Neue Pay-TV Pakete ab November

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
RollinCHK
Kabelexperte
Beiträge: 175
Registriert: 16.01.2008, 19:50

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitrag von RollinCHK » 27.10.2008, 21:20

Hallo noch mal...

Natürlich gibt es einen Bedarf für derartige Pakete, aber in welcher Weise denn? Wie viel Prozent der Kunden haben denn diesen Bedarf verglichen damit, wie viel Prozent der Kunden einen Bedarf in der Einspeisung von diversen HD Sendern sehen? Ich glaube, dass letzt endlich durch "schlecht" genutze Kapazitäten mehr Kunden abwandern.

Ich bestreite ja gar nicht, dass diverse Sender über SAT gar nicht oder nur überteuert zu abonnieren sind, aber ich glaube auch nicht, dass man sich hier an der Masse und dem Kundenwunsch von Vielen orientiert. Deutschland ist nicht der Pay-TV Markt, wie er z. B. in England existiert. Es gibt hier derart viele frei empfangbare Sender, dass letzt endlich viele Leute gar kein Interesse an Pay-TV haben und da hilft auch die schöne Präsentation au dem UnityMedia Infokanal nichts. Die meisten Leute sind doch mit dem zufrieden, was sie haben, darin besteht kein Zwifel, also sollte man diese Leute auch zufrieden stellen, damit sie nicht das Gefühl haben, durch eine andere Empfangsart für weniger Geld mehr Leistung zu erhalten. Wie gesagt, das ist meine Meinung, man siehts ja auch an den Kundenzahlen von Premiere. Die geben zusammen mit Media Markt in Deutschland das meiste Geld für Werbung aus, und was hatas genützt? Überhaupt nichts, stattdessen wurden die Aktionäre betrogen und die Kundenzahlen geschönt, aber ich möchte hier nun wirklich keine Grundsatzdiskussion auslösen. Hier gehts um neue Sender und ich freue mich auf Anixe, auch wenns erst mal SD ist...

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitrag von Grothesk » 27.10.2008, 22:09

mischobo hat geschrieben:Ich zahle für Kabelanschluss, Digital TV PLUS und Digital TV EXTRA insgesamt weniger als 20 €.
Wie machst du das denn? Wenn ich hier die Nebenkosten und die Gebühr für Plus und Extra addiere bin ich über 20€.

Benutzeravatar
psychoprox
Ehrenmitglied
Beiträge: 677
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitrag von psychoprox » 27.10.2008, 22:48

Ich zahle noch weniger :D

5,50€ Kabelgrundgebühr + 12,90€ DigitalTV Plus/Extra (Altvertrag ohne BASIC Gebühr) = 18,40€

Dazu noch 25€ für 2play20000 und ich komme auf grade mal 43,40€ für Internet, Telefon, Fernsehen und payTV. Kein schlechter Preis wie ich finde.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D

RollinCHK
Kabelexperte
Beiträge: 175
Registriert: 16.01.2008, 19:50

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitrag von RollinCHK » 27.10.2008, 23:30

Tja jeder spart wo er kann, ich hab Premiere (alle Pakete inkl. HD) für 29,99 Euro im Monat. Ermässigung machts möglich. So was gibts bei UM ja nicht mal, z. B. für Schwerbehinderte, Studenten, Azubis etc.

Zafferano
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 87
Registriert: 08.09.2007, 14:31
Wohnort: am Kamener Kreuz rechts ab

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitrag von Zafferano » 27.10.2008, 23:40

Ja super Jungs! Und wie man an diese Schnäppchen kommt, erzählt wieder keiner....

btw... war EinsFestivalHD schon immer auf Programmplatz 800 mit offizieller Kennung zu sehen? Fiel mir eben nach nem manuellen Suchlauf erst auf.
Bild

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitrag von starchild-2006 » 28.10.2008, 12:08

gordon hat geschrieben:
starchild-2006 hat geschrieben: Desweiteren würde ich gern mal die Ausrede von dem obersten Pressesprecher von Unitymedia hören was er dazu sagt das im Brandenburger KABELNETZ jetzt 4 HDTV SENDER sind und bei UM?
da kann der UM-Pressesprecher doch nix für, dass es in Brandenburg nun HD gibt. :D

Nein aber er kann was an den Satz tuen den er lauthals Ende Letzten Jahres, Anfang diesen Jahres gesagt hat:

ZITAT:

"WIR WOLLEN HDTV MACHEN!


Wenn man dann liest das in Brandenburg vier neue HDTV Sender eingespeist werden und sogar ARTE HD, musst Du dich doch auch sehr verschaukelt von diesen Mann vorkommen in Hessen oder NRW, oder?

Bei aller Liebe aber jetzt mit ARTE HD und Anixe HD, Discovery HD, Premiere HD könnte er sein versprechen nach gut einem Jahr mal Taten folgen lassen. :smile:

Benutzeravatar
Pumuckel1980
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 04.02.2008, 16:57
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitrag von Pumuckel1980 » 28.10.2008, 12:16

Am besten wäre natürlich noch, das als Entschädigung für die lange Wartezeit, direkt ein HD Receiver von UM an uns geht.

Mein toller TT Micro C 254 hat desöfteren mal Probleme wo es nur heisst Netzstecker ziehen, kann man eigentlich die Sendernamen umbenennen, hätte lieber Center TV Ruhr anstatt Lokaöprogramme da stehen, oje ich schweife wieder ab :pcfreak:
Samsung LE40B620 + Alpha Crypt
UM 3 Play
SKY Bundesliga

RollinCHK
Kabelexperte
Beiträge: 175
Registriert: 16.01.2008, 19:50

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitrag von RollinCHK » 28.10.2008, 13:03

Guten Morgen...

Also wer noch bis zum 31.10. ein verbilligtes Premiere Abo braucht (4er Kombi für 24,99 Euro, 4er Kombi + HD für 29,99 Euro) kann mir gerne mailen. Ich hab das entsprechende Antragsformular als PDF hier liegen, welches für richtig viel Geld im Moment bei Ebay verkauft und gekauft wird; warum auch immer denn man kriegt es im Netz mit etwas Suchen auch so...

... Ich möchte nicht wissen, wie viele von den UM Receivern sinnlos in irgendwelchen Ecken stehen, weil Sie wenn es eben geht keiner benutzt...

Benutzeravatar
psychoprox
Ehrenmitglied
Beiträge: 677
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitrag von psychoprox » 28.10.2008, 13:46

Es gibt nen Haufen Basic Verträge die nur abgeschlossen wurden damit man nen Euro Spart im Monat. In diesen Haushalten liegen die Receiver oft noch OVP im Keller oder aufm Dachboden rum.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitrag von starchild-2006 » 28.10.2008, 17:31

Warum wohl?

Weil kaum einer diesen Baumarktreceiver benutzen will ohne HDMI und einigermaßen vernünftigen scaler, aber wie schon öfters erwähnt sich nicht jeder einfach einen guten Receiver bei Media Markt, Saturn etc kaufen kann wie im Sat Bereich wegen der Grundverschlüsselung und der nicht zu verstehenden Kartenpolitik seitens UM, sonst wär die Digitalisierung im Kabelnetz schon weitaus mehr verbreitet.

Bleibt nur zu hoffen das Unitymedia hoffentlich bald Ihren eigenen HDTV PVR vermarktet und diesen dann genauso gut bewirbt wie ihr DIGITAL BASIC TV etc, dann könnts was werden. :smile:

Benutzeravatar
psychoprox
Ehrenmitglied
Beiträge: 677
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitrag von psychoprox » 28.10.2008, 17:43

Die schauen lieber analog weiter. Für HDMI und HDTV interessieren sich die meisten Fernsehzuschauer garnicht.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitrag von starchild-2006 » 28.10.2008, 17:57

Doch sobald Sie sich einen großen LCD oder Plasma kaufen und bei Unitymedia mal wiede die Datenrate rapide runterfährt wie gestern bei RTL etc, da siehts dann echt gruselig aus, bei manchen Filmen etc.

Spätestens dann denken zumindest einige darüber nach warum es kein HDTV gibt, oder aber zumindest ein vernünftiger Receiver mit scaler Funktion her muß um vernünftiges TV zu sehen, meine Freundin schaut noch analog auf ihren kleinen 32"er bei UM und selbst die bekommt manchmal Wutanfälle wenn bei manchen Fiulmen das Bild so richtig mies wird.

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitrag von mischobo » 28.10.2008, 18:44

... der große LCD oder Plasma passt dann aber nicht mehr in die Wohnwand. Und weil man wegen einem neuen Fersneher nicht gleich neue Möbel kaufen möchte, wird, wenn der alte denn mal seinen Geist aufgegeben hat, ein Fernseher gekauft, der in die Wohnwand 'reinpasst ...

dyewitness
Kabelexperte
Beiträge: 165
Registriert: 08.12.2006, 19:10

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitrag von dyewitness » 28.10.2008, 21:54

Abgesehen davon, dass wir "behinderten" (also die, mit Schmalbandkabel) mal wieder leer ausgehen (oder habe ich was verpasst, ach ja genau, die Bandbreitenerhöhung auf Grund wegfallender Doppeleinspeisung), also gut, fast leer ausgehen, würde mich mal brennend interessieren, warum es MTV Entertaiment nicht ins UM Kabel geschafft hat.

Die legen lieber den Nick Premium Kanal abends und nachts tot, als den Sender mit einzuspeisen. Naja MTViva wird ja eh noch ein paar Überraschungen bringen (Fusion Comedy Central Deutschland , Nick Deutschland. Eigentlich dachte ich, dass die Zeiten von Zeitpartagierung mit DVB-x und DVBoIP vorbei sein sollten, naja falsch gedacht, jetzt kriegen wir es mit Zeitpartagierung auf Grund von Finanz- nicht Platzmangel zu tun.)

Aber schon irgendwie blöd von UM.

Da gibt es schon einen Sender, der genau in die Sendelücke passt und ähnlich großes Interesse hervorrufen würde und dann nimmt man den net mit.

Hat wahrscheinlich in kein Paket mehr gepasst, oder so, weil man ja zumindest Basic und Plus in allen Netzen gleich halten will.

Auch wundert mich, was denn nun aus dem HDTV Gekramse wurde (Discovery Channel Deutschland HD noch 2008) und aus der WDR Regionalisierung.

Sehr schwach finde ich ja auch die Vorstellung bezüglich Lokal TV.

Wie viele Niederrheiner verbringen ihr halbes Leben (Arbeit, Partner, ...) im Pott und wären auch gerne über deren Belange informiert... .

Ich finde schon, dass man 3 WDR Versionen und 2 Lokal-TV Versionen + eventuell noch den OK sowie 2-3 Lokalradios in ein NRW Paket packen sollte.

Für mich hier dann eben z.B.:

- WDR Duisburg
- WDR Düsseldorf
- WDR Köln (als Nationalversion)
- Center TV Ruhr
- Center TV Niederrhein
- Antenne Niederrhein
- Welle Niederrhein
- Radio KW.

Naja, man hat ja noch einen Jahreswechsel vor sich, wo man das Ganze dann groß begießen kann, diese Sache, eigentlich sollte auch manches, was jetzt gemacht wurde schon seit Anbeginn des DVB-C selbstverständlich sein, durchzuziehen.

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitrag von starchild-2006 » 29.10.2008, 16:19

mischobo hat geschrieben:... der große LCD oder Plasma passt dann aber nicht mehr in die Wohnwand. Und weil man wegen einem neuen Fersneher nicht gleich neue Möbel kaufen möchte, wird, wenn der alte denn mal seinen Geist aufgegeben hat, ein Fernseher gekauft, der in die Wohnwand 'reinpasst ...

Also der Trend steht zur Zeit bei 40-42 Zoll und das sind auch schon 102cm Diagonale und es werden sehr viel mehr 46 und 50 und 52" TV Geräte verkauft, also Platz haben schon die Leute und da sieht analog echt grottig aus, hab ja selbst einige Zeit meinen 46" analog betrieben, weil ich gehofft hatte der UM HDTV Receiver käme bzw der Technoschrott 854 wäre was, aber war wohl nichts und da kann ich schon aus eigenener Erfahrung sprechen, das analog auf einen Flat nichts ist und erst Recht warum auch immer UM manchmal zu Filmen echt die Datenrate runterfährt das einen übel wird, in der Werbung siehts dann aus wie DVD.

Also Die Leute störrts schon das UM so schlechtes Bild abgibt, nur sind die meisten nicht bereit dagegen anzustinken weil zu anstrengend es ist sich einen vernünftigen Receiver zu kaufen im Kabelereich, da muß man sich ja schon sehr genau mit beschäftigen um kein böses Erwachen zu Hause zu bekommen weil man die falsche UM Karte hat.

Das hält viele Leute davon ab Digital TV zu sehen, hoffe das UM endlich einen richtigen HDTV PVR Receiver rausbringt und ANSTÄNDIG bewirbt wie heute in meinen Mail Postfach UM Werbung, dann kann es sein das die Leute sich bei guter Werbung den bestellen, wenn er denn nicht zu teuer wird.

Besser wäre es noch einen zweiten NUR-HDTV-Receiver anzubieten für die die nicht bereit sind mehr zu zahlen für einen PVR weil sie schon einen DVD-recorder haben, denke das auch einige abhält, weil sie ja schon so aufnehmen und nicht mehr zahlen wollen weil der receiver aufnehmen kann und man den Vorteil denen über einen Flyer etc nicht klarmachen kann, bitte lass UM endlich in den Quark kommen und man kann endlich gute Bildqualität bekommen die wirklich digital ist. :smile:

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitrag von Moses » 29.10.2008, 16:48

starchild-2006 hat geschrieben:Also der Trend steht zur Zeit bei 40-42 Zoll und das sind auch schon 102cm Diagonale und es werden sehr viel mehr 46 und 50 und 52" TV Geräte verkauft, ...
Also da würd mich echt mal interessieren, wo du die Trends her hast. (Irgendwie wiederspricht es sich auch, wenn der Trend zu 40-42" geht, aber trotzdem noch mehr 46-52" Geräte verkauft werden... geht der Trend also von den größeren zu den kleineren Geräten oder wird hier das Wort "Trend" einfach falsch genutzt? *grübel*)

Irgendwie glaub ich nicht so recht, dass irgendwas davon auf fundierten Informationen beruht... das hast du wohl viel mehr dich selber als repräsentative Stichprobe genommen (und vielleicht noch 1-2 Bekannte, quasi die einzig wichtigen Menschen? :P). Das ist natürlich statistisch vollkommen irrelevant... wenn du letztes Jahr gehört hättest, was ein Gebrüll hier durchs Forum (und auch durch die Medien) gegangen ist, als der analoge Kabelanschluss plötzlich teurer war als der digitale... Das ist ein ganz hartes Indiz dafür, dass die absolute Mehrheit der Kabelkunden analog TV guckt auf ihrer "guten alten Röhre" und die sich mit nem Reciever überhaupt nicht belasten wollen, auch wenn der UltraHD könnte und gleichzeitig noch Staub saugen und Kaffe kochen!

Auch wenn die Verkaufszahlen der HDTV Geräte langsam anziehen, glaube ich beim besten Willen nicht, dass da die "kritische Masse" bei den Kabelkunden schon erreicht ist, weil sie eben verwöhnt sind und mit nem Receiver nix am Hut haben wollen => kein digital TV und kein Interesse an HDTV.

Wobei ich auch einige Leute kenne, die auf ihrem 3X" LCD mit analogem KabelTV ausreichend glücklich sind. (Ich kenne sogar eine Familie, die sich vehemennt wehr auf DVB-S umzusteigen und da immer noch analog guckt, nur weil im Löwe Fernsehgerät halt ein analoger Sat Tuner verbaut ist... solche Gewohnheitstiere sind die Leute).

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitrag von starchild-2006 » 29.10.2008, 17:41

Die Trends hab ich aus den Fachzeitschriften Heimkino, Audiovision und da geht der Trend halt zu immer größeren Diagonalen, wenn bis letztes Jahr noch die 32"er dominierten sind es jetzt die 40" und Trend nach oben, bin öfters in Media Markt und Saturn und unterhalt mich mit Kunden und Verkäufern und der Trend geht 40" und 46-52 Zoll haben extrem nach oben zu genommen, halt es werden immer mehr große TV´s gekauft, noch nicht der Löwenanteil aber 32" ist eine abnehmende Größe um 40" die größte und 46-52 Zoll werden immmer mehr verkauft Trend halt dorthin, kein Wunder durch die doofen Balken vom 21:9 Formaten der Sender bzw. Filme 2,35 werden aus einem 40" echtes Bild gerade 32" deswegen kaufen die meisten Leute immer größere Diagonaslen umwenigstens einvernünftiges großes Bild zu bekommen und der Preis eines 46 oder 52" ist teilweise schon in der Region der letztes Jahr noch 32-37" war deswegen nehmen die vernünftigen Leute direkt eine größpere Größe um nicht nacher ein Mini Bild bei Kinoformat 21:9 zu haben. Logisch.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitrag von Moses » 29.10.2008, 20:00

Vielleicht solltest du in deine Erhebung dann noch die Frage mit einfließen lassen, ob die Leute nen Kabelanschluss haben, oder nicht. ;)

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitrag von starchild-2006 » 31.10.2008, 19:25

Sollten die Leute über Unitymedia und ihr Abwehrverhalten gegenüber HDTV denen bekannt sein wären es wohl ALLES Sat-Kunden, sinds abber definitiv nicht, da dies leider zu wenig publick ist wie zurückhaltend UM gegenüber den anderen Kabelanbieter in Sachen HDTV ist.

Ach ja meine Eltern Eigenheimbesitzer haben jetzt kein Kabel mehr, obwohl mein Vater 70 wird hat er die Nase jetzt voll von Kabel und der Bildqualität bei den monatlichen Kosten die haben jetzt Sat und HDTV also auch ältere Leute stellen um wenn Sie können sind ja nicht dumm.

Und die sind schon auch pingelig was die Bildqualität betrifft also von wegen Alte Leute wollen nur Analog sehen.

petefox
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 07.12.2008, 12:08

JSTV nicht in Hessen ?!?

Beitrag von petefox » 07.12.2008, 12:20

mal ne Frage wird JSTV - das japanische Programm nur in NRW eingespeist. ich wollte online anmelden, wird aber für modernisiertes netz in wiesbaden nicht angeboten ^^°.

und gibt leider noch nen Wermutstropfe, JSTV ist nicht bei der Aktion mit dabei (3 gratis monate bis zum 31.12.).
Zur Dissu auf Seite 2, 50Euro kostet auch wenn direkt via Hotbird bestellt wird - ist also nicht unity dran schuld (1 sender = 50 Euro, schon krass - aber was tut man nicht alles für sein Lieblingsland XD).

Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitrag von Mike » 07.12.2008, 14:24

starchild-2006 hat geschrieben:Sollten die Leute über Unitymedia und ihr Abwehrverhalten gegenüber HDTV denen bekannt sein wären es wohl ALLES Sat-Kunden, sinds abber definitiv nicht, da dies leider zu wenig publick ist wie zurückhaltend UM gegenüber den anderen Kabelanbieter in Sachen HDTV ist.

Ach ja meine Eltern Eigenheimbesitzer haben jetzt kein Kabel mehr, obwohl mein Vater 70 wird hat er die Nase jetzt voll von Kabel und der Bildqualität bei den monatlichen Kosten die haben jetzt Sat und HDTV also auch ältere Leute stellen um wenn Sie können sind ja nicht dumm.

Und die sind schon auch pingelig was die Bildqualität betrifft also von wegen Alte Leute wollen nur Analog sehen.
Wenn ich das schon wieder höre - als ob der Großteil der MM und Saturn-Kunden überhaupt weiß was sie da kaufen ...
Und HDTV lohnt auch bei SAT noch nicht. ORF1 HD bekommen wir hier in DE nicht und ansonsten ist da auch nichts die nächsten Monate in Sicht. Warum sich die Leute nun eher größere Geräte kaufen liegt doch auf der Hand. Das Groß des Kliente kauft sich nicht noch einen 32", nur um bessere Bildqualität zu haben - da wird dann lieber eine Nummer größer zugelegt. Die Leute, die sich wirklich mit der Thematik beschäftigen (da dürften sich wohl die meisten Schreiber hier dazurechnen), kaufen doch so oder so ganz andere Geräte (und sicher auch nicht bei MM oder Saturn *g*).
So langsam kommt etwas Schwung in die ganze Sache, da HDTV-SAT-Receiver immer günstiger werden ...
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270

petefox
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 07.12.2008, 12:08

Re: Neue Pay-TV Pakete ab November

Beitrag von petefox » 09.12.2008, 22:06

88, 95, 104, 112 cm, kann ich nur drüber lächeln - seit 3 Jahren Beamer hab (und da bin ich eigentlich ganz froh das noch kein hdtv, kein Bock sämtliche Pickel und Falten pixelgenau sehen zu müssen). - offtopic ende

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste