Wozu "3play SMART 50"?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
inmado
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 12.01.2009, 14:33

Wozu "3play SMART 50"?

Beitrag von inmado » 10.12.2014, 18:15

Hi!

Ich bin UM Kunde mit einem alten Vertrag (3-play mit 10 Mbps Internet, TV digital Basic und Telefon mit Festnetzflatrate). Den Kabelanschluß habe ich ohnehin als Bestandteil meiner Miete.

Seit Anfang des Jahres sind die digitalen "Free-TV" Programme (RTL, SAT1, PRO7, etc), nicht mehr verschlüsselt. Damit entfällt quasi der "TV digital BASIC"-Anteil meines 3-play Vertrags. Denn die digitalen Sender, für die ich im Rahmen von "TV digital BASIC" bezahle, sind ja nun frei empfangbar. Nun kommt auch noch eine Preiserhöhung um 2,90 Euro. Da bin ich natürlich begeistert...

Jetzt überlege ich, mein 3-play zu kündigen und in einen 2-play oder auch nur Internet-Vertrag zu wandeln. Das Telefon benutze ich eh nie (Flatrates auf dem Handy). TV kann ich digital auch so gucken (s.o). Schaue ich auf die UM Webseite, wird aber noch immer "play SMART 50" angeboten, bestehen aus Internetzugang (50 Mbps), Telefon (icl. Festnetflat) und digitalem Fernsehen. - Letzteres kann ich aber doch auch allein mit meinem Kabelanschluß empfangen. - Was soll das also? Oder habe ich da 'was nich verstanden?

I.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Wozu "3play SMART 50"?

Beitrag von koax » 10.12.2014, 18:37

inmado hat geschrieben: Seit Anfang des Jahres sind die digitalen "Free-TV" Programme (RTL, SAT1, PRO7, etc), nicht mehr verschlüsselt.
Seit Anfang 2013.
Damit entfällt quasi der "TV digital BASIC"-Anteil meines 3-play Vertrags. Denn die digitalen Sender, für die ich im Rahmen von "TV digital BASIC" bezahle, sind ja nun frei empfangbar.
Zum Basic-Vertrag gehört auch eine Smartcard und ein Receiver. Du bezahlst für ein Paket und nicht nur für digitale Sender.
Nun kommt auch noch eine Preiserhöhung um 2,90 Euro. Da bin ich natürlich begeistert...
Die bezieht sich doch auf erhöhte Internetkosten und nicht aufs TV.
Letzteres kann ich aber doch auch allein mit meinem Kabelanschluß empfangen. - Was soll das also? Oder habe ich da 'was nich verstanden?
Du hast den HD-Receiver vergessen.

Kausrufe
Kabelexperte
Beiträge: 229
Registriert: 30.08.2011, 02:57

Re: Wozu "3play SMART 50"?

Beitrag von Kausrufe » 11.12.2014, 09:07

Der TV-Anteil besteht praktisch nur aus dem Receiver (zumindest wenn du kein PayTV Paket hast).

inmado
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 12.01.2009, 14:33

Re: Wozu "3play SMART 50"?

Beitrag von inmado » 11.12.2014, 11:11

Danke für Eure Antworten.

Eine Smart-Karte braucht man überhaupt nicht, wenn man nur frei empfangbare, unverschlüsselte Sender gucken will. Und den Receiver ebenfalls nicht, da ein solcher i.a. in modernen TV-Geräten schon integriert ist. Ich persönlich nutze meinen eigenen DVB-C Twin-Receiver/Recoder und brauche den UM Receiver ebenfalls nicht. Von UM habe ich auch nie einen HD-Receiver bekommen. Faktisch zahle ich also seit dem Wegfall der Verschlüsselung der digitalen Sender für etwas, das ich gar nicht nutze.

Tatsächlich ware aber der Empfang der verschlüsselten Sender schon ein Leistungsbestandteil meines 3-play Vertrags. Und der ist mit dem Wegfall der Verschlüsselung ersatzlos entfallen. Natürlich kann ich die Sender nach wie vor Sehen, aber UM kassiert so weiterhin Geld von mir für eine Leistung, die nun auch kostenfrei verfügbar ist. Ein nicht gerade kundefreundliches Verhalten von UM. Auf die Idee, etwa anstelle der verschlüsselten SD-Sender nun einige verschlüsselte HD-Sender aufzunehmen, ist man wohl nicht gekommen...

Beim Internet ist's ähnlich. Eine Preisanpassung ließe sich viel kundenfreundlicher gestalten, wenn diese etwa mit eine kleinen Bandbreitenerhöhung daher käme. Wie ich nun nerfahren haben, wurdem mein Nachbar von UM für rund 3 Euro mehr im Monat statt 10 Mbps 25 Mbps angeboten. Da frage ich mich, warum er dieses Angebote erhalten hat, ich aber nicht. Vielleicht, weil ich viel länger Kunde bin? Außerdem erhalte ich nun eine Preiserhöhung von 2,90 Euro, mein Nachbar nicht.

Ja, es ist wirklich leicht, seinen Ruf beim Kunden zu schädigen...

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Wozu "3play SMART 50"?

Beitrag von kalle62 » 11.12.2014, 11:52

hallo

Erkläre doch mal genau was du für die Freien und Unverschlüsselten Sender bezahlst.
Und da du keine UM Hardware hast,wirst du wohl auch keine SC haben.

Und für was Bezahlst du Faktisch etwas.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Wozu "3play SMART 50"?

Beitrag von hajodele » 11.12.2014, 12:29

Dieser Vertrag ist inzwischen tatsächlich Schwachsinn und wird wohl einfach nur deshalb noch vorhanden sein, damit man da auch 3 verschiedene Verträge hat.
Die Preiserhöhung betrifft ja "nur" die Kunden, die außerhalb der Mindestvertragslaufzeit sind.
Das bedeutet, die Laufzeit wird immer nur für 12 Monate verlängert.
Zum Ende dieser Laufzeit kannst du sowieso in einen beliebigen Vertrag wechseln.
Wann kannst du denn das nächste mal Regulär kündigen?
Übrigens haben wir zum Thema Preiserhöhung schon einen großen Thread: http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 10&t=29615

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast