Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von Invisible » 23.06.2008, 23:22

Schreiben jetzt eigentlich alle Techniker das Wort "Receiver" falsch? Ich dachte das wäre nur einer..... :D

Vielleicht ist es ja so eine Art Berufskrankheit. :fingerzeig:
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von Dinniz » 23.06.2008, 23:30

Du schreibst mit Sicherheit auch Billiard :D

Gut .. nenn ich es ab jetzt korrekt: Settopbox
technician with over 15 years experience

bassface
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.06.2008, 21:21

Re: Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von bassface » 24.06.2008, 12:20

Danke für das Feedback!

Ich habe in einem anderen Haus meines Vermieter alle Sender gefunden, am Receiver kanns also nicht liegen. Das Haus in dem ich wohne ist 2003 gebaut worden. Mich würde es aber nicht wunderen, wenn der Vermieter dort alte Hardware verbaut hat. Das Kabel ist nagelneu, im anderen Haus hats damit auch funktioniert, daran sollte es also auch nicht liegen.
Bleiben also nur die folgenden Punkte:
  • Unterpegel Dose
    Unterpegel ÜP
    Alte Verteiler
Und so wie ich das sehe, kann ich da selber wohl nichts ausrichten. Schade! Mein Vermieter wird in die Richtung nichts unternehmen. Da muss ich dann wohl bei DVB-T bleiben.

bassface
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.06.2008, 21:21

Re: Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von bassface » 24.06.2008, 12:41

Nachtrag:

Habe grade News vom Vermieter bekommen:
Die Wohnungen versorgt ewt über einen SAT-Anlage. Diese
ist nur teilweise digital ausgebaut und kann daher nicht alle digitalen
Programme empfangen. Unitymedia wird von ihrem eigenen Netz sprechen und da
sind alle Vorkehrungen getroffen. Nur hängen die Wohnungen nicht am Netz
von Unitymedia.


Damit hat sich die Sache dann wohl erledigt!

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von Dinniz » 24.06.2008, 13:44

EWT und SAT-Einspeisung?
Eher selten aber kann passieren.
technician with over 15 years experience

bassface
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.06.2008, 21:21

Re: Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von bassface » 24.06.2008, 15:10

Interessant ist, dass die Kanalbelegung, also die Frequenzen der Sender die ich empfange, genau mit der von Unitymedia übereinstimmt.
Beispielsweise Kanal S34 / Frequenz 410 QAM64 / SR 6900
Allerdings habe ich gelesen, das Unitymedia die ÖR von QAM 64 auf QAM256 umgestellt hat. Bei mir sind die aber immer noch auf QAM64. Auf QAM256 bleibet das Bild schwarz.

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von Visitor » 24.06.2008, 20:51

Dinniz hat geschrieben:EWT und SAT-Einspeisung?
Eher selten aber kann passieren.
Er meint wohl EWT mit eigener Kopfstation. Muss du doch kennen, hast bestimmt ne Kopfi in deinem Garten, auffem Balkon stehen. :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast