EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2390
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von gordon » 01.10.2009, 19:57

martyy hat geschrieben:nur wenn es zwischen unitymedia und den öffentlichen bis dahin eine einigung gibt. UM will da nämlich extra die hand für aufhalten.
die ÖR halten ja auch die Hand auf (und das nicht zu knapp... auch wenn es jetzt nicht noch mal eine gesonderte Gebühr gibt)

heinzpeterl hat geschrieben:Warum wollen die dafür extra Geld.Wir haben damals über unsere Gebühren für das Fernmeldewesen das Kabelnetz aufgebaut und und bezahlt.
und dann ging das an die (damals noch komplett in staatlicher hand befindende) Telekom, und die hat es verkauft, und Callahan hat es gekauft.
Wozu also diese Aussage?
heinzpeterl hat geschrieben: Dann wurde das ganze verkauft mit der Auflage die Fernsehsender weiter zu übertragen.
werden sie doch auch
heinzpeterl hat geschrieben:Wenn sie jetzt das analoge Fernsehen abschalten werden Kanäle frei.Diese können für HD genutzt werden.
das analoge Fernsehen wird aber nicht jetzt abgeschaltet.

Re: Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Hast du schon mal in diesem Ratgeber nachgelesen? Das könnte dir sicher sehr helfen!
Anzeige

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von starchild-2006 » 03.10.2009, 14:35

Zwergilein hat geschrieben:
martyy hat geschrieben:nur wenn es zwischen unitymedia und den öffentlichen bis dahin eine einigung gibt. UM will da nämlich extra die hand für aufhalten.
entweder die ganze wahrheit schreiben oder gar nicht!
UM will für zusätzliche kapazitäten geld, was auch völlig i.O. ist. für das erste HD und ZDF HD haben die ÖR freien platz, konnte man sehr gut wärend des showecases beobachten, wofür UM kein weiteres geld haben will. wollen die ÖR darüber hinaus weitere HD sender einspeisen dürfte es eng werden und es müssten weitere kapazitäten angemietet werden, warum sollte UM den ÖR diese für nüsse überlassen?

warum für nüsse???????

Wir zahlen doch schon jeden Monat und nicht zu knapp um ein zeitgemäßes TV zu erhalten und zwar Kabelgebühr und zusätzlich Kabel Digitalgebühr, also was soll das???

UNITYMEDIA sollte auch mal daran denken, das sie durch die EINSPEISUNG diverser HDTV Sender auch für seine Kunden einen Vorteil an Bildqualität anbietet, was eigentlich SELBSTVERSTÄNDLICH für einen GUTEN KABELANBIETER sein sollte und keine Diskussion aufkommen dürfte.

ist doch klar das die ÖR sich sagen warum latzen wenn UM Ihren Kunden eine Vorteil dafür anbieten kann???

Ist doch klar jeder seriöse Kabelanbieter sollte das beste für seine TV Kunden anbieten.

zumal ja die Kunden über Sat noch nicht einmal Geld für diese Sender bezahlen müssen.

Also von wegen Nüsse!!!
UM bekommt schon Geld von uns.

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1879
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von DianaOwnz » 04.10.2009, 14:16

Sie sind aber konkurrenzlos und können, im gesetzlichen Rahmen tunund lassen was sie wollen. Der Kabelkunde kann ja nichts dagegen tun und it den Kabelanbietern ausgeliefert.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

mercedesstern
Kabelexperte
Beiträge: 220
Registriert: 15.02.2009, 15:22

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von mercedesstern » 04.10.2009, 15:41

Im Prinzip hast du Recht,könntest aber auch auf Sat umstellen Mfg

Udo-Andreas
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 11:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von Udo-Andreas » 04.10.2009, 16:10

mercedesstern hat geschrieben:Im Prinzip hast du Recht,könntest aber auch auf Sat umstellen.
Wenn es der Mitevertrag nicht zuläßt, hat sich das schon erledigt. Ich habe das für meine Wohnung trotzdem prüfen lassen und dabei kam raus, das eine Schüssel auf dem Balkon nichts bringt. Sie muß oben auf dem Dach installiert werden und natürlich das Kabel dann in meine Wohnung gelegt werden. Dafür gibt es keine Kabelschächte, weil das Haus bereits beim Bau auf Kabelfernsehen vorbereitet wurde und beim Einzug im Nov. 1984 auch verfügbar war.

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1879
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von DianaOwnz » 04.10.2009, 21:03

Eben , ich darf das nicht und auf dem Balkon habe ich keine Sicht zum Satelliten.
Warum sollte ich sonst auch mindere Qualität mit weniger Sendern für mehr Geld bei UM nehmen. :gsicht:
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von kris26 » 04.10.2009, 22:43

DianaOwnz hat geschrieben: Warum sollte ich sonst auch mindere Qualität mit weniger Sendern für mehr Geld bei UM nehmen. :gsicht:
Besser hätte man es nicht formulieren können.
Wenn es wirklich so einfach wäre auf Sat umzusteigen, würde es ja jeder tun und sich diesen jahrelangen HD-Nervenkrieg mit UM ersparen. Das es aber nicht so einfach ist weiss UM auch. Nur ein Bruchteil der Kunden gehen dadurch verloren. Viele neue Kunden kommen aber und buchen das lukrative 3Play, welches momentan am boomen ist. Also ist UM auch irgendwo völlig Latte was im Kabelnetz abläuft. Genau so scheren sie sich auch nicht drum, ob jetzt 130 Leute HDTV wollen oder nicht...
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

heinzpeterl
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 23.09.2009, 21:00

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von heinzpeterl » 05.10.2009, 12:56

Im ARD HD Testtrailer sagen sie das das jetzige Fernsehen für eine Bildschirmdiagonale von 50 cm entwickelt wurde.
Mein kleiner 37 Zoll Plasma und es ist schon der kleinste hat 97 cm.
Im LCD Bereich sind 97 cm auch schon günstig geworden.

Mit jedem Fernseher der zum jetzigen und und übernächsten Weihnachtsfest verkauft wird wächst der Bedarf an HD.Günstige HD Settopboxen sind nur noch eine Sache von Monaten.

Und damit wächst der Druck auf Unitymedia.

MarkusC63
Kabelexperte
Beiträge: 120
Registriert: 29.09.2008, 16:31
Wohnort: Steinfurt

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von MarkusC63 » 05.10.2009, 14:27

heinzpeterl hat geschrieben:Günstige HD Settopboxen sind nur noch eine Sache von Monaten.
Aber da geht es dann schon wieder los.

- Philips-Receiver scheinen ein Problem mit "Das Erste HD" und "ZDF HD" zu haben.
- Es wird vom neuen Standard DVB-C2 geredet und die Leute sind unsicher ob sie jetzt noch eine DVB-C-Box kaufen sollen.
- Es wird von CI+-Modulen geredet und auch da noch keine klare Aussage der Kabelbetreiber.

SO werden sich nur GANZ wenige eine HD-Box zulegen.
"Ich arbeite an einem (freien) Betriebssystem (es ist nur ein Hobby, das ganze soll nicht so groß und professionell werden wie GNU) für 386(486) AT Derivate."
(Posting von Linus Torvalds im Usenet, 1991)

mercedesstern
Kabelexperte
Beiträge: 220
Registriert: 15.02.2009, 15:22

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von mercedesstern » 05.10.2009, 18:24

Ja wenn du nicht umstellen darfst und kannst ist das ja dein Problem

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von opa38 » 05.10.2009, 21:03

Ich verlange Qualität und keine sogenannten günstigen Settop Boxen.... :winken:
Dieses minderwertigen Murks können sie gefälligst behalten. :motz:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von kris26 » 06.10.2009, 10:51

heinzpeterl hat geschrieben:Im ARD HD Testtrailer sagen sie das das jetzige Fernsehen für eine Bildschirmdiagonale von 50 cm entwickelt wurde.
Mein kleiner 37 Zoll Plasma und es ist schon der kleinste hat 97 cm.
Im LCD Bereich sind 97 cm auch schon günstig geworden.

Das ist nur ein Werbetrailer in eigener Sache, der qualitativ noch nichtmal gut ist. Der ganze Typ an sich der da labert sieht mir nichtmal HD Ready aus...
heinzpeterl hat geschrieben: Mit jedem Fernseher der zum jetzigen und und übernächsten Weihnachtsfest verkauft wird wächst der Bedarf an HD.Günstige HD Settopboxen sind nur noch eine Sache von Monaten.
Und damit wächst der Druck auf Unitymedia.
Du kannst doch nicht den Absatz an HD-fähigen Fernsehern mit dem Bedarf an HDTV vergleichen. Das dies nicht so klappt müsstest du doch selber sehen. Es gibt schon mehr als genug HD-Fernseher in deutschen Haushalten. Nur die werden in erster Linie gekauft weil sie so schick und trendy sind. Trotzdem werden die meisten von denen noch immer mit analogen Signalen gefüttert.
Im übrigen hat UM gar keinen Druck. Gehst du als Kunde von UM weg wenn sie kein HDTV einspeisen?? Schätze mal nein, also!
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

heinzpeterl
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 23.09.2009, 21:00

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von heinzpeterl » 06.10.2009, 13:25

Unsere Wohnungeigentümergemeinschaft aus 15 Parteien ist zwar so flexibel wie eine Karre Sand,aber auch das hat Grenzen.
Selbst denen könnte man nicht mehr die Farbe aus den Fernsehern nehmen oder die CD Spieler aus den Wohnzimmern verbannen.

Sie besteht aus 7 größeren meist selbstgenutzten Wohnungen und 8 kleineren meist vermieteten Wohnungen.

Bei entsprechend vorhandenem HD Angebot wäre es zukünftig durchaus nicht undenkbar das die großen selbstgenutzten Wohnungen
auf SAT umsteigen.
Die Vermieter der 8 kleineren scheuen natürlich die Umstellungskosten.Ihr Interesse ist nicht besonders groß.
Sie können entweder ablehnen und beim Kabel bleiben oder es ist ihnen im Hinblick auf die Kabelgebühren die ja eingespart werden können ziemlich egal.
Zu einer Eigentümerversammlung in ca 3 Jahren könnte diese Entscheidung schon anstehen.

So verliert unitymedia zwischen 7 bis 15 Kabeleinheiten.

heinzpeterl
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 23.09.2009, 21:00

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von heinzpeterl » 06.10.2009, 14:57

@opa

olbort.at bietet schon jetzt den Eycos K 70.12 als single HD Empfänger mit vorbereiteter PVR Funktion füe 199 Euro an.
Ab Frühjahr einen Eycos mit Twin HD Empfänger mit PVR Aufnahmefunktion.
Wie gut die Software am Anfang funktioniert ist eine andere Frage.Da folgen aber auch updates.

Die Eycos Geräte sind so also schon 100 Euro billiger als technisat.Mit Classik Alphacrypt gibt es also schon funktionstüchtige HD Empfänger für unter 300 Euro.Unter dem Namen Arion bietet hm sat in Deutschland diese Geräte auch an.

Persönlich habe ich mich zwar auch für den HD K2 von technisat entschieden aber das Gerät ist ja auch doppelt so teuer und überschreitet bei vielen die Schmerzgrenze.
Die SAT Version ist für Eycos oder Arion ohnehin billiger.

HD kostet also egal welche Karte ich habe nur noch unter 300 Euro mit HDMI Anschluß und vorbereiteter Aufnahmefunktion auf Festplatte und ohne nerviger nicht abschaltbarer Jugendschutz PIN.
Wenn ich das jetzige Standardfernsehen SD nehme spare ich vielleicht 120 Euro,aber auf die paar Euro kommt es dann auch nicht mehr an.
Das HD Fernsehen läuft zwar erst langsam an aber mit den Geräten kann man ja auch die bisherigen digitalen Programme mit gutem HDMI Anschluß sehen.Softwareupdates werden noch vorhandene Macken ausmerzen und die Aufnahmefunktion freigeben.

Wozu also nach dem Kauf eines großen aktuellen 16:9 Fernsehers zu Weihnachten nicht zu einem digitalen HD Empfänger greifen?

Der Versuch CI+ einzuführen ist unbedingt zu bekämpfen.
Das + Zeichen steht nicht für eine Funktion zugunsten des Fernsehzuschauers sondern für den Versuch den Kunden auf die Rechte eines unmündigen Kleinkindes zu begrenzen.Technisch bietet es den Sendern z.B die Möglichkeit zu verhindern das Fersehzuschauer bestimmte Sendungen aufzeichnen oder man kann sie zwingen das sie bei Aufzeichnungen zwangsweise die Werbung sehen müssen.

Und so unglaublich es klingt,auch Strafen sind vorgesehen für die unmündigen Kinder (egal ob 8 oder 80 Jahre alt).

Bei Zuwiderhandlungen oder Versuchen die Befehle der Fernsehbetreiber zu umgehen kann das Gerät durch einen ausgesendeten Code zwangsweise abgeschaltet werden, und es kann erst nach kostenpflichtiger Einsendung an eine Servicestation wieder in Betrieb genommen werden.

Premiere/Sky kunden die den Premiere Kabel Festplattenrecorder von Humax haben dürfte das nicht ganz unbekannt sein.

Das Gerät hat eine 160 GB Festpatte.Nur 59,5 GB frei für den Kunden.Im Gegensatz zu dem baugleichen nicht premiere zertifizierten Gerät ist es fast unmöglich eine größere Festplatte einzubauen.Bestimmte 400 GB Platten sind bei dem freien Gerät möglich.

Einige Aufnahmen werden in der Wiedergabemöglichkeit zeitlich befristet.Die Aufnahme von Beate Uhse TV z.B
lehnt das Gerät mit einem Hinweis sofort ab.

Hinweis: Hier handelt es sich durchaus nicht um die Version für die DDR oder schwer erziehbare Kinder,Strafanstalten usw!!

MarkusC63
Kabelexperte
Beiträge: 120
Registriert: 29.09.2008, 16:31
Wohnort: Steinfurt

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von MarkusC63 » 23.10.2009, 20:29

heinzpeterl hat geschrieben:Premiere/Sky kunden die den Premiere Kabel Festplattenrecorder von Humax haben dürfte das nicht ganz unbekannt sein.

Das Gerät hat eine 160 GB Festpatte.Nur 59,5 GB frei für den Kunden.Im Gegensatz zu dem baugleichen nicht premiere zertifizierten Gerät ist es fast unmöglich eine größere Festplatte einzubauen.Bestimmte 400 GB Platten sind bei dem freien Gerät möglich.

Einige Aufnahmen werden in der Wiedergabemöglichkeit zeitlich befristet.Die Aufnahme von Beate Uhse TV z.B
lehnt das Gerät mit einem Hinweis sofort ab.

Hinweis: Hier handelt es sich durchaus nicht um die Version für die DDR oder schwer erziehbare Kinder,Strafanstalten usw!!
Ich habe den Recorder und als die Festplatte defekt war haben die sich geweigert, mir eine neue zu schicken. Ich solle das gerät einschicken und hätte es dann nach 2-3 Wochen zurück, meinten sie :wand: . Da habe ich einfach eine 250 GB-IDE-Platte eingebaut. Läuft ohne Schwierigkeiten. Auch Aufnahmen, die einige Monate alt sind, laufen noch. Beate Uhse habe ich noch nicht probiert :zwinker:
"Ich arbeite an einem (freien) Betriebssystem (es ist nur ein Hobby, das ganze soll nicht so groß und professionell werden wie GNU) für 386(486) AT Derivate."
(Posting von Linus Torvalds im Usenet, 1991)

PorkyPig
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 19.09.2009, 11:23

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von PorkyPig » 07.11.2009, 19:44

aleister hat geschrieben:Hier ist Eins FestivalHD unter 338000khz / Symbolrate 6900 / QAM256
Das habe ich auf Seite 9 dieses Fadens vom 23.12.08 gefunden. Ist das noch aktuell? Heute habe ich meinen neuen Humax Receiver bekommen. Der findet unter diesen Angaben nix. Allerding fand mein Philips DCR 5000 vorher auch nichts. Danke!

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von boarder-winterman » 07.11.2009, 21:03

EinsFestivalHD bekommst du nur noch über SAT. Unitymedia hält es nicht für nötig ihn einzuspeisen. :super:
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

PorkyPig
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 19.09.2009, 11:23

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von PorkyPig » 07.11.2009, 21:38

Hmm, ich hoffe, daß ich vielleicht doch ab 2010 meinen schönen neuen Humax HD tauglichen Receiver auskosten kann. Bis jetzt bin ich in den ersten Betriebsstunden von ihm begeistert. Im Dezember hole ich mir einen Samsung UE46B8090. :zwinker:

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von opa38 » 07.11.2009, 21:42

Welchen Humax hast Du denn??
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

PorkyPig
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 19.09.2009, 11:23

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von PorkyPig » 07.11.2009, 22:28

opa38 hat geschrieben:Welchen Humax hast Du denn??
Hallo Opa38, den Humax habe ich über billiger.de ermittelt und mir einen Versand inclusive Nachname für 201 € ausgesucht.
Auf dem Karton steht PR-HD1000C, auf der Fernbedienung steht RS-636. Wenn du mich schon so fragst, dann schreibe ich dir einige Sätze. Ich betreibe Digital TV seit 1998. Den "perfekten" Receiver habe ich bis jetzt noch nicht gesehen. Als erstes mit D-Box Nokia 1998 DF1 über Sat. Dann kamen Kathrein, Radix, Dreambox über Sat. 2005 bin ich auf Kabel umgestiegen, durch Umzug. Ich fing an mit Humax, frag mich nicht, wie der hieß, ging im September kaputt. Ich war zufrieden. Dann dachte ich, ich investiere in die Zukunft und kaufe einen HD-Kabelreceiver. Beim meinem Händler vor Ort kostete Mitte September der Philips DCR5000 199€, der Humax 229€ und müßte bestellt werden. Also habe ich den Philips genommen, der verfügbar war. Wie man lesen kann, ist dieser Receiver ein Reinfall, nicht nur wegen HD. Er hat Probleme mit dem Speicher. Ich habe auf meiner Karte UM und SKY. Mit dem Philips hatte ich das Problem, daß er nach einiger Betriebszeit die SKY-Kanäle nicht mehr freigegeben hat. Es half nur Stecker ziehen, womit ich den Speicher gelöscht habe, lt. Hotline Philips. UM hat mir kostenlos einen Techniker vorbeigeschickt. Der sagte mir, daß mein Anschluß die optimale Signalstärke bekommt. Mit meinem neuen Humax ergibt sich das Problem den ganzen Tag nach ständiger Umschalterei nicht. Ok, der Humax braucht ein klitzewenig mehr, um einige Sender freizustellen. Auch kommt z. B. bei Biography Channel zuerst der Hinweis, daß der Sender verschlüsselt oder nicht verfügbar sei. MTV Entertainment kommt zunächst mit Störungen. Aber das stört mich nicht. Das Display finde ich nett. Ich mit meiner Sehbehinderung kann es gut erkennen. EPG ist recht gut, wobei mir die Angabe der Uhrzeit etwas undurchsichtlich ist. puh

PorkyPig
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 19.09.2009, 11:23

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von PorkyPig » 07.11.2009, 22:46

Ich hätte da noch eine andere Sache: Bei Um habe ich Erfahrung mit meinem alten Humax, den Philips HD und Humax HD. Unabhängig von den Problemen des Philips haben beide eine ordentliche Bildqualität. Vor einigen Tagen habe ich in meiner Wohnung auf meinem Fernseher eine herkömliche Um-Box (schwarz) programmiert. Mir erschien, daß die UM Box bei vielen TV-Bildern matt und zurückgezogen rüber kam. Der Philips hatte mehr Tiefe. Ich hatte den Eindruck, daß man bei der UM-Box die Einstellungen des Fernsehers ändern müßte. Bei dem Philips und dem Humax kann ich die Einstellungen meines TV mehr ausreizen. Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von opa38 » 07.11.2009, 22:49

Hi

Die Problematik des etwas schleppenden Bildaufbaues liegt sehr oft am etwas überempfindlichen Tuner. Hier hilft sehr oft der Einsatz eines kleinen regelbaren Signaldämpfers. Er kostet nur ein paar Euro und ist sehr effektiv. Man kann die Veränderungen sehr gut kontrollieren. (grüne Balkenanzeige der Signalstärke und Qualität).

Ein runterregeln der Signalstärke mit gleichzeitigem Anstieg der Signalqualität brachte bei mir ein spürbaren Erfolg.
Ansonsten machte das Gerät keine Probleme. Ich hatte den Humax 1000C bereits im Sommer 2006 gekauft und erst im Dez. 2008 ausgemustert bzw. durch den Technisat HD8-C ersetzt, welcher später zum 30.4.2009 die PVR Funktion durch ein SW-Update nachgereicht bekam. Da ich aber zu ungeduldig war, kaufte ich mir im März diesen Jahres den Technisat HD K2, welcher weiterhin sein Dienst bei mir verrichtet. Allerdings nutze ich nur noch das Basic Paket, da ich im Sommer (wohlwissend das es keine weiteren Sky HD Kanäle im UM Netz geben wird), auf SAT umgestiegen.... :smile:
Der Phillips war aus meiner Sicht noch nie eine Empfehlung... :nein:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von opa38 » 07.11.2009, 22:53

PorkyPig hat geschrieben:Ich hätte da noch eine andere Sache: Bei Um habe ich Erfahrung mit meinem alten Humax, den Philips HD und Humax HD. Unabhängig von den Problemen des Philips haben beide eine ordentliche Bildqualität. Vor einigen Tagen habe ich in meiner Wohnung auf meinem Fernseher eine herkömliche Um-Box (schwarz) programmiert. Mir erschien, daß die UM Box bei vielen TV-Bildern matt und zurückgezogen rüber kam. Der Philips hatte mehr Tiefe. Ich hatte den Eindruck, daß man bei der UM-Box die Einstellungen des Fernsehers ändern müßte. Bei dem Philips und dem Humax kann ich die Einstellungen meines TV mehr ausreizen. Habt ihr ähnliche Erfahrungen?
Receiver der KNB sind einfachster Machart. Mein Nachbar hat auch so ein Ding. Nun liegt das Ding im Keller. Er nutzt jetzt den HD8-C bei einem sehr guten Bild.
Gut angelegtes Geld.... :smile:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

PorkyPig
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 19.09.2009, 11:23

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von PorkyPig » 07.11.2009, 23:30

[quote="opa38"]Hi

Die Problematik des etwas schleppenden Bildaufbaues liegt sehr oft am etwas überempfindlichen Tuner. Hier hilft sehr oft der Einsatz eines kleinen regelbaren Signaldämpfers. Er kostet nur ein paar Euro und ist sehr effektiv. Man kann die Veränderungen sehr gut kontrollieren. (grüne Balkenanzeige der Signalstärke und Qualität).

Hm, ich werde das im Hinterkopf behalten. Übermäßigen Aufwand werde ich nicht treiben. Ich bin so, wie derzeit, zufrieden. Signaldämpfer: noch nie was von gehört. Aber man lernt nie dazu. :zwinker:

bw lippe
Kabelexperte
Beiträge: 202
Registriert: 27.12.2008, 13:58
Wohnort: Marl

Re: EinsFestival HD auch bei Unitymedia

Beitrag von bw lippe » 08.11.2009, 10:02

Ich habe z.B. auch einen Dämpfungsregler bei meinem Humax HD 1000.
Er ist sehr efektiv und wie schon vorher beschrieben, nicht teuer.
Panasonic TX-L37 V20
Panasonic TX-32 LXD 700
Panasonic DMR-EH 585
Sky Buli, Sky Sport HD und HD+

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste