Was ist mit dem Zweitfernseher?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
Koperni
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 19.12.2011, 21:22

Re: Was ist mit dem Zweitfernseher?

Beitrag von Koperni » 24.12.2011, 11:44

Grothesk hat geschrieben:Für den zweiten Fernseher ist eine zweite SmartCard fällig. Kostet wie schon beschrieben z. Zt. 3,90.
Einziger Work-around: Du hast eine SmartCard über einen Einzelvertrag und sattelst dort 3Play drauf. Dann erhältst du eine zweite Karte über den 3Play-Vertrag.
Also nochmal für mich zum mitschreiben. Das heißt, ich muss erstmal mit UM einen Basic Vetrag abschließen, bekomme dann einen Receiver und Smardcard, danach, ich sage jetzt einfach mal 2 Monate später, rufe ich wieder bei UM an und ändere meinen Basic Vetrag in einen 3Play-Vertrag und erhalte dann nochmal einen Receiver und eine Smardcard, kann aber die alte Karte von dem ersten Basic Vetrag behalten?? :kratz: Ist das so richtig???

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Was ist mit dem Zweitfernseher?

Beitrag von Grothesk » 24.12.2011, 13:48

Nein, um den Basis-Vertrag kommst du nicht herum, sobald TV im Spiel ist.
Mit dem zuzüglichen 3Play kommt lediglich eine zweite SmartCard (inkl. 08/15-Receiver) ins Haus.
Bietet sich halt an, wenn der bisherige Vertrag über Internet ausläuft und das Gebiet zu den ausgebauten gehört.

mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 521
Registriert: 18.11.2011, 17:10

Re: Was ist mit dem Zweitfernseher?

Beitrag von mege » 24.12.2011, 16:12

Grothesk hat geschrieben:Für den zweiten Fernseher ist eine zweite SmartCard fällig. Kostet wie schon beschrieben z. Zt. 3,90.
Einziger Work-around: Du hast eine SmartCard über einen Einzelvertrag und sattelst dort 3Play drauf. Dann erhältst du eine zweite Karte über den 3Play-Vertrag.
Dann muss man aber zwei Verträge bezahlen, oder?

Ralph735
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 98
Registriert: 17.12.2008, 11:32
Wohnort: 63486

Re: Was ist mit dem Zweitfernseher?

Beitrag von Ralph735 » 03.01.2012, 00:10

Mir hat heute am Tel. ein UM Kundenberater gesagt, das im Laufe dieses Jahres das Basic Paket entfällt und die Programme, die dort enthalten waren, ohne Karte frei über einen Receiver empfangbar sein sollen.

Ralph

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Was ist mit dem Zweitfernseher?

Beitrag von Grothesk » 03.01.2012, 00:33

Stimmt. Zeitpunkt aber noch offen.

inmado
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 12.01.2009, 14:33

Re: Was ist mit dem Zweitfernseher?

Beitrag von inmado » 12.01.2012, 15:19


Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Was ist mit dem Zweitfernseher?

Beitrag von Reinhold Heeg » 12.01.2012, 17:39

Ralph735 hat geschrieben:Mir hat heute am Tel. ein UM Kundenberater gesagt, das im Laufe dieses Jahres das Basic Paket entfällt und die Programme, die dort enthalten waren, ohne Karte frei über einen Receiver empfangbar sein sollen.
Das ist ein Teil der Zugeständnisse, die Liberty Global, die Muttergesellschaft von UM, der Kartellbehörde beim Übernahmepoker von KabelBW gemacht hat. Alle auf anderen Verbreitungswegen (Satellit und DVB-T) frei empfangbaren Programme werden ab Januar 2013 auch im digitalen Kabel frei empfangbar sein. Dann kann man mit einem beliebigen Kabeldigital-Receiver (oder einem Ferseher mit DVB-C-Empfänger) bis auf die wirklich als Pay TV zu bezeichnenden Programme ohne einen Digitalvertrag empfangen. Bei KabelBW ist das schon immer so gewesen, dass Sat1, RTL, Pro7 und Co. nicht wie bei UM grund(los)verschlüsselt als Pay TV sondern digital frei empfangbar sind.
Gruß
Reinhold

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast