Problem mit TT Micro264 und Technisat UM K1

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
piccolina
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 24.06.2008, 15:03

Problem mit TT Micro264 und Technisat UM K1

Beitrag von piccolina » 24.06.2008, 17:38

Hallo liebe Fachleute,

wir haben seit einiger Zeit Digitalfernsehen von UM.Funktioniert halbwegs gut.

Mein Problem ist folgendes:Ich habe bei UM einen zweiten Receiver mit Smartcard bestellt damit auch das Zweitgerät digital empfangen kann.Ich bekam den TT Micro 264 und es funktionierte auch (oh Wunder) auf anhieb.Nach einer Woche fingen die privaten Sender (S02) an zu spinnen.Das heisst ich hatte entweder 100% Signal oder 0%.Nachdem ich die Verkabelung geprüft hatte,kam ich zu dem Schluss,dass es evtl. am TT Micro liegen könnte.Da mich das Teil beim Erstfernseher schon nervt habe ich mir den Technisat gekauft.
Heute angeschlossen und die S02 Programme liefen tadellos.
Aber,der Technisat kann die Sender der "Qualitätsoffensive" also die auf K47 666 Mhz nicht finden.Auch nicht beim manuellen Suchlauf wo ich die 666 Mhz und die Quam 256 eingestellt hatte.
An den Kabeln oder der Dose kann es nicht liegen,weil der TT Micro hatte sie ja gefunden.

Hat jemand eine Idee was ich machen kann?Man kann bei der manuellen Suche auch die Symbolrate verstellen.Keine Ahnung ob das etwas bringen würde.Bin weiblich und blond,deshalb völlig hilflos. :zwinker:

Wäre nett wenn sich jemand opfern würde mir zu helfen.Vielen Dank schon mal!

LG piccolina

HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 567
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Problem mit TT Micro264 und Technisat UM K1

Beitrag von HenrySalz » 24.06.2008, 17:46

piccolina hat geschrieben:Hallo liebe Fachleute,

wir haben seit einiger Zeit Digitalfernsehen von UM.Funktioniert halbwegs gut.

Mein Problem ist folgendes:Ich habe bei UM einen zweiten Receiver mit Smartcard bestellt damit auch das Zweitgerät digital empfangen kann.Ich bekam den TT Micro 264 und es funktionierte auch (oh Wunder) auf anhieb.Nach einer Woche fingen die privaten Sender (S02) an zu spinnen.Das heisst ich hatte entweder 100% Signal oder 0%.Nachdem ich die Verkabelung geprüft hatte,kam ich zu dem Schluss,dass es evtl. am TT Micro liegen könnte.Da mich das Teil beim Erstfernseher schon nervt habe ich mir den Technisat gekauft.
Heute angeschlossen und die S02 Programme liefen tadellos.
Aber,der Technisat kann die Sender der "Qualitätsoffensive" also die auf K47 666 Mhz nicht finden.Auch nicht beim manuellen Suchlauf wo ich die 666 Mhz und die Quam 256 eingestellt hatte.
An den Kabeln oder der Dose kann es nicht liegen,weil der TT Micro hatte sie ja gefunden.

Hat jemand eine Idee was ich machen kann?Man kann bei der manuellen Suche auch die Symbolrate verstellen.Keine Ahnung ob das etwas bringen würde.Bin weiblich und blond,deshalb völlig hilflos. :zwinker:

Wäre nett wenn sich jemand opfern würde mir zu helfen.Vielen Dank schon mal!

LG piccolina
Hallo Piccolina,

da hilft nur ein Hausbesuch, also wann soll ich vorbei kommen?

:radio:

HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 567
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Problem mit TT Micro264 und Technisat UM K1

Beitrag von HenrySalz » 24.06.2008, 17:47

Ne mal im Ernst,

wird am Verstärker liegen, tippe ich mal, da zu schwach über 450 Mhz.

piccolina
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 24.06.2008, 15:03

Re: Problem mit TT Micro264 und Technisat UM K1

Beitrag von piccolina » 24.06.2008, 17:53

Danke Henry,

aber ich denke dass es nicht der Verstärker ist,da der TT Micro die ARD Sender ja empfangen konnte.Wir haben,als wir auf digital umstellten,alle Kabel und natürlich auch den Verstärker ausgetauscht.

LG piccolina

HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 567
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Problem mit TT Micro264 und Technisat UM K1

Beitrag von HenrySalz » 24.06.2008, 17:56

Hast du den Technisat (hab ich auch) auch an der ersten Dose getestet? Vermute das an der 2. Dose nicht mehr genug ankommt...

piccolina
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 24.06.2008, 15:03

Re: Problem mit TT Micro264 und Technisat UM K1

Beitrag von piccolina » 25.06.2008, 07:01

Hi Henry,

meinst Du mit "erster Dose",die an der der Hauptfernseher hängt?

Nochmal zur Erklärung:An der Dose des Zweitfernsehers hat der TT Micro die Sender(Eins plus,Eins Festival,arte etc) empfangen können,der Technisat aber nicht.Von daher denke ich,dass es nicht an der Dose oder dem Kabel liegen kann.
Mich wundert auch,dass auf der Webseite von UM 666 Mhz für diese Kanäle angegeben wird,mein Hauptfernseher aber 668Mhz anzeigt wenn ich die fraglichen Kanäle einschalte.Das soll mal einer verstehen. :hirnbump: Am Hauptfernseher hängt das Vorläufermodell(TT 254).

Werde aber mal,weil es so schön ist :wand: :motz: ,den Technisat an die "Hauptdose" hängen.Wenn er da genauso zickt,muss es am Gerät liegen.

Habe keine Lust bei UM anzurufen.Dort wrd man immer nur blöde abgewimmelt.Manchmal werden die regelrecht unverschämt.Wäre meine allerletzte Option,einen Techniker von denen kommen zu lassen.

LG piccolina

piccolina
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 24.06.2008, 15:03

Re: Problem mit TT Micro264 und Technisat UM K1

Beitrag von piccolina » 25.06.2008, 07:15

Oops, habe mich vertan.der Hauptferseher zeigt 682 Mhz an.Da findet der Technisat aber auch nix.

LG piccolina.

HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 567
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Problem mit TT Micro264 und Technisat UM K1

Beitrag von HenrySalz » 25.06.2008, 10:40

Hi Piccolina,

das sieht dann ja nach nem Defekten Technisat aus. Du wirst ihn wohl zurück schicken müssen.

Grüsse

piccolina
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 24.06.2008, 15:03

Re: Problem mit TT Micro264 und Technisat UM K1

Beitrag von piccolina » 25.06.2008, 13:52

Hi Henry,

Daran hatte ich auch gedacht,deshalb habe ich den Technisat an eine andere,dritte Dose gehängt.Dort findet er alle 280 Sender,die der Hauptfernseher auch
hat.Allerdings zeigt er auf einigen Kanälen reichlich "Klötzchen".Den TT Micro habe ich auch an diese Dose gehängt,und der findet alles,nur bei den Privaten bleibt der Bildschirm schwarz,genau wie beim Zweitanschluss.Ich vermute also dass der Micro nicht OK ist,da er die restlichen Programme fehlerfrei darstellt (an beiden Dosen).

Ich hätte noch 3 andere Anschlüsse,habe aber keinen Bock die jetzt alle zu testen.Vor allem nicht den Hauptanschluss,da da noch Dolby-Anlage etc. dranhängt.Ich kann es mir nur so erklären,dass obwohl alles neu ist,doch unterschiedliche Signale ankommen,die die verschiedenen Receiver,die ja mit unterschiedlicher Software arbeiten,jeweils anders verarbeiten.

Also muss man,wenn man mehrere Anschlüsse hat,den jeweils "passenden" Receiver finden. :wand:

Ist kein Drama,dass ich die ARD Sender am Zweitfernseher nicht bekomme.Ich wollte es halt nur logisch verstehen,aber das geht wohl nicht.

Hat zumindestens den Vorteil dass der Drittfernseher jetzt am TT Micro ohne Karte hängt und ein paar Kanäle mehr hat. :smile:
Allerdings graut es mir vor der Zeit,wenn sie das analoge Kabelfernsehen abstellen werden...Hoffentlich gibt es bis dahin Geräte die etwas toleranter sind,bzw. eine bessere Software haben.
Übrigens,klappt bei Deinem Technisat das Durchschleifen?Hatte gelesen dass einige da Probleme haben,vor allem wenn das Teil im Standby ist.Kann ich nicht bestätigen.Bei mir geht es.Einzig das Anwählen der Favoritenlisten finde ich umständlicher als beim TT Micro.

Den Micro werde ich erst nächste Woche bei UM reklamieren.Will mir nicht das Wochenende versauen... :zwinker:

LG piccolina

HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 567
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Problem mit TT Micro264 und Technisat UM K1

Beitrag von HenrySalz » 25.06.2008, 14:06

Hi Piccolina,

Du scheinst ja ne riesenverkabelung im Haus zuhaben. Es kann schon sein, das das Signal drunter leidet, dazu können die Experten und Techniker Dir sicher mehr zu sagen.

Und sicher hast Du auch Recht, das die Geräte immer bissl anders reagieren, je nach Empfindlichkeit.
Ja ich hab hier auch noch einen TV der auf Analogsignal läuft. Daher versuche ich gerade nen 2 Decoder zubekommen, per Update von 2play auf 3 Play.

Ansonsten werden ja die zweit bis dritt TV Geräte bald überflüssig....

piccolina
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 24.06.2008, 15:03

Re: Problem mit TT Micro264 und Technisat UM K1

Beitrag von piccolina » 26.06.2008, 08:47

Hi Henry,

Ich habe in 2 Zimmern 2 Anschlüsse deshalb komme ich auf 6.

UM nervt mich pausenlos per Post und Telefon mit ihrem Internet/Telefonangeboten.Der Zirkus mit dem Digi-TV ist für mich schon nervig genug.Wenn mein Internet genauso unzuverlässig wäre,würde ich wohl vor lauter Wut einem Herzinfarkt erliegen und UM hätte einen Kunden weniger. :zwinker:
Nee,da ärgere ich mich lieber weiter mit der guten,alten Telekom rum.Wenn man keine Pakete ändert funktioniert das wenigstens.

Aber wenn Du es eh hast kannst Du natürlich so an einen "Umsonst-Receiver" kommen-viel Spaß mit dem TT Micro.Mit der FB kannst Du wunderbar fürs nächste Schützenfest trainieren... :zwinker:

Also Danke nochmal für Deine Bemühungen!

LG piccolina

HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 567
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Problem mit TT Micro264 und Technisat UM K1

Beitrag von HenrySalz » 26.06.2008, 10:21

Hi Piccolina,

gern geschehen!

Natürlich ändert man nur ungern was läuft, so hab ich auch lange gedacht, aber der Preisunterschied von T-Com zu UM war dann doch zu verlockend.

15 € sparen jeden Monat und dazu mehr leistung (3x mehr Internetbandbreite, komplette Teleflat, Router) haben mich verführt.

Und bisher hab ich das auch nicht bereut, läuft alles super.

Hehe das mit dem Schützenfest und der FB passt ja ganz gut hier in einer Schützenhochburg. Aber TT Micro hin und her, geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.
Ist aber schon 2 Wochen her das ich die Mail zwecks anfrage zu UM geschickt habe....

LG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast