Einzelne Sender freischalten lassen?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
zoom
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 09.04.2008, 20:50

Einzelne Sender freischalten lassen?

Beitrag von zoom » 09.04.2008, 20:54

hi

ich bin ein riesengroßer anime fan und wollte gerne ANIMAX mir freischlten lassen, ist das möglich, dass ich mir den alleine freischlaten lasse?
das PLUS paket kostet 8 euro oder so, etwas teuer für einen kanal. die anderen sender interesseieren mich sowieso nicht so wirklich.

ist sowas also möglich einen sender freischlaten zu lassen und so geld zu sparen?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Einzelne Sender freischalten lassen?

Beitrag von Moses » 09.04.2008, 21:03

Nein, das ist leider bei keinem Pay-TV Anbieter in Deutschland möglich, man verkauft das alles immer nur in Paketen... flexibel ist das leider nicht.

zoom
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 09.04.2008, 20:50

Re: Einzelne Sender freischalten lassen?

Beitrag von zoom » 09.04.2008, 21:18

hmm schade :(

naja ma gucken vllt änderts sich ja noch :)

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Einzelne Sender freischalten lassen?

Beitrag von Dinniz » 09.04.2008, 21:31

mit sicherheit .. nicht
technician with over 15 years experience

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Einzelne Sender freischalten lassen?

Beitrag von Moses » 09.04.2008, 23:54

Ja, da glaub ich auch nicht dran, dass sich das in den nächsten Jahren ändert. ;)

ggf. wenn Video-On-Demand Angebote aus dem Internet eine echte Konkurrenz darstellen. Aber ob das jemals passiert, wird sich auch noch zeigen müssen...

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Einzelne Sender freischalten lassen?

Beitrag von Dinniz » 10.04.2008, 00:02

IPTV etc wäre wieder ein anderes Thema ..

Ansonsten bleiben nur die Kinokanäle auf Abruf die aber eher sinnlos sind.
technician with over 15 years experience

Konfident
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 84
Registriert: 28.11.2007, 16:59

Re: Einzelne Sender freischalten lassen?

Beitrag von Konfident » 10.04.2008, 07:28

früher bei ISH ging das jedenfalls, da nannte sich das "alacarte" oder so. Man konnte einzelne Sender buchen für nen Euro. Ob das heute noch geht, kann Dir wohl nur ein pfiffiger Hotlinemitarbeiter sagen.
3PLAY6000 seit 08/2007 - D-Link DI-524 - SBV5121E

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Einzelne Sender freischalten lassen?

Beitrag von mischobo » 10.04.2008, 13:08

Konfident hat geschrieben:früher bei ISH ging das jedenfalls, da nannte sich das "alacarte" oder so. Man konnte einzelne Sender buchen für nen Euro. Ob das heute noch geht, kann Dir wohl nur ein pfiffiger Hotlinemitarbeiter sagen.
... je nach Sender wurden zwischen 1 und 4 € berechnet. Dazu kam dann noch die "digitale Grundgebühr" von 2 €. Man konnte auch jeden Monat ein anderes Programm freistellen lassen. Mit den paar Kunden, die damals das digitale Zusatzangebot nutzten, war das auch kein Problem. Heute ist das aber zu aufwendig und damit zu teuer. ...

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Einzelne Sender freischalten lassen?

Beitrag von Moses » 10.04.2008, 15:44

Hm... ich find nicht, dass das zu aufwendig wäre... Man könnte den Kunden die Sender einfach auf der Webseite im Kundenlogin aussuchen lassen... dann ist Digital TV Basic weiter Vorraussetzung, womit der Kunde eine Smartkarte hat. Die Freischaltung der Gewählten Programme auf der Karte und Rechnungsstellung sollten schon jetzt automatisch funktionieren...
Das wäre meiner Meinung nach kein großes Ding, außer einer einmaligen Investition in eine geeignete Schnittstelle zum Kunden auf der Webseite.

Ich würde eher vermuten, dass man die 24 Monate Mindestlaufzeit bei den Paketen nicht verlieren will und sieht, wie das bei anderen Pay-TV Anbietern auch so schön Paket basiert klappt (z.B. Premiere).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast