Frequenzwechsel im ARD-Paket

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
calli123
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 28.05.2008, 05:40

Re: Frequenzwechsel im ARD-Paket

Beitrag von calli123 » 29.05.2008, 17:21

danke für die Info, das lässt hoffen!

Towanda2
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 20.11.2007, 09:39

Re: Frequenzwechsel im ARD-Paket

Beitrag von Towanda2 » 29.05.2008, 17:43

nick99cgn hat geschrieben:Die Kanäle EinsExtra, EinsPlus, Phoenix etc. liegen auf 682 Mhz. Ältere Hausanlagen gehen teilweise nur bis 450 oder 600 Mhz. Schau mal auf Euren Verstärker. Sollte der nicht diesen Frequenzbereich unterstützen wendest Du Dich am besten an einen Radio/Fernsehtechniker oder als Mieter an den Vermieter.

Edit:
Siehe auch die FAQ auf http://www.unitymedia.de/info/faq.html
Also wir haben genau das selbe Problem.
Unser Kabelbetreiber weisst aber Probleme mit der Hausanlage zurück.
Unitymedia haben mir zu einem Reset geraten.
Den hab ich gemacht.
Trotzdem ist es Essig mit ARD Eins Extra, Eins Plus, Eins Festival und Phoenix und Arte.
Wir haben einen Receiver von Technisat PK.
Ausserdem ist dauernd Klötzchenbildung undzwar zum Teil sehr stark.
Bin völlig verzweifelt.
Und wurde den ganzen Vormittag immer zwischen Vermieter, EWT und Unitymedia hin und herverbunden.
Was kann ich tuen? :heul:
Zuletzt geändert von Towanda2 am 29.05.2008, 19:42, insgesamt 1-mal geändert.

Ambilight
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 79
Registriert: 18.06.2007, 19:55
Wohnort: Herne
Kontaktdaten:

Re: Frequenzwechsel im ARD-Paket

Beitrag von Ambilight » 29.05.2008, 19:12

hi,

also bei mir geht ARD und die dritten Sender nicht mehr. Mache gerade mal nen Sendersuchlauf, mal gucken obs klappt.

Unitymedia
Herne
Humax HD1000c


"Nachtrag"..........ARD und die funktionieren immer noch nicht....son shit.....

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Frequenzwechsel im ARD-Paket

Beitrag von std » 29.05.2008, 20:18

wie schon gesagt "hängen" EinsPlus, EinsExtra etc an der Hausverkabelung

ARD und die Dritten müssen aber gehen

Vor dem Suchlauf die alte Senderliste löschen. Bei manchen Receivern funktioniert das sonst nicht

Towanda2
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 20.11.2007, 09:39

Re: Frequenzwechsel im ARD-Paket

Beitrag von Towanda2 » 29.05.2008, 20:27

Die alte Senderliste hab ich auch schon gelöscht.
Sogar den Receiver vom Netz getrennt.
Und Werksreset durchgeführt....
Dennoch, alles umsonst. :(

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Frequenzwechsel im ARD-Paket

Beitrag von std » 29.05.2008, 20:36

ich meinte ja auch "Ambilight" Oder fehlt bei dir auch die ARD?

Welche Frequenz steht auf eurem Hausverstärker?

Towanda2
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 20.11.2007, 09:39

Re: Frequenzwechsel im ARD-Paket

Beitrag von Towanda2 » 29.05.2008, 21:24

Bei uns fehlen die Spartensender der ARD.
Eins Plus
Eins Extra
Eins Festival
Phoenix
arte
Den Hausverstärker hab ich noch nie gesehen.
Wohne seit Oktober zur Miete in einem Altbau.
Das einzige was ich sehen kann,
ist eine satelittenähnliche Anlage auf einem Dach unseres Wohnblocks.
Beim Sendesuchlauf steht aber immer Suche von 50 bis 838 MHZ
Und der sucht auch über 600 MHZ...

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Frequenzwechsel im ARD-Paket

Beitrag von Dinniz » 29.05.2008, 21:31

Davon hab ich morgen ganz viele Kunden in Münster :nein:
technician with over 15 years experience

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Frequenzwechsel im ARD-Paket

Beitrag von std » 29.05.2008, 21:32

ja er sucht.............................aber wenn die Frequenzen nicht ankommen wird er sie nicht finden
Die sender die fehlen sind genau jene in dem hohen Frequenzbereich. Deswegen liegt die Vermutung nahe das es am Verstärker liegt da kann UM nix dran ändern. es sei denn du buchst 3Play, dann würden die den Verstärker austauschen
Hast du nur TV über UM ist der Verstärker deine Sache bzw. die des Vermieters
Aber ob der da für nur einen Miter investiert ist ne andere Frage. Wenn ein paar Nachbarn dasselbe Problem haben stehen deine Chancen besser

Towanda2
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 20.11.2007, 09:39

Re: Frequenzwechsel im ARD-Paket

Beitrag von Towanda2 » 29.05.2008, 22:28

Hmmm...das sind ja keine guten Nachrichten.
Da muss ich mal gucken... :(

Beobachter7
Übergabepunkt
Beiträge: 328
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Frequenzwechsel im ARD-Paket

Beitrag von Beobachter7 » 29.05.2008, 22:34

Towanda2 hat geschrieben:Bei uns fehlen die Spartensender der ARD.
Die sind jetzt in Kanal 47 auf 682 MHz.

Hagan
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 20.04.2006, 09:35

Re: Frequenzwechsel im ARD-Paket

Beitrag von Hagan » 30.05.2008, 09:34

Hallo.

Wie ist das eigentlich bei Euch?
Laufen die Programme auf 682 MHz vollkommen fehlerfrei?
Damit meine ich jetzt nicht, dass die Sender nicht anschaubar wären, aber meine Streams von der DBox haben alle paar Minuten kleinere Fehler.

Towanda2
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 20.11.2007, 09:39

Re: Frequenzwechsel im ARD-Paket

Beitrag von Towanda2 » 30.05.2008, 10:30

Na völlig fehlerfrei ist gestern Abend zum Beispiel rbb nicht gewesen.
Es war da auch starke Klötzchenbildung....

Benutzeravatar
psychoprox
Ehrenmitglied
Beiträge: 677
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Frequenzwechsel im ARD-Paket

Beitrag von psychoprox » 30.05.2008, 11:33

Hagan hat geschrieben:Hallo.

Wie ist das eigentlich bei Euch?
Laufen die Programme auf 682 MHz vollkommen fehlerfrei?
Damit meine ich jetzt nicht, dass die Sender nicht anschaubar wären, aber meine Streams von der DBox haben alle paar Minuten kleinere Fehler.
Bei mir absolut keine Fehler. Auch ein Freund von mit mit der sehr empfindlichen Sagem D-Box 2 hat einen BER von 0 auf allen Programmen.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D

Towanda2
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 20.11.2007, 09:39

Re: Frequenzwechsel im ARD-Paket

Beitrag von Towanda2 » 30.05.2008, 11:55

Könnten meine Probleme auch daran liegen Bild
Wenn Sie einen Unitymedia-Receiver benutzen werden die Sender weiterhin unter denselben Sendernummern geführt, Sie sollten hier also keine Änderung bemerken.
Quelle: unitymedia

Beobachter7
Übergabepunkt
Beiträge: 328
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Frequenzwechsel im ARD-Paket

Beitrag von Beobachter7 » 30.05.2008, 13:36

Hagan hat geschrieben:Laufen die Programme auf 682 MHz vollkommen fehlerfrei?
Signalstärke 95%, Signalqualität 100% meldet der Receiver. Und ich hab bisher auch noch keinerlei Probleme festgestellt.

Towanda2
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 20.11.2007, 09:39

Re: Frequenzwechsel im ARD-Paket

Beitrag von Towanda2 » 30.05.2008, 13:43

Na schön, dass ihr wenigstens keine Probleme hab... :hilfe:

Maddis
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 74
Registriert: 19.06.2007, 17:07
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Frequenzwechsel im ARD-Paket

Beitrag von Maddis » 30.05.2008, 18:07

Maddis hat geschrieben:Bei der dBox1 machen noch die Radioprogramme auf S36 (426 MHz) Probleme. Ton ist abgehackt und es zwitschert. Auf S34 (410 MHz)
mit Bayern, WDR, usw. gibt es diese Probleme nicht. Kann dies jemand mit einer dBox1 in Bonn bestätigen?
Die Ursache für mein Problem konnte ich mittlerweile eingrenzen. Es ist die dbox1 selber (bzw. der Tuner?). Auf den zwei Frequenzblöcken S36 (426 MHz)
und S37 (434 MHz) kommt dieser Receiver mit der 256QAM Modulation nicht mehr zurecht. Alle anderen Programme, Frequenzen, Kanäle waren ok,
obwohl diese teils auch 256QAM sind. Warum auch immer. Sind in diesem Bereich irgendwelche Auffälligkeiten mit der dbox1 (Nokia) bekannt?

Am Kabelanschluss selber liegt es nicht. Hab den Gegencheck mit einer zweiten dBox1 und dem UM C264 Receiver gemacht. Mit den Boxen war der
Empfang auf allen Programmen ok. Nun kann ich auch die ARD Qualitätsoffensive genießen :super:

Maddis
Kabel-Modem: SBV5121E
DVB-C: dbox1 (Nokia)

kmm73
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 30.05.2008, 09:25

Transponderliste/Einstellungen?

Beitrag von kmm73 » 30.05.2008, 18:42

Hallo

habe keine Settop Box sondern eine DVB-C Karte mit ProgDVB. Ich kann die Frequenz/Symbolrate/QAM einstellen. Könnte jemand für das ARD-Bouquet die notwendigen Einstellungen posten?


Vielen Dank! :D

Maddis
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 74
Registriert: 19.06.2007, 17:07
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Frequenzwechsel im ARD-Paket

Beitrag von Maddis » 30.05.2008, 18:55

Müsste nicht das was im Helpdesk steht dafür ausreichend sein? -> http://helpdesk.unitymediaforum.de/
Kabel-Modem: SBV5121E
DVB-C: dbox1 (Nokia)

kmm73
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 30.05.2008, 09:25

Re: Frequenzwechsel im ARD-Paket

Beitrag von kmm73 » 30.05.2008, 21:00

Ja, das tut es! Und an dieser Stelle ein Riesen-Danke für den Link!

Beobachter7
Übergabepunkt
Beiträge: 328
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Transponderliste/Einstellungen?

Beitrag von Beobachter7 » 30.05.2008, 21:01

kmm73 hat geschrieben:habe keine Settop Box sondern eine DVB-C Karte mit ProgDVB. Ich kann die Frequenz/Symbolrate/QAM einstellen. Könnte jemand für das ARD-Bouquet die notwendigen Einstellungen posten?
Das Thema durchzulesen hätte die Antwort auf Seite 5 gefunden.

Benutzeravatar
ralfk
Übergabepunkt
Beiträge: 282
Registriert: 14.04.2006, 14:40
Wohnort: Mettmann

Re: Frequenzwechsel im ARD-Paket

Beitrag von ralfk » 31.05.2008, 14:43

Ich wollte nur kurz mitteilen, dass entgegen der UM FAQ (Punkt 4) der Sendersuchlauf bei meinem Humax PR-FOX C nicht ausgereicht hat. Es wurden zwar alle Sender gefunden, das Bild der ARD-Programme blieb aber schwarz. Erst das Rücksetzen auf Werkeinstellungen hat geholfen. Der ARD-Kram läuft nun einwandfrei. Toll ist, das man nun wieder alle Favoriten-Listen neu einrichten muss, was die ein oder andere Stunde dauert ...
Internet: 3play 50M/2.5M, Modem EPC3208
Betriebssystem: Linux, Router: FRITZ!Box 7390 oder Draytek Vigor2130
TV: Digital TV Basic, Humax iCord Cable mit Alphacrypt Classic FW 3.23 und I12, Toshiba 40TL933G mit UM02 und HD Option

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Frequenzwechsel im ARD-Paket

Beitrag von Dinniz » 31.05.2008, 14:57

Ich musste bei mehreren Kunden das gleiche machen .. was bei Humax Pr-fox c eh immer ratsam ist da er sonst meist die Sender einfach hinter die vorhandene Liste schmeisst
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
ralfk
Übergabepunkt
Beiträge: 282
Registriert: 14.04.2006, 14:40
Wohnort: Mettmann

Re: Frequenzwechsel im ARD-Paket

Beitrag von ralfk » 31.05.2008, 15:24

Könnte sogar sein, dass nach dem Werkseinstellungsreset nun sogar Fox ruckelfrei ist. Nach erstem Eindruck zumindestens.
Internet: 3play 50M/2.5M, Modem EPC3208
Betriebssystem: Linux, Router: FRITZ!Box 7390 oder Draytek Vigor2130
TV: Digital TV Basic, Humax iCord Cable mit Alphacrypt Classic FW 3.23 und I12, Toshiba 40TL933G mit UM02 und HD Option

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste