Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
n0n4m3
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 31.05.2008, 12:39

Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von n0n4m3 » 31.05.2008, 13:50

Hi,
Ich habe das Problem, dass ich keine digitalen privaten Sender finden kann (RTL,SAT1, Pro Sieben etc), alle anderen Sender wie Premiere oder 13th Street etc empfange ich ohne Probleme. Ich finde einfach keine Sender bei der 113Mhz Frequenz mit Symbolrate 6900 und Quam 256, sowie der 121 mhz mit Symbolrate 6900 und Quam 256, die das Digital TV Basic Paket darstellen und sämtliche Privat Sender umfasst.



Ich verwende Windows Xp und habe eine Technisat CableStar HD 2. Als Programm nutze ich DVBViewer Pro

Wie gesagt empfange ich nur dieses Paket nicht, ich weiß nicht, was ich noch machen soll...

Habe bereits Neuinstallation und andere Programme versucht - ohne Erfolg.

Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr mir helfen könntet!

Liebe Grüße

Morten

Edit: Die Antennendose habe ich gestern mit einer neuen ausgetauscht.

HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 567
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von HenrySalz » 31.05.2008, 14:15

Hallo,

So wie ich das sehe bekommt deine Karte die Digitalen Signale über eine alte Kabeldose zugeführt, welche verhindert auf den Niedrigen Frequenzen (ehm. Radio) den Empfang.

Da hilft eine neue aktuelle Kabeldose.

Grüsse

n0n4m3
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 31.05.2008, 12:39

Re: Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von n0n4m3 » 31.05.2008, 14:23

Wie meinst du das jetzt, ich hab gestern ne neue Antennendose gekauft (mit den 2 Anschlüssen) und diese auch dann angeschlossen. Was meinst du jetzt mit Kabeldose?


Ach ja zur Info: Ich hab gerade mal ein Kabel ins Ergeschoss gelegt, wo eine andere Antennendose ist. Dort empfange ich alles wunderbar. Ein Stock höher empfange ich wiederum nichts. Kann das etwas damit zu tun haben, dass ich unten jeweils ein Kabel für Ein- und Ausgang habe und oben nur eines füe Eingang?

Liebe Grüße
Morten

HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 567
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von HenrySalz » 31.05.2008, 14:30

ah siehste :),

kann auch daran liegen, das es mit Durchgangs und Enddose zutun hat. Also das muss passen. Aber da hab ich selber zu wenig Ahnung davon, jedoch irgendwas mit der 2. Dose ist net korrekt. Die Experten hier im Forum werden dir da sicher helfen können.

Beobachter7
Übergabepunkt
Beiträge: 328
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von Beobachter7 » 31.05.2008, 15:08

n0n4m3 hat geschrieben:Wie meinst du das jetzt, ich hab gestern ne neue Antennendose gekauft (mit den 2 Anschlüssen) und diese auch dann angeschlossen. Was meinst du jetzt mit Kabeldose?
Der meint wohl genau das. Die Kanäle S2 (113 MHz) und S3 (121 MHz) waren für das DSR (Digitale Satellitenradio) vorgesehen, das schon vor viele Jahren eingestellt worden ist.

Der DSR-Empfänger sollte auf jeden Fall an der Radio-Buchse der Antennendose angeschlossen werden; dementsprechend hatten die Dosen eine Frequenzweiche, die alle Frequenzen bis einschließlich 121 MHz auf den Radioanschluß filterten und nur die darüber auf die TV-Buchse.

Wenn man nun den Digitalreceiver an die Radiobuchse anschließt (Adapter erforderlich), dann wird man auch die digitale Ausstrahlung von RLT, SAT.1 etc finden.

n0n4m3
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 31.05.2008, 12:39

Re: Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von n0n4m3 » 31.05.2008, 15:56

juhu hab das Problem jetzt erkannt, die rechte Antennenbuchse blockiert diese Frequenzen. Die linke funktioniert. Jetzt hab ich nurn Problem, weil ich den Fernseher nicht mehr anschließen kann, muss jetzt halt i9mmer manuell umstöpseln.

Vielen Dank für eure Hilfe!
lg

Morten

HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 567
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von HenrySalz » 31.05.2008, 16:02

Digitalreceiver an die Radiobuchse anschließt (Adapter erforderlich)
muste ja nicht, das hatte der Vorschreiber gemeint :)

Beobachter7
Übergabepunkt
Beiträge: 328
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von Beobachter7 » 31.05.2008, 16:42

n0n4m3 hat geschrieben:juhu hab das Problem jetzt erkannt, die rechte Antennenbuchse blockiert diese Frequenzen. Die linke funktioniert. Jetzt hab ich nurn Problem, weil ich den Fernseher nicht mehr anschließen kann, muss jetzt halt i9mmer manuell umstöpseln.
Spätestens am Montag kann man die Konsequenzen aus dieser Erkenntnis ziehen und eine Anschlußdose besorgen, die keine solche Frequenzweiche beinhaltet.

bassface
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.06.2008, 21:21

Re: Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von bassface » 23.06.2008, 21:47

Hallo,

ich hoffe ich bin hier richtig. Der Beitrag scheint mir ganz gut zu passen.
Ich habe ebenfalls das Problem, dass ich die privaten Sender nicht empfange. Ich habe nun auch schon so einiges zu Thema gelesen und auch einiges ausprobiert.
Allerdings habe ich noch keine Lösung gefunden. Alles deutet auf die Dose hin, aber ich bin mir da nicht sicher.

Hier in der Wohnung sind insgesamt 4 Dosen.
3 mal Astro GUT 152 Durchgangsdosen
1 mal Astro GUT 121 Stichdose

Laut meiner Information sind diese Dosen digitaltauglich. Ic habe bereits alle vier ausprobiert. Ich habe auch schon eine NEWA AN05 - das ist das einzige was da drauf steht ;-) - probiert,
die funktioniert bei nem Bakannten ohne Probleme. Ich habe den Recieiver schon direkt an das Kabel, ohne Dose dazwischen, und auch schon das Kabel an die RF-Dose angeschlossen. Hat aber alles nichts gebracht,
beim Suchlauf werden die Privaten nicht gefunden. Er findet immer nur die ÖR, Premiere und noch ein paar andere.
Hat hier vielleicht noch jemand nen Tipp für mich? Soll ich nochmal ne andere Dose besorgen und wenn, welche sollte es sein? Bin für jede Hilfe dankbar.
Ansonsten muss ich mich nochmal an meinen Vermieter wenden, der meint jedoch, dass man hier kein digitales Kabelfernsehen empfängt. Unitymedia hat mir jedoch
bestätigt, das ich hier angeschlossen bin. Und ein bischen was kommt ja auch an ;-)

Viele Grüße
bassface

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von Dinniz » 23.06.2008, 23:05

Es gibt noch andere Möglichkeiten für dieses Problem ..

Unterpegel Dose
Unterpegel ÜP
Alte Verteiler
Defektes Kabel
Defekter Reciever
technician with over 15 years experience

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von Invisible » 23.06.2008, 23:22

Schreiben jetzt eigentlich alle Techniker das Wort "Receiver" falsch? Ich dachte das wäre nur einer..... :D

Vielleicht ist es ja so eine Art Berufskrankheit. :fingerzeig:
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von Dinniz » 23.06.2008, 23:30

Du schreibst mit Sicherheit auch Billiard :D

Gut .. nenn ich es ab jetzt korrekt: Settopbox
technician with over 15 years experience

bassface
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.06.2008, 21:21

Re: Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von bassface » 24.06.2008, 12:20

Danke für das Feedback!

Ich habe in einem anderen Haus meines Vermieter alle Sender gefunden, am Receiver kanns also nicht liegen. Das Haus in dem ich wohne ist 2003 gebaut worden. Mich würde es aber nicht wunderen, wenn der Vermieter dort alte Hardware verbaut hat. Das Kabel ist nagelneu, im anderen Haus hats damit auch funktioniert, daran sollte es also auch nicht liegen.
Bleiben also nur die folgenden Punkte:
  • Unterpegel Dose
    Unterpegel ÜP
    Alte Verteiler
Und so wie ich das sehe, kann ich da selber wohl nichts ausrichten. Schade! Mein Vermieter wird in die Richtung nichts unternehmen. Da muss ich dann wohl bei DVB-T bleiben.

bassface
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.06.2008, 21:21

Re: Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von bassface » 24.06.2008, 12:41

Nachtrag:

Habe grade News vom Vermieter bekommen:
Die Wohnungen versorgt ewt über einen SAT-Anlage. Diese
ist nur teilweise digital ausgebaut und kann daher nicht alle digitalen
Programme empfangen. Unitymedia wird von ihrem eigenen Netz sprechen und da
sind alle Vorkehrungen getroffen. Nur hängen die Wohnungen nicht am Netz
von Unitymedia.


Damit hat sich die Sache dann wohl erledigt!

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von Dinniz » 24.06.2008, 13:44

EWT und SAT-Einspeisung?
Eher selten aber kann passieren.
technician with over 15 years experience

bassface
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.06.2008, 21:21

Re: Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von bassface » 24.06.2008, 15:10

Interessant ist, dass die Kanalbelegung, also die Frequenzen der Sender die ich empfange, genau mit der von Unitymedia übereinstimmt.
Beispielsweise Kanal S34 / Frequenz 410 QAM64 / SR 6900
Allerdings habe ich gelesen, das Unitymedia die ÖR von QAM 64 auf QAM256 umgestellt hat. Bei mir sind die aber immer noch auf QAM64. Auf QAM256 bleibet das Bild schwarz.

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Empfange mit DVB-C Tv Karte keine Privaten digitalen Sender

Beitrag von Visitor » 24.06.2008, 20:51

Dinniz hat geschrieben:EWT und SAT-Einspeisung?
Eher selten aber kann passieren.
Er meint wohl EWT mit eigener Kopfstation. Muss du doch kennen, hast bestimmt ne Kopfi in deinem Garten, auffem Balkon stehen. :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste