Artefaktenbildung bei folgenden Frequenzen: 398-458 MHz.

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
gatoloco
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 07.04.2019, 21:01

Artefaktenbildung bei folgenden Frequenzen: 398-458 MHz.

Beitrag von gatoloco » 07.04.2019, 21:06

KabelTV-Störung: Artefaktenbildung bei folgenden Frequenzen 398-458 MHz.

Es sind folgende HD-Sender betroffen:

3Sat HD, ARD-Alpha HD, One HD, Servus HD, ZDF Neo HD, Phoenix HD, Arte HD und ZDF Info HD.

Auf allen oben genannten Sender bilden sich Artefakten bzw. das Bild verpixelt sich von Zeit zu Zeit.

Es handelt sich um ein Einfamilienhaus. Die KabelTV-Installation besteht nach dem HÜP aus 2 Verstäker mit jeweils 2 Koax-Strange.

Vertärker 1 (Delta BKE 33P, Eigentum von Unitymedia)

Strang A: 1 Multimediadose (hier ist die Fritz Box 6490 angeschlossen)
Strang B: 3 in Reihe beschaltete Dosen, wobei die 1. und die 3. Multimediadosen sind.

Verstärker 2 (Kathrein VOS 30/F)

Strang C: 1 Dose
Strang D: 2 in Reihe beschaltete Dosen


Der Fehler tritt an allen Dosen, unabhängig davon am welchen Strang sie hängen oder ob es sich um Multimediadosen handelt oder nicht. Die Signalqualität liegt an allen Dosen bei allen Sender bei 99-100% und die Signalstärke bei 85- 90%.

Getestet habe ich das mit 2 unterschiedlichen Sony-Fernsehgeräten, sowie mit einem EyeTV Elgato USB Stick und immer unter Benutzung eines dreifach geschirmten Premium-Koaxkabel mit Ferritkern.

Der Fehler tritt auch auf an der Multimediadose (Strang A) welche unmittelbar am HÜP liegt und woran die Fritz Box 6490 angeschlossen ist.

Bis letzte Woche lief alles problemlos.

Eine Idee wo das Problem liegen könnte? Ich tippe auf eine Störung außerhalb des Hauses.

Was meint ihr?

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 15181
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Artefaktenbildung bei folgenden Frequenzen: 398-458 MHz.

Beitrag von Andreas1969 » 07.04.2019, 21:11

gatoloco hat geschrieben:
07.04.2019, 21:06
Eine Idee wo das Problem liegen könnte? Ich tippe auf eine Störung außerhalb des Hauses.

Was meint ihr?
Das Problem ist bekannt und betrifft wohl ganz BW
viewtopic.php?f=77&t=38205&sid=0916da51 ... f9e2e41edf
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
BildBild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

gatoloco
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 07.04.2019, 21:01

Re: Artefaktenbildung bei folgenden Frequenzen: 398-458 MHz.

Beitrag von gatoloco » 07.04.2019, 21:29

@Andreas1969, vielen Dank für die schnelle Antwort. :winken:

Wie du bereits geschrieben hast, sieht wohl so aus dass ganz BW betroffen ist.

Bei mir ist das Fehlverhalten zeitlich zufälligerweise mit der Inbetriebnahme eines AVM DVB-C Repeaters zusammen, daher habe ich versäumt hier im Forum mit dem richtigen Stichwort (Artefakten) zu suchen.

Mal sehen, wie lange Unitymedia braucht um dem Fehler zu beheben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste