überprüft und ggfs. neu justiert. Vielleicht geht es fix, aber mindestens nochmal 50,- €. Macht Zusammen 100,- €, wenn es günstig ist, eher wohl noch mehr.

Ich wollte digitales Fernsehen nicht, es war bei 3Play dabei (bin mit der DSL Leitung sehr zufrieden). Mit dem analogen Empfang war ich zufrieden. Nun habe ich Mehrkosten an der Backe, von denen mir Unitymedia vorab nichts verraten hat und Probleme mit denen man mich alleine läst (Dose müssen Sie selbst austauschen)

Super gelaufen ist jeden Falls anders!

Ich hoffe, dass ist nachvollziehbar, trotzdem einen guten Rutsch.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Digital TV, Programme fehlen, Sendungen aufnehmen

Beitrag von Dinniz » 30.12.2008, 23:31

Die DSL Leitung läuft gut .. und die HSI LEitung von UM? :D
Der Vergleich mit den Autohändler hinkt - in Deutschland ist nunmal die NE3 und die NE4 getrennt.
Das hat sich nicht UM oder ISH ausgedacht sondern die Post / Telekom.
technician with over 15 years experience

sgevolker
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 25.12.2008, 22:51

Re: Digital TV, Programme fehlen, Sendungen aufnehmen

Beitrag von sgevolker » 31.12.2008, 00:12

Dinniz hat geschrieben:Die DSL Leitung läuft gut .. und die HSI LEitung von UM? :D
Der Vergleich mit den Autohändler hinkt - in Deutschland ist nunmal die NE3 und die NE4 getrennt.
Das hat sich nicht UM oder ISH ausgedacht sondern die Post / Telekom.
Was ist NSE3 und NS4?

Sorry, ich bin nur normaler Kunde und als solcher habe ich den voher-nacher Vergleich!

Vorher: Alles läuft zufriedenstellend
Nacher: Erstmal nicht zufriedenstellend, eventuell zu beheben wenn ich jemand beauftrage.

So sieht das für mich aus und mich interessiert da ehrlich gesagt überhaupt nicht wer sich das ausgedacht hat.

Ich find's ein unding, wenn man sich digital Fernsehen bestellt bei UM, nur alle Programme empfangen kann wenn man die
Dose austauscht und UM dann sagt, dass man nicht zuständig ist. Da finde ich den Vergleich mit dem Auto angebracht!
Motor läuft, aber Bremsen taugen nicht!

Ist das wirklich nicht nachvollziehbar (mal jenseits von den Regeln, mit gesunden Menschenverstand)

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: Digital TV, Programme fehlen, Sendungen aufnehmen

Beitrag von Invisible » 31.12.2008, 00:23

Netzebene 3 = UM . <-----bringt das Signal in einwandfreiem Zustand ins Haus. (Übergabepunkt) "Kasten im Keller" um es verständlich auszudrücken
Netzebene 4 = Hausbesitzer/Wohnungsbaugesellschaft oder damit beauftragte Firmen <--- sorgen dafür das dieses Signal vom Keller bis an Dose kommt.

UM hat in der Regel nicht dafür zu sorgen das im gesamten Haus einwandfreies Signal zur Verfügung steht. Ist bei einem Lieferanten von Strom, Wasser und Gas genau das Gleiche: der Versorger ist nicht für die Verteilung im Haus verantwortlich.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Digital TV, Programme fehlen, Sendungen aufnehmen

Beitrag von Moses » 31.12.2008, 02:01

Aber wenn du 3Play Kunde bist, dann sollte doch UM mindestens für guten analog Empfang zuständig sein, oder? *grübel*

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Digital TV, Programme fehlen, Sendungen aufnehmen

Beitrag von Dinniz » 31.12.2008, 03:43

Dinniz hat geschrieben:Nach Umrüstung:
VR / Signal: Techniker
Leitungen: Eigentümer
Dose: Eigentümer / Du
+HUST+
technician with over 15 years experience

sgevolker
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 25.12.2008, 22:51

Re: Digital TV, Programme fehlen, Sendungen aufnehmen

Beitrag von sgevolker » 01.01.2009, 11:47

Moses hat geschrieben:Aber wenn du 3Play Kunde bist, dann sollte doch UM mindestens für guten analog Empfang zuständig sein, oder? *grübel*
Das Frage ich mich ja auch? Zumal das Problem ja auch erst nach der Installation der neuen Anlage durch den Techniker von UM entstanden ist.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Digital TV, Programme fehlen, Sendungen aufnehmen

Beitrag von Moses » 01.01.2009, 23:52

Les nochmal, was dinniz (jetzt schon zwei mal) geschrieben hat. ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste