UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
josef
Kabelexperte
Beiträge: 181
Registriert: 29.03.2010, 23:31

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von josef » 31.03.2014, 23:24

Bully hat geschrieben:
Bombastic12 hat geschrieben:Weil es höchstwahrscheinlich nicht nur seine sind ... :D
Genau. Und deswegen nochmal für UM zum Mitschreiben:

Wir, Deine Kunden(!), wollen endlich von Dir die öffentlich rechtlichen Sender in HD eingespeist haben! Jene Sender, die tolle Reiseberichte, wunderschöne Landschaftsaufnahmen und großartige Panoramen zeigen - ohne Unterbrechungen durch irgendwelchen Reklamemüll!!

Also Bitte!!!
Hallo
volle Unterstützung. Auch andere Sendungen. ach ja...bei einigen Beiträgen dieser Sender muss man evtl. mal das Gehirn einschalten...
Aber ich vermute mal, das UM verstärkt in Zukunft auf Internet setzt als auf TV. Würde einiges erklären.,..Habe mir einmal so die Pressemitteilungen auf der um seite angesehen.
gruss
josef

Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 927
Registriert: 11.01.2013, 14:49

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von Stiff » 31.03.2014, 23:52

Bombastic12 hat geschrieben:Weil es höchstwahrscheinlich nicht nur seine sind ... :D
Also in einem Kabelforum interessieren sich viele für user die Sat nutzen? :kratz:

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von Joerg » 01.04.2014, 06:58

josef hat geschrieben:Aber ich vermute mal, das UM verstärkt in Zukunft auf Internet setzt als auf TV. Würde einiges erklären.,..Habe mir einmal so die Pressemitteilungen auf der um seite angesehen.
Bedarf für schnelles Internet hat inzwischen buchstäblich so gut wieder jeder, sogar inclusive eines nicht unwesentlichen Teils der Ü70-Generation, und der "Bandbreitenhunger" wächst permanent; der TV-Konsum ist hingegen, speziell bei Jüngeren, seit Jahren rückläufig. Das dürfte ziemlich gut erklären, warum UM das so macht, oder?

Jörg

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von hajodele » 01.04.2014, 08:12

Joerg hat geschrieben:Bedarf für schnelles Internet hat inzwischen buchstäblich so gut wieder jeder, sogar inclusive eines nicht unwesentlichen Teils der Ü70-Generation, und der "Bandbreitenhunger" wächst permanent; der TV-Konsum ist hingegen, speziell bei Jüngeren, seit Jahren rückläufig. Das dürfte ziemlich gut erklären, warum UM das so macht, oder?
Ob das wirklich ein "Bedarf" ist, wage ich bis auf sehr wenige Ausnahmen zu bezweifeln.
"Hunger" trifft die Sache eher. So nach der Methode "Geiz ist geil".
Mit der ganzen Cloud-Technologie ist der Haken doch eher am Upload als am Download.
Beim Surfen merkt man ab Geschwindigkeiten von 5 Mbit keinen Unterschied. Selbst zum Streamen von HD-Inhalten reichen 50Mbit locker aus.
Und wieviele Standard-Benutzer ziehen halbwegs regelmäßig eine ISO mit irgendeinem UNIX-Derivat oder ähnlichem und haben nicht die paar Minuten mehr Zeit.

Ich ziehe von Zeit zu Zeit ISOs, fühle mich aber mit meinem VDSL 50/10 deutlich besser bedient, als früher mit 100/2,5.

Wenn ich aber andererseits auf SAT wechseln könnte würde ich das liebend gerne tun.

Duck01
Kabelexperte
Beiträge: 246
Registriert: 28.01.2012, 14:22

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von Duck01 » 01.04.2014, 16:29

Joerg hat geschrieben:Ach, bist Du da sicher?

Bin auch Kunde, die ö-r in HD gehen mir aber glatt am Popo vorbei. Bullys Pauschalaussage ist somit nachweislich falsch. "Ein nicht näher zu beziffernder Teil eurer Kunden" träfe es eher...

Wenn grad Wünsch-Dir-Was ist: höhere Internetbandbreiten wären Klasse, speziell im Upstream :)

Jörg
Hier mal was für dich zum lesen
http://www1.wdr.de/unternehmen/service/ ... en106.html , solltest du nichts finden zu den Quoten einfach nochmal melden :sauer:

Aber ich bin mir sicher das du schnelles I-net hast und findest (Marktanteil!!) was ich meine. Wahrscheinlich schreibst du wieder zu den Sendern RTL, SAT1 und Co das die auch niemand braucht. :wand:


Schöne Grüße
Wer später bremst ist länger schnell

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von Joerg » 01.04.2014, 19:48

Duck01 hat geschrieben:Hier mal was für dich zum lesen
http://www1.wdr.de/unternehmen/service/ ... en106.html , solltest du nichts finden zu den Quoten einfach nochmal melden :sauer:
Ist offline ("wird überarbeitet"), aber Teletext Seite 399 tut's ja auch.

Okay, und was steht da nun?

26% Marktanteil für ARD und ZDF - die haben wir ja nun schon in HD, kein Handlungsbedarf
0,8% ARTE - sogar der ist in HD bereits vorhanden
8% WDR 3 - Top-Sendungen dürften dabei aber Infosendungen wie Aktuelle Stunde, Hier und Heute, Markt&Co sein; ob sich HD da lohnt sei dahingestellt.
ALLE anderen Dritten zusammen (BR, HR, MDR, NDR, RB, RBB, SR, SWR) kommen zusammen auf 12%, im Schnitt also auf 1,5%. Vernachlässigbar.
Phoenix und KiKa dümpeln bei je 1%. HD? Sinnlos.

Nennenswerte Marktanteile haben dann noch RTL, SAT.1, Pro7, RTL II, Kabel 1 und VOX - alle in HD verfügbar.

Spartenkanäle wie 1Plus oder ZDF neo sind da nicht mal aufgeführt...

Keine Informationen stehen da übrigens zu den absoluten Zuschauerzahlen - ist wohl nicht im Interesse des WDR zu dokumentieren, dass die rückläufig sind.

http://www.quotenmeter.de/n/69883/der-t ... zdf-zu-alt liefert übrigens die Zahlen dann auch mal für die "werberelevante Zielgruppe" (14-49); in der kommen ARD und ZDF dann statt auf 12,0% (ARD) und 12,7% (ZDF) nur noch auf 6,8% (ARD) und 6,3% (ZDF). Traue keiner Statistik, die Du nicht selber gefälscht hast :)

Jörg
Zuletzt geändert von Joerg am 01.04.2014, 20:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von DianaOwnz » 01.04.2014, 20:06

Joerg hat geschrieben: Jein, UM hält sich verbindlich an die DIN 66274-2, die verlangt, das mind. 75% der angepreisten Bandbreite auch realisiert wird. Gemäß Studie der Bundesnetzagentur (vgl http://www.bundesnetzagentur.de/SharedD ... onFile&v=1) ist das bei DSL beileibe nicht der Fall (ca. 50% der Kunden bekommen die 75% nicht). Bei Kabel ist <100% dagegen im Moment die absolute Ausnahme, und das auch noch bei wesentlich höheren angebotenen Bandbreiten.

Naja, man muss die Werbung ja auch nicht unbedingt in HD haben; und wer will schon kaputtgeschnittene Kinofilme mit Werbeunterbrechungen sehen, wenn es die bei Maxdome/Watchever/etc ohne Werbung ungeschnitten in Top-Qualität und meistens auch deutlich früher gibt ... Ich hab' das zwar trotzdem (weil 3Play kaum mehr als das entsprechende 2Play kostete als ich abgeschlossen habe), aber die ganze "Zwangshardware" ist ein unauffälliges CI+-Modul, das in meinem Fernseher verschwunden ist :)

Jörg
Schon klar, ich fand die "bis zu" Aussage nur unfair, denn UM sagt nichts anderes. ;)

Ich bin von 3 Play auf 2 Play gewechselt weil ich nicht bereit bin die Privaten 3 fach zu bezahlen.
3Play war zu dem Zeitpunkt 5 Euro teurer.
Da es bei UM schon die Kabelgebühr gibt, so wie die Servicepauschale bei HD+ ist es UNVERSCHÄMT und DREIST dann NOCHMAL Geld dafür zu verlangen.
Der unstandardisierte CI+ Modulmüll wird niemals den Weg in meine Wohnung finden, ich zahle doch kein Geld dafür das man mir mein ungeschriebenes Recht auf Aufnahmen oder Vorspulen verweigert und kann dann, obwohl ich noch viel mehr Geld bezahle nur noch einen meiner 3 TVs nutzen!
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von DianaOwnz » 01.04.2014, 20:07

McWire hat geschrieben:Heeheehee Juhuuuuuuuuuuu Waaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhnsinn

UM schaltet über Ostern fünf HD-Programme für alle frei.......
http://www.onlinekosten.de/news/artikel ... edium=feed

Zu mehr hat es anscheinend nicht gelangt. Die ÖR in HD können wir uns wohl aus dem Kopf schlagen ! Vorerst ???? Mal abwarten, ob da je was kommt.....
Bei uns im Haus wohl bald eine SAT Anlage. :brüll:
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von DianaOwnz » 01.04.2014, 20:14

Bombastic12 hat geschrieben:Weil es höchstwahrscheinlich nicht nur seine sind ... :D
Richtig, nein, sind sie nicht, viele denken so!
Wer bereit ist für den Werbemüll, der dann auch noch mit reichlich Gängelungen und Zwangshardware daher kommt nochmal extra zu bezahlen ist eher die Ausnahme.
Bei HD+ sieht man es ja, nicht einmal die Hälfte der LEute die es hatten wollen es ncioh haben und die zahlen die Privaten nur einmal und nicht doppelt wie bei UM!

Denen unter euch, die dafür bezahlen haben wir es auch zu verdanken das immer noch die analogen Sender im Kabel sind, denn diejenigen haben wohl auch für SD der Privaten gezahlt und somit da auch schon verhindert das sie
Free TV sind.
Selbst Unitymedia mußte einsehen das sie so niemals die analogen Sender abschalten werden können, die Mehrheit ist nicht bereit für Werbesender mit primitiven Inhalten mehrfach Geld zu bezahlen und das, obwohl bei SD die Privaten bei 3-Play noch kostenfrei enthalten waren.
Joerg hat geschrieben:Ach, bist Du da sicher?

Bin auch Kunde, die ö-r in HD gehen mir aber glatt am Popo vorbei. Bullys Pauschalaussage ist somit nachweislich falsch. "Ein nicht näher zu beziffernder Teil eurer Kunden" träfe es eher...

Wenn grad Wünsch-Dir-Was ist: höhere Internetbandbreiten wären Klasse, speziell im Upstream :)

Jörg

Na dann auch weg mit den Privaten in HD, die wollen nachweislich noch weniger Leute als Pay TV sehen, da hat UM sogar exakte Zahlen!
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von Joerg » 01.04.2014, 20:30

DianaOwnz hat geschrieben:Wer bereit ist für den Werbemüll, der dann auch noch mit reichlich Gängelungen und Zwangshardware daher kommt nochmal extra zu bezahlen ist eher die Ausnahme.
Das könnte aber auch daran liegen dass TV vorwiegend der seichten Berieselung dient - und da dürfte es sehr vielen Leuten einfach egal sein ob das Zeug in HD oder SD ankommt. Wer wirklich Wert auf Filmgenuss legt wird im Zweifel doch eh auf andere Beschaffungsformen (z.B. Bluray, Onlinevideothek o.ä.) zurückgreifen, insbesondere für ungeschnittene Fassungen mit Originalton.
DianaOwnz hat geschrieben: Selbst Unitymedia mußte einsehen das sie so niemals die analogen Sender abschalten werden können, die Mehrheit ist nicht bereit für Werbesender mit primitiven Inhalten mehrfach Geld zu bezahlen und das, obwohl bei SD die Privaten bei 3-Play noch kostenfrei enthalten waren.
Oh, da überschätzt Du UM aber ausnahmsweise mal - die haben die Grundverschlüsselung nicht aus "Einsicht" abgeschaltet sondern weil das eine Auflage des Kartellamtes für die KabelBW-Übernahme war :)
DianaOwnz hat geschrieben: Na dann auch weg mit den Privaten in HD, die wollen nachweislich noch weniger Leute als Pay TV sehen, da hat UM sogar exakte Zahlen!
Für die kassiert UM doch Gebühren vom Endkunden, wieso sollten die das also einstellen? Würden die wohl nur tun wenn es sich nicht rechnet (wenn die also keiner buchen würde) - das scheint aber keineswegs der Fall zu sein... Von mir aus könnten die aber auch weg; aktuell steckt das HD-Modul im Fernseher im Wohnzimmer, alles andere (Aufnahmen, die übrigen Fernseher) kriegt nur SD, und die Unterschiede sind beim "Standardprogramm" (also nicht gerade in 35mm gefilmten Kinofilmen) m.E. den Aufwand nicht wirklich wert.

Jörg

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von DianaOwnz » 01.04.2014, 20:51

Stiff hat geschrieben: Also in einem Kabelforum interessieren sich viele für user die Sat nutzen? :kratz:
Glaubst du nicht das es hier den einen oder anderen gibt der liebend gerne auf SAT wechseln möchte?

Das der TV Empfang über Kabel nicht nur von der Qualität schlechter, von der Anzahl wichtiger fehlender TV Sender (Öffi HD, sky HD) viel schlechter, dafür aber im Preis deutlich teurer ist, das ist ja nun nicht gerade eine Breaking News!
Joerg hat geschrieben: Nennenswerte Marktanteile haben dann noch RTL, SAT.1, Pro7, RTL II, Kabel 1 und VOX - alle in HD verfügbar.
Jörg
Verfügbar?
Bei mir ist da nur Schwarzbild ohne Ton.
Die Öffis in HD würden 10 mal mehr Zuschauer haben als die Privaten in HD, ganz einfach weil die Privaten Pay TV sind!
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

nappi
Übergabepunkt
Beiträge: 332
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von nappi » 01.04.2014, 21:35

Was wir hier auch schreiben es hat keinen sinn, es sind zwar UM Mitarbeiter hier aber die können auch nichts an der misere im Kabel TV ändern.
Internet ist das einzigste Produkt von UM das ich wirklich jeden empfehlen kann, vieleicht noch telefon.

Aber was die Sender auswahl betrifft sind wir noch in der Steinzeit im Kabel, da wir sogar noch Analoges TV haben.

Es bringt nicht hier zu schreiben das die HD und SD Sender schlechter sind in der Bildqualität sind wie auf Sat, auch die viele HD Sender fehlen die es auf Sat schon mehr als 1 JAhr bekommt.
Das Lustige ist ja die Sat Zuschauer zahlen für den Empfang nichts und haben mehr Qualität und Quantität, wir zahlen und bekommen von alle nur ein bisschen und das in schlechtere Qualität.
Auch werden im Kabel FTA TV als paytv Verkauft, man siehe die Auslands Pakete.

UM ist ein Kapitalistisches Unternehmen und solange es den Vorstand reicht was jeden Monat über die zwangs Kabel Gebühr reinkommt werden sie nichts ändern, und man sieht es reicht denen.
Sie wollen nichts ändern, und wenn es den ZWANGSKUNDEN nicht passt ja dann soll er doch umziehen, der nächste der einzieht bezahlt dann weiter.
Man kann es drehen und wenden wie man will, solange man Menschen zwangsverkabeln kann werden die KNB immer nur das machen was ihnen mehr Gewinn einbringt, denn es gibt keinen Wettbewerb.
Der Kunde muss zahlen ob nun 1 HD/SD Sender oder 10000 HD/SD im Kabel sind.
Wenn der KNB selber werben müsste so nach dem motto, in ihrem Haus ist KAbel TV verfügbar werden sie doch bitte Kunde dann würde alles anders aussehen.
Aber so wie es zurzeit aussieht kann man nur hoffen das man einen Süd Balkon hat mit freier sicht, denn es gibt keine alternative.
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe

HD-Freund
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 71
Registriert: 24.05.2010, 08:31

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von HD-Freund » 02.04.2014, 16:21

nappi hat geschrieben:solange es den Vorstand reicht was jeden Monat über die zwangs Kabel Gebühr reinkommt werden sie nichts ändern
Und deshalb kann man nur jeden raten Unitymedia zu kündigen !

Wer nicht unbedingt schnelles Internet braucht ich brauche das auch nicht wofür auch lade nichts groß rauf oder runter kann auf Unitymedia verzichten.

Unsere Satanlage wird Astra und Hotbird bedienen so das alle Mieter im Haus allerdings mit einen Anschluss im Wohnzimmer alles schauen können.

Die Kosten kommen auf die Nebenkosten und werden weit unter den Kabelanschlusskosten von Unitymedia liegen ! der Vermieter hat es schon durch gerechnet so um die 8 Euro Monatlich.

Da kann man mit leben und hat alle HD Programme und ist endlich weg von Unitymedia die es nicht begreifen das die Zeit sich geändert hat und auch der Fernsehkonsum der Menschen :wand:

Einfach einen Schlussstrich unter Unitymedia dem schlechtesten Kabel-TV Anbieter Deutschlands ziehen !!!

xysvenxy
Übergabepunkt
Beiträge: 489
Registriert: 05.02.2010, 18:31

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von xysvenxy » 02.04.2014, 16:38

Wie wäre es wenn die 'Satellitenbrüder' einfach mal den Mund halten würden? Dann könnte man auch wieder themenbezogen diskutieren. Danke!

domserv
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 503
Registriert: 13.10.2010, 14:50
Wohnort: Hessen

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von domserv » 02.04.2014, 17:14

Ja und ich kann auch nicht erkennen, welche vernünftigen, zusätzlichen Sender ich über SAT schauen kann? Welchen Mehrwert, abgesehen von zusätzlichen HD Sendern, hat denn SAT? Mit Mehrwert meine ich zusätzliche Sender, nicht die Kosten.
3play PREMIUM 100 mit HD Recorder + Allstars + HD Option
Panasonic TX-L42ETW50
Cisco EPC3208 - Netgear R6300v2

Bild

HD-Freund
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 71
Registriert: 24.05.2010, 08:31

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von HD-Freund » 02.04.2014, 17:40

domserv hat geschrieben:Ja und ich kann auch nicht erkennen, welche vernünftigen, zusätzlichen Sender ich über SAT schauen kann
noch muss ich über Kabel Unitymedia Fernsehen schauen ! deshalb immer noch mein Kommentar zu UM !

ja wenn du nur Harz 4 TV ( RTL & Co. ) schaust und keine anderen Sender kannst du es auch nicht merken das da welche fehlen :D

z.B. 3 Sat HD ? wo ? nicht bei Unitymedia im Kabel aber du schaust diese Sender ja nicht ist halt alles eine Geschmackssache.

Einfach einen Schlussstrich unter Unitymedia dem schlechtesten Kabel-TV Anbieter Deutschlands ziehen !!!

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von Joerg » 02.04.2014, 18:32

HD-Freund hat geschrieben:Unsere Satanlage wird Astra und Hotbird bedienen so das alle Mieter im Haus allerdings mit einen Anschluss im Wohnzimmer alles schauen können.
Ich fasse kurz zusammen:
- Jeder hat einen(!) Anschluss im Wohnzimmer. Ein Programm gucken, ein anderes aufnehmen? Ist nicht drin. Fernseher im Schlafzimmer? Geht nicht. Im Büro oder Gästezimmer? Natürlich nicht. Willkommen in der Steinzeit!
- Deine gewünschten Programme (die ö-r in HD) kriegst Du zudem bereits alle über Astra. Die Hotbird-Einspeisung bringt Dir also offensichtlich keinen Nutzen.
HD-Freund hat geschrieben:z.B. 3 Sat HD ? wo ? nicht bei Unitymedia im Kabel aber du schaust diese Sender ja nicht ist halt alles eine Geschmackssache.
Überraschung: 3 Sat hat das identische Programm wie 3 Sat HD. Werfen wir doch mal exemplarisch einen Blick auf das 3 Sat-Programm von heute unter http://www.3sat.de/programm/?viewlong=v ... d=20140402, da steht immer dabei, wann eine Sendung wirklich in HD ausgestrahlt wird. Da hätten wir "Newton" von 12:00 bis 12:25, und ... das war's dann auch für heute. 25 Minuten von 24 Stunden in HD, das sind weniger als 2% des Programms. Der Rest ist identisch zum SD-Programm, abgesehen vom irreführenden Senderlogo, versteht sich, denn da steht natürlich immer HD, damit die Zuschauer den Schwindel nicht sofort erkennen. Dafür das ganze Gemotze hier? Wirklich? OMG!

Jörg

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von kalle62 » 02.04.2014, 18:59

hallo

Ich habe ja beides Kabel und Sat,und ich möchte auf keines verzischten und werde es auch nicht tun.
Sat ist eine feine Sache alleine schon wegen SKY,aber Richtig Laune macht es wenn man seine Eigene Satanlage hat.
Und nicht nur 1 Leitung hat,ich habe 16 Leitungen und mit den passenden Receiver zbs E2.
So habe zbs gestern die Bayern gesehen und wo ,auf Puls4. :D :cool:

Und Natürlich Sage ich nicht Nein zu den ÖR HD Sender wenn sie im Kabel verfügbar sind.
Und Ich Glaube das es sogar ganz Schnell gehen kann,wir werden es Sehen. :glück: :winken:

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

HD-Freund
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 71
Registriert: 24.05.2010, 08:31

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von HD-Freund » 02.04.2014, 19:07

Joerg hat geschrieben:- Jeder hat einen(!) Anschluss im Wohnzimmer. Ein Programm gucken, ein anderes aufnehmen? Ist nicht drin. Fernseher im Schlafzimmer? Geht nicht.
ging noch nie da in unseren Haus nur Kabel im Wohnzimmer liegen , außerdem der Name sagt es schon Schlafzimmer zum Zweck des Schlafens :zwinker:
Joerg hat geschrieben:Deine gewünschten Programme (die ö-r in HD) kriegst Du zudem bereits alle über Astra.
ist richtig ! aber ! es gibt im Haus auch eine ausländische Familie und da ist das schon richtig so ! die freuen sich auch über die Entscheidung !
Joerg hat geschrieben:Überraschung: 3 Sat hat das identische Programm wie 3 Sat HD. 25 Minuten von 24 Stunden in HD
besser als gar keins wie bei Unitymedia Kabel-TV

Willkommen in der Kabel TV Steinzeit bei Unitymedia ohne die HD Sender der ÖR ! diesen Kabel TV Anbieter Unitymedia kann man nur kündigen

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von koax » 02.04.2014, 19:09

Joerg hat geschrieben:Der Rest ist identisch zum SD-Programm, abgesehen vom irreführenden Senderlogo, versteht sich, denn da steht natürlich immer HD, damit die Zuschauer den Schwindel nicht sofort erkennen. Dafür das ganze Gemotze hier?
Das ist natürlich Unsinn, denn auf dem HD-Sender wird immer in HD-Auflösung ausgestrahlt.
Es ist also nie technisch identisch mit SD.
Die mit HD gekennzeichneten Sendungen bezeichnen die HD-Produktionen.

Eine Nicht-HD-Produktion wird natürlich auf dem HD-Sender mit höherer Auflösung und höherer Bitrate und effektiverer Kompression ausgestrahlt.

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: AW: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von Joerg » 02.04.2014, 19:14

HD-Freund hat geschrieben: ging noch nie da in unseren Haus nur Kabel im Wohnzimmer liegen , außerdem der Name sagt es schon Schlafzimmer zum Zweck des Schlafens :zwinker.
Mit dem Unterschied, dass Du an ein TV-Kabel beliebig viele Empfänger hängen konntest... Und nein, ein Schlafzimmer ist definitiv nicht nur zum Schlafen da, aber lassen wir das :P
HD-Freund hat geschrieben:
besser als gar keins wie bei Unitymedia Kabel-TV
2% liegen unter der Grenze der Messgenauigkeit, erkenne da keinen Vorteil :P

Jörg

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von Joerg » 02.04.2014, 19:25

koax hat geschrieben: Das ist natürlich Unsinn, denn auf dem HD-Sender wird immer in HD-Auflösung ausgestrahlt.
Es ist also nie technisch identisch mit SD.

Die mit HD gekennzeichneten Sendungen bezeichnen die HD-Produktionen.

Eine Nicht-HD-Produktion wird natürlich auf dem HD-Sender mit höherer Auflösung und höherer Bitrate und effektiverer Kompression ausgestrahlt.
Das Material liegt dem Sender bei diesen Sendungen nur in SD-Auflösung vor und wird dann hochskaliert, richtig. Davon hat der Kunde aber nichts, denn hochskalieren kann das jeder moderne Fernseher genau so gut. Details, die im SD-Ausgangsmaterial nicht da sind, kann auch der Sender nicht herzaubern.

Die bessere Kompression bringt auch nichts, denn die kompensiert grade mal den höheren Bandbreitenverbrauch, der sich aus der Hochskalierung beim Sender ergibt. Wenn man zwei identische, gute, einigermassen aktuelle Fernseher nebeneinanderstellt und auf einem das "Pseudo-HD" und auf dem anderen den entsprechenden SD-Kanal anzeigen lässt wird der Bildvergleich kaum zugunsten des HD-Senders ausfallen (allerdings sollte man dabei das HD-Logo verdecken, um den Placebo-Effekt zu vermeiden). Ausnahme ist vielleicht Kabel Deutschland, die das ö-r SD-Bild nach meinem Stand der Dinge immer noch künstlich verschlechtern (um Bandbreite zu sparen?).

Jörg

Bombastic12
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 07.10.2012, 16:26

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von Bombastic12 » 02.04.2014, 20:41

Joerg hat geschrieben:Jeder hat einen(!) Anschluss im Wohnzimmer. Ein Programm gucken, ein anderes aufnehmen? Ist nicht drin. Fernseher im Schlafzimmer? Geht nicht. Im Büro oder Gästezimmer? Natürlich nicht.
Und wie ist das mit Unitymedia? Gängelzwangszweitkarte, Gängelszwangsdrittkarte .... Immer schön abkassieren
________
Alphacrypt Classic
PANASONIC TX-L50ETF62
SONY KDL-40NX725

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: AW: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von Joerg » 02.04.2014, 22:06

Bombastic12 hat geschrieben: wie ist das mit Unitymedia? Gängelzwangszweitkarte, Gängelszwangsdrittkarte .... Immer schön abkassieren
Keineswegs, für die (vorhandenen) ö-r in HD und die privaten in SD ist keine Karte notwendig. Für die privaten in HD ist es per SAT mit HD+ auch nicht besser als bei UM; gleiches gilt für PayTV-Programme.

Jörg

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: UM wieder letzter, bei KD 11 neu Öffi HD Sender

Beitrag von koax » 02.04.2014, 22:59

Joerg hat geschrieben: Das Material liegt dem Sender bei diesen Sendungen nur in SD-Auflösung vor und wird dann hochskaliert, richtig. Davon hat der Kunde aber nichts, denn hochskalieren kann das jeder moderne Fernseher genau so gut.
Genauso gut sicherlich nicht, aber das spielt keine wesentliche Rolle.

Viel Gerede um den Brei herum:
1. Ein Senderlogo wie bei 3SAT-HD steht für die Kennzeichnung des Senders und nicht für die native Auflösung des Quellmaterials.

2. Es wäre arm um die Qualität eines Programms bestellt, wenn die Qualität der Technik Vorzug vor der Qualität des des Programms hätte.
Wichtiger ist immer noch die Sendung selbst und nicht die Technik. Es gibt aber wohl auch Leute die lieber ein natives HD-Testtbild oder die Übetrtragung einer sich drehenden Wäschetrommel in HD schauen als einen guten Film in hochskaliertem SD. Die HD-Sender sind nun mal im Programminhalt identisch mit mit den SD-Sendern und es wird auch in Jahrzehnten noch hochskaliertes SD-Material gesendet werden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste