Umstieg von analog zu digital

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
flogi
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 20.07.2008, 19:16

Umstieg von analog zu digital

Beitrag von flogi » 20.07.2008, 19:18

Hallo,

Ich bin zur Zeit analoger Kunde von UM, kann ich jetzt einfach auf digital umsteigen und bezahle dann nur noch das digitale UM ?

Vielen Dank für eure Hilfe

HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 567
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Umstieg von analog zu digital

Beitrag von HenrySalz » 20.07.2008, 19:41

Jawohl,

ist ein Euro günstiger.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Umstieg von analog zu digital

Beitrag von HariBo » 20.07.2008, 19:45

hallo,

gemau so ist es, du kannst telefonisch, schriftlich oder über das Webformular auf digital umstellen lassen, bekommst einen Receiver zugeschickt mit passender Smartcard. Digital Basic kostet dann 16,90 €, digital plus wird dir für drei Monate kostenlos zugeschaltet, was du allerdings innerhalb von 60 Tagen kündigen musst, sonst hast du das Abo für 7,50 € für die Mindestvertragslaufzeit (insgesamt 24 Nonate) mit am Hals.

Gruss

HariBo

flogi
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 20.07.2008, 19:16

Re: Umstieg von analog zu digital

Beitrag von flogi » 20.07.2008, 19:58

super ich danke euch für die sehr schnellen Antworten.

Dann werde ich mir das mal bestellen :)

Ralle2
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 26.07.2008, 17:43

Leider antwortet Unity nicht !!

Beitrag von Ralle2 » 26.07.2008, 17:51

Ich habe meinen Decoder vor 6 Wochen bestellt, sie seitdem zweimal angemahnt.. keiner meldet sich! :traurig: :traurig:

Unity hatte mit einem Schreiben im Mai mitgeteilt, dass die Kosten für meinen derzeit analogen Anschluss um 3 Euro erhöht würden und angeboten, dies mit einem Umstieg aufs digitale TV zu versüßen! Zum gleichen Preis!Der Decorder wurde umgehend bestellt. Er kam nie an, auf Schreiben antwortet Unity nicht !

Leider bestätigt sich , was WDR 3 vor Tagen über diese Firma berichtete:

Der Kundenservice existiert nicht! :sauer: :wut:

Schade!

Eigentlich hatte ich vor, auch im Internet auf die umzusteigen! Das hat sich erledigt..

Und was KabelTV angeht, werde ich mir wohl nen DVBT zulegen!

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Leider antwortet Unity nicht !!

Beitrag von TheSi » 26.07.2008, 18:19

Ralle2 hat geschrieben: Und was KabelTV angeht, werde ich mir wohl nen DVBT zulegen!
Dann lieber DVB-S. DVB-T hat ja kaum vernünftige Sender zu bieten. Außerdem ist durch die geringe Bandbreite das Bild ziemlich übel. :zwinker:
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 554
Registriert: 25.06.2008, 19:47
Wohnort: NRW 50xxx

Re: Umstieg von analog zu digital

Beitrag von Norbert » 26.07.2008, 18:23

@Ralle2
Ich habe dort angerufen und gefragt ob meine Bestellkarte für Digital TV angekommen sein, diese hatte ich zwei Wochen vorher abgeschickt.
Man konnte mir schnell und kompetent helfen und mir sagen das meine Daten schon im System eingepflegt wären und der Receiver im Moment etwas länger dauert aufgrund der grossen Nachfrage.
Wie von Geisterhand hatte ich in derselben Woche noch meinen Receiver in den Händen.

Hast Du auch mal angerufen oder nur geschrieben ??
1*HD mit Allstars und HD Modul in Panasonic TX-43CXW754, 2*Highlights mit AC Modul für ZweitTV und HD Recorder Panasonic DMR-UBC90
Bild

Ralle2
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 26.07.2008, 17:43

Re: Umstieg von analog zu digital

Beitrag von Ralle2 » 26.07.2008, 18:54

Nach zwei dreiminütigen Warteschleifen bei der Hotline habe ich es nur noch per Post versucht.. Also habe ich bisher kein Kompetenzteam antreffen können..

:naughty:

Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 554
Registriert: 25.06.2008, 19:47
Wohnort: NRW 50xxx

Re: Umstieg von analog zu digital

Beitrag von Norbert » 26.07.2008, 20:48

Ganze drei MInuten ??
Dann warte einfach was länger.
Denkst Du die warten darauf das Du anrufst und halten Dir extra eine Leitung frei ??
1*HD mit Allstars und HD Modul in Panasonic TX-43CXW754, 2*Highlights mit AC Modul für ZweitTV und HD Recorder Panasonic DMR-UBC90
Bild

negril
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 623
Registriert: 05.04.2008, 20:53

Re: Umstieg von analog zu digital

Beitrag von negril » 26.07.2008, 22:13

Wer einen vernünftigen TV hat, für den lohnt sich der Umstieg von Analog auf DVB-C auf jeden Fall.

Die Bildqualität ist einfach wesentlich besser!
:smile:

Mit dem dann 1 Euro pro Monat weniger ist wohl eher Nebensache !
:D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast