Bildformat CCTV News

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
Beobachter7
Übergabepunkt
Beiträge: 328
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Bildformat CCTV News

Beitrag von Beobachter7 » 20.04.2015, 15:22

Das Programm CCTV News hat sein Bildformat vor einigen Wochen von 4:3 auf 16:9 umgestellt, aber das Signal erzählt meinem Fernseher immer noch, es sei in 4:3. Für CCTV News müßte ich also das Bildformat von "automatisch" auf fest 16:9 umstellen, um nicht bei jedem Programmwechsel das Format umzustellen.

Fragt sich, wer dafür verantwortlich ist, der Programmlieferant oder Unitymedia als die Sendeplattform, d.h. wen man auf das Problem aufmerksam machen muß (vielleicht liest aber auch jemand von Unitymedia hier mit und sorgt für eine Korrektur).

Das manuelle Feststellen des Bildformats auf 16:9 ist dann wieder lästig, wenn auf anderen Programmen alte Filme oder Serien gesendet werden, die in 4:3 aufgenommen worden sind. Bei denen funktioniert das nämlich automatisch, d.h. durch den Programmlieferanten, der die Formatangabe anscheinend richtig mitschickt. Oder hab ich da was falsch verstanden?

Beobachter7
Übergabepunkt
Beiträge: 328
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Bildformat CCTV News, auch TRT Türk

Beitrag von Beobachter7 » 23.04.2015, 07:32

Das gleiche Problem zeigt sich bei dem Programm TRT Türk, welches noch relativ neu als frei empfangbares Programm verfügbar ist.

Das Programm ist im Format 16:9, wird aber bei der automatischen Formatwahl durch den Fernseher immer im Format 4:3 dargestellt, also horizontal gequetscht.

Da gibt es in dem DVB-Video-Datenstrom offenbar einen Parameter, der das Bildformat bestimmt, und der wird anscheinend sowohl von TRT Türk als auch CCTV News falsch gesetzt. Gibt es irgendwo eine Spezifikation dieses DVB-Datenstroms mit diesem Parameter, und wenn ja wo? Oder besser noch eine Zusammenfassung, die auch für einen gebildeten Laien verständlich ist?

Beobachter7
Übergabepunkt
Beiträge: 328
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Bildformat CCTV News, auch TRT Türk

Beitrag von Beobachter7 » 03.05.2015, 19:09

Beobachter7 hat geschrieben:Da gibt es in dem DVB-Video-Datenstrom offenbar einen Parameter, der das Bildformat bestimmt, und der wird anscheinend sowohl von TRT Türk als auch CCTV News falsch gesetzt. Gibt es irgendwo eine Spezifikation dieses DVB-Datenstroms mit diesem Parameter, und wenn ja wo?
In einem Beitrag auf forum.digitalfernsehen.de hatte User "arte" einen Link auf die Spezifikationen gegeben und daraus zitiert:

Code: Alles auswählen

component_descriptor(){
    descriptor_tag
    descriptor_length
    stream_content_ext
    [b]stream_content[/b]
    component_type
    component_tag
    ISO_639_language_code
    for (i=0;i<N;i++){
text_char }
}
Wobei dann Werte von hex 1 bis 3 das jeweilige Format angeben, und bei 16:9, ob es "pan-vectors" gibt.

Mal sehen, ob ich irgendwo eine Mailadresse finde, um das den Betreibern von CCTV und TRT Türk mitzuteilen.

Beobachter7
Übergabepunkt
Beiträge: 328
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

CGTN neues Bildformat (war: Bildformat CCTV News)

Beitrag von Beobachter7 » 23.10.2017, 19:00

Beobachter7 hat geschrieben:
20.04.2015, 15:22
Das Programm CCTV News hat sein Bildformat vor einigen Wochen von 4:3 auf 16:9 umgestellt, aber das Signal erzählt meinem Fernseher immer noch, es sei in 4:3. Für CCTV News müßte ich also das Bildformat von "automatisch" auf fest 16:9 umstellen, um nicht bei jedem Programmwechsel das Format umzustellen.
Und vor einiger Zeit, im Zusammenhang mit der Umbenennung von CCTV News in CGTN (China Global Television News) haben die das Bildformat nochmal geändert. Bei Unitymedia wird das Programm immer noch fälschlicherweise als "CCTV News" ausgestrahlt.

Jetzt ist es nicht einfach horizontal gestaucht, was sie dann wie früher und heute noch bei TRT Türk mit einer händischen Umschaltung auf 16:9 regeln ließe; Das Bild füllt jetzt nicht den 16:9-Bildschirm nicht nur nicht in der Breite aus, sondern auch in nicht in der Höhe.

Eine manuelle Umstellung auf 16:9 läßt das Bild dann einfach zu breit erscheinen, ohne die ganze Höhe auszufüllen. Eine Annäherung an ein formatfüllendes Bild kriege ich nur mit 14:9, dann wird die ganze Breite ausgenutzt, aber am unteren und oberen Rand wird ein klein wenig abgeschnitten, oder aber mit "Letter Box", dann stimmen zwar die Proportionen des Bildes, es wird nichts abgeschnitten, aber es füllt auch nicht unbedingt den ganzen Bildschirm aus.

Ist das vielleicht ein technisches Problem von meinem TV-Gerät? Oder haben andere dasselbe Problem?

Der ebenfalls von CGTN produzierte Dokukanal (bei Unitymedia nur "CGTN") ist immer noch im alten Format, ein die Höhe des Bildschirms ausfüllendes auf 4:3 horizontal gequetschtes 16:9.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Bildformat CCTV News

Beitrag von kalle62 » 23.10.2017, 21:01

hallo

In 30 Monaten 4 Beiträge zum selben Thema von selben User,zeigt ja nicht von großer Dringlichkeit oder großem Interesse.

Und das ist kein Negativer Beitrag sonder nur meine Meinung zu diesem sehr Wichtigen Problematik des Bildformates eines Exoten Sender.Der mit Top Einschaltquoten bestimmt Täglich Punktet.

Aber da es ja China Sender sind sollte man vil beim Schauen mal die Augen zusammen kneifen. :D


gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 7937
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Bildformat CCTV News

Beitrag von Andreas1969 » 23.10.2017, 21:17

kalle62 hat geschrieben:
23.10.2017, 21:01
hallo

In 30 Monaten 4 Beiträge zum selben Thema von selben User,zeigt ja nicht von großer Dringlichkeit oder großem Interesse.

Und das ist kein Negativer Beitrag sonder nur meine Meinung zu diesem sehr Wichtigen Problematik des Bildformates eines Exoten Sender.Der mit Top Einschaltquoten bestimmt Täglich Punktet.

Aber da es ja China Sender sind sollte man vil beim Schauen mal die Augen zusammen kneifen. :D


gruss kalle
Oh Kalle, da hast'e ja mal wieder einen rausgelassen :brüll:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Bildformat CCTV News

Beitrag von kalle62 » 23.10.2017, 23:28

hallo

Und Ich habe mir mal die Sender angeschaut und finde es jetzt nicht mal so schlimmt,so lange kein Postkarten Format angezeigt wird.Wie es manchmal bei Kabel1 Classics HD so ist.

Und in anderen Foren wird so etwas Leicheschändung genannt,wenn man so Alte Beiträge rausgräbt.

gruss langer
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste