Kann alter Videorekorder HD-Signale durchleiten?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
buschinski
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 10.05.2014, 23:06

Kann alter Videorekorder HD-Signale durchleiten?

Beitrag von buschinski » 15.05.2014, 02:50

Ein Panasonic DMR-ES15 DVD-RAM-Videorekorder soll an einen UM-Kabelanschluß mit HD-Option angeschlossen werden.

Also Antennendose -> Video -> HDTV

Es ist ein analoger Videorekorder ohne DVB-C-Tuner. Ich will auch gar nicht digital mit dem Video aufnehmen.

Frage:
Ist der interne Antennenverstärker des Videorekorders geeignet, die HD-Frequenzen bis 800 MHz überhaupt durchzuleiten?

Grüße,

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Kann alter Videorekorder HD-Signale durchleiten?

Beitrag von Bastler » 16.05.2014, 21:59

ja.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Kann alter Videorekorder HD-Signale durchleiten?

Beitrag von kalle62 » 16.05.2014, 22:05

hallo

Da ich selbst es nicht wusste habe ich es mal Probiert.
Mit meinem Panasonic DMR EH585 und es geht wirklich. :super:

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

josef
Kabelexperte
Beiträge: 181
Registriert: 29.03.2010, 23:31

Re: Kann alter Videorekorder HD-Signale durchleiten?

Beitrag von josef » 16.05.2014, 23:39

Hallo
die frage ist in welcher signalstärke... die analogen vr haben in der regel nur ca. 60 db an den fernseher geleitet, welche ja auch ausreichten im analogen fernsehzeitalter.
gruss
josef

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Kann alter Videorekorder HD-Signale durchleiten?

Beitrag von kalle62 » 17.05.2014, 00:43

hallo

Ich hatte am Antennen OUT meinen TV angeschlossen,und habe mal die Privaten in HD durch geschaltet.
Und alles ohne Probleme man darf halt den Video dann nur nicht Stromlos machen.
Aber das wird er aber wohl wissen.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

buschinski
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 10.05.2014, 23:06

Re: Kann alter Videorekorder HD-Signale durchleiten?

Beitrag von buschinski » 17.05.2014, 01:13

Vielen Dank fürs Testen :smile:

Grüße,

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Kann alter Videorekorder HD-Signale durchleiten?

Beitrag von kalle62 » 17.05.2014, 10:25

hallo

Mal eine Kleine Anmerkung.

Habe den DMR ES15 auch noch,wusstest du das dieser DVD Recorder seiner Zeit das Beste Gerät auf dem Markt war.
Bis es halt Geräte dann mit HDMI gab,habe ihn immer zum Kopieren von DVD benutzt.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

buschinski
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 10.05.2014, 23:06

Re: Kann alter Videorekorder HD-Signale durchleiten?

Beitrag von buschinski » 17.05.2014, 16:58

Yep, der ES15 ist sagenhaft gut. Ich habe ihn meinen Eltern gekauft, die zwei davon haben. Und nun möchten sie ihn trotz Aufrüstung auf HDTV eigentlich behalten wegen den praktischen RAM-Cartridges.

Grüße,

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Kann alter Videorekorder HD-Signale durchleiten?

Beitrag von kalle62 » 17.05.2014, 19:01

hallo

Und sehr günstig ich meine ich hätte 115-119 Euro bezahlt.

Ja ich habe sogar im 4 Std Modus Filme von der Videothek überspielt,und eigendlich nur im 4 STD Modus aufgenommen.Ich habe da kaum Unterschiede gesehen.

gruss kalle


Ich meine ich hätte sogar das SD Signal von Digital Receiver aufgenommen,bevor ich mir einen Digital FP Receiver gekauft habe.
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Kann alter Videorekorder HD-Signale durchleiten?

Beitrag von Bastler » 17.05.2014, 22:24

Es ist immer wieder amüsant, wie lange hier über so simple Dinge diskutiert wird :zwinker: .
In den UHF-Modulatoren von z.B. Videorecordern ist ein ganz kleiner Verstärker drin, der die Durchgangsdämpfung des Modulators kompensiert, dieser VErstärker ist in einem weiten Bereich aussteurbar.
Da kommt also ziemlich genau der gleiche Pegel raus, den man auch reingibt. Und da die Dinger auch schon zu Antennenzeiten zum Einsatz kamen sind sie auch UHF-fähig. Das waren die ersten Videreocorder ende der 70er schon.
Ob das TV Signal nun analog, DVB-C oder DVB-T ist ist dem Gerät sowas von Schnuppe :zwinker: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste