Fehlerhafte Jugendschutz-Pin-Abfrage bei FOX

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Fehlerhafte Jugendschutz-Pin-Abfrage bei FOX

Beitrag von Toxic » 03.06.2008, 14:46

Hallo Leute

Hat sonst noch wer das Problem, daß der Sender Euch mitten im Film nach der
Jugendschutz-PIN fragt? Ich habe dieses Problem und es nervt, da schon die
ein oder andere Schlüsselszene dadurch verdorben wurde.

Habe einen Samsung Reciever.

Gruß Toxic
BildBild

Lifetime
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 15.05.2008, 11:18
Wohnort: Bonn - Bad Godesberg

Re: Fehlerhafte Jugendschutz-Pin-Abfrage bei FOX

Beitrag von Lifetime » 03.06.2008, 17:33

hmm, also ich hatte das schonmal dass z.b. sopranos schon gegen 20.02 uhr anfing (also etwas früher), aber die pinabfrage dann erst mit der regulären startzeit kam. mitten im film würde ich das nicht nennen, aber ja, kam bei mir auch schonmal vor. sonst nicht.

ich verstehe sowieso diese ganze pin abfragerei nicht.
wenn das gesetzlich so vorgeschrieben ist, wieso ist es nicht bei allen sendern? z.b. warum ist californication auf AXN nicht mit abfrage?
und warum muss man rund um die uhr den pin eingeben? ist es nach 23 uhr startzeit nicht erlaubt alles ab 16 und ab 18 zu senden?
mir geht das gerade bei FOX mächtig auf die nerven, weil ja bis auf reaper und curb your enthusiasm (was ja absurderweise zumindest im original keinesfalls jugendfrei ist...) ALLES ab 16 ist. ich wohne alleine und bin 26, warum ist es mir nicht selbst überlassen, die pin abfrage ein- oder auszuschalten?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Fehlerhafte Jugendschutz-Pin-Abfrage bei FOX

Beitrag von Moses » 03.06.2008, 17:36

Das ist tatsächlich gesetzlich so vorgesehen. UM kann da nichts machen. Die PIN Abfrage muss, soweit ich das weiß, auch immer kommen.

Das ist auch der Hauptgrund, warum CI Module und fremde Reciever offiziell von UM nicht unterstützt werden können, da sich bei denen die Jugendschutzabfrage deaktivieren lässt (vielleicht auch als Tip? ;)).

Benutzeravatar
ralfk
Übergabepunkt
Beiträge: 282
Registriert: 14.04.2006, 14:40
Wohnort: Mettmann

Re: Fehlerhafte Jugendschutz-Pin-Abfrage bei FOX

Beitrag von ralfk » 04.06.2008, 07:53

Moses hat wohl recht. Zumindest sagt man auf seiten der Programmanbieter immer, dass das gesetzlich so vorgeschrieben ist. Alles andere sei "nicht zertifiziert".

Mag also sein, dass das Abfragen der PIN bei Sendungen, die dem Jugendschutz unterliegen (und nur bei diesen sollte die Abfrage kommen), nötig ist. Die Regelung, dass man diese Abfrage als Erwachsener - noch dazu in Haushalten ohne Kinder/Jugendliche - nicht ausschalten kann, finde ich jedoch absolut unnötig. Im Prinzip noch ein Grund, warum sich Digital-TV gegenüber Analog-TV nicht wirklich durchsetzen kann. Der Komfort bleibt auf der Strecke für eine einfache PIN, die jedes Kind spätesten nach einer Wocher eh kennt. Was kommt als nächstes: Freischaltung nur per biometrischer Identifizierung mit Iris-Scan und DNA-Abgleich ?

Und auch beim neuen CI+-Standard soll die PIN-Abfrage nicht deaktivierbar sein.
Meines Erachtens sollten die TV-Zuschauer in dieser Frage mal ganz klar eine Stellung beziehen und eine Lobby aufbauen, um diesen Unsinn aufzuheben (wie gesagt: mit Unsinn meine ich den Fakt, die PIN-Abfrage in Haushalten ohne Kinder nicht bewusst deaktivieren zu können). Denn spätestens wenn man mal vom Digital-Receiver aufnehmen will, bleiben die Aufnahmen des öfteren schwarz. Der Humax z.B. hat da so seine Macken, auch wenn ich die PIN vorher bei der Programmreservierung eingegeben habe.
Internet: 3play 50M/2.5M, Modem EPC3208
Betriebssystem: Linux, Router: FRITZ!Box 7390 oder Draytek Vigor2130
TV: Digital TV Basic, Humax iCord Cable mit Alphacrypt Classic FW 3.23 und I12, Toshiba 40TL933G mit UM02 und HD Option

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: Fehlerhafte Jugendschutz-Pin-Abfrage bei FOX

Beitrag von Toxic » 04.06.2008, 08:01

Versteht mich nicht falsch, ich habe nichts gegen die PIN-Abfrage an sich, sondern
nur, daß sie bei mir STÄNDIG im Film/Serie kommt und nicht schon zu Beginn.

Gruß Tox
BildBild

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Fehlerhafte Jugendschutz-Pin-Abfrage bei FOX

Beitrag von Moses » 04.06.2008, 10:27

ralfk hat geschrieben:Meines Erachtens sollten die TV-Zuschauer in dieser Frage mal ganz klar eine Stellung beziehen und eine Lobby aufbauen, um diesen Unsinn aufzuheben (wie gesagt: mit Unsinn meine ich den Fakt, die PIN-Abfrage in Haushalten ohne Kinder nicht bewusst deaktivieren zu können).
Ja, seh ich ähnlich. Vielleicht sollte man mal versuchen die Frage zu erörtern, ob das denn wirklich gesetzlich so vorgeschrieben ist, dass der Jugendschutz nicht deaktiviert werden darf. Wobei ich ehrlich sagen muss, dass mich das bei den verrückten "Jugendschutz"-Gesetzen in Deutschland kaum wundern würde...

Lifetime
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 15.05.2008, 11:18
Wohnort: Bonn - Bad Godesberg

Re: Fehlerhafte Jugendschutz-Pin-Abfrage bei FOX

Beitrag von Lifetime » 04.06.2008, 16:07

Toxic hat geschrieben:Versteht mich nicht falsch, ich habe nichts gegen die PIN-Abfrage an sich, sondern
nur, daß sie bei mir STÄNDIG im Film/Serie kommt und nicht schon zu Beginn.

Gruß Tox
ja sorry, ich glaub, ich hab durch meine allgemeine pin-abfrage kritik etwas vom eigentlichen thema abgelenkt.

nur nebenbei, als hätte ich es heraufbeschwört: habe gerade beim rekorder programmieren gemerkt, dass nun auch californication auf AXN ne pin abfrage verpasst bekommen hat. nee nee...

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Fehlerhafte Jugendschutz-Pin-Abfrage bei FOX

Beitrag von D-Link » 13.06.2008, 01:33

Wer kontrolliert denn dieses denn wenn ob ein Kind im haus ist oder nicht?!

Oder man bekommt unerweachtet besuch übers we und beim durchzappen wird sowas gefunden! Es gibt 100 Möglichkeiten was Passieren könnte!

Und dann heißt es warum wieso weshalb warum gibt es die PIN Abfrage! Sie ist leider vom Gesetzt her vorgeschrieben!

Auch dies ist der grund das CI Module nicht offiziel Unterstützt werden und dürfen! Wenn UM dieses tut machen sie sich strafbar!!!!!!!!!!!!!

Ein Anruf bei der Landesmedienastallt oder beim Verbraucherschutz klärt das ganz schnell auf!

Pro FSK PIN

Benutzeravatar
ralfk
Übergabepunkt
Beiträge: 282
Registriert: 14.04.2006, 14:40
Wohnort: Mettmann

Re: Fehlerhafte Jugendschutz-Pin-Abfrage bei FOX

Beitrag von ralfk » 13.06.2008, 09:36

Klar, wir Deutschen sind so herrlich vom Staat steuerbar - wie eh und je. Ist eben ein Gesetz, basta.

Man muss auch mal Gesetze und Verordnungen hinterfragen ! Wenn man sieht, wie heute Gesetze gemacht werden (mit welchem Sachverstand !), dann halte ich es sogar für meine Pflicht, diese zu hinterfragen.

Wie wird denn z.B. kontrolliert, ob ich das Gewalt-Video aus der Videothek nicht meinen Kindern zeige ? Ja eben, gar nicht.
Es wird aber beim Digital-TV gemacht, was hier auch keiner grundsätzlich ablehnt, sondern nur Modifikationen fordert, wie z.B. die Deaktivierbarkeit oder meinetwegen auch eine 24h gültige PIN oder oder oder ....

Fakt ist: Da wo es (technisch) möglich ist, wird man hierzulande nach Strich und Faden kontrolliert. Das hat dann auch mit Verbraucherschutz (den ich übrigens sehr schätze) nichts mehr zu tun.
Internet: 3play 50M/2.5M, Modem EPC3208
Betriebssystem: Linux, Router: FRITZ!Box 7390 oder Draytek Vigor2130
TV: Digital TV Basic, Humax iCord Cable mit Alphacrypt Classic FW 3.23 und I12, Toshiba 40TL933G mit UM02 und HD Option

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Fehlerhafte Jugendschutz-Pin-Abfrage bei FOX

Beitrag von D-Link » 13.06.2008, 11:29

Aber in der Videothek musst du 18 Jahre sein um den Film zu bekommen das Kontrolliert die Dame dort vor ort!

Und bei dir am TV?

Benutzeravatar
ralfk
Übergabepunkt
Beiträge: 282
Registriert: 14.04.2006, 14:40
Wohnort: Mettmann

Re: Fehlerhafte Jugendschutz-Pin-Abfrage bei FOX

Beitrag von ralfk » 13.06.2008, 12:57

D-Link hat geschrieben:Aber in der Videothek musst du 18 Jahre sein um den Film zu bekommen das Kontrolliert die Dame dort vor ort!
Ja, das ist klar. Aber ich fragte ja, wer kontrolliert, mit wem ich den Film zu Hause anschaue ! Niemand.

Das, was man bei Offline-Medien niemals kontrollieren kann (es sei denn wir installieren uns alle zu Hause Überwachungskameras und leiten die Signale zum Jugendamt), will man bei den Online- bzw. Digitalen Medien mit aller Macht durchsetzen. Wobei das Eingeben einer PIN wiederum ein Witz ist, denn ich könnte die PIN meinen Kindern ja auch nennen. Letztlich kommt es in beiden Welten auf die Eltern an ! Da kann und sollte auch kein Gesetz der Welt etwas ändern, es sei denn Eltern sind auffällig geworden und man muss die Kinder in diesem Fall ganz explizit schützen. Deshalb aber alle Menschen unter "Generalverdacht" zu stellen, Medien-unmündig zu sein, ist IMHO insgesamt der falsche Weg.
Internet: 3play 50M/2.5M, Modem EPC3208
Betriebssystem: Linux, Router: FRITZ!Box 7390 oder Draytek Vigor2130
TV: Digital TV Basic, Humax iCord Cable mit Alphacrypt Classic FW 3.23 und I12, Toshiba 40TL933G mit UM02 und HD Option

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast