Grundvoraussetzungen?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
benager
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 23.02.2008, 09:47

Grundvoraussetzungen?

Beitrag von benager » 23.02.2008, 10:15

Mahlzeit zusammen.

Zur zeit gucke ich Fernsehen via DVB T. Da ich mir jetzt ne DBOX 2 mit Linux bestellt habe überlege ich bei UM nen Kabelanschluss zu ordern. Jetzt würd ich gerne von euch wissen was das günstigste von UM ist. Ich habe was 3,90€ gesehen als Mieter. kommt da noch was drauf oder ist das alles?

Odious1978
Übergabepunkt
Beiträge: 301
Registriert: 27.01.2008, 12:10
Wohnort: 44628 Herne
Kontaktdaten:

Re: Grundvoraussetzungen?

Beitrag von Odious1978 » 23.02.2008, 10:18

Wenn du den Kabelfernsehanschluss über deine Miete bezahlst, kostet dich der digitale Kabelanschluss (Unity Digital TV Basic) 3,90 € mtl.
Ansonsten 16,90 € mtl. wenn du den Kabelfernsehanschluss nicht über die Miete bezahlst.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!

benager
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 23.02.2008, 09:47

Re: Grundvoraussetzungen?

Beitrag von benager » 23.02.2008, 10:25

danke

Odious1978
Übergabepunkt
Beiträge: 301
Registriert: 27.01.2008, 12:10
Wohnort: 44628 Herne
Kontaktdaten:

Re: Grundvoraussetzungen?

Beitrag von Odious1978 » 23.02.2008, 10:37

Wenn du deinen eigenen Receiver benutzen willst, dann sieht es etwas anders aus mit den Kosten.
Für die oben genannten Preisen bekommst du einen Unitymedia-Receiver zur Verfügung gestellt und eine passende SmartCard.
Bei Fremdreceivern (Receiver die nicht von Unitymedia sind) fallen die kosten etwas anders aus für Unity Digital TV Basic.
Bezahlst du den analogen Kabelanschluss über die Miete oder an einen NE4-Betreiber, dann werden 5,00 € mtl. fällig für Unity Digital TV Basic.
Ansonsten sind es 17,90 € für den analogen Kabelanschluss plus 5,00 € mtl. für Unity Digital TV Basic.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!

benager
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 23.02.2008, 09:47

Re: Grundvoraussetzungen?

Beitrag von benager » 23.02.2008, 10:50

ich will nur den minimalen preis zahlen damit das digisignal an meiner buchse freigeschaltet wird. bisher ist das signal tot weil ich ja nur dvbt gucke. deswegen suche ich das günstigste angebot um den kabelempfang zu aktivieren. ich möchte dann mit meiner dbox die programme freischalten

Odious1978
Übergabepunkt
Beiträge: 301
Registriert: 27.01.2008, 12:10
Wohnort: 44628 Herne
Kontaktdaten:

Re: Grundvoraussetzungen?

Beitrag von Odious1978 » 23.02.2008, 10:56

Dein Kabelanschluss ist gesperrt, richtig?
Du willst digital mit deiner DBox gucken, das kostet dich dann 17,90 € mtl. für den analogen Kabelfernsehanschluss plus 5,00 € mtl. für Unity Digital TV Basic.
Einmalige Bereitsstellungsgebühr von 39,90 € für den analogen Kabelfernsehanschluss plus einmalige Bereitsstellungsgebühr von 19,95 € für Unity Digital TV Basic.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!

benager
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 23.02.2008, 09:47

Re: Grundvoraussetzungen?

Beitrag von benager » 23.02.2008, 11:02

das sieht ja dann schon anders aus....

dh wenn ich jetzt die geschichte über die miete bestelle und den receiver von UM komplett weglasse ist meine buchse immernoch tot?
ich könnte doch dann anstelle vom UM Receiver meine dbox anschliessen oder?

Odious1978
Übergabepunkt
Beiträge: 301
Registriert: 27.01.2008, 12:10
Wohnort: 44628 Herne
Kontaktdaten:

Re: Grundvoraussetzungen?

Beitrag von Odious1978 » 23.02.2008, 11:08

Wenn das bei dir über die Miete läuft und die willst digital gucken mit deinem Receiver, bekommst du auch eine passende SmartCard für deinen Receiver und diese SmartCard kostet dann mehr.

Bezahlst du deinen Kabelfernsehanschluss nachweislich über die Miete, dann kostet dich die SmartCard für Unity Digital TV Basic 5,00 € mtl. und eine einmalige Bereitsstellungsgebühr von 19,95 €. Ahja, ich meine die nehmen auch noch einmalig 5,00 € Versandkosten für die SmartCard.
Um deinen Kabelfernsehanschluss zu aktivieren, musst du dich an deinen Vermieter oder Hausverwalter wenden wenn es über die Miete läuft, ansonsten bleibt der Kabelfernsehanschluss tod.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!

benager
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 23.02.2008, 09:47

Re: Grundvoraussetzungen?

Beitrag von benager » 23.02.2008, 11:11

okay....

ich will von UM nur, dass die mir den anschluss freischalten. alles digitale schau ich dann mit der dbox sofern das funzt

dank dir für die hilfe

Odious1978
Übergabepunkt
Beiträge: 301
Registriert: 27.01.2008, 12:10
Wohnort: 44628 Herne
Kontaktdaten:

Re: Grundvoraussetzungen?

Beitrag von Odious1978 » 23.02.2008, 11:14

Um legal digital über Unitymedia zu gucken, brauchst du eine SmartCard von Unitymedia damit die privaten Sender entschlüsselt werden. So kannst du nur die öffentlich Rechtlichen digital unverschlüsselt gucken.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!

benager
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 23.02.2008, 09:47

Re: Grundvoraussetzungen?

Beitrag von benager » 23.02.2008, 11:17

okay das heisst sobald ich UM abboniere kommt auch das DIGI signal aller sender (ard zdf die privaten und premi usw) an meiner buchse an und ich kann halt legal nur das entschlüsseln was ich durch die Smartcard bezahle?

Odious1978
Übergabepunkt
Beiträge: 301
Registriert: 27.01.2008, 12:10
Wohnort: 44628 Herne
Kontaktdaten:

Re: Grundvoraussetzungen?

Beitrag von Odious1978 » 23.02.2008, 11:24

Richtig, sobald der Kabelanschluss bei dir wieder aktiviert ist, bekommst du automatisch das analoge und digitale Signal. Um das digitale Signal für die privaten Sender zu entschlüsseln, brauchst du eine SmartCard von Unitymedia für deinen Receiver. Die kostet 5,00 € mtl. plus einmalige Bereitstellungsgebühr von 19,95 €. Damit kannst du dann auch RTL, Pro7 & Co. gucken.
Um Premiere gucken zu können, werden weitere mtl. Kosten fällig, die richten sich aber nach den Programmpaketen die du haben möchtest.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!

benager
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 23.02.2008, 09:47

Re: Grundvoraussetzungen?

Beitrag von benager » 23.02.2008, 11:26

dank dir ich habs kapiert

dyewitness
Kabelexperte
Beiträge: 165
Registriert: 08.12.2006, 19:10

Re: Grundvoraussetzungen?

Beitrag von dyewitness » 23.02.2008, 11:34

genau.

Also nochmal zusammengefasst:

Wenn du UM über die Miete bezahlen kannst kostet dich dies:

3,90 Euro/Monat

(zzgl. einmalige Freischalt- und Versandgebühren (19,90 € +5,90 €).

Dabei bekommst du dann von UM einen Digitalreceiver und eine Smartcard welche für Digital TV Basic freigeschaltet ist.

Diese Karte kannst du jedoch NICHT einfach in deine D-Box 2 stecken.

Damit kannst du auf der D-Box 2 NUR die ÖRA sehen/hören. Die anderen Programme aus Digital TV Basic kannst du somit dann NUR mit dem UM Receiver und die darin befindliche Smartcard sehen.

Möchtest du ALLES auf deiner D-Box 2 sehen, bezahlst du 3,90 € + 5,00 € , also 8,90 €/Monat.

Dann bekommst du eine speziellen Smartcard, ob du nun noch den Receiver und die zweite Smartcard welche nur in den passt bekommst, weiß ich nicht, aber eigentlich solltest du dies so bekommen, denn du nimmst ja das selbe Angebot wie oben + zusätzlicher/anderer Karte (richtig, Jungs?).

Hierfür werden dann wohl einmalige Freischalt- und Versandgebühren von 19,90 € + 5,90 € + 5,90 € fällig.

Solltest du deinen Kabelanschluß NICHT über die Miete bezahlen können, musst du in den "Rechnungen" oben die 3,90 € mit 16,90 € ersetzen, die einmalige Freischaltgebühr von 19,90 € wird durch ein Bereitstellungsentgeld von 39,90 € ersetzt, der Rest bleibt gleich.

benager
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 23.02.2008, 09:47

Re: Grundvoraussetzungen?

Beitrag von benager » 23.02.2008, 11:44

ja ich war quasi auf der suche nach der günstigsten freischaltung der antennenbuchse. ich hab son premiere prepaid abbo von meinem dad geschenkt bekommen. und dazu brauch ich halt das digitale signal aus der buchse. das bekomm ich also schon für 3,90 über die miete....das sind doch vernünftige aussichten. prosieben usw krieg ich weiter über dvbt. ich will das nur zum premiere prepaid gucken

Odious1978
Übergabepunkt
Beiträge: 301
Registriert: 27.01.2008, 12:10
Wohnort: 44628 Herne
Kontaktdaten:

Re: Grundvoraussetzungen?

Beitrag von Odious1978 » 23.02.2008, 12:09

dyewitness hat geschrieben:genau.

Also nochmal zusammengefasst:

Wenn du UM über die Miete bezahlen kannst kostet dich dies:

3,90 Euro/Monat

(zzgl. einmalige Freischalt- und Versandgebühren (19,90 € +5,90 €).

Dabei bekommst du dann von UM einen Digitalreceiver und eine Smartcard welche für Digital TV Basic freigeschaltet ist.

Diese Karte kannst du jedoch NICHT einfach in deine D-Box 2 stecken.

Damit kannst du auf der D-Box 2 NUR die ÖRA sehen/hören. Die anderen Programme aus Digital TV Basic kannst du somit dann NUR mit dem UM Receiver und die darin befindliche Smartcard sehen.

Möchtest du ALLES auf deiner D-Box 2 sehen, bezahlst du 3,90 € + 5,00 € , also 8,90 €/Monat.

Dann bekommst du eine speziellen Smartcard, ob du nun noch den Receiver und die zweite Smartcard welche nur in den passt bekommst, weiß ich nicht, aber eigentlich solltest du dies so bekommen, denn du nimmst ja das selbe Angebot wie oben + zusätzlicher/anderer Karte (richtig, Jungs?).

Hierfür werden dann wohl einmalige Freischalt- und Versandgebühren von 19,90 € + 5,90 € + 5,90 € fällig.

Solltest du deinen Kabelanschluß NICHT über die Miete bezahlen können, musst du in den "Rechnungen" oben die 3,90 € mit 16,90 € ersetzen, die einmalige Freischaltgebühr von 19,90 € wird durch ein Bereitstellungsentgeld von 39,90 € ersetzt, der Rest bleibt gleich.
Diese Aufstellung ist leider nicht ganz richtig.

3,90 € mtl. kostet der digitale Kabelfernsehanschluss (Unity Digital TV Basic) wenn er seinen Kabelfernsehanschluss über die Miete oder an einen NE4-Betreiber zahlt und einen UM-Receiver und UM-SmartCard nimmt.

16,90 € mtl. bezahlt er wenn er den digitalen Kabelfernsehanschluss (Unity Digital TV Basic) direkt an UM bezahlen muss und einen UM-Receiver und UM-SmartCard nimmt.

Will der Kunde aber seinen eigenen Receiver weiternutzen, also einen Fremdreceiver, dann bezahlt der Kunde drauf.
5,00 € mtl. zahlt er dann für Digital TV Basic wenn er den Kabelfernsehanschluss über die Miete oder an einen NE4-Betreiber zahlt. Er bekommt dann z.B. eine I02-SmartCard für seinen Receiver. Und das nennt sich dann auch nicht mehr digitaler Kabelfernsehanschluss bei UM, da er einen Fremdreceiver nutzt.

Muss er den Kabelanschluss direkt an UM bezahlen, dann wird es noch teuere wegen dem Fremdreceiver.
Er muss dann 17,90 € mtl. für den Kabelfernsehanschluss blechen und 5,00 € mtl. für Unity Digital TV Basic wegen der I02-SmartCard, da er einen Fremdreceiver nutzt.

Um es kurz zu machen, nimmt der Kunde alles direkt von UM, dann bezahlt der Kunde weniger und es wird "digitaler Kabelfernsehanschluss" genannt.
Nimmt der Kunde einen Fremdreceiver, dann wird es ganz normal "Unity Digital TV Basic" genannt und der Kunde zahlt drauf.
Im schlimmsten Fall 17,90 € mtl. für den analogen Kabelfernsehanschluss und 5,00 € mtl. für Unity Digital TV Basic, wenn der Kunde direkt alles an UM blechen muss. Weil der analoge Kabelfernsehanschluss Gundvoraussetzung ist wenn man einen Fremdreceiver nutzen will und Unity Digital TV Basic.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Grundvoraussetzungen?

Beitrag von Moses » 24.02.2008, 02:58

Wobei einen keiner davon abhält den digitalen Kabelanschluss für 16,90€ zu nehmen, Smartkarte + Reciever in die Ecke zu knallen und für 5€ den Digital TV Basic Vertrag mit I02 Karte abzuschließen. :)

I02 Karte gibt es immer nur mit allein stehendem Digital TV Basic Vertrag. Wenn man den Kabelanschluss über die Miete zahlt, dann braucht man die 3,90€ nicht zahlen, sondern muss nur die 5€ zahlen. Ein Digital TV Basic Vertrag reicht da. Ansonsten muss man zu den 5€ leider noch einen Kabelanschluss zahlen und da nimmt man am besten im Moment den digitalen, da man dort eben 1€ spart... und noch nen zweiten Reciever haben, schadet auch nicht unbedingt. :)

Wenn man digital nur Premiere gucken will, braucht man bei UM auch keinen Digital TV Basic Vertrag oder sonstiges... wenn du den Kabelanschluss tatsächlich über die Miete zahlen kannst, dann sollte das auch ausreichen. Ansonsten wäre aber auch da der digitale Kabelanschluss das günstigste für 16,90€ im Monat. :)

nick99cgn
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 661
Registriert: 21.03.2007, 14:25
Wohnort: 50xxx Köln

Re: Grundvoraussetzungen?

Beitrag von nick99cgn » 24.02.2008, 11:53

Wenn an Deiner Antennendose in der Wohnung zur Zeit kein Anloger Kabelanschluss ankommt, wird auch kein Digitales Signal ankommen wenn Du bei Unitymedia einen Digital Vertrag abschliesst. Die Wohnung muss erstmal ans Kabelnetz angeschlossen werden. Dazu solltest Du Dich an Deinen Vermieter oder NE4 Betreiber wenden.
3play PREMUIM 200:
Horizon HD Recorder V2 / DigitalTV ALLSTARS + HD Option + Sky komplett Paket

2play Max400:
Connect Box

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast