UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Henk
Übergabepunkt
Beiträge: 314
Registriert: 08.08.2011, 13:28
Wohnort: Moers

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von Henk » 03.04.2014, 18:54

DianaOwnz hat geschrieben:So einfach geht das nicht, wenn man Highlights oder Allstars abonnieren will bekommt man die Privaten in HD zwangsweise mit aufs Auge gedrückt
Örm... ... ... nö ->Alstars als Zubuchoption... und zwar OHNE HD!: http://www.unitymedia.de/privatkunden/f ... -allstars/
DianaOwnz hat geschrieben:Ganz übersiehst du dabei das die HD ja schn mit der Kabelgebühr bezahlt wird!
Örm... ... ... meines wissens nur bei den 3Play-Premium-Tarifen erhält man HD "zwangsweise" dazu... ... ... alle anderen Kabelkunden haben nur die Chacne 6 Sender (davon zwei Shopping-Sender) in HD zu sehen... ... ...

und überhaupt: warum "Zwang"... ... ... alle HD-Sender die man bei Unitymedia empfangen kann (egal in welchem Paket) werden auch in SD verbreitet, es wird also niemand gezwungen das zu nutzen... ... ...

Klar, mir wäre lieber wenn es mehr Sender wären (jepp, ich oute mich: ich schaue RTL genauso wie 3sat und NDR, den WDR schalte ich sogar täglich ein) aber diese Verteufelung ("private in HD gucken ist doof" vs. "keiner braucht ÖR in HD") ist irgendwie eigenartig und mein Gefühl dass hier einige nur noch posten weil sie meckern wollen und nicht weil sie einen Beitrag zum Thema bringen wollen (und da ist an sich alles gesagt, Kabel Deutschland hat sie in HD und Unitymedia leider (noch) nicht (und keiner weiß ob/wann das anders wird) )... ... ...

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von Joerg » 03.04.2014, 18:58

DianaOwnz hat geschrieben: Der Ausbau des Netzes wird von den TV Sendern getragen, diese zahlen daher Einspeisegebühren anstatt welche zu erhalten.
Das diese nicht mehr zeitgemäß sind wurde bisher von jedem Gericht KD gegen Öffis festgestellt.
Da widersprichst Du Dir gerade selber - entweder finanzieren die TV-Sender den Ausbau, oder eben nicht (weil nicht mehr zeitgemäß) - welche Version soll's denn nun für Dich sein? Für die privaten in HD zahlt Unitymedia übrigens sogar Geld an RTL (Quelle: http://www.horizont.net/aktuell/medien/ ... 07189.html), das möchte man natürlich (über das HD-Paket) gegenfinanzieren. Ob auch an die anderen - Pro7sat1-Media - gezahlt wird ist nicht bekannt, ich würde aber davon ausgehen.

Bei einer privaten SAT-Anlage hat man bestimmte Kosten für den Aufbau der Antenne, Multiswitches, eine generell teurere Verkabelung (wenn man nicht auf UNICable setzen möchte, was wiederum die Switches verteueren würde), plus Wartung der ganzen Technik (ist halt i.d.R. irgendwann kaputt oder jedenfalls veraltet). Die Kosten hat man bei Kabel nicht, stattdessen fallen 17,90€/Monat an. Dafür bekommt man - in beiden Fällen - die ö-r und bestimmte "kommerzielle" (ServusTV) in HD, andere kommerzielle in SD. Die restlichen Privatsender in HD gehören in beiden Fällen nicht zum "Grundpaket".

In beiden Fällen kann man für eine Gebühr - 4€ im Kabel, 4,90€ bei SAT - die restlichen Privatsender in HD dazubuchen. Ich finde diese Gebühren absolut vergleichbar, da sie auch für ziemlich genau die gleiche Leistung gezahlt werden müssen.
DianaOwnz hat geschrieben: HD+ selbst hat die Kabelgebühr mit der Servicepauschale verglichen und meines Erachtens macht das auch Sinn.
Natürlich versucht HD+ sich im besten Lichte darzustellen, gerne auf Kosten der Mitbewerber. Kann man drauf reinfallen, sollte man aber nicht.

Jörg

nappi
Übergabepunkt
Beiträge: 332
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von nappi » 03.04.2014, 20:44

@ Joerg

sorry aber das kann doch nicht dein ernst sein oder ? klar ist die Kabelanschluss Gebühr eine pauschale für den Empfang von TV Sender und wenn sie in HD Senden ist es immer noch in dieser Gebühr enthalten.
Also müssten alle Privaten in HD wirklich FTA im Kabel sein, über Sat sieht es anders aus da bezahlt der Kunde keine pauschale für den Empfang.

Aber die wirklichkeit sieht doch so aus, die sagen das sie FTA TV sind, haben auch nur eine FTA Lizenz und weigern sich PayTV zu nennen also müssten sie auf allen wegen auch FTA Senden.
Sat und Kabel !

Wenn die Privaten eine paytv Lizenz hätten wäre alle im grünen bereich, denn für paytv muss man zahlen egal auf welchen Empfangsweg.
DianaOwnz hat geschrieben:Der Ausbau des Netzes wird von den TV Sendern getragen, diese zahlen daher Einspeisegebühren anstatt welche zu erhalten.
Das diese nicht mehr zeitgemäß sind wurde bisher von jedem Gericht KD gegen Öffis festgestellt.
Der Ausbau des Netzes wurde von den TV Sendern getragen, aber diese wurde eingestellt weil in allen anderen Länder die Sender Geld bekommen von den KNB.
Vodafone weiss das und hat dem entsprechen gehandelt und speisst nun sehr viele ÖR HD Sender ein.
Zu der Qualität der Sender bei KD (Vodafone) kann ich nichts sagen da ich es nicht testen kann.
Aber nun sind sie da und werden sogar noch mehr werden, aber bei UM wird immer noch geblockt.

Denke die werden dem Kartellamt es anbieten alle ÖR HD Sender einzuspeisen, damit die Fusion nicht rück abgewickelt wird.

Vor allem sollte man sehen das die HD+ Front so langsam bröckelt, die Pro7Sat1 Gruppe macht alle seine Sender zu Ostern FTA !
Denke das es ein testlauf ist und die wollen sehen wie die Zuschauer es annehmen, falls sie sehen das ihre Quoten steigen werden die wohl umsatteln und wirklich FTA Senden
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe

josef
Kabelexperte
Beiträge: 181
Registriert: 29.03.2010, 23:31

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von josef » 03.04.2014, 23:29

Zu der Qualität der Sender bei KD (Vodafone) kann ich nichts sagen da ich es nicht testen kann.

Hallo
da kann ich auch ohne Test sagen... Vodafon und Telekom TV Kunden haben Probleme mit der Qualität..und zwar überall dort wo kein Glasfaserkabel verlegt ist. zeigen auch die zahlreichen
anrufe der Kunden bei beiden Anbietern. ebenfalls können sie in diesen Gebieten nicht ihre schnellen internetangebote dem Kunden anbieten..tun sie zwar.. funktioniert aber nicht..
Bei einem Test -unter Nutzung des Telekom Funktiontestes- bei mir, ergab höchstens ein 25.000er Internet ist möglich, aber natürlich wird alles angeboten.... Entschuldigung für die kleine Abweichung....
gruss
josef

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von Joerg » 04.04.2014, 06:49

nappi hat geschrieben:sorry aber das kann doch nicht dein ernst sein oder ? klar ist die Kabelanschluss Gebühr eine pauschale für den Empfang von TV Sender und wenn sie in HD Senden ist es immer noch in dieser Gebühr enthalten.
Das Maß Deiner Realitätsverweigerung sprengt alle Grenzen; der Kabelanschluß ohne HD-Option enthält die privaten in HD nicht, also ist er auch nicht die von Dir beschriebene Pauschale. Das ist schlicht eine Tatsache, davor kannst Doch nichtmal Du die Augen verschließen.
nappi hat geschrieben:Also müssten alle Privaten in HD wirklich FTA im Kabel sein, über Sat sieht es anders aus da bezahlt der Kunde keine pauschale für den Empfang.
Beim Kabel auch nicht, da zahlt er eine Grundgebühr. Was die enthält richtet sich nicht nach Deinen Wunschvorstellungen sondern wird vom KNB festgelegt, und der möchte die HD-Sender - soweit möglich - lieber einzeln vermarkten. Da ein Teil der Einnahmen daraus an besagte Sender fließt (siehe RTL Group) dürften auch die das so wollen.
nappi hat geschrieben:Aber die wirklichkeit sieht doch so aus, die sagen das sie FTA TV sind, haben auch nur eine FTA Lizenz und weigern sich PayTV zu nennen also müssten sie auf allen wegen auch FTA Senden.
Sat und Kabel !

Wenn die Privaten eine paytv Lizenz hätten wäre alle im grünen bereich, denn für paytv muss man zahlen egal auf welchen Empfangsweg.
Wenn das so ist musst Du ja nur eine Beschwerde bei der Landesmedienanstalt einreichen und bekommst dann all' Deine Wünsche erfüllt. Was hält Dich auf?
nappi hat geschrieben: Der Ausbau des Netzes wurde von den TV Sendern getragen, aber diese wurde eingestellt weil in allen anderen Länder die Sender Geld bekommen von den KNB.
Aha, nach der Theorie müssten jetzt also die Kabelgebühren entweder drastisch steigen - oder der Netzausbau zum erliegen kommen?
nappi hat geschrieben: Vodafone weiss das und hat dem entsprechen gehandelt und speisst nun sehr viele ÖR HD Sender ein.
Hoffentlich kommen die da wieder raus bevor der Speiss aushärtet, sonst war's das für die :P
nappi hat geschrieben: Denke die werden dem Kartellamt es anbieten alle ÖR HD Sender einzuspeisen, damit die Fusion nicht rück abgewickelt wird.

Vor allem sollte man sehen das die HD+ Front so langsam bröckelt, die Pro7Sat1 Gruppe macht alle seine Sender zu Ostern FTA !
Denke das es ein testlauf ist und die wollen sehen wie die Zuschauer es annehmen, falls sie sehen das ihre Quoten steigen werden die wohl umsatteln und wirklich FTA Senden
HD+ war die erste Chance der privaten Sender, von der reinen Werbefinanzierung runterzukommen. Ich glaube kaum dass die das so ohne weiteres aufgeben werden; die FTA-Aktion dürfte eher als Werbemaßnahme zu verstehen sein.

Jörg

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von kalle62 » 04.04.2014, 08:33

hallo

Man muss schon die HD Option vom UM und die HD+ Sender über Astra auseinander halten.
Die Pro7/Sat1 Gruppe lockert bei HD+ das Spulen bei ihren Sendern.

Und die Testweise Freischaltung bei UM über Ostern bei UM ist im Endefekt nur Werbung,und das man halt mal den Unterschied Sieht.
Zwischen SD und HD.
Sky hatte auch immer mal für Alle ein paar Sender freigeschaltet,für eine gewisse Zeit.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

domserv
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 503
Registriert: 13.10.2010, 14:50
Wohnort: Hessen

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von domserv » 04.04.2014, 09:02

kalle62 hat geschrieben:hallo

Es geht aber auch anders rum,im UM Kabel gibt es zbs Silverline --VH1 Classic (TOP) Gute Laune TV (frau)
TNT Film HD dies gibt es nur bei UM und nicht mal bei Sky über Sat.

Und deshalb bin ich Froh beides zu haben.

gruss kalle
:super: Jo und TNT Film HD, Silverline und VH1 classic schau ich doch regelmäßig
3play PREMIUM 100 mit HD Recorder + Allstars + HD Option
Panasonic TX-L42ETW50
Cisco EPC3208 - Netgear R6300v2

Bild

Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1793
Registriert: 09.03.2008, 19:50

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von thorium » 04.04.2014, 09:12

kalle62 hat geschrieben:...
Und die Testweise Freischaltung bei UM über Ostern bei UM ist im Endefekt nur Werbung,und das man halt mal den Unterschied Sieht.
Zwischen SD und HD...


gruss kalle
Ist Werbung für die Werbung über die Werbung...
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von kalle62 » 04.04.2014, 09:22

thorium hat geschrieben:
kalle62 hat geschrieben:...
Und die Testweise Freischaltung bei UM über Ostern bei UM ist im Endefekt nur Werbung,und das man halt mal den Unterschied Sieht.
Zwischen SD und HD...


gruss kalle
Ist Werbung für die Werbung über die Werbung...
hallo

Ich Persönlich habe ja davon nichts,ich finde das aber Gut.
Hat mir bei Sky zbs auch immer Gefallen,wenn sie sowas gemacht hatten.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1793
Registriert: 09.03.2008, 19:50

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von thorium » 04.04.2014, 09:50

Mich stört es auch nicht, ich werde es persönlich eben nicht in Anspruch nehmen. Sie sollen halt zusätzlich eine dauerhafte Schnupperperiode für die ÖR in HD einrichten, zudem das gleiche für SyFy HD für SKY Kunden.
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von Joerg » 04.04.2014, 17:01

kalle62 hat geschrieben:Die Pro7/Sat1 Gruppe lockert bei HD+ das Spulen bei ihren Sendern.
Laut http://app.unitymedia.de/service/index. ... query=hdtv und div. Postings hier im Forum gelten die Beschränkungen auch im Kabel nur für die HD-Programme der RTL Group:
Die folgenden Sender können ohne Einschränkung aufgenommen und vor- und zurück gespult werden: Sat.1 HD, ProSieben HD, kabeleins HD, sixx HD.

Die folgenden Sender können auf dem HD Recorder aufgenommen werden, aber es gibt Einschränkungen bei der Vorspulfunktion; über das HD Modul (CI+) können diese Sender nicht aufgenommen werden: Kino HD, RTL HD, RTL II HD, RTL NITRO HD, Vox HD, Super RTL HD.
Wir setzen mit der Unterdrückung der Vorspulfunktion bei den genannten Fernsehsendern die Anforderung der Programmveranstalter durch. Unitymedia hat darauf leider keinen Einfluss.
Auch hier verhalten sich also HD+ und HD-Option identisch.

Jörg

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von kalle62 » 04.04.2014, 20:03

hallo

Nur das es bei UM schon viel Länger so ist,und bei HD+ über Sat erst noch kommt.

Und es gibt immer noch Unterschiede in den Sendern,deshalb finde ich auch Vergleiche überflüssig.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Duck01
Kabelexperte
Beiträge: 246
Registriert: 28.01.2012, 14:22

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von Duck01 » 05.04.2014, 10:55

Moin,
wenn hier über Realitätsverweigerung geschrieben wird würde ich mal überlegen wer dazu gehört, Joerg!
Natürlich liegen die Dritten Prog. mit gut 7,5% Marktanteil auf Platz 4, somit ist das Interresse der Zuschauer m.M.n.groß.
Ferner sind die Einspeisegelder ein Relikt aus der alten "Post" Zeit, wie es auch die ö.R und Gerichte, im Fall KD, sehen! Nochmal für dich, z.b IPTV wird auch nicht durch irgendwelche Gelder subventioniert. Die Kabelgebühren sollten für die Infrastruktur genutzt werden und nicht dazu das sich ein Knb eigenes Pay TV einrichtet.
Alle Sender der ö. R werden UM kostenlos bereitgestellt, via Satelit, UM braucht nur weiterleiten!! Denk mal an den Hammer wie sich UM mit Sky Sendern verhält bzw uns vorenthält obwohl diese im Netz sind.
Der andere marktpolitische und gewinnoptimierungssche..ß interessiert mich nicht, ich bin Kunde.

Sorry aber deinen Kommentaren hab ich immer das Gefühl " beiß nicht die Hand die dich füttert" :traurig:
Wer später bremst ist länger schnell

ash1
Kabelexperte
Beiträge: 104
Registriert: 24.05.2009, 16:31

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von ash1 » 05.04.2014, 13:15

Dessen Brot ich ess,dessen Lied ich sing.
Gibt es die ö.R. HD bei UM:nein!
Gibt es History HD usw bei UM:nein!
Das ganze Gesülze ist wurscht.Das ist die Faktenlage und sonst gar nichts.

ash
Receiver:Gigablue Quad
Router :FB 7170

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von Joerg » 05.04.2014, 14:22

Duck01 hat geschrieben: Natürlich liegen die Dritten Prog. mit gut 7,5% Marktanteil auf Platz 4, somit ist das Interresse der Zuschauer m.M.n.groß.
http://www.wdr.de/programmvorschau/such ... &sender=10 sagt, dass der Anteil der echten HD-Programme an der Sendezeit sogar an einem Samstag unter 25% liegt. Zum Vergleich könnten wir die ARD heranziehen; hier sind es heute über 91%: http://programm.daserste.de/pages/progr ... 885C6EC4C2. Wir können aber auch euren "Lieblingsfeind" RTL heranziehen; hier sind es immerhin auch noch 64%.

Die Realität sieht aber noch finsterer aus als die o.g. Zahlen vermuten lassen, wenn man sich mal anschaut welche Sendungen denn bei WDR 3 die Topquoten erreichen. Die Information liefert dankenswerterweise der WDR-Text unter http://mobiltext.wdr.de/398.html.

Code: Alles auswählen

 
        Marktanteil NRW / % Zuschauer / Tsd.                                                                                   
18.00  Lokalzeit             11,7    410  
18.05 hier und heute          8,3    300  
18.20 Servicezeit Reportage   9,5    380  
18.50 Aktuelle Stunde        21,6    1.040 
19.30 Lokalzeit              25,9    1.380  
20.00 Tagesschau             15,4    910 
20.15 Doku am Freitag         5,9    350  
21.00 Der Vorkoster           7,2    490  
21.45 plasberg persönlich     8,9    530  
23.10 WDR aktuell             6,0    280  
23.15 WDR dok                 1,5    40 
01.00 Domian                  4,3    70
Die Tagesschau um 20:15 können wir wohl rausnehmen, die ist auch im Ersten identisch verfügbar. Die "Top-Quotenbringern" "Lokalzeit" und "Aktuelle Stunde" werden - oh wunder - nur in SD produziert. Dafür werden aber immerhin Domian - mit 4,3% Marktanteil - und WDR dok - mit überragenden 1,5% - in HD produziert. Schön, dass unsere Gebühren so gut angelegt werden :sauer: Fast so schlimm wie absurd erscheinenden Summen, die für den DVB-T-Unfug verbrannt werden.

Jörg

magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 575
Registriert: 15.03.2013, 09:00

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von magentis » 05.04.2014, 15:26

Joerg hat geschrieben:Fast so schlimm wie absurd erscheinenden Summen, die für den DVB-T-Unfug verbrannt werden.

Jörg
Auf den DVB-T-Unfug sind noch etliche angewiesen. Oder wie sollen die TV schauen, weil dort kein Kabel liegt und Sat-Schüssel nicht erlaubt ist? Haben die kein Anrecht darauf TV-Empfang zu bekommen, obwohl sie Zwangszahlen müssen? Mich hat damals auch keiner gefragt ob ich das möchte, die 5 Programme über Antenne haben mir gereicht. Trotzdem wurd es eingeführt und ich durfte die Boxen für DVB-T kaufen. Selbst heute, nach über 7 Jahren gibt es dort kein Kabelanschluß. Wenn man Glück hat, bekommt man dort noch einen freien VDSL-Anschluß, worüber man dann IPTV beziehen kann. Denn damals hat dort nur die Telekom investiert und UM hat es nicht für nötig gehalten, trotz Gelder der ÖR, dort Kabel zu verlegen.
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von Joerg » 05.04.2014, 15:44

magentis hat geschrieben: Auf den DVB-T-Unfug sind noch etliche angewiesen. Oder wie sollen die TV schauen, weil dort kein Kabel liegt und Sat-Schüssel nicht erlaubt ist? Haben die kein Anrecht darauf TV-Empfang zu bekommen, obwohl sie Zwangszahlen müssen? Mich hat damals auch keiner gefragt ob ich das möchte, die 5 Programme über Antenne haben mir gereicht. Trotzdem wurd es eingeführt und ich durfte die Boxen für DVB-T kaufen. Selbst heute, nach über 7 Jahren gibt es dort kein Kabelanschluß. Wenn man Glück hat, bekommt man dort noch einen freien VDSL-Anschluß, worüber man dann IPTV beziehen kann. Denn damals hat dort nur die Telekom investiert und UM hat es nicht für nötig gehalten, trotz Gelder der ÖR, dort Kabel zu verlegen.
Das ist kein Problem, lt. aktueller Rechtssprechung hat jeder Anspruch auf den Empfang bestimmter TV-Sender. Das Vermieter/Gemeinden derzeit - bei nicht-vorhandenem Kabelanschluß - SAT-Antennen verbieten dürfen ist genau der terretrischen Übertragung - die seit der Analogabschaltung mit dem DVB-T-Unfug identisch ist - geschuldet. Gerichte ziehen sich nämlich darauf zurück, das über DVB-T ja eine Grundversorgung gewährleistet sei. Folgerichtig wären bei einer Abschaltung von DVB-T alle diese Urteile hinfällig, womit ein Schüsselverbot nicht mehr haltbar wäre. Auch für die von Dir genannte Gruppe würde die DVB-T-Abschaltung also offenbar nur Vorteile mit sich bringen.

Jörg

josef
Kabelexperte
Beiträge: 181
Registriert: 29.03.2010, 23:31

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von josef » 05.04.2014, 17:14

Hallo
worüber diskutieren wir hier eigentlich. Natürlich sind die Regionalprogramme nur für die Menschen in diesen Regionen interessant. Und wenn man schon Vergleiche
über Zuschauer Quoten anstellt, dann bitte mal auch über die Exotensender...
gruss
josef

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: AW: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von Joerg » 05.04.2014, 17:18

Das sind sie ohne Frage, aber grade die interessanten weil regional orientierten Programmbestandteile werden nicht in HD produziert. Daher diskutieren wie hier, ob es wirklich Sinn macht die Dritten in HD auszustrahlen.

Jörg

josef
Kabelexperte
Beiträge: 181
Registriert: 29.03.2010, 23:31

Re: AW: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von josef » 06.04.2014, 16:20

Joerg hat geschrieben:Das sind sie ohne Frage, aber grade die interessanten weil regional orientierten Programmbestandteile werden nicht in HD produziert. Daher diskutieren wie hier, ob es wirklich Sinn macht die Dritten in HD auszustrahlen.

Jörg
Hallo
verstehe ich nicht so ganz. Hier werden so viele Exoten in hd gefordert Sinn oder Unsinn wird nicht hinterfragt.. also wenn die ör in hd bei um eingespeist werden... wäre doch gut so
Und nicht alle hd Sender welche vorhanden sind.. werden auch in hd produziert.. sondern eben nur hochskaliert. Das nehmen die meisten auch ohne Diskussion hin.
oder wie würde die Werbung sagen...wo hd drauf steht muss nicht unbedingt hd drin sein.....
gruss
josef

nappi
Übergabepunkt
Beiträge: 332
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von nappi » 08.04.2014, 17:48

josef hat geschrieben:Hallo
worüber diskutieren wir hier eigentlich. Natürlich sind die Regionalprogramme nur für die Menschen in diesen Regionen interessant. Und wenn man schon Vergleiche
über Zuschauer Quoten anstellt, dann bitte mal auch über die Exotensender...
gruss
josef

Warum es hier eigentlich geht ist das gewisse Leute ihr Hirn mit dem Kabelvertrag abgegeben haben und sie erst wieder bekommen wenn sie kein Kabel mehr haben.
Denn diese Leute rühren hier die Werbe Propaganda für UMKBW und halten es für rechtens das sie die nicht einspeisen !
Das Lustige selbst KD (Vodafone) hat seine blockade Haltung aufgegeben und zollen der Wirklichkeit respekt und handeln auch so, aber UMKBW ist immer noch in einer Traumwelt wo alles nur nach ihren wünschen geht.
Aber irgendwann müssen sie auch die Wirklichkeit erkennen und danach Handeln, dauert eh nicht mehr lang also haltet durch und bloss keine PayTV Pakete von UMKBW Abonnieren das ist wirklich das wichtigste ! .
SKY bitte direkt bei SKY abschliessen, ist extrem günstiger !
Die Geschichte wiederholt, schon wieder !

Damals bei der Einführung von Digital TV hat UMKBW auch gebockt und wollte keine ÖR Sender unverschlüsselt einspeisen und am schluss haben sie doch gemacht.
Die Wirklichkeit wird auch von UMKBW bald erkannt werden, denke das es keine 4 Wochen mehr dauert bis die ÖR auch hier bei uns im Netz drin sind.


EDIT:

Bin aber gespannt ob sie die Datenraten ändern, bisher ist es ja bei den ÖR so das es genau die selbe Qualität hat wie auf Sat.
Selbst wenn sie die ÖR in HD einspeisen ist das KAbel TV einer auf Astra ausgerichteten Sat Antenne um Welten unterlegen.

Da alle Privaten und PayTV Sender in SD/HD über Sat das eindeutige bessere Bild haben und dieses wird sich auch nicht ändern.
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von Joerg » 08.04.2014, 19:20

nappi hat geschrieben:Denn diese Leute rühren hier die Werbe Propaganda für UMKBW und halten es für rechtens das sie die nicht einspeisen !
Über "rechtens", also "gesetzeskonform", müssen wir nicht diskutieren. Die Must-Carry-Regeln sind eindeutig formuliert und werden von UMKBW auch erfüllt. Andernfalls stünden sehr schnell die Landesmedienanstalten auf der Matte ...

Zur Klarstellung kannst Du http://www.ard-digital.de/ARD-Digital/F ... ust-Carry- lesen:
ARD hat geschrieben:Eine Differenzierung nach Standardfernsehen (SDTV) und hochauflösendem Fernsehen (HDTV) trifft das Gesetz indes nicht. Die Kabelbetreiber sind also nicht gesetzlich verpflichtet, die digitalen Programme sowohl in SD als auch in HD einzuspeisen.
Jörg

Luis_P
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 02.11.2013, 13:50

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von Luis_P » 08.04.2014, 19:33

@ nappi:

Ich kann deinen Ärger durchaus verstehen. Wir Kabel-Zuschauer zahlen Rundfunk- und Kabelgebühren und wollen dann natürlich auch alle ÖR HD-Sender empfangen können.

Aber das die ÖR Sender keine Einspeisegebühren mehr zahlen wollen ist eine Frechheit. Mit unseren Rundfunkgebühren wird u.a. auch DVB-T finanziert. Was soll das? Für Satellit zahlen die doch auch Einspeisegebühren an Astra oder? Auch mit unseren Rundfunkgebühren ...... :traurig:

Auch könnte die Auflösung bei den ÖR besser sein. 720p ist zwar im Vergleich zu SD toll, kommt aber nicht an 1080i der Privaten ran. Ich habe seit 1 Woche die HD-Option gebucht und die Bildqualität in HD ist echt um einiges besser als auf ARD & ZDF.

Ich denke das innerhalb der nächsten 2 - 3 Monaten auch bei uns der Bildschirm diesbezüglich hell wird, schließlich hat man ja im Februar die Kanalliste neu geordnet. Selbstverständlich kommt auch durch Vodafone (Kabeldeutschland) Bewegung rein.

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von Joerg » 08.04.2014, 19:48

Luis_P hat geschrieben:Aber das die ÖR Sender keine Einspeisegebühren mehr zahlen wollen ist eine Frechheit. Mit unseren Rundfunkgebühren wird u.a. auch DVB-T finanziert. Was soll das? Für Satellit zahlen die doch auch Einspeisegebühren an Astra oder? Auch mit unseren Rundfunkgebühren ...... :traurig:
Bei DVB-T kommt erschwerend hinzu, dass die verschwendeten Frequenzen bei 700 MHz eigentlich dringend für den Ausbau des LTE-Netzes benötigt würden, auch um z.B. ländliche Regionen endlich halbwegs zeitgemäß ans Internet anzubinden.

Glücklicherweise plant die Bundesnetzagentur nach meinem Stand nach wie vor die dann ab 2015 auch endlich einer sinnvollen Verwendung zuzuführen: http://www.lte-anbieter.info/beitraege/ ... idende.php, auch wenn die Verwalter und Verschwender der Zwangsgebühren natürlich ihre warmen Plätzchen retten möchten: http://www.golem.de/news/700-mhz-ard-wi ... 99959.html.

Und auch die Geldverbrennung durch DVB-T2 bleibt uns ja vielleicht erspart: http://www.heise.de/netze/meldung/Mobil ... 40906.html

Jörg

magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 575
Registriert: 15.03.2013, 09:00

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von magentis » 08.04.2014, 20:35

Luis_P hat geschrieben:@ nappi:
Aber das die ÖR Sender keine Einspeisegebühren mehr zahlen wollen ist eine Frechheit. Mit unseren Rundfunkgebühren wird u.a. auch DVB-T finanziert. Was soll das? Für Satellit zahlen die doch auch Einspeisegebühren an Astra oder? Auch mit unseren Rundfunkgebühren ...... :traurig:

Auch könnte die Auflösung bei den ÖR besser sein. 720p ist zwar im Vergleich zu SD toll, kommt aber nicht an 1080i der Privaten ran. Ich habe seit 1 Woche die HD-Option gebucht und die Bildqualität in HD ist echt um einiges besser als auf ARD & ZDF.
Warum sollen die ÖR für Kabel weiter zahlen? RTL bekommt auch Geld von UM, damit sie eingespeist werden dürfen. Warum also nicht das kostenlose HD-Signal der ÖR?
Die Auflösung bei den ÖR ist besser wie bei den Privaten, auch wenn die ÖR nur mit 720p senden. Denn die senden Vollbilder, die Privaten nur Halbbilder die dann umgerechnet werden müssen. Gibt da schöne Lektüre drüber und den Unterschied sieht man bei einer Fußballübertragung sehr gut.

Wobei richtig genommen, alle kein richtiges HD senden wenn man es mit einer DVD vergleicht.
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste