Allgemeine Technikfrage

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
Domink85
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 15.08.2014, 09:20

Allgemeine Technikfrage

Beitrag von Domink85 » 15.08.2014, 09:26

Hallo in die Runde,

ich bin völlig neu und möchte mich schon mal kurz vorab für meine technische Unwissenheit entschuldigen :zwinkre:...

Wir ziehen gerade in eine neue Wohnung und haben uns dort für Unitymedia 3play 100 entschieden. Also das Komplettpaket mit Telefon, Internet und digitalem Kabelfernsehen. Das ganze beziehe wir über die Horizon-Box.

Jetzt das Problem (welches Ihr hoffentlich entschärfen könnt :D):
Im Wohnzimmer liegt diese Anschlussdose leider in der ganz falschen Ecke... Meine Idee ist jetzt völlig pragmatisch die Folgende:
Ich würde gerne ein Kabel hinter den Fußleisten verlegen und das an der Stelle rauskommen lassen, wo der Fernseher (bzw. die Wohnwand) hin kommen soll. Das wäre geschätzt so zwischen 10 und 15 Meter Kabel.

Geht das einfach so? Gibt das Qualitätseinbußen? Was für ein Kabel sollte das sein?
Wäre genial wenn ihr mir vielleicht sogar nen Amazon-Link oder so per PM senden könntet?

Vielen vielen Dank für Eure Hilfe!

Dominik

kyle
Kabelexperte
Beiträge: 166
Registriert: 26.05.2013, 16:31
Wohnort: Dortmund

Re: Allgemeine Technikfrage

Beitrag von kyle » 15.08.2014, 09:56

Nimm einfach ein gutes (mind. 2-fach geschirmtes) Sat-Kabel. Damit sollte das kein Problem sein.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Allgemeine Technikfrage

Beitrag von kalle62 » 15.08.2014, 12:38

hallo

Und wenn ihr das Kabel habt vil vorab mal Anschließen/Testen bevor ihr es dann richtig verlegt.
Einfach mal alle Sender durchzappen,und nicht nur 1-2 Sender Testen.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Allgemeine Technikfrage

Beitrag von Dinniz » 15.08.2014, 23:16

Es kommt hier nicht auf die Abschirmung sondern die "dicke" des Kabel und der Verlegeart an.
Je dünner das Kabel desto höher sind die Signalverluste - was bei 15m schnell eng werden kann.
technician with over 15 years experience

josef
Kabelexperte
Beiträge: 181
Registriert: 29.03.2010, 23:31

Re: Allgemeine Technikfrage

Beitrag von josef » 15.08.2014, 23:52

Dinniz hat geschrieben:Es kommt hier nicht auf die Abschirmung sondern die "dicke" des Kabel und der Verlegeart an.
Je dünner das Kabel desto höher sind die Signalverluste - was bei 15m schnell eng werden kann.
Hallo
welche verlegeart des kabels wäre denn die korrekte...mit dicke des kabels meinst Du vermutlich den innendraht oder.. bei aktuellen kabel ist dieser
draht eh schon dicker..als bei älteren...
bitte Aufklärung..
gruss
josef

Domink85
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 15.08.2014, 09:20

Re: Allgemeine Technikfrage

Beitrag von Domink85 » 16.08.2014, 08:55

Hallo zusammen und vielen vielen Dank für die ganzen Antworten.

Gerne schließe ich mich Josef an und würde mich über weitere Erläuterungen von Dinniz freuen.

Danke dafür und ein schönes Wochenende

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Allgemeine Technikfrage

Beitrag von Bastler » 16.08.2014, 09:01

Auch die "Dicke" hat (zumindest alleine) nichts damit zu tun. Es geht darum, dass das Kabel auf höheren Frequenzen (wir reden hier vom UHF-Band) möglichst wenig Dämpfung hat. Die Dämpfung entsteht durch diverse Faktoren wie Schirmung, Material des Innenleiters, Widerstand des Innenleiters, Kondensatoreffekt zwischen Innenleiter und Abschirmung (das ist sogar der Hauptgrund, je länger das Kabel wird, umso größer wird die Kapazität gegen Masse, sprich das Kabel entwickelt immer mehr ein Tiefpassverhalten).

Allerdings braucht man sich damit gar nicht mehr so großartig beschäftigen. Heutzutage sind selbst Baumarktkabel ausreichend (mindestens zweifach geschirmt, dreifache Schirmung bietet nur den Vorteil, dass man das Kabel etwas grober behandeln kann (biegen) ohne das Schirmungsmaß zu verschlechtern.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Allgemeine Technikfrage

Beitrag von Dinniz » 16.08.2014, 09:17

Bastler hat geschrieben:Auch die "Dicke" hat (zumindest alleine) nichts damit zu tun. Es geht darum, dass das Kabel auf höheren Frequenzen (wir reden hier vom UHF-Band) möglichst wenig Dämpfung hat. Die Dämpfung entsteht durch diverse Faktoren wie Schirmung, Material des Innenleiters, Widerstand des Innenleiters, Kondensatoreffekt zwischen Innenleiter und Abschirmung (das ist sogar der Hauptgrund, je länger das Kabel wird, umso größer wird die Kapazität gegen Masse, sprich das Kabel entwickelt immer mehr ein Tiefpassverhalten).

Allerdings braucht man sich damit gar nicht mehr so großartig beschäftigen. Heutzutage sind selbst Baumarktkabel ausreichend (mindestens zweifach geschirmt, dreifache Schirmung bietet nur den Vorteil, dass man das Kabel etwas grober behandeln kann (biegen) ohne das Schirmungsmaß zu verschlechtern.
Ist ja schön das du es immer so ausführlich Schreibst aber verstehen die normalen Nutzer hier nicht.
Ich Versuch nicht umsonst die Antwort einfach zu halten.
technician with over 15 years experience

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Allgemeine Technikfrage

Beitrag von kalle62 » 16.08.2014, 10:26

hallo

Ganz Kurz Gesagt nehmen nicht gerade das Billigste Kabel das du findest,so .80 Cent bis 1.20 Euro der Meter ist schon OK.
Und wenn du ganz Sicher sein willst,Kaufe ein Fertiges Kabel und da vil mit Kompressions Stecker für DVB C.
Und ohne Mantelstromfilter wegen der Leiste wo das Kabel dahinter soll.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Allgemeine Technikfrage

Beitrag von Bastler » 16.08.2014, 16:13

@ Dinniz
Wen das nicht interessiert, der soll einfach nur den letzten Absatz meines Beitrages lesen :zwinker: .
Mache ich doch meistens so, lange Erklärung, kurze Lösung am Ende ^^.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Technikfrage

Beitrag von SpaceRat » 17.08.2014, 23:31

Bastler hat geschrieben:@ Dinniz
Wen das nicht interessiert, der soll einfach nur den letzten Absatz meines Beitrages lesen :zwinker: .
Mache ich doch meistens so, lange Erklärung, kurze Lösung am Ende ^^.
Lesen (und Schreiben) sind verlorengegangene Fähigkeiten.

Meine Frau hat heute Klausuren korrigiert:
Wenn mehr als drei Buchstaben der Antwort in ähnlicher Reihenfolge auch im eigentlich gefragten Fachbegriff vorkamen, galt die Antwort als richtig, sonst wäre der Schnitt 6 gewesen ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast