Red Bull gibt Servus TV auf: 264 Mitarbeiter gekündigt

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
Mirko1977
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 07.03.2011, 20:50

Red Bull gibt Servus TV auf: 264 Mitarbeiter gekündigt

Beitrag von Mirko1977 » 03.05.2016, 13:34

Das ist mal ein Paukenschlag!!! Aber eigentlich auch nicht weiter schlimm, da ich persönlich auf servusTV eh nur Eishockey geschaut habe. Da in Zukunft die Spiele der DEL (Deutsche Eishockey Liga) auf Sport1 laufen, hätte der Sender mich eh nur noch am Rande interessiert. Mal sehen, welchen Sender UM dann als "Ersatz" ins Kabelnetz einspeißt :zwinker:

http://www.salzburg.com/nachrichten/med ... gt-194827/

MfG
Mirko

Mephisto666
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 15.11.2012, 07:44

Re: Red Bull gibt Servus TV auf: 264 Mitarbeiter gekündigt

Beitrag von Mephisto666 » 04.05.2016, 08:57

Einen Shoppingsender, was sonst???
Wir haben doch kaum welche.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Red Bull gibt Servus TV auf: 264 Mitarbeiter gekündigt

Beitrag von hajodele » 04.05.2016, 11:15

Mephisto666 hat geschrieben:Einen Shoppingsender, was sonst???
Wir haben doch kaum welche.
Kein Shopping-Sender. Da läuft weniger Werbung wie bei ARD und ZDF.
Hier und da läuft ein guter Film und für meine Mutter gibt/gab es von Zeit zu Zeit etwas "holdereidihö"
Ich finde es schade.

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1536
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Red Bull gibt Servus TV auf: 264 Mitarbeiter gekündigt

Beitrag von MartinP_Do » 04.05.2016, 17:38

Kommando zurück?
http://www.digitalfernsehen.de/PR-Masch ... 272.0.html

War das nur ein Säbelrasseln, oder senden die nur so lange weiter, bis die Transpondermiete ausgelaufen ist?

Müsste man mal schauen, ob die Inhalte, die keine Konserven sind weiterlaufen....
FB 6490 von UM (Fw 6.50) 2Play PLUS 100 DSLite, Telefon Komfort, LevelOne GSW 0807 8-port switch

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Red Bull gibt Servus TV auf: 264 Mitarbeiter gekündigt

Beitrag von conscience » 04.05.2016, 20:21

hajodele hat geschrieben:
Mephisto666 hat geschrieben:Einen Shoppingsender, was sonst???
Wir haben doch kaum welche.
Kein Shopping-Sender. Da läuft weniger Werbung wie bei ARD und ZDF.
Hier und da läuft ein guter Film und für meine Mutter gibt/gab es von Zeit zu Zeit etwas "holdereidihö"
Ich finde es schade.
Stimmt genau. Der Sender läßt sich nicht genau einordnen, ein riesiger Gemischtwarenladen mit einige exquisiten Rosienen, wie aufwendige Dokumentationen, meist aus dem Naturbereich.
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Mephisto666
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 15.11.2012, 07:44

Re: Red Bull gibt Servus TV auf: 264 Mitarbeiter gekündigt

Beitrag von Mephisto666 » 05.05.2016, 09:49

conscience hat geschrieben:
hajodele hat geschrieben:
Mephisto666 hat geschrieben:Einen Shoppingsender, was sonst???
Wir haben doch kaum welche.
Kein Shopping-Sender. Da läuft weniger Werbung wie bei ARD und ZDF.
Hier und da läuft ein guter Film und für meine Mutter gibt/gab es von Zeit zu Zeit etwas "holdereidihö"
Ich finde es schade.
Stimmt genau. Der Sender läßt sich nicht genau einordnen, ein riesiger Gemischtwarenladen mit einige exquisiten Rosienen, wie aufwendige Dokumentationen, meist aus dem Naturbereich.
Ich meinte auch als Ersatz falls der Kanal frei wird.

Beobachter7
Übergabepunkt
Beiträge: 328
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Red Bull gibt Servus TV auf: 264 Mitarbeiter gekündigt

Beitrag von Beobachter7 » 18.05.2016, 12:09

MartinP_Do hat geschrieben:Kommando zurück?
http://www.digitalfernsehen.de/PR-Masch ... 272.0.html

War das nur ein Säbelrasseln, oder senden die nur so lange weiter, bis die Transpondermiete ausgelaufen ist?
Nein, Säbelrasseln um das Personal zur Unterwerfung zu zwingen.

Die wollten nämlich einen Betriebsrat einrichten, um sich gemeinsam gegen den Boss wehren zu können.

Damit hätten sie aber Flüügel bekommen, ohne das überflüssige Gesöff des Hausherrn zu trinken.

Und der mag offenbar keine Leute, die ihm NEIN sagen (können).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste