Von 2play auf DigitalTV?! Verwirrung!

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
bezwgo
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 15.12.2008, 11:27

Von 2play auf DigitalTV?! Verwirrung!

Beitrag von bezwgo » 15.12.2008, 11:54

Hallo zusammen,

ich habe mich in diesem Forum angemeldet, weil ich irgendwie nicht durch das Wirrwarr bei UM durch steige und nun eure Hilfe benötige. :smile:

Nun zu meinem Verständnisproblem: Und zwar habe ich bei UM einen 2play (20.000) Vertrag und möchte nun, zwecks einer Anschaffung eines neuen TV's, auch über UM Fernsehen (Digital). Ich schaue z.Z noch über DVB-T und habe meine Kabelanschlüsse also dementsprechend noch nie fürs Fernsehen benutzt. Soweit mir bekannt ist, werden die Kabelgebühren in meinem Mehrparteienhaus NICHT über die Nebenkosten getragen. Wenn ich das nun richtig verstehe, müsste ich eigentlich einen Einzelnutzervertrag abschließen um auch über UM schauen zu können, oder? Der Preis würde dann 16,90 € betragen?

Jetzt kommt aber das kuriose, was mich ein wenig verwirrt. Ich habe nun zweimal bei UM angerufen und ihnen den Sachverhalt geschildert, beim ersten Sachbearbeiter hieß es das ich ja bereits einen Kabelanschluss hätte und einfach so auf 3play (inkl. DigitalTV) wechseln und somit auch Fernsehen könnte. Beim zweiten Sachbearbeiter wurde ich an eine andere Nummer verwiesen, wo es dann hieß das ich noch einen Kabelanschlussvertrag abschließen müsste der 19,90€ (?!?) kosten würde. :confused:

Zu guter letzt bin ich nun mal online in meinem Kundebereich gegangen und habe dort DigitalTV und zusätzlich den Festplatterekorder ausgewählt. Bei der Bestell-Übersicht (letzte Seite vorm Abschicken) werden mir monatliche Kosten für das DigitalTV (steht sogar explizit Einzelnutzervertrag) von 0,00 € ausgewiesen! Die einzigen Kosten wären monatlich 10,00 € für den HDD-Receiver und knapp 100,00 € für die Aktivierung. Das kann doch jetzt nicht sein?

Kann mir jemand sagen, was denn nu richtig ist? Ich blick leider nicht mehr durch!

Danke & Gruß

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Von 2play auf DigitalTV?! Verwirrung!

Beitrag von Moses » 15.12.2008, 16:12

bezwgo hat geschrieben:Jetzt kommt aber das kuriose, was mich ein wenig verwirrt. Ich habe nun zweimal bei UM angerufen und ihnen den Sachverhalt geschildert, beim ersten Sachbearbeiter hieß es das ich ja bereits einen Kabelanschluss hätte und einfach so auf 3play (inkl. DigitalTV) wechseln und somit auch Fernsehen könnte. Beim zweiten Sachbearbeiter wurde ich an eine andere Nummer verwiesen, wo es dann hieß das ich noch einen Kabelanschlussvertrag abschließen müsste der 19,90€ (?!?) kosten würde. :confused:
Es kann durchaus sein, dass dein Haus von UnityMedia Services versorgt wird (ehemals Telecolumbus West) oder von einem von UM unabhängigen NE4 Betreiber, der nur das UM Signal durchreicht. Da ist die Wartung der Hausverkabelung mit im Preis drinnen, dafür sind aber die Kosten auch etwas höher... da gibt's für 19,90€ auch nur den analogen Kabelanschluss! Einen "digitalen Kabelanschluss" gibt es da gar nicht, Digital TV Basic müsstest du direkt bei UM bestellen (was dann am günstigsten über 3Play wäre).
bezwgo hat geschrieben:Zu guter letzt bin ich nun mal online in meinem Kundebereich gegangen und habe dort DigitalTV und zusätzlich den Festplatterekorder ausgewählt. Bei der Bestell-Übersicht (letzte Seite vorm Abschicken) werden mir monatliche Kosten für das DigitalTV (steht sogar explizit Einzelnutzervertrag) von 0,00 € ausgewiesen! Die einzigen Kosten wären monatlich 10,00 € für den HDD-Receiver und knapp 100,00 € für die Aktivierung. Das kann doch jetzt nicht sein?
Der HDD-Receiver bringt quasi seinen eigenen Digital TV Basic Vertrag mit... ggf. ist die Webseite von UM da so schlau und trägt nur einen Vertrag ein... ? *schulterzuck*

bezwgo
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 15.12.2008, 11:27

Re: Von 2play auf DigitalTV?! Verwirrung!

Beitrag von bezwgo » 15.12.2008, 21:45

Moses hat geschrieben:Es kann durchaus sein, dass dein Haus von UnityMedia Services versorgt wird (ehemals Telecolumbus West) oder von einem von UM unabhängigen NE4 Betreiber, der nur das UM Signal durchreicht. Da ist die Wartung der Hausverkabelung mit im Preis drinnen, dafür sind aber die Kosten auch etwas höher... da gibt's für 19,90€ auch nur den analogen Kabelanschluss! Einen "digitalen Kabelanschluss" gibt es da gar nicht, Digital TV Basic müsstest du direkt bei UM bestellen (was dann am günstigsten über 3Play wäre).
Ach, danke für die Info! Das kann natürlich sein! :zwinker:

Kann ich also ohne Probleme Digital TV über UM bestellen? Berechnet UM die 19,90 € dann automatisch?
Moses hat geschrieben:Digital TV Basic müsstest du direkt bei UM bestellen (was dann am günstigsten über 3Play wäre)
Wieso wäre es über 3play am günstigsten? Kann ich 3play einfach bestellen obwohl ich bereits 2play Kunde bin? (zumal der HDD-Rekorder dann auch nur 5 € monatlich kostet)

Gruß

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Von 2play auf DigitalTV?! Verwirrung!

Beitrag von Moses » 16.12.2008, 09:25

Nein, sinnvoll wäre natürlich nur ein Upgrade von 2play auf 3Play => über die Hotline bestellen.

"günstig" ist das deswegen, weil einmal 2Play und 3Play dasselbe kosten (wenn man von dem Kabelanschluss als Voraussetzung absieht). Das heißt, bei 3Play gibt es umsonst einen Digital TV Basic Vertrag dazu. Da es bei dir wahrscheinlich keinen digitalen Kabelanschluss gibt, müsstest du für digital TV 19,90€ + 3,90€ (Digital TV Basic) + 2Play Gebühr bezahlen, bei 3Play würden die 3,90€ Ersatzlos wegfallen. Auch für die 5€ weniger beim PVR würde sich das Upgrade auf 3Play lohnen, wenn das denn möglich ist...

Das ist bei UM nicht immer so ganz klar, unter "Upgrade" versteht UM eigentlich ausschließlich eine Bandbreitenerhöhung (wenn du also im Moment 6/10/16Mbit hast, wäre das ein Weg)... einfach von 2Play auf 3Play bei bleibender Bandbreite ist wohl nur in manchen Fällen möglich (wohl auch abhängig vom Hotliner, den man erwischt, ggf. mehrmals versuchen).

Die 19,90€ müsstest du, wenn ich das richtig verstanden hab, eigentlich an andere Stelle zahlen... wie das genau läuft, kann ich dir aber nicht sagen... da solltest du mal bei deiner Hausverwaltung nachfragen, ob die irgendeinen Ansprechpartner für den Kabelanschluss haben, der für sowas zuständig wäre, oder wie das so läuft... bist ja sicher nicht der einzige mit KabelTV im Haus, oder? ;)

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Von 2play auf DigitalTV?! Verwirrung!

Beitrag von gordon » 16.12.2008, 10:01

Moses hat geschrieben:Da es bei dir wahrscheinlich keinen digitalen Kabelanschluss gibt, müsstest du für digital TV 19,90€ + 3,90€ (Digital TV Basic)
falsch, nur 19,90, da wäre der digitale Kabelanschluss mit drin...

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Von 2play auf DigitalTV?! Verwirrung!

Beitrag von Moses » 16.12.2008, 10:14

Ok, das ist neu. ;)

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Von 2play auf DigitalTV?! Verwirrung!

Beitrag von gordon » 16.12.2008, 10:15

Moses hat geschrieben:Ok, das ist neu. ;)
so neu nun auch wieder nicht. ;)

bezwgo
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 15.12.2008, 11:27

Re: Von 2play auf DigitalTV?! Verwirrung!

Beitrag von bezwgo » 16.12.2008, 15:24

Danke für eure Antworten. :D

Also würde sich ein Upgrade von 2play auf 3play nur bei einer Anschaffung eines DVR lohnen, weil ich dann 5 € monatlich sowie die Hälfte der Aktivierungsgebühr sparen kann. Alleine deswegen sollte ich mal versuchen, ob ich nicht wechseln kann.

Danke & Gruß

bezwgo
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 15.12.2008, 11:27

UPDATE

Beitrag von bezwgo » 30.12.2008, 13:27

So Leute,

ich wollte euch mal auf den aktuellsten Stand bzgl. meines Kabelanschlusses bringen. :smile:

Nach euren (Moses) Tipps, hatte ich bei UM-Hotline angerufen und nach einem Wechsel von 2play auf 3play gefragt. Die Frau an der Hotline meinte, dass dies eigentlich kein Problem sei, allerdings hierfür erst die Grundversorgung (Kabelanschluss) gegeben sein muss, anschließend wurde ich an UM-Services weiter verwiesen. Also hab ich dort angerufen und einen Termin mit dem Techniker ausgemacht. Gestern war es dann soweit, der gute Herr von UM hat mir den Kabelanschluss freigeschaltet und nun bin ich erstmal analoger TV-Gucker. :smile:

Der UM-Techniker hat mich direkt einen Antrag/Vertrag für Digital TV unterschreiben lassen, damit ich umgestellt werde und einen Receiver samt Smartcard bekomme. Die monatliche Kosten belaufen sich nun doch "nur" auf 16,90 €, anders als die UM-Hotline es prophezeite. :D

Leider konnte mir der Techniker nicht beantworten ob ich nun auf 3play umgestellt werde oder ob der Digital TV Vertrag neben meinem 2play weiterläuft und wie das nun mit dem HDD-Receiver ist.

Könnt ihr mir dies evtl. beantworten? Läuft der jetzt abgeschlossene Digital TV Vertrag neben 2play weiter oder wird dieser nun zu 3play? Von den Kosten dürfte sich ja eigentlich nix tun, außer beim bestellen eines zusätzlichen Digital TV Vertrag samt HDD Receiver (monatlich statt 10 € nur 5 €), richtig?

Gruß

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Von 2play auf DigitalTV?! Verwirrung!

Beitrag von Moses » 30.12.2008, 16:08

Der Digital TV Vertrag läuft neben dem 2Play Vertrag. Wenn du den 2Play Vertrag auf 3Play änderst, dann bekommst du noch einen Receiver (und mit dem Festplatten Receiver gibt's dann den 3. ;)). Macht aber nix, denn wie du schon gesagt hast: Preislich macht das keinen Unterschied zwischen 2Play und 3Play, und du sparst halt beim Festplatten Receiver 5€ im Monat. Du musst nur irgendwo die Receiver alle lagern.. ;)

bezwgo
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 15.12.2008, 11:27

nächstes UPDATE

Beitrag von bezwgo » 15.01.2009, 13:13

Ich bins wieder! :smile:

Hat soweit alles bestens geklappt, ich wurde ohne Probleme von 2play auf 3play umgestellt und habe nun zu Hause 3. Receiver (inkl. den HDD-Receiver). :D Darüber hinaus habe ich sogar noch einen neuen WLAN-Router dazu bekommen, ich weiß echt nicht wo ich den Rummel überall lagern soll. :kratz: Soweit ich richtig informiert bin, gehören die Receiver doch UM und müssen nach Vertragsende zurückgegeben werden, oder?

Des Weiteren bin ich leider nicht ganz zufrieden mit der Bildqualität über meinen LCD von Samsung, denn trotz Digital TV ist das Bild ziemlich matschig und verrauscht. Hat hier jemand eine Idee woran dies evtl. liegen könnte (Signalstärke irgendwo bei 60-70 % und Signalqualität bei 70-80 %)? Und weiß einer eigentlich wie viele Probeabos ich nun vom Digital TV Plus am Bein habe? Gibts es pro Digital TV Basic ein Probeabo Plus? Ergo hätte ich dann ja drei Abos die ich noch kündigen müsste....Mmhh..

Danke & Gruß

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Von 2play auf DigitalTV?! Verwirrung!

Beitrag von Moses » 15.01.2009, 16:43

Der Router geht "zum Ende der MVLZ" in dein Eigentum über. Die Receiver und auch das Kabelmodem bleiben Eigentum von UM.

Auf welchem Sender hast du Probleme mit der Bildqualität? Die beste Möglichkeit die Qualität, zu der dein Equipment fähig ist, zu testen, ist im Moment eigentlich Abends auf ZDF zu schalten.
"Matschig" ist (gerade bei großen LCDs) wenig verwunderlich, da eben die Auflösung von PAL nicht so toll ist... und desto höher man das hoch skaliert, desto matschiger sieht das ganze eben aus. Da gibt es auch keine Möglichkeit da viel dran zu ändern (der "Filter", den man in Action-Filmen über ein vergrößertes Bild jagt und hinterher ein glasklares Bild hat, existiert einfach nicht)... "verrauscht" kann entweder schon beim Ausgangsmaterial sein (also vom Sender kommen) oder bei dir zwischen Receiver und TV entstehen => mal ein besseres SCART Kabel ausprobieren.

Ich würd an deiner Stelle vorsichtshalber mal alle 3 Digital TV Plus Abos kündigen... ;)

bezwgo
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 15.12.2008, 11:27

Re: Von 2play auf DigitalTV?! Verwirrung!

Beitrag von bezwgo » 15.01.2009, 20:45

Moses hat geschrieben: Auf welchem Sender hast du Probleme mit der Bildqualität? Die beste Möglichkeit die Qualität, zu der dein Equipment fähig ist, zu testen, ist im Moment eigentlich Abends auf ZDF zu schalten.
Bei RTL, Sat1, ProSieben ist das Bild eher mittelmäßig, bei ZDF Abends ist es wirklich gut bis sehr gut. Also ist dies wohl anscheinend "normal"?! :confused:
Moses hat geschrieben: "verrauscht" kann entweder schon beim Ausgangsmaterial sein (also vom Sender kommen) oder bei dir zwischen Receiver und TV entstehen => mal ein besseres SCART Kabel ausprobieren.

Habe das mitgelieferte Scart-Kabel benutzt, werde aber mal ein anderes probieren. Danke!
Moses hat geschrieben: Ich würd an deiner Stelle vorsichtshalber mal alle 3 Digital TV Plus Abos kündigen... ;)
Danke, werde ich auf jedenfall machen!! :zwinker:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste