Technische Frage

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Technische Frage

Beitrag von McWire » 24.06.2015, 17:38

Wieviele digitale HDTV-Programmplätze kann man durch den Wegfall eines analogen Senders ersetzen
und wieviele analoge Sender müssen für mehr Bandbreite für's Internet weichen ? Gibt es da überhaupt eine Art Umrechnungsfaktor ?
McWire

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Technische Frage

Beitrag von Dinniz » 24.06.2015, 17:42

Derzeit werden bis zu 8 HD Programme (zB K50) pro Kanal übertragen.
Ein Kanal sind ca 50Mbit bei derzeitiger Modulation.
technician with over 15 years experience

McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Technische Frage

Beitrag von McWire » 24.06.2015, 18:05

Super, danke Dir !
Damit kann ich was anfangen. :super:
Das müßte ja im Umkehrschluß bedeuten, das durch den Wegfall der analogen Programme jede Menge Potential frei wird.
McWire

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Technische Frage

Beitrag von Dinniz » 24.06.2015, 18:11

So ist es .. davon abgesehen sind die derzeit mit analog belegten Kanäle auf den störungssichereren Frequenzen.
technician with over 15 years experience

McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Technische Frage

Beitrag von McWire » 24.06.2015, 18:16

....das läßt hoffen....
Ich denke mal, UM ist derzeit auf dem richtigen Weg, mit der Einspeisung von ÖR-Programmen in HD, welche für den 1.7.
geplant sind, werden bestimmt auch noch die anderen folgen. Mehr Bandbreite wurde ja sowieso schon angekündigt.
McWire

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Technische Frage

Beitrag von Dinniz » 24.06.2015, 19:06

Man macht ja nicht nur die analogen Kanäle frei - man nutzt auch mehr und mehr den Bereich bis 1000Mhz aus.
technician with over 15 years experience

McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Technische Frage

Beitrag von McWire » 24.06.2015, 19:13

OK, ich habe allerdings Null Ahnung wieviele Frequenzen(Kanäle) zur Verfügung stehen.
Aber ich denke Mal je mehr umso besser.
Kann das Kabelnetz eigentlich komplett ausgereizt werden, mit heutiger Technik ?
Bedarf es neuen Technologien für die nahe Zukunft ?
McWire

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Technische Frage

Beitrag von conscience » 24.06.2015, 22:47

Dinniz hat geschrieben:Derzeit werden bis zu 8 HD Programme (zB K50) pro Kanal übertragen.
Ein Kanal sind ca 50Mbit bei derzeitiger Modulation.
Ist die Aussage wirklich so korrekt? M.E. müsste dann noch ganz viel Platz im Kabel sein

:kratz:
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Technische Frage

Beitrag von Dinniz » 25.06.2015, 00:22

Kannst alles nachlesen.
Beispiel hab ich oben schon beigefügt (K50).
http://www.unitymedia.de/content/dam/un ... ste_UM.pdf
technician with over 15 years experience

domserv
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 503
Registriert: 13.10.2010, 14:50
Wohnort: Hessen

Re: Technische Frage

Beitrag von domserv » 25.06.2015, 09:39

Dinniz hat geschrieben:Kannst alles nachlesen.
Beispiel hab ich oben schon beigefügt (K50).
http://www.unitymedia.de/content/dam/un ... ste_UM.pdf
Wenn ich das richtig interpretiere, dann werden für die ganzen mehrfach vorkommenden 3 ÖR Sender eigene Frequenzen verbraten. Warum braucht man eigentlich 5 -6 regionale Ausgaben der 3. ÖR? das würde doch auch ordentlich Platz schaffen, wenn man das abstellt? Oder liege ich da falsch?

die 3. ÖR sind zig mal vorhanden, ZDF Kultur wird abgeschaltet aber RTl startet mit einem neuen Sender. Irgendwie verkehrte Welt.
3play PREMIUM 100 mit HD Recorder + Allstars + HD Option
Panasonic TX-L42ETW50
Cisco EPC3208 - Netgear R6300v2

Bild

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Technische Frage

Beitrag von kalle62 » 25.06.2015, 10:00

hallo

Über Sat ist es noch Schlimmer da ist zbs WDR SD 11 mal vertretten,das selbe natürlich noch mal in HD.
HR Fernseh zbs nur jeweils 1 mal in SD oder HD,NDR jeweils 4 mal in SD und HD us usw.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

McWire
Übergabepunkt
Beiträge: 452
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Technische Frage

Beitrag von McWire » 25.06.2015, 11:16

Bei den dritten Programmen ist das jeweils abhängig von der Region/Bundesland,
so z.B. 3x MDR(Sachsen,Sachsen Anhalt,Thüringen), beim NDR(Mecklenburg-Vorpommern,Niedersachsen usw.).
Sinn macht es wirklich keinen, das Programm unterscheidet sich am Tag für ca. 1 Stunde im Regionalprogramm, ansonsten ist alles gleich.
Hier könnte man wirklich kürzen, aber vielleicht wollen viele eben die eine Stunde Regionalprogramm schauen.Meist sind das dann die älteren Leute.
McWire

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Technische Frage

Beitrag von Dinniz » 25.06.2015, 18:56

Die SD Sender nehmen viel weniger Bandbreite weg - da einzusparen macht kaum sinn.
technician with over 15 years experience

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste