dose zu alt? wer zahlt den austausch?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 824
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: dose zu alt? wer zahlt den austausch?

Beitrag von NightHawk » 04.11.2008, 11:33

Prima :super:
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...

Stepinho
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 61
Registriert: 18.06.2007, 20:07

Re: dose zu alt? wer zahlt den austausch?

Beitrag von Stepinho » 05.11.2008, 18:48

so, leider is noch nich alles perfekt. zwar habe ich jetzt alle sender, aber bei bei pro7 z.b habe ich ab und an artefakte und tonaussetzer dabei. is das signal vielleicht zu schwach? kann ich das prüfen?

gruß

stepinho

kleiner nachtrag. habe das ruckeln bei fast allen sendern :-(

Stepinho
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 61
Registriert: 18.06.2007, 20:07

Re: dose zu alt? wer zahlt den austausch?

Beitrag von Stepinho » 07.11.2008, 13:41

kann es daran liegen das zu viele stromverbraucher an einer quelle hängen? wenn ich nämlich das licht an der decke ein und ausschalte ruckelt das bild?!?!

oder

kann es ein zu langes kabel sein? (wird schon seine 4 m haben)

gruß

stepinho

Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 824
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: dose zu alt? wer zahlt den austausch?

Beitrag von NightHawk » 07.11.2008, 15:39

Stepinho hat geschrieben:kann es daran liegen das zu viele stromverbraucher an einer quelle hängen? wenn ich nämlich das licht an der decke ein und ausschalte ruckelt das bild?!?!

oder

kann es ein zu langes kabel sein? (wird schon seine 4 m haben)

gruß

stepinho


Das klingt nach Spannungsspitzen. Klingt nach alten Stromleitungen...
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...

Stepinho
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 61
Registriert: 18.06.2007, 20:07

Re: dose zu alt? wer zahlt den austausch?

Beitrag von Stepinho » 07.11.2008, 17:51

danke für die antwort. gibt es da irgendwie einen zwischenstecker den man dazwischen hängt ders kompensieren kann?

Stepinho
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 61
Registriert: 18.06.2007, 20:07

Re: dose zu alt? wer zahlt den austausch?

Beitrag von Stepinho » 09.11.2008, 22:55

also die ruckler häufen sich jetzt doch und nerven gewaltig. ich denke schon fast an der dose oder am hausverteiler stimmt was nicht. wie kann ich das prüfen?

was heißt eigentlich der balken wenn man die programme umschaltet direkt unter der programm zahl?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast