2x TV in der Wohnung

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
Highspeed
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 28.12.2015, 22:17

2x TV in der Wohnung

Beitrag von Highspeed » 28.12.2015, 22:37

Hallo,

ich habe den Vertrag einer Tante übernommen und diesen erweitert.

Wir haben einen 3Play Premium 200 mit Telefon-Komfort-Option,
Horizonbox (mit Digital TV Highlights HD) steht im Wohnzimmer.
Im Schlafzimmer noch einen TV mit HD-Modul (CI) und u.a. HD-Option
wie Digital Highlights.

Die Analoge Receiverbox mit Smartkarte sollte ich nicht zurück geben,
wäre Wurst, ob die bei mir steht oder ob ich die abgebe.

Jetzt zur eigentlichen Frage,
auf der Rechnung steht neben dem 3Play Premium 200 und
den ganzen HD-Optionen noch "Digital TV Basic" (netto 15,88 Euro).
Laut der Hotline wurde damals zur Vettragsübernshme gesagt, dass muss so sein,
sonst hätte ich ja kein Digital TV?! Ist das richtig so, oder zieht man mich über den Tisch?

Muss der alte Analog Reicver zurück? Belastet der die Rechnung?

Danke für eure Hilfe

Gruß
Sascha

manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 648
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: 2x TV in der Wohnung

Beitrag von manu26 » 28.12.2015, 22:48

Das wird die Grundgebühr für den Kabelanschluss sein. Um die kommt man nicht rum, wenn man TV nutzen will.

Der alte Receiver wird auch ein digitaler sein. Ich würde ihn gut aufbewahren, sollte Unitymedia ihn doch noch zurück haben wollen. Oder halt auf der Unitymedia Seite die Adresse für den Rückversand nachgucken und zurückschicken.

rodo
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 24.07.2010, 20:28

Re: 2x TV in der Wohnung

Beitrag von rodo » 29.12.2015, 13:18

Das ist etwas kompliziert, aber das hier könnte Dir weiterhelfen:
http://forum.digitalfernsehen.de/thread ... en.328493/

Caligula
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 06.02.2015, 11:20
Wohnort: RPL

Re: 2x TV in der Wohnung

Beitrag von Caligula » 06.01.2016, 08:30

Wie alt ist denn der Analoge Receiver oder seit wann hatte die Tante diesen zuhause stehen?

In der Regel sind Receiver bei Unitymedia gemietet und somit auch Eigentum von Unitymedia. Nach Vertragskündigung oder Änderung müssen diese auch wieder vom Kunden zurückgegeben werden. Sollte der Receiver allerdings von deiner Tante gekauft worden sein, so muss dieser nicht zurückgesendet werden, da dies ja dann in Eigentum übergegangen ist. Die alte SMART-Card ist nicht mehr freigeschaltet und funktioniert auch in einem anderen Receiver bzw. CI+ Modul wahrscheinlich sowieso nicht mehr.

Es gibt aber auch Ausnahmen die gesondert geregelt werden können und daher nehme ich an, dass UM diese alte Kiste nicht mehr benötigt.
Dieser belastet sicher nicht deine Rechnung aber das kannst du ja bei der Hotline / Kundencenter dort erfragen.

Hier ist der Link über den die Rücksendung von Equipment durchgeführt werden kann:
https://www5.unitymedia.de/hilfe_servic ... vice-nina/
Es gibt Leute die sich ständig über die Hobelspäne in des anderen Gedächniskübel aufregen, das eigene Brett vorm Kopf aber als reine Schutzvorichtung halten. :wand:

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: 2x TV in der Wohnung

Beitrag von ratcliffe » 07.01.2016, 15:25

Caligula hat geschrieben:Es gibt aber auch Ausnahmen die gesondert geregelt werden können und daher nehme ich an, dass UM diese alte Kiste nicht mehr benötigt.
Aus der Erfahrung eines Kollegen:
UM fordert restlos alles zurück, was jemals leihweise oder zur Miete überlassen wurde.
Im konkreten Fall waren es u.a. uralte und längst nicht mehr brauchbare Smartcards aus dem Vertrag des verstorbenen Vaters.
Für Teile, die z.B. nicht mehr auffindbar sind, wird eine Entschädigung verlangt.
Ist doch eine nette zusätzliche Einnahme-Quelle...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste